Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
solche 52
solchem 3
solchen 31
solcher 30
solcherlei 5
solches 31
sold 2
Frequenz    [«  »]
30 dabei
30 dadurch
30 fern
30 solcher
30 vergessen
30 vielmehr
30 wahre
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText - Konkordanzen

solcher

   Buch,  Kapitel
1 1, 9 | so erhaben gestimmt, mit solcher Frömmigkeit an dir hinge, 2 1, 10| leuchtete; die Veranstalter solcher Spiele genießen so hohe 3 1, 14| verstand es, das Gewebe solcher Märlein, und ist in seiner 4 1, 19| gegeben, wenn du sprachst: Solcher ist das Himmelreich! ~~ 5 2, 3 | wußte es nicht, und mit solcher Blindheit geschlagen eilte 6 2, 9 | die betrogen, welche uns solcher Missetat nicht für fähig 7 3, 4 | nur dies stieß mich trotz solcher hohen Begeisterung zurück, 8 3, 12| nicht möglich, daß ein Sohn solcher Tränen verlorengehe." Und 9 4, 4 | wundersam heftigem Freimut, solcher Reden mich zu enthalten, 10 4, 6 | mich von der Unreinigkeit solcher Leidenschaften, läßt meine 11 4, 7 | Maß zu ertragen weiß! Ein solcher aber war ich. Ich war immer 12 5, 9 | sterben ließest als ein solcher. Wenn mit dieser Wunde das 13 6, 6 | lügen und mir den Beifall solcher, die Wußten, daß ich log, 14 6, 12| indem ich ihm die Beispiele solcher Männer anführte, die, obwohl 15 7, 2 | gereinigt zu werden; ein solcher Teil, ein solcher Sprößling 16 7, 2 | werden; ein solcher Teil, ein solcher Sprößling aber war die Seele, 17 8, 1 | Ich aber war nicht mehr in solcher Eitelkeit, ich hatte sie 18 8, 8 | Wie hätte er mich auch in solcher Seelenangst verlassen können! 19 9, 6 | anders als du ist der Geber solcher Wunder? Früh nahmst du ihn 20 10, 1 | darum rede ich; und in solcher Hoffnung bin ich fröhlich, 21 10, 26| nahen; und nirgends ein solcher Ort. Als die Wahrheit waltest 22 10, 31| kämpfe dagegen an, nicht von solcher Annehmlichkeit in Beschlag 23 10, 33| hüte ich mich jedoch vor solcher Selbsttäuschung allzusehr 24 12, 11| verliert; wer, wenn nicht ein solcher, wird mir sagen können, 25 12, 15| früher wollte; denn ein solcher Wille ist wandelbar, und 26 13, 23| der Mensch, der sich in solcher Würde befindet, nicht; sondern 27 13, 23| daß alle diese Worte in solcher Weise gesprochen werden 28 13, 26| Jüngers Namen dieses tun. Mit solcher Frucht nährte die Witwe 29 13, 34| wolltest, als du dies in solcher Ordnung werden und in solcher 30 13, 34| solcher Ordnung werden und in solcher Ordnung aufzeichnen ließest,


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License