Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
ebendieser 1
ebenfalls 1
ebenmaß 1
ebenso 33
ebensogut 1
ebensosehr 1
ebensowenig 5
Frequenz    [«  »]
34 suchen
34 wider
33 barmherzigkeit
33 ebenso
33 erkenntnis
33 fragen
33 ganzen
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText - Konkordanzen

ebenso

   Buch,  Kapitel
1 1, 6 | machte, und daß ich nicht ebenso war, haben sie mich in ihrer 2 1, 13| sich festgesetzt haben. Ebenso, gesetzt ich früge, was 3 2, 5 | einen reizenden Anblick, ebenso wie Gold, Silber und alles 4 3, 6 | Himmel. Wir erblicken sie ebenso wie die Tiere und die Vögel, 5 3, 8 | Gott von allen Gehorsam. ~Ebenso ist es bei den Freveltaten, 6 7, 3 | zu deinem Lichte, daß ich ebenso überzeugt war von dem Vorhandensein 7 8, 2 | Worte, er sei schon Christ; ebenso antwortete ihm Simplicianus, 8 8, 10| Substanzen, sondern nur zwei, ebenso bei den Willensäußerungen 9 9, 4 | Manichäer ergriffen und von ebenso großem Mitleid gegen sie, 10 9, 9 | so gutmütig er auch war, ebenso jähzornig. Sie aber verstand 11 10, 11| denke wiederholt", sind ebenso wie die Worte ago und agito, 12 10, 12| Zwölftes Kapitel~Ebenso enthält mein Gedächtnis 13 10, 15| nicht die Vorstellung davon ebenso durch die Kraft des Gedächtnisses 14 10, 16| Vergessenheit meine, erkenne ich da ebenso, was ich nenne? Woher sollte 15 10, 35| geraten? Geht es mir da nicht ebenso, obwohl die Tiere klein 16 11, 15| Jahren, nennen wir lange, ebenso nennen wir in der Zukunft 17 11, 26| rasch vorgetragen wird. Ebenso verhält es sich mit einem 18 11, 27| sagen, dieses Schweigen hat ebenso lange gedauert, als jene 19 11, 28| einzelnen Silben desselben; ebenso bei einer längeren HandIung, 20 11, 28| vielleicht ein Teil ist; ebenso bei dem ganzen menschlichen 21 11, 28| Handlungen nur Teile sind; ebenso bei der ganzen Menschheit, 22 11, 31| versteht, der preise dich ebenso. O wie erhaben bist du, 23 12, 11| deinen Flügeln verharren; ebenso hast du mir, Herr, mit starker 24 12, 15| Lichte, das erleuchtet wird, ebenso groß ist der Unterschied 25 12, 22| Gestaltlosigkeit geschaffen habe, ebenso, wie sie vieles andere nicht 26 12, 23| zweiten Frage trenne ich mich ebenso von allen, welche meinen, 27 12, 24| Gedanken finden, so daß er mit ebenso vollständiger Zuversicht 28 12, 30| gegenseitig lieben und uns ebenso dich lieben, unseren Gott, 29 12, 30| ihr dürsten, und laßt uns ebenso deinen Diener, den Spender 30 13, 20| Menschengeschlecht; und ebenso wäre es nicht nötig gewesen, 31 13, 23| Dinge urteilen zu wollen; - ebenso auch nicht über deine Schrift 32 13, 24| sich mehrten auf Erden. Ebenso würde ich sagen, diese Segnung 33 13, 25| Enthaltsamkeit vorangehen. Ebenso sind wir es ihnen als Vögel


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License