Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
liebendes 1
liebenswürdigen 1
liebenswürdiger 1
lieber 24
liebesbedürfnis 1
liebesbedürftig 1
liebesgenüssen 1
Frequenz    [«  »]
24 frage
24 körpers
24 kommen
24 lieber
24 nachdem
24 verlangen
23 dahin
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText - Konkordanzen

lieber

   Buch,  Kapitel
1 1, 6 | freue sich, und möge er dich lieber finden, indem er dich nicht 2 1, 11| meine Mutter schon, und lieber wollte sie den natürlichen 3 1, 16| die Götter; wollte er doch lieber Göttliches auf uns übertragen!" 4 1, 19| selbst darüber ertappt wurde, lieber tobte als mich gefügt hätte? 5 4, 14| ihnen Anerkennung zollte. Lieber wollte ich unbekannt bleiben, 6 4, 14| bleiben, als so bekannt sein; lieber wollte ich gehaßt sein, 7 4, 15| werden, so wollte ich doch lieber dich für wandelbar halten 8 4, 15| ich behauptete deshalb lieber, dein unwandelbares Wesen 9 5, 10| Ungerechtigkeit, daß ich lieber wollte, daß du, allmächtiger 10 6, 6 | jemand gefragt hätte, ob ich lieber mich freuen oder mich ängsten 11 6, 6 | wiederum gefragt, ob ich lieber jener Bettler oder der sein 12 8, 2 | wolle sich zu seinem Heile lieber vor der Gemeinde der Heiligen 13 8, 5 | Gesetz Folge geleistet und lieber die Schule der Geschwätzigen 14 8, 5 | Schwere empfindet, und um so lieber den Schlaf genießt, den 15 8, 7 | Krankheit meiner Lüste, die ich lieber bis zur Hefe genießen als 16 9, 4 | einräumen wollte. Er wollte sich lieber am Duft der Zedern, die 17 10, 23| frage alle, ob sie nicht lieber sich der Wahrheit als des 18 10, 23| sie so elend ist, will sie lieber an dem Wahren sich freuen 19 10, 28| Freude hat, so will er doch lieber, daß es nicht vorhanden 20 10, 33| sündige und wollte dann lieber den Sänger nicht hören. 21 10, 37| überlassen würde, ob ich lieber, verrückt und in allen Dingen 22 10, 42| suchten sie dich, warfen sich lieber in die Brust, als sich vor 23 11, 12| diese Antwort nicht geben, lieber hätte ich geantwortet: Ich 24 12, 31| Bedeutung, so wünschte ich lieber so zu schreiben, daß meine


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License