Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
denk-weise 1
denkbar 2
denke 11
denken 39
denkens 5
denkmal 1
denkt 1
Frequenz    [«  »]
40 liebte
40 unserer
39 bald
39 denken
39 elend
39 gesetz
39 glaube
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText - Konkordanzen

denken

   Buch,  Kapitel
1 3, 6 | Wirklichkeit, als wenn wir sie uns denken. Und wiederum denken wir 2 3, 6 | uns denken. Und wiederum denken wir sie uns mit größerer 3 5, 10| wenn ich über meinen Gott denken wollte, nichts zu denken 4 5, 10| denken wollte, nichts zu denken wußte als körperliche Massen, 5 5, 10| als einen feinen Körper denken konnte, der sich durch den 6 5, 14| mir eine geistige Substanz denken können, so wären mit einem 7 6, 4 | Heiligen beschuldigte, so zu denken, in Wahrheit aber dachten 8 6, 4 | Geistiges, an das ich nur denken konnte, wie ich an körperliche 9 6, 5 | wie ich mir dein Wesen zu denken habe oder welcher Weg zu 10 6, 16| zu hebenden Schönheit zu denken, die das Auge des Fleisches 11 7, 1 | und allein wahren Gott, zu denken, und an dich, den Unvergänglichen, 12 7, 1 | den Raum Erfüllendes zu denken gezwungen war, sei es nun 13 7, 1 | was ich mir nicht räumlich denken konnte, schien mir gar nichts 14 7, 1 | ich ein anderes nicht zu denken vermochte, aber es war falsch. 15 7, 7 | zusammengebaut in den Weg, meinem Denken aber die Bilder der Dinge, 16 8, 10| nicht sagen, wenn sie sich denken, es ständen sich zwei Willen 17 9, 4 | Vorstellungen sie mit hungrigem Denken lecken. O wenn sie doch 18 10, 8 | Vorstellungen sind daselbst für das Denken, das ihrer sich erinnert, 19 10, 9 | die wir, wenn wir daran denken, wiederholen; oder wie die 20 10, 10| ich es vielleicht nicht denken könnte?~ 21 10, 11| durch darauf gerichtetes Denken dafür besorgt ist, so daß 22 10, 11| zusammendenken", "durch wiederholtes Denken zusammenbringen". Denn die 23 10, 19| können, was es verbunden zu denken gewohnt war, und wie hinkend, 24 10, 19| ihn mit jenem zusammen zu denken, und daher weist man ihn 25 10, 19| den Menschen verbunden zu denken, und bei welchem sich unser 26 10, 19| und bei welchem sich unser Denken als bei dem entsprechenden 27 10, 33| während die Empfindung das Denken nicht so begleitet, daß 28 10, 37| größerer Unsinn sagen oder denken? Aber wenn das Lob der Begleiter 29 11, 15| man sich irgendeine Zeit denken, die sich nicht mehr, auch 30 11, 31| ist. Doch ferne sei es, zu denken, daß du, Schöpfer des Weltalls, 31 12, 6 | schlechterdings Gestaltlose denken wollte; aber das vermochte 32 12, 12| reines Nichts wäre, nicht denken können, woraus ein anderer 33 12, 24| Anfang des Schaffens selbst denken; er konnte hier auch unter 34 12, 25| Geiste des Mitknechtes anders denken, als er gelehrt hat. Siehe 35 12, 27| Worte lesen oder hören, so denken sie sich Gott als einen 36 12, 27| werde und es ward, dann denken sie sich wirklich Worte, 37 12, 27| ihres fleischlichen Geistes denken. In diesen noch umnündigen 38 12, 29| als bereits ganz gestaltet denken will, so könnte man ihn 39 13, 24| bildlich, sondern eigentlich denken, so passen die Worte, wachset


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License