Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
stillstand 2
stillstandes 1
stillsteht 1
stimme 73
stimmen 6
stimmender 1
stimmengeräusch 1
Frequenz    [«  »]
73 diesem
73 dort
73 immer
73 stimme
73 willen
72 diesen
71 glauben
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText - Konkordanzen

stimme

   Buch,  Kapitel
1 1, 5 | Betend will ich folgen dieser Stimme und dich ergreifen. Verbirg 2 1, 8 | und durch den Klang der Stimme, welcher anzeigt, was die 3 2, 2 | machte mich taub (für deine Stimme), und weiter und weiter 4 2, 7 | wer von dir gerufen deiner Stimme folgt und das, was er in 5 4, 10| schuf, vernehmen sie die Stimme: Von dort bis hierhin und 6 4, 15| hoch über des Bräutigams Stimme, da vermochte ich es nicht; 7 6, 3 | Umstand hinzukam, daß er seine Stimme schonen mußte, die sehr 8 7, 7 | meines Herzens eine laute Stimme von deinem Erbarmen. Du 9 7, 9 | dahinschreiten, sie hören nicht die Stimme, die ihnen zuruft: Lernet 10 7, 10| mir's, als hörte ich deine Stimme aus der Höhe, die spräche: 11 7, 21| wanken. Dort hört niemand die Stimme: Kommt her zu mir alle, 12 8, 8 | Gesichtsfarbe, der Ton meiner Stimme, sie offenbarten mehr mein 13 8, 11| sprach sie dies mit lässiger Stimme; denn es enthüllte sich 14 8, 12| tränenschwere Ton meiner Stimme stockte, und so erhob ich 15 8, 12| siehe, da hörte ich eine Stimme aus einem benachbarten Hause 16 9, 2 | frühere klare und volle Stimme versagte ihren Dienst, und 17 9, 4 | geschaut hätten und meine Stimme gehört, wenn ich in jener 18 9, 4 | Augen, sprach aus meiner Stimme, wenn dein guter Geist zu 19 9, 4 | folgenden Verse mit lauter Stimme meines Herzens: O in Frieden! 20 9, 10| Fleisches noch durch die Stimme des Engels noch durch den 21 10, 2 | mit des Fleisches Wort und Stimme, sondern mit der Seele Wort 22 10, 6 | gewisses Licht, eine gewisse Stimme, einen gewissen Geruch, 23 10, 6 | Gott liebe, das Licht, die Stimme, den Geruch, die Speise, 24 10, 6 | sie riefen mit erhobener Stimme: Er hat uns gemacht. Meine 25 10, 6 | können; auch wandelt sie ihre Stimme nicht, das ist: ihre Gestalt, 26 10, 6 | verstehen sie, welche die Stimme von außen auch innerlich 27 10, 31| höre ich die gebietende Stimme meines Gottes: "Beschweret 28 10, 33| lieblicher und künstlerischer Stimme gesungen werden, jedoch 29 10, 33| eigentümliche Weisen haben in der Stimme und im Gesang, durch deren 30 10, 34| ihnen gewährt wie vor der Stimme des Gesanges und zuweilen 31 10, 35| Angesicht, während wir mit der Stimme des Herzens vor dein Ohr 32 11, 2 | meine Seele und höre die Stimme des Rufenden aus der Tiefe. 33 11, 2 | enthülle mir sie. Siehe, deine Stimme ist meine Freude, deine 34 11, 2 | ist meine Freude, deine Stimme ist mir mehr als alle Wonne 35 11, 2 | werde und ich will hören die Stimme des Dankes und will dich 36 11, 4 | werden konnten. Und die Stimme derer, die dies sagen, ist 37 11, 6 | Weise vielleicht wie die Stimme aus den Wolken, die da sprach: 38 11, 6 | Dies ist mein Sohn? Jene Stimme ertönte und vertönte, begann 39 11, 6 | zeitliche Bewegung zeitlich jene Stimme entsprang.~Vor Himmel und 40 11, 6 | ohne diese vorübergehende Stimme von dir geschaffen, damit 41 11, 6 | du daraus eine flüchtige Stimme hervorbrächtest, mit der 42 11, 6 | war, woraus du eine solche Stimme hervorgehen ließest, wäre 43 11, 8 | uns hoch erfreuen an der Stimme des Bräutigams, indem wir 44 11, 9 | Höre, was da kam auf die Stimme, die in unseren Herzen spricht; 45 11, 27| Körper beginnt mit seiner Stimme zu ertönen, läßt sich hören, 46 11, 27| Schweigen eingetreten und jene Stimme ist nicht mehr. Ehe sie 47 11, 27| so denke dir, eine andere Stimme ertönt, und sie ertönt noch 48 11, 27| einem Ende. Daher kann die Stimme, die noch nicht ihr Ende 49 11, 27| lange gedauert, als jene Stimme anhält? Dehnen wir da nicht 50 11, 27| Gedanken nach der Dauer der Stimme, als wenn sie noch ertönte, 51 11, 27| zu können? Denn wenn auch Stimme und Mund schweigen, lassen 52 11, 29| Berufung zu; wo ich höre die Stimme deines Lobes und deine Wonne 53 11, 31| Denn nicht wie bei der Stimme dessen, der ein bekanntes 54 12, 6 | vermuten. Und wem dir meine Stimme und meine Schrift dieses 55 12, 10| deiner. Ich vernahm deine Stimme von ferne, die mich zur 56 12, 11| o Herr, mir mit starker Stimme in mein inneres Ohr gesagt, 57 12, 11| du mir, Herr, mit starker Stimme in mein inneres Ohr gesagt, 58 12, 11| hast du mir mit starker Stimme in mein inneres Ohr gesagt, 59 12, 15| die Wahrheit mit starker Stimme in das innere Ohr von der 60 12, 15| es in seinem Innern die Stimme seines Lobes hörte, was 61 12, 22| geschrieben, durch welche Stimme sie gestaltet sind. Wenn 62 13, 13| ruft doch bereits mit der Stimme deiner Fluten. Auch jener, 63 13, 13| läßt sich nicht mehr seine Stimme, sondern deine Stimme selbst 64 13, 13| seine Stimme, sondern deine Stimme selbst vernehmen, der du 65 13, 13| sich, weil er durch die Stimme deiner Wasserfluten, nicht 66 13, 13| nicht mit seiner eigenen Stimme den andern Abgrund anruft; 67 13, 20| große Ungeheuer, und die Stimme deiner Boten flog über die 68 13, 20| Rede, da man nicht ihre Stimme höre, als ihr Ruf in alle 69 13, 23| verdunkelt, so daß es der Stimme für das Ohr bedarf; so sehr 70 13, 24| Weise vorbringt und die Stimme zu uns spricht: Im Anfang 71 13, 25| Erde verbreiten, weil ihre Stimme ausgehet in alle Lande.~ 72 13, 29| und sagtest mit mächtiger Stimme deinem Knechte in das innere 73 13, 36| ruhtest, so verkündet uns die Stimme deines Wortes, daß auch


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License