Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
sagte 42
sagten 6
sagtest 6
sah 44
sahen 9
sahest 5
sahst 3
Frequenz    [«  »]
44 hier
44 hoffnung
44 nie
44 sah
43 allem
43 euch
43 gar
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText - Konkordanzen

sah

   Buch,  Kapitel
1 1, 7 | und entfernen es. Denn nie sah ich einen Verständigen, 2 1, 7 | nicht sprechen und doch sah es bleich mit feindseligbitterem 3 1, 19| gottgefälliges Leben. Denn ich sah nicht den Abgrund der Schande, 4 2, 3 | heranreifenden Jüngling, sah mit seiner ungestümen Jugendkraft, 5 3, 7 | es mir entgegen und ich sah es nicht. Ich trug Gedichte 6 3, 7 | alle zugleich. Und doch sah ich nicht ein, daß die göttliche 7 3, 11| Kindes beweint. Denn sie sah, daß ich tot war kraft des 8 3, 11| da sie nun aufblickte, da sah sie nüch neben sich stehen 9 4, 16| damit ich das Erleuchtete sah, nicht erleuchtet wurde. 10 5, 10| obgleich ich mich gezwungen sah, auf der einen Seite, wo 11 6, 5 | der manichäischen vorzog, sah ich, daß in der Kirche sehr 12 6, 5 | glaubte, ohne daß ich es sah, ohne daß ich bei seinem 13 6, 5 | und Städten, die ich nicht sah, so vieles von Freunden, 14 6, 8 | dich. Denn da er das Blut sah, da sog er zugleich den 15 6, 8 | da noch viel zu sagen? Er sah, er schrie mit, er entbrannte 16 6, 9 | nun beim Davoneilen und sah, wie er sich schnell davonmachte, 17 6, 12| wenn ich seine Verwunderung sah, daß ich sagte, es sei ein 18 6, 13| erhörtest du sie nie. Sie sah einiges Richtige und Phantastische, 19 7, 1 | Herz Vorbilder, und ich sah nicht ein, daß dies Vorstellungsvermögen, 20 7, 3 | meiner Seele floh, weil ich sah, daß für Forschen nach dem 21 7, 10| Seite. Ich trat ein und sah, so blöde auch das Auge 22 7, 11| unter mir steht, und ich sah, daß es weder durch uns 23 7, 12| verderbt werden könnte. Daher sah ich und war es mir klar, 24 7, 14| erwachte ich in dir und sah dich unendlich anders, doch 25 7, 15| ist und nicht ist. Und ich sah, daß alles nach seiner Eigentümlichkeit 26 8, 1 | und in einem dunkeln Wort sah; aller Zweifel an eine unvergängliche 27 8, 1 | zu wandeln vermöchte.~Ich sah die Kirche gefüllt; aber 28 8, 5 | inwendigen Menschen; ich sah ein anderes Gesetz in meinen 29 8, 7 | befleckt und zerschlagen. ich sah es und schauderte und hatte 30 8, 11| Fülle guter Vorbilder. Dort sah ich so viele Knaben und 31 8, 12| bitten oder verstehen, da sie sah, daß ihr von dir weit mehr 32 9, 3 | Glücke verzehrt, weil er sah, daß er seiner Bande wegen, 33 9, 9 | sie sie von dir abirren sah. Und endlich, o Herr, trug 34 9, 11| ihr Bewußtsein zurück, sie sah mich und meinen Bruder, 35 9, 11| von der Trauer überwältigt sah, setzte sie hinzu: ihr werdet 36 10, 3 | gewesen bin? Denn jenen Nutzen sah und erwähnte ich. Aber wer 37 10, 8 | redete, nicht mit Augen sah und doch nur von Bergen, 38 10, 8 | mir; und doch, als ich es sah, hat es mir beim Sehen nicht 39 10, 12| andern Sprache angehörig. Ich sah auch die Linien der Künstler, 40 10, 34| Oder du Licht, das Isaak sah mit altersmüden und schwachen 41 10, 34| Oder du Licht, das Jakob sah, als er selbst im hohen 42 10, 41| Hilfe angerufen. Denn ich sah deinen Glanz mit wundem 43 11, 24| Ende meiner Wahrnehmung. Sah ich lange Zeit die Bewegungen, 44 13, 19| gewaltigen Windes, und man sah an ihnen die Zungen zerteilet,


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License