Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
tal 1
talent 1
tapfer 1
tat 38
taten 14
tatest 5
tatort 1
Frequenz    [«  »]
38 gewiß
38 messen
38 ruhe
38 tat
38 welches
38 wurden
37 etwa
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText - Konkordanzen

tat

   Buch,  Kapitel
1 1, 6 | Gute, das sie mir erwiesen, tat ihnen selbst wohl; aber 2 1, 7 | spottender Tadel treffen? Damals tat ich also Tadelnswertes; 3 1, 19| hütete, wenn ich es dennoch tat, diejenigen, welche es nicht 4 1, 19| eben das, was ich anderen tat, und wenn ich selbst darüber 5 2, 3 | nicht nur die Lust an dar Tat, sondern auch die Lust gelobt 6 2, 6 | begriffen sind kurz meine Tat hatte nicht einmal jenen 7 2, 7 | handelte und wo ich's nicht tat weil du mich leitetest. 8 2, 8 | fand, so fand ich an der Tat selbst den Reiz, welcher 9 3, 9 | oft ist das Äußere einer Tat ganz anders als Sinn und 10 3, 10| da ich sie verlachte, was tat ich anders, als daß ich 11 3, 12| aber mir beizubringen so tat sie es, wenn sie glaubte, 12 3, 12| verweigerte er es ihr und tat klug daran, wie ich später 13 5, 10| getan hatte, mich nicht zur Tat bekennen zu müssen, damit 14 6, 3 | Absicht aber er es auch tat, er tat wohl daran.~Soviel 15 6, 3 | aber er es auch tat, er tat wohl daran.~Soviel aber 16 6, 9 | rühmen, den Dieb auf der Tat ertappt zu haben. So wurde 17 6, 9 | das übrige. So fiel die Tat auf dieses Haus, und die 18 7, 3 | Was ich aber wider Willen tat, das betrachtete ich mehr 19 7, 3 | von meiner Seite als eine Tat und glaubte, daß es keine 20 7, 21| Ein einziger Charakter nur tat sich kund in den Reden, 21 8, 6 | bestimmt, nachzugeben. Er tat aber sehr weislich, sich 22 8, 8 | weil ich es wollte, so tat ich es. Ich konnte dies 23 8, 8 | war, dagegen ich das nicht tat, was ich mit ungleich stärkerem 24 8, 11| auf den Entschluß. Fast tat ich's und tat's doch nicht; 25 8, 11| Entschluß. Fast tat ich's und tat's doch nicht; aber doch 26 9, 2 | sich aller Blicke auf meine Tat gerichtet haben würden, 27 9, 4 | welchem ich auch in der Tat von meinem Berufe erlöst 28 9, 7 | vor dem Herrn. Als er dies tat und dann seine Augen damit 29 9, 8 | ihr mehr widerstand. Doch tat sie dies nicht in roher 30 9, 9 | zornigen Manne weder mit der Tat noch dem Worte zu widerstehen. 31 10, 4 | Und ich betreibe das durch Tat und Wort, erstrebe das unter 32 10, 20| die, welche weder in der Tat noch in der Hoffnung selig 33 10, 40| erforschte ich, als ich dies tat, aus eignet Kraft noch warst 34 11, 10| Irrtümern, die zu uns sagen: Was tat denn Gott, ehe er Himmel 35 11, 10| sagen sie, und weiter nichts tat, warum war er so nicht immer 36 11, 12| antworte dem, der da fragt: Was tat Gott, bevor er Himmel und 37 11, 12| Gott Himmel und Erde schuf, tat er nichts." Denn wenn er 38 11, 30| dürsten und sagen: "Was tat Gott, ehe er Himmel und


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License