Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
keuschheit 8
kind 14
kinde 2
kinder 29
kinderherzen 1
kindern 10
kindes 2
Frequenz    [«  »]
29 gegeben
29 genannt
29 groß
29 kinder
29 laß
29 natur
29 verlassen
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText - Konkordanzen

kinder

   Buch,  Kapitel
1 1, 6 | rächen. Daß solches der Kinder Art ist, habe ich kennengelernt 2 1, 10| sie es gern zu, daß ihre Kinder gezüchtigt werden, wenn 3 1, 19| eintreten. In der Kleinheit der Kinder hast du, unser König, uns 4 2, 2 | es vorschreibt, der du Kinder des Todes schaffst und deine 5 2, 3 | solchen Aufwand für ihre Kinder, währenddessen mein Vater 6 3, 7 | Gesinde ist? Solch Geistes Kinder sind diejenigen, welche 7 4, 2 | der geschlossen wird, um Kinder zu zeugen, und einem Übereinkommen 8 4, 2 | in sündlicher Liebe, wo Kinder geboren werden wider Wunsch 9 5, 10| werden mich deines Geistes Kinder milde belächeln in feindlicher 10 6, 12| den Hausstand zu leiten, Kinder zu zeugen und zu erziehen. 11 7, 9 | denen Macht gab, Gottes Kinder zu werden, die an seinen 12 8, 4 | dadurch die Macht, Gottes Kinder zu werden? Wenn sie aber 13 8, 4 | größerem Maß mußten deine Kinder frohlocken, weil unser König 14 8, 9 | finstersten Zerknirschungen der Kinder Adams mir Antwort zu geben 15 8, 12| sann nach, ob vielleicht Kinder in irgendeinem Spiele dergleichen 16 9, 2 | zu erregen, die um ihrer Kinder willen mir keine Ruhe ließen. 17 9, 4 | gewendet spricht: Liebe Kinder, wie lange soll meine Ehre 18 9, 13| die unter dir, dem Vater, Kinder in deiner Mutterkirche sind 19 13, 13| Sinnes; und, werdet nicht Kinder an dem Verständnis, sondern 20 13, 13| sondern vor der Bosheit seid Kinder, an dem Verständnis aber 21 13, 14| Herrn vorübergehe, dessen Kinder auch wir einst waren, aber 22 13, 14| in Hoffnung selig sind, Kinder des Lichtes und Kinder des 23 13, 14| Kinder des Lichtes und Kinder des Tages, nicht Kinder 24 13, 14| Kinder des Tages, nicht Kinder der Nacht noch der Finsternis, 25 13, 15| aus dem Munde der jungen Kinder und Säuglinge. Wir kennen 26 13, 21| das ist der Weg, der die Kinder Adams zum Glauben führt, 27 13, 22| deines Wortes, damit die Kinder, die er durch das Evangelium 28 13, 22| Evangelium zeugt, nicht immer Kinder bleiben, die er mit Milch 29 13, 27| erquicken, oder um deine Kinder in irgendeinem Bedürfnisse


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License