Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
aufzutreten 1
aufzuwarten 1
auge 26
augen 80
augenblick 9
augenblicke 6
augenblicken 1
Frequenz    [«  »]
82 dessen
81 allen
80 anderes
80 augen
79 ganz
79 sehen
79 wollen
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText - Konkordanzen

augen

   Buch,  Kapitel
1 1, 6 | auch habe ich mit eigenen Augen schwangere Frauen gesehen. 2 1, 7 | Kindesseele. Mit eigenen Augen beobachtete ich ein zorniges 3 1, 10| Spiele der Alten gehefteten Augen leuchtete; die Veranstalter 4 1, 19| in welchen ich von deinen Augen verstoßen wurde, denn wer 5 1, 19| denn wer konnte in deinen Augen schändlicher sein als ich, 6 2, 1 | und ich verfiel vor deinen Augen, während ich mir gefiel 7 3, 6 | die wenigstens vor unseren Augen wirklich scheint, als jene 8 3, 6 | die wir mit leiblichen Augen sehen und die viel zuverlässiger 9 3, 7 | dessen Sehen mit leiblichen Augen nur auf den Körper, mit 10 3, 7 | auf den Körper, mit den Augen des Geistes nur auf Trugbilder 11 4, 4 | Überall suchten ihn meine Augen, aber ich fand ihn nicht; 12 4, 6 | Leidenschaften, läßt meine Augen zu dir sehen und ziehst 13 4, 7 | meiner Heimat; denn meine Augen suchten ihn dort weniger, 14 4, 12| zurückkehrten. Er ist unseren Augen entrückt, auf daß wir in 15 5, 6 | schmachvollen Irrtümer mir vor die Augen brachtest, damit ich sie 16 5, 8 | sich und entzogen unseren Augen das Ufer, an dem am Morgen 17 6, 3 | wenn er las, schweiften die Augen über die Seiten und das 18 6, 4 | Körperliches und meinen Augen Abwesendes, sei es etwas 19 6, 8 | auch meinen Geist und meine Augen auf jenes Schauspiel wenden? 20 6, 8 | unmenschlicher Lust. Jener schloß die Augen und verbot seiner Seele, 21 6, 8 | verachten, öffnete er die Augen. Und seine Seele ward von 22 6, 8 | Ohren eindrang und seine Augen aufschloß, so daß eine Blöße 23 7, 1 | von Unlauterkeit ans den Augen meines Geistes zu vertreiben; 24 7, 1 | den Formen, welche meine Augen durchzugehen pflegten, bildete 25 7, 6 | nach dem, was menschlichen Augen verborgen, die Seelen verdient, 26 7, 7 | all mein Sehnen und meiner Augen Licht war mir entwichen. 27 7, 7 | traten mir, wenn ich die Augen auftat, haufenweise und 28 7, 7 | Aufgeblasenheit schloß mir die Augen.~ 29 7, 14| Schoß, schlossest meine Augen, daß sie nicht sähen die 30 8, 6 | neuen Lebens warf er die Augen von neuem auf das Buch und 31 8, 7 | stelltest mich mir selbst vor Augen, indem du mich von meinem 32 8, 7 | selbst wieder gewaltsam vor Augen, daß ich meine Sünde fände 33 8, 8 | Weise, und Stirn, Wangen, Augen, meine Gesichtsfarbe, der 34 8, 12| Abschnitt, der mir zuerst in die Augen fiel: Nicht in Fressen und 35 9, 2 | öffentlichen Amte vor den Augen aller auszuscheiden, so 36 9, 4 | dies leuchtete aus meinen Augen, sprach aus meiner Stimme, 37 9, 4 | die Außenwelt gerichteten Augen war und sprächen: Wer wird 38 9, 7 | dies tat und dann seine Augen damit berührt hatte, da 39 9, 12| Kapitel~Ich drückte ihr die Augen zu, Trauer floß in meiner 40 9, 12| über in Tränen und meine Augen drängten die Tränen zurück 41 9, 12| eine Zwischenzeit meinen Augen tot war, die mich viele 42 10, 2 | dir, o Herr, vor dessen Augen bloß ist die Tiefe menschlichen 43 10, 6 | Glanz des Lichts, der diesen Augen so lieb, noch die süßen 44 10, 6 | nur die Strahlen meiner Augen als Boten suchen konnte. 45 10, 6 | sagt die Natur dem, der Augen hat zu sehen: Dies ist Masse; 46 10, 8 | meiner geistigen Hand aus den Augen meiner Erinnerung, bis sich 47 10, 8 | Formen der Körper durch die Augen, durch die Ohren aber alle 48 10, 8 | verwirren sie, was ich mit den Augen heraufholend betrachte, 49 10, 8 | davon redete, nicht mit Augen sah und doch nur von Bergen, 50 10, 8 | mir beim Sehen nicht die Augen aufgezehrt; auch sind die 51 10, 10| sie eingegangen sind. Die Augen sagten: Wenn sie farbig 52 10, 18| wenn zufällig etwas aus den Augen entschwindet, nicht aus 53 10, 18| gesucht, bis es wieder vor die Augen gebracht wird. Sobald es 54 10, 18| aber das war wohl für die Augen verlorengegangen, im Gedächtnis 55 10, 19| Mensch entweder mit den Augen erblickt oder gedacht wird 56 10, 21| selige Leben wird nicht mit Augen gesehen, denn es ist nicht 57 10, 30| Schließt sie sich mit den Augen zu? Wird sie eingeschläfert 58 10, 31| seines Leibes, denn deine Augen sahen mich, da ich noch 59 10, 33| heile mich, du, vor dessen Augen ich mir selbst zum Rätsel 60 10, 34| liebliche Farben lieben die Augen. Mögen sie nicht meine Seele 61 10, 34| auf vielfache Weise in die Augen fällt und mir, wem ich etwas 62 10, 34| als er mit geschlossenen Augen dem Sohne den Weg des Lebens 63 10, 34| altersmüden und schwachen Augen, als A ihm vergönnt wurde, 64 10, 34| widerstehe den Verführungen der Augen, damit sie nicht umstricken 65 10, 34| zu dir die unsichtbaren Augen, damit du meinen Fuß aus 66 10, 34| hinzu zur Verführung der Augen, indem sie außen dem nachgehen, 67 10, 34| deine Güte ist vor meinen Augen. Ich werde oft in bedauerlicher 68 10, 35| nämlich die Neugier und die Augen übernehmen dabei unter den 69 10, 35| das Sehen vermittels der Augen im eigentlichen Sinne. Wir 70 10, 35| leuchtet, was allein die Augen wahrnehmen können, sondern 71 10, 35| Sehvermögen, bei welchem die Augen die erste Rolle spielen, 72 10, 37| Herzens und die Ströme meiner Augen. Und nicht leicht fasse 73 10, 37| verborgenen Fehler, welche deine Augen kennen, die meinigen aber 74 10, 41| dorthin?" "Ich bin von deinen Augen verstoßen". Du bist die 75 11, 31| davon entfernt? Heile meine Augen, auf daß zugleich ich mich 76 12, 16| Staubwolken in ihre eigenen Augen blasen; ich will mich in 77 12, 17| dieses beides nicht vor Augen gehabt. Er hat mit dem Worte 78 12, 18| Gott, du Licht der inneren Augen meines Herzens, was schadet 79 13, 15| Wolken, die sie unseren Augen verhüllen! Dort ist dein 80 13, 19| euer böses Wesen von meinen Augen und lasset ab von Übeltat,


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License