Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
geilen 1
geißel 5
geist 143
geiste 58
geister 10
geistern 4
geistes 50
Frequenz    [«  »]
61 welchem
60 jenes
59 woher
58 geiste
58 himmels
58 soll
58 wissen
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText - Konkordanzen

geiste

   Buch,  Kapitel
1 1, 3 | Und wenn du (im heiligen Geiste) über uns ausgegossen wirst, 2 2, 1 | Wege durchwandern läßt im Geiste mit der Bitterkeit der neu 3 2, 4 | hatten nur um nach unserem Geiste Unerlaubtes zu tun. Siehe 4 2, 7 | Gedächtnis solches noch einmal im Geiste an sich vorübergehen läßt 5 4, 3 | dafür bahntest du in meinem Geiste den Weg zur Entwicklung 6 4, 4 | Schon irrte er mit mir im Geiste und meine Seele konnte nicht 7 4, 12| Gott hin, denn aus seinem Geiste redest du zu ihnen, wenn 8 4, 14| Hierius widmete, gern im Geiste durchdacht und durchsonnen 9 4, 15| Größen. Und weil ich im Geiste solcherlei nicht sehen konnte, 10 5, 5 | sondern deinem heiligen Geiste selbst, solchen Wahnsinn 11 5, 6 | denen ich sie mit unstetem Geiste hörte, erwartete ich mit 12 5, 9 | größerer Bedrängnis sie mich im Geiste gebar, als sie mich im Fletsche 13 6, 4 | hinwegnahm, erklärte es nach dem Geiste und äußerte dabei nichts, 14 6, 16| Pfade!~Wehe dem verwegenen Geiste, der da gehofft hat, wenn 15 7, 10| meiner Seele, ob meinem Geiste das unwandelbare Licht, 16 7, 10| es nicht also über meinem Geiste wie das Öl über dem Wasser, 17 7, 17| über meinem wandelbaren Geiste. Und so stieg ich stufenweise 18 7, 17| das in deiner Schöpfung im Geiste wahrgenommen wird; aber 19 7, 19| menschlicher Seele und menschlichem Geiste zusammenhängen. Denn das 20 7, 19| wandelbaren Seele und dem Geiste angehören. Wäre dies falsch 21 8, 3 | kranken mit ihm zugleich im Geiste; er erholt sich, noch wandelt 22 8, 8 | entfernt; ich erschauderte im Geiste, ergrimmt in stürmischem 23 9, 4 | sollte, wie ich es ja im Geiste schon war. Und es geschah. 24 9, 10| erhebend, durchwandelten wir im Geiste stufenweise alles Sinnliche, 25 10, 11| anderswo, sondern was im Geiste gesammelt wird, d. h. wiederum 26 10, 14| Gedächtnis etwa nicht zum Geiste? Wer könnte dies sagen? 27 10, 16| gegenwärtig sähe und im Geiste bewegte, indem ich mich 28 10, 19| wurde. Wenn er aber ganz dem Geiste entfallen wäre, so würden 29 10, 35| körperlich, aber doch im Geiste jage ich ihm nach. Und wenn 30 11, 5 | wenn er dem, was ihm in dem Geiste vorschwebt, Gestalt zu geben 31 11, 5 | Stoff überträgt und der dem Geiste wiederum mitteilt, was geschehen 32 11, 6 | äußere Ohr dem vernünftigen Geiste, dessen inneres Ohr dein 33 11, 17| erzählen, wenn sie es nicht im Geiste schauten. Wäre es gar nicht, 34 11, 18| gleichsam beim Vorüberziehen dem Geiste Spuren einprägten. So gehört 35 11, 18| als bereits seiend sich im Geiste spiegeln, ob dem so ist, 36 11, 18| gegenwärtig ist, aus dem das im Geiste Aufgefaßte als zukünftig 37 11, 18| wenn ich mir ihn nicht im Geiste vorstellte wie eben jetzt, 38 11, 20| die Zukunft. In unserem Geiste sind sie wohl in dieser 39 11, 26| wunderbar, wenn nicht von dem Geiste selbst. Was messe ich, ich 40 11, 27| jegliche Rede an unserem Geiste vorübergehen und geben dann 41 11, 28| zunehmen, wenn sich nicht im Geiste, in dem dieses vorgeht, 42 12, 20| dein treuer Diener Moses im Geiste der Wahrheit gesprochen 43 12, 24| erkenne, erkenne ich in seinem Geiste, er habe jenes gedacht, 44 12, 24| ich nicht erwähnt habe, im Geiste gesehen haben, als er diese 45 12, 25| Nächsten streiten, der unserem Geiste nicht zugänglich ist wie 46 12, 25| Lügner machen, da wir von dem Geiste des Mitknechtes anders denken, 47 12, 32| konnte es deshalb deinem Geiste der Güte, der mich den ersten 48 13, 8 | Ruhe zu finden in deinem Geiste, der unveränderlich über 49 13, 18| sondern auch, daß die von dem Geiste Erfüllten, die du an die 50 13, 18| Erkenntnis nach demselben Geiste gleich einem geringeren 51 13, 18| zu machen, in demselben Geiste; einem anderen, wunder zu 52 13, 22| Gleichnis. Nämlich, der im Geiste erneuert, die Wahrheit weiß 53 13, 23| solche, die nach deinem Geiste vorstehen, sondern auch 54 13, 23| sondern auch die nach deinem Geiste denen untergeordnet sind, 55 13, 31| mit Recht denen, die im Geiste Gottes reden, gesagt werden 56 13, 31| mit Recht zu denen, die im Geiste Gottes wissen, gesagt: " 57 13, 31| Was immer sie also im Geiste Gottes sehen, daß es gut 58 13, 38| Welcher Mensch aber wird dem Geiste des Menschen das Verständnis


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License