Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
vergänglichkeit 2
vergaltest 1
vergang 1
vergangen 17
vergangene 19
vergangenem 1
vergangenen 7
Frequenz    [«  »]
17 sogleich
17 unterschied
17 unwandelbar
17 vergangen
17 völlig
17 wenig
17 wollten
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText - Konkordanzen

vergangen

   Buch,  Kapitel
1 1, 8 | Kindheit Doch jene ist nicht vergangen; wohin sollte sie auch gehen: 2 11, 11| Ewigkeit weder zukünftig noch vergangen ist. Vermag etwa meine Hand 3 11, 13| kommt, ist sie auch schon vergangen; du aber bleibst, wie du 4 11, 15| sie lang, als sie bereits vergangen war oder als sie noch gegenwärtig 5 11, 15| wäre, da es, seitdem es vergangen ist, nicht mehr ist; sondern 6 11, 15| konnte. Sobald sie aber vergangen war, hörte sie zugleich 7 11, 15| vergeht, ist bereits eins vergangen, das andere gegenwärtig, 8 11, 15| der erste bereits wieder vergangen und die übrigen sind noch 9 11, 15| hat; die letzte sie als vergangen nach sich; eine jede in 10 11, 15| ihr schon enteilte, ist vergangen, und was noch übrig ist, 11 11, 18| schon die Vergangenheit vergangen, so wäre sie dort nicht 12 11, 18| nicht die Dinge selbst, die vergangen sind, aus dem Gedächtnis, 13 11, 27| erklungen, sind verklungen, vergangen, sind bereits nicht mehr. 14 11, 27| beiden Silben nicht bereits vergangen und beendet wären. Ich messe 15 11, 28| Wahrnehmung, durch welche das, was vergangen ist, zu sein fortfährt. 16 11, 28| ist, lang, sondern lange vergangen, ist nichts anderes als 17 13, 18| bezeichnen; denn das Alte ist vergangen, siehe, es ist alles neu


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License