Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
kommenden 6
kommens 1
kommst 1
kommt 34
konnte 93
konnten 17
konntest 1
Frequenz    [«  »]
34 gehört
34 ihres
34 jeder
34 kommt
34 obwohl
34 s
34 schmerz
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText - Konkordanzen

kommt

   Buch,  Kapitel
1 1, 6 | zu. Denn von dir allein kommt ja, mein Gott, alles Gute, 2 1, 6 | deutlich zu machen. Woher aber kommt ein solch beseeltes Wesen, 3 2, 9 | Lächerliches in den Sinn kommt oder vor die Seele tritt. 4 2, 9 | sondern aus den Worten: »Kommt, laßt uns gehen, laßt uns 5 3, 2 | mein brennendes Herz. Wie kommt es doch, daß der Mensch 6 4, 4 | sagen konnte: "Siehe, er kommt!" wie so oft, wenn er eine 7 4, 14| seiner Abwesenheit verehrt. Kommt aber erst diese Liebe von 8 4, 14| und derselben Seele? Wie kommt es doch, daß ich an einem 9 7, 5 | der Sitz des Bösen, woher kommt es und auf welchem Wege 10 7, 5 | ihrer Gesamtheit gut. Woher kommt nun also das Böse? War es 11 7, 21| hört niemand die Stimme: Kommt her zu mir alle, die ihr 12 8, 3 | Kapitel~Gütiger Gott, wie kommt es, daß sich der Mensch 13 8, 3 | dieselbe Weise kennst.~Wie kommt es also, daß die Seele mehr 14 8, 3 | größere Freude voran. Wie kommt dies, mein Gott, da du dir 15 8, 10| erleuchtet, der in diese Welt kommt. Merket euch das, was ihr 16 9, 8 | verachtet, allmählich zu Fall kommt, gewöhnte sie sich endlich 17 10, 1 | geliebt, denn wer sie tut, der kommt an das Licht. Ich will sie 18 10, 8 | weit und grenzenlos. Wer kommt zu seinem Grunde? Und das 19 10, 19| zurück, bis das zum Vorschein kommt, was wir suchen; und wenn 20 10, 19| anderer Name in den Weg kommt, so verbinden wir ihn nicht 21 10, 19| ein andrer genannt hat, so kommt er von dort. Nicht glauben 22 10, 30| Sinnen des Körpers? Und woher kommt es, daß wir ihnen auch im 23 10, 32| sie auch zu entbehren. So kommt es mir vor; vielleicht täusche 24 10, 35| Fünfunddreißigstes Kapitel~Dazu kommt noch eine andere vielfach 25 10, 36| häßliches Sichbrüsten. Daher kommt es hauptsächlich, daß man 26 10, 39| tiefes innerliches Übel kommt bei derselben Art der Versuchung 27 11, 13| ist, und wenn sie einmal kommt, ist sie auch schon vergangen; 28 11, 24| Körper bei jener Bewegung kommt, so könnten wir auch bestimmen, 29 11, 29| Wonne schaue, die weder kommt noch vorübergeht. jetzt 30 12, 9 | ist keine Ordnung; nichts kommt, nichts vergeht, und wo 31 12, 16| woher mir diese Gewißheit kommt, sammelst aus dieser Zerstreuung 32 13, 8 | unsere Finsternis -, aus dir kommt unsere Kleidung, und die 33 13, 10| solle, der in diese Welt kommt?~ 34 13, 19| fruchtbare Bäume hervorbringe; so kommt denn und laßt uns miteinander


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License