Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
bewegt 15
bewegte 6
bewegten 3
bewegung 31
bewegungen 6
beweinen 3
beweinenswerten 1
Frequenz    [«  »]
32 werke
32 zwei
31 bekennen
31 bewegung
31 bösen
31 ehe
31 erinnere
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText - Konkordanzen

bewegung

   Buch,  Kapitel
1 1, 8 | bezweckte, erhellte aus der Bewegung des Körpers, gleichsam die 2 1, 11| Hort und Hüter, mit welcher Bewegung des Herzens, mit welchem 3 4, 15| heftiger Trieb und diese Bewegung sich anmaßend und wüst gebärdet, 4 8, 11| Ausgang meiner ungewöhnlichen Bewegung.~ 5 10, 19| nicht alles zugleich in Bewegung setzen zu können, was es 6 11, 6 | sie von einer zeitlichen Bewegung, von einer Kreatur stammen 7 11, 6 | gewesen, durch deren zeitliche Bewegung zeitlich jene Stimme entsprang.~ 8 11, 10| in Gott irgendeine neue Bewegung entstand und ein neuer Wille, 9 11, 23| sagen, die Zeit sei die Bewegung der Sonne, des Mondes und 10 11, 23| vollbracht würden, oder wenn die Bewegung vielleicht eine langsamere 11 11, 23| kommen, wodurch wir die Bewegung der Körper messen und zum 12 11, 23| zum Beispiel sagen, jene Bewegung sei doppelt so lang als 13 11, 23| wird nun der Tag durch die Bewegung der Sonne und ihren Kreislauf 14 11, 23| frage ich danach, ob die Bewegung selbst der Tag ist oder 15 11, 23| Niemand sage mir deshalb, die Bewegung der Himmelskörper sei die 16 11, 24| jemand sagt, die Zeit sei die Bewegung eines Körpers? Das willst 17 11, 24| von Anfang bis zu Ende der Bewegung. Und sehe ich nicht den 18 11, 24| ich nicht den Beginn jener Bewegung und fährt er fort, sich 19 11, 24| so daß ich das Ende der Bewegung nicht absehe, so bin ich 20 11, 24| wohin ein Körper bei jener Bewegung kommt, so könnten wir auch 21 11, 24| andern zu bringen. Da nun die Bewegung eines Körpers etwas anderes 22 11, 24| wir doch nicht bloß jene Bewegung, sondern auch die Dauer 23 11, 24| Zeit etwas anderes als die Bewegung des Körpers.~ 24 11, 26| ich messe? Ich messe die Bewegung des Körpers durch die Zeit, 25 11, 26| selbst? Oder könnte ich die Bewegung eines Körpers messen, wie 26 12, 11| durch keine Gestalt oder Bewegung verwandelst noch dein Wille 27 12, 11| was nicht ist; und die Bewegung des Willens von dir, der 28 12, 11| weniger ist, weil eine solche Bewegung ein Vergehen und Sünde ist; 29 12, 11| keine Mannigfaltigkeit der Bewegung.~ 30 12, 12| und in welche Gestalt der Bewegung oder der Ruhe es auch überging, 31 13, 20| sich in der körperlichen Bewegung auf vielfache Weise darstellt


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License