Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
sinkt 1
sinn 36
sinnbildlich 1
sinne 43
sinnen 11
sinnend 1
sinnender 1
Frequenz    [«  »]
43 allem
43 euch
43 gar
43 sinne
42 gute
42 kam
42 keinen
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText - Konkordanzen

sinne

   Buch,  Kapitel
1 1, 6 | mir, und mit keinem ihrer Sinne vermochten sie es, in die 2 1, 20| verdankte. Mit meinem inneren Sinne behütete ich die Unverletztheit 3 1, 20| Unverletztheit meiner äußeren Sinne und freute mich an der Wahrheit 4 2, 5 | gleichermaßen haben alle übrigen Sinne eine ihnen entsprechende 5 4, 4 | Besprechung dessen, was ich im Sinne hatte. Da aber entrissest 6 4, 8 | sich dahin durch unsere Sinne, wunderbar Großes wirken 7 4, 11| sie dich. Wären aber die Sinne deines Fleisches fähig, 8 5, 3 | fragen nicht mit frommen Sinne, woher sie ihren Geist haben, 9 5, 10| aber die böse im engem Sinne, die gute im weitern. Aus 10 6, 6 | Stolzes suchte. In diesem Sinne sagte ich damals vieles 11 7, 9 | denselben Worten, aber dem Sinne nach, mit vielen und mancherlei 12 7, 17| inneren Kraft, welcher die Sinne des Körpers von einer Außenwelt 13 8, 12| Worten, aber doch in dein Sinne, vieles zu dir: Du, o Herr, 14 10, 6 | beurteilen könnte, was ihnen die Sinne melden. Die Menschen aber 15 10, 7 | höre: und jedem anderen Sinne im einzelnen seine Eigentümlichkeit 16 10, 8 | irgendwelche Dinge durch die Sinne eingezogen sind, bald vermehrend, 17 10, 8 | irgendwie verändernd, was die Sinne berührt hat; und wenn etwas 18 10, 8 | augenfällig, durch welche Sinne sie entnommen und ins Innere 19 10, 8 | übrigen, das durch die übrigen Sinne eingegangen und gehäuft 20 10, 8 | ich weiß nur, aus welchem Sinne meines Körpers sich mir 21 10, 10| irgendwelchem leiblichen Sinne berührt noch irgendwo gesehen, 22 10, 11| wovon wir nicht durch die Sinne die Vorstellungen schöpfen, 23 10, 11| wird, schon im eigentlichen Sinne cogitari genannt wird.~ 24 10, 21| durch ihre körperlichen Sinne nur andere beredt gesehen 25 10, 21| mit keinem körperlichen Sinne an anderen. Ist es so, wie 26 10, 21| ich mit meinem leiblichen Sinne die Freude gesehen, gehört, 27 10, 35| welche in der Ergötzung aller Sinne und ihrer Vergnügungen ist 28 10, 35| Seele vermittels derselben Sinne des Körpers noch eine andere, 29 10, 35| der Augen im eigentlichen Sinne. Wir wenden das Wort auch 30 10, 35| das Wort auch auf andre Sinne an, wenn wir sie dazu benutzen, 31 10, 35| diese Hauptwahmehmung der Sinne, wie schon gesagt, Augenlust 32 10, 35| eignen sich auch die übrigen Sinne nach der Analogie an, wenn 33 10, 35| deutlich erkannt, was die Sinne zum Vergnügen und was sie 34 10, 40| jedes mit dem entsprechenden Sinne und faßte das Leben meines 35 10, 40| meines Leibes und meine Sinne selbst ins Auge. Von da 36 10, 40| mich aufnehmend, was die Sinne mir verkündeten, anderes 37 11, 27| ist so, soweit wir unserm Sinne darüber Gewißheit verschaffen. 38 12, 6 | Ungewöhnliche und Unpassende meine Sinne abgeschreckt und die Schwäche 39 12, 14| daß diese Worte in dem Sinne verstanden würden; er wollte 40 12, 27| Dinge geschaffen, die ihre Sinne in ihrer wunderbaren Mannigfaltigkeit 41 12, 29| Anfang schuf Gott in dem Sinne versteht, als wenn gesagt 42 13, 13| Schalkheit, also auch eure Sinne verrückt werden von der 43 13, 20| Überdruß der sterblichen Sinne dadurch tröstest, daß in


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License