Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
wurme 1
wurzele 1
wurzeln 2
wußte 45
wußten 6
wußtest 3
wut 4
Frequenz    [«  »]
45 darum
45 jahre
45 worden
45 wußte
44 hier
44 hoffnung
44 nie
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText - Konkordanzen

wußte

   Buch,  Kapitel
1 1, 11| mich eindringen würden, wußte meine Mutter schon, und 2 2, 3 | Von dir kamen sie und ich wußte es nicht und glaubte, du 3 2, 3 | deinem Knechte. Aber ich wußte es nicht, und mit solcher 4 3, 4 | aufzuschweben zu dir, und ich wußte nichts von deinem Ratschluß! 5 3, 7 | zu treten, weil ich nicht wußte, daß das Böse nur eine Schmälerung 6 3, 7 | Trugbilder gerichtet war? Ich wußte nicht, daß Gott ein Geist 7 3, 7 | nehmen sie Anstoß. ~Dies wußte ich damals weder noch erkannte 8 4, 15| die Lust am Laster; ich wußte nicht, was ich redete. Ich 9 4, 15| die meinige, da ich nicht wußte, daß sie durch ein ander 10 4, 16| erfreute mich all ihnen und wußte nicht, woher das stamme, 11 5, 7 | zu unterziehen; denn er wußte, daß er nichts davon verstand, 12 5, 8 | inniger als andere, und sie wußte nicht, welche Freude du 13 5, 8 | Abwesenheit schaffen würdest. Sie wußte es nicht und deshalb weinte 14 5, 9 | deiner Ordnung. Die Mutter wußte nichts davon und doch betete 15 5, 10| wollte, nichts zu denken wußte als körperliche Massen, 16 5, 13| loszuwerden, aber beiderseits wußte man es nicht - empfohlen, 17 6, 1 | einen Engel Gottes, weil sie wußte, daß durch ihn jenes innere 18 6, 2 | Mutter wünschte, ohne daß er wußte, was für einen Sohn sie 19 6, 3 | selbst nicht erfahren. Auch wußte er nichts von meinen Unruhen 20 6, 4 | Kapitel~Da ich also nicht wußte, wie dieses dein Ebenbild 21 6, 4 | noch nicht mit Gewißheit wußte, daß sie Wahres lehre, jedoch 22 6, 5 | leitetest, wenn ich auch nicht wußte, wie ich mir dein Wesen 23 6, 8 | schlang die Wut in sich und wußte es doch nicht und ergötzte 24 6, 11| eigener Kraft, von der ich wußte, daß sie mir fehlte, da 25 6, 16| mich zu reinigen, und ich wußte nichts davon. Nichts rief 26 6, 16| noch weiter suchten? Ich wußte nicht, daß darin eben die 27 6, 16| wirklich ohne Eigennutz und wußte, daß auch sie mich ohne 28 7, 1 | sicher war, obwohl ich nicht wußte, woher diese meine Ansicht 29 7, 6 | befragte und einiges, was er wußte, von seinem Vater gehört 30 7, 7 | gegenwärtig war dein Ohr, doch wußte ich nicht davon. Und als 31 7, 14| bargst du, ohne daß ich es wußte, mein Haupt in deinem Schoß, 32 8, 8 | das wußtest du; ich aber wußte es nicht, sondern mich hatte 33 8, 8 | starb, um zu leben; ich wußte wohl, wie schlecht ich war, 34 8, 8 | schlecht ich war, das aber wußte ich nicht, wie gut ich in 35 8, 12| vorging und wovon ich nichts wußte. Er wünschte die Stelle 36 8, 12| las auch das Weitere. Ich wußte aber nicht, was folgte. 37 9, 4 | bereits gesandt und ich wußte es nicht. Er hatte ihn gesandt, 38 9, 4 | solchen gesagt, wie ich wußte, daß ich gewesen war. Denn 39 9, 9 | gemißhandelt, obwohl man wußte, wie jähzornig ihr Gatte 40 9, 11| ihrem Herzen zu weichen, ich wußte es nicht; staunend freute 41 9, 12| Veränderung der Mienen, aber ich wußte, was ich im Herzen zu unterdrücken 42 9, 13| diente, von welchem, wie sie wußte, das heilige Opfer gespendet 43 10, 34| Erbarmung, oft ohne daß ich es wußte, weil ich unüberlegt hineinfiel, 44 10, 36| war wirklich so und ich wußte es nicht, da ich fürchtete, 45 12, 18| Glauben. Und unser Meister wußte wohl, in welchen zwei Geboten


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License