Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
unvorsichtig 1
unwahr 1
unwahrem 1
unwandelbar 17
unwandelbare 12
unwandelbaren 6
unwandelbarer 1
Frequenz    [«  »]
17 seufzen
17 sogleich
17 unterschied
17 unwandelbar
17 vergangen
17 völlig
17 wenig
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText - Konkordanzen

unwandelbar

   Buch,  Kapitel
1 1, 4 | und doch nicht zu fassen, unwandelbar und doch alles wandelnd, 2 1, 4 | wandelbar sind deine Werke, unwandelbar dein Ratschluß, du nimmst 3 4, 7 | dich nicht mir als fest und unwandelbar dachte, denn nicht du, sondern 4 7, 2 | was du bist, dein Wesen, unwandelbar nannten, so ist ihre ganze 5 7, 9 | vor Beginn der Zeiten und unwandelbar über den Zeiten dein eingeborener 6 11, 8 | Anfang, weil, wenn sie nicht unwandelbar wäre, wir im Falle des Irrtums 7 12, 29| zu schauen, die, selbst unwandelbar, das Wandelbare schafft 8 13, 11| Wandelbare erhaben ist, was unwandelbar ist, was unwandelbar weiß, 9 13, 11| was unwandelbar ist, was unwandelbar weiß, was unwandelbar will; 10 13, 11| was unwandelbar weiß, was unwandelbar will; und ob dieser drei 11 13, 11| Ziel ist, sich kennt und unwandelbar in jener überaus großen 12 13, 16| weißt du allein, der du unwandelbar bist in deinem Sein; unwandelbar 13 13, 16| unwandelbar bist in deinem Sein; unwandelbar in dem, was du weißt; und 14 13, 16| in dem, was du weißt; und unwandelbar in dem, was du willst. Dein 15 13, 16| Dein Wesen weiß und will unwandelbar; dein Wissen ist und will 16 13, 16| dein Wissen ist und will unwandelbar, und dein Wille ist und 17 13, 16| dein Wille ist und weiß unwandelbar. Es scheint vor dir nicht


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by EuloTech SRL - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License