Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
weht 1
wehte 1
wehtest 1
weib 15
weibe 3
weiber 1
weibern 1
Frequenz    [«  »]
15 wahres
15 wandte
15 wehe
15 weib
15 zuvor
15 zweites
14 absicht
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText - Konkordanzen

weib

   Buch,  Kapitel
1 1, 16| fallen lassen und so das Weib überlistete". Und nun siehe 2 2, 2 | Menschen gut, daß er kein Weib berühre, und: Wer ledig 3 2, 5 | Er liebte des Ermordeten Weib oder Gut, oder er wollte 4 3, 6 | auf jenes wilde törichte Weib, jenes salomonische Rätsel, 5 3, 12| wohlerfahren. Als ihn nun jenes Weib bat, mich einer Unterredung 6 4, 2 | Zeit hatte ich auch ein Weib bei mir, zwar nicht in gesetzlicher 7 6, 11| gegeben werden; man kann ein Weib mit großem Vermögen heiraten, 8 8, 1 | noch aber war ich an ein Weib gebunden, auch verbot mir 9 8, 12| dir, so daß ich weder ein Weib begehrte noch irgendeine 10 9, 9 | bezeugten. Sie war eines Mannes Weib gewesen, sie hatte ihren 11 10, 18| Achtzehntes Kapitel~Es hatte jenes Weib ihren Groschen verloren 12 13, 23| den Menschen als Mann und Weib in derselben Weise in deiner 13 13, 23| Geschlechte kein Mann noch Weib, kein Jude noch Grieche, 14 13, 32| der sinnlichen Welt das Weib dem Manne unterworfen, das 15 13, 34| Vernunft unterwarfest, wie das Weib dem Manne; und du wolltest,


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License