Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
ander 3
andere 76
anderem 4
anderen 40
anderer 35
andererseits 2
anderes 80
Frequenz    [«  »]
41 vieles
41 wohin
41 zugleich
40 anderen
40 anfang
40 besser
40 darin
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText - Konkordanzen

anderen

   Buch,  Kapitel
1 1, 6 | weil wir dasselbe auch bei anderen Kindern wahrnehmen, denn 2 1, 6 | Fähigkeit verliehen, von anderen auf sich zu schließen und 3 1, 6 | Kindheit suchte ich Zeichen, um anderen meine Empfindungen deutlich 4 1, 18| wenn einer, indem er einen anderen verfolgt, diesem einen schwereren 5 1, 19| ertappte, als eben das, was ich anderen tat, und wenn ich selbst 6 1, 20| seiner Kreatur in mir und den anderen Vergnügen Herrlichkeit und 7 3, 2 | Leid, leidet er sie mit anderen, so pflegt er sie Mitleid 8 3, 8 | über den Wetteifer eines anderen; oder auch aus reinem Vergnügen 9 3, 9 | Verbrechen und so vielen anderen Unbilden sind auch noch 10 4, 8 | aber doch die Ursachen zu anderen Schmerzen gingen daraus 11 4, 14| es mein Gefallen, weil er anderen gefiel und weil sie ihn 12 5, 5 | was ich noch derartiges in anderen Büchern gelesen hatte, auch 13 5, 6 | sollte, auf den mich die anderen vertrösteten, so oft sie 14 5, 8 | gezwungenerweise als Lehrer an anderen ertragen, und darum wollte 15 6, 3 | unruhig nach Besprechung mit anderen. Den Ambrosius hielt ich 16 6, 5 | könnte, wenn ich es nicht von anderen gehört hätte. Du überzeugtest 17 7, 5 | Gestirne, die Bäume und die anderen sterblichen Geschöpfe; ferner 18 7, 6 | Hoffnung aufbaute, unter anderen auch, was ich von der Konstellation 19 7, 20| sei aus dir, aus keinem anderen Grunde, als weil es kein 20 8, 6 | und die mit ihm in einem anderen Teile des Gartens lustwandelten 21 10, 7 | dasselbe höre: und jedem anderen Sinne im einzelnen seine 22 10, 8 | und Schwarz und zwischen anderen Farben, die ich will; auch 23 10, 21| keinem körperlichen Sinne an anderen. Ist es so, wie wir uns 24 10, 31| in Gott. Ich hörte einen anderen, der darum bat, daß er es 25 10, 37| meinigen aber nicht. In allen anderen Arten der Versuchungen besitze 26 10, 37| aber, der Beifall eines anderen möchte selbst meine Freude 27 10, 37| ist, wenn es auch einem anderen gefällt? ich werde nämlich 28 10, 37| als von dem, der einen anderen mit derselben Unbilligkeit 29 10, 39| selbst gefallen, obgleich sie anderen entweder nicht gefallen 30 10, 39| nicht darnach trachten, anderen zu gefallen. Aber die sich 31 12, 27| treuen Dieners, die so vielen anderen Verkündigern dienen sollte, 32 12, 31| beschränken sollte, daß ich alle anderen ausschlösse, wenn mich ihre 33 13, 18| Morgenröte erfreuen; dem anderen wird gegeben, zu reden von 34 13, 18| geringeren Lichte; einem anderen der Glaube; einem anderen 35 13, 18| anderen der Glaube; einem anderen die Gabel gesund zu machen, 36 13, 18| demselben Geiste; einem anderen, wunder zu tun; einem anderen 37 13, 18| anderen, wunder zu tun; einem anderen Weissagung; einem anderen, 38 13, 18| anderen Weissagung; einem anderen, Geister zu unterscheiden; 39 13, 18| zu unterscheiden; einem anderen, mancherlei Sprachen; und 40 13, 20| geistig die Seele auf einer anderen Stufe lebte und nach dem


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License