Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
stammen 2
stammt 8
stammte 2
stand 21
stande 1
standen 4
standes 2
Frequenz    [«  »]
21 sache
21 schön
21 soweit
21 stand
21 tiere
21 überall
21 verborgen
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText - Konkordanzen

stand

   Buch,  Kapitel
1 2, 4 | Nähe unseres Weinberges stand ein Birnbaum, mit Früchten 2 4, 4 | in der Blüte der Jugend stand. Er war mit mir als Knabe 3 4, 4 | abwesend war. Ich selbst stand vor mir wie vor einem großen 4 5, 3 | nichts von Weltweisheit stand. Hier mußte ich blindlings 5 6, 3 | geistigen Erholung zu Gebote stand, feiernd von dem Lärmen 6 6, 3 | wohl daran.~Soviel aber stand fest, daß ich niemals Gelegenheit 7 6, 6 | mich schlafen legen und stand wieder mit ihm auf und legte 8 6, 9 | des Täters. Vor der Türe stand ein Knabe, der zu klein 9 6, 11| wissen, was da geschrieben stand: ich kann nicht anders züchtig 10 7, 7 | So war dies gerettet und stand unerschütterlich in meiner 11 8, 6 | Dienern in hoher Achtung stand; uns aber war er bis zu 12 8, 7 | meiner ganzen Blöße vor mir stand und mein Gewissen in mir 13 8, 8 | Haus, zur freien Verfügung stand, denn der Besitzer und Hausherr 14 8, 11| frühere zurück, sondern stand ganz nahe und verschnaufte. 15 8, 12| ich meine Tränen zurück, stand auf und legte die gehörten 16 8, 12| Hoffnung dieser Welt; jetzt stand ich auf jenem Richtscheit 17 9, 6 | sechzehnten Lebensjahre stand. Vieles andere noch Bewundernswürdigere 18 11, 23| Schlacht siegreich vollende, stand wohl die Sonne still, die 19 11, 24| Stillstandes und sagen: Er stand so lange still, als er sich 20 12, 6 | nichts wäre. Mein Verstand stand davon ab, hierüber meinen 21 13, 25| meiner ersten Verantwortung stand niemand bei mir, sondern


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by EuloTech SRL - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License