Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
weissagung 1
weißt 23
weist 1
weit 55
weitem 1
weiten 6
weiter 27
Frequenz    [«  »]
56 lange
56 vom
55 aller
55 weit
55 welchen
54 erkennen
54 jenen
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText - Konkordanzen

weit

   Buch,  Kapitel
1 1, 13| schreiben zu können, waren weit besser, weil sie zuverlässiger 2 2, 2 | absterben. Wo war ich und wie weit verbannt von den Ursonnen 3 2, 4 | ich im Überfluß besaß und weit besser; und nicht der Genuß 4 3, 2 | menschlichen Leiden, die entweder weit hinter uns liegen oder ganz 5 3, 2 | die Seelen liebt, und zwar weit reiner denn du, dessen Mitleid 6 3, 3 | Hauptes umhertrieb, um mich weit von dir zu entfernen deine 7 3, 6 | höchsten Schöpfungen. Wie weit entfernt bist du nun gar 8 3, 6 | warst du nur damals und wie weit entfernt? Weit hinweg war 9 3, 6 | damals und wie weit entfernt? Weit hinweg war ich gegangen 10 3, 6 | mir selbst versagt. Wie weit besser waren da noch die 11 3, 7 | Menschen untertan waren, in weit herrlicherer und erhabenerer 12 3, 10| dir? Allmählich kam ich so weit in den Torheiten der Manichäer, 13 4, 5 | allgegenwärtig bist, unser Elend weit von dir getan? Du bleibst 14 4, 11| Ganzes empfunden werden. Aber weit besser als alles dies ist 15 4, 14| Wagenlenker oder ein Tierkämpfer, weit und breit im Volke bekannt, 16 4, 16| da sie von dir sich nicht weit entfernten, um im Nest deiner 17 5, 2 | gegenwärtig, auch denen, die sich weit von dir entfernen. Mögen 18 5, 14| die meisten Philosophen weit richtigere Ansichten hatten, 19 6, 5 | dir hinüberführte und doch weit mehrere, als wenn sie nicht 20 6, 6 | wahre Freude, aber eine weit trüglichere suchte ich in 21 6, 11| haben? Müßten wir nicht weit eher die Strafe dieser Vernachlässigung 22 6, 11| ich in meiner Torheit so weit ging, nicht zu wissen, was 23 6, 12| hätten. Ich aber war freilich weit entfernt von der Seelengröße 24 7, 2 | Naturen vermischte und so weit verdorben und zum Schlechten 25 7, 10| jedoch von derselben Art und weit, weit heller noch erglänzend, 26 7, 10| derselben Art und weit, weit heller noch erglänzend, 27 7, 10| Himmel über der Erde, sondern weit erhabener, weil er mich 28 7, 10| mich selbst schuf, und ich weit tiefer, weil ich sein Geschöpf 29 7, 10| Schauer, und ich fand, daß ich weit entfernt sei von dir im 30 7, 14| sich meine Seele nicht so weit wagte, daß du mir, o mein 31 7, 17| daß ich aber noch nicht so weit gefördert sei, um Gott anhangen 32 8, 8 | uns vom Hause möglichst weit entfernt; ich erschauderte 33 8, 8 | zu Fuß, nicht einmal so weit, wie vom Hause bis zu dem 34 8, 12| können; ich ging hinweg, so weit, daß mich seine Gegenwart 35 8, 12| sie sah, daß ihr von dir weit mehr gewährt worden war, 36 9, 7 | davon aber verbreitete sich weit und breit; alles war voll 37 9, 9 | schreckliche Seuche dieser Sünde so weit verbreitet hat, mit der 38 9, 10| und jegliche Anschauungen weit niederer Art entschwunden 39 10, 4 | gewesen bin, sondern wie weit ich schon gefördert - wie 40 10, 4 | ich schon gefördert - wie weit ich noch zurück bin; jedoch: 41 10, 8 | ein geheimes Heiligtum, weit und grenzenlos. Wer kommt 42 10, 17| und dorthin dringe ich, so weit ich kann und nirgends gibt' 43 10, 34| und die fromme Bedeutung weit überschreitend, fügten die 44 10, 35| Sinnen, was zu verfolgen zu weit führen würde. Infolge dieser 45 10, 36| Kapitel~Und du weißt, wie weit du mich wandeln wirst, der 46 10, 37| der Neugier sehe ich, wie weit es mir möglich ist, meinen 47 10, 37| Torheit, Herr, entferne weit von mir, daß nicht mein 48 11, 31| wissen solltest. Du weißt es weit, weit wunderbarer, weit 49 11, 31| solltest. Du weißt es weit, weit wunderbarer, weit geheimnisvoller. 50 11, 31| weit, weit wunderbarer, weit geheimnisvoller. Denn nicht 51 12, 11| es vermag, erkennen, wie weit die Ewigkeit über alle Zeiten 52 12, 15| nicht .findet? Denn es ist weit erhaben über jede Ausdehnung, 53 12, 25| unwandelbaren Wahrheit, die weit über unseren Geist erhaben 54 13, 11| sich üben und erfahren, wie weit sie davon entfernt sind. 55 13, 28| Körper; denn der Körper ist weit schöner, der aus lauter


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License