Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
klugen 2
kluger 1
klugheit 2
knabe 18
knaben 14
knabenalter 2
knabenhafter 1
Frequenz    [«  »]
18 hervor
18 keiner
18 klar
18 knabe
18 krankheit
18 leer
18 masse
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText - Konkordanzen

knabe

   Buch,  Kapitel
1 1, 8 | unmündig Kind, sondern ein Knabe, der Sprache wohl kundig. 2 1, 9 | Denn schon da ich noch ein Knabe war, begann ich zu dir zu 3 1, 9 | geschlagen wurde, weil ich als Knabe oft Ball spielte und durch 4 1, 11| Elftes Kapitel~Schon als Knabe hatte ich Kunde von dem 5 1, 11| Herr, wie ich, noch ein Knabe, eines Tages plötzlich von 6 1, 12| verdiente, ein noch so kleiner Knabe und doch ein schon so großer 7 1, 13| fehlte also, da ich als Knabe jene unnützen Dinge diesen 8 1, 15| sei gewidmet, was ich als Knabe Nützliches erlernte, was 9 1, 16| und wurde demzufolge ein Knabe genannt, der zu schönen 10 1, 19| waren, lag ich als elender Knabe; eines solchen Kampfplatzes 11 1, 20| hättest, daß ich solch ein Knabe geworden wäre. Denn schon 12 1, 20| Gute, wodurch ich auch als Knabe wirklich war. Denn das war 13 3, 12| als er noch ein kleiner Knabe war, von seiner verführten 14 4, 4 | stand. Er war mit mir als Knabe aufgewachsen, mein Schul- 15 5, 9 | war ich, da ich noch ein Knabe war, da ich sie, 'von der 16 6, 9 | Vor der Türe stand ein Knabe, der zu klein war, als daß 17 8, 12| singendem Tone sagen, ein Knabe oder ein Mädchen war es: 18 9, 6 | der Sünde hatte mir jener Knabe nichts zu verdanken. Denn


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by EuloTech SRL - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License