Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText CT - Text

  • SIEBENTES BUCH
    • Vierzehntes Kapitel
zurück - vor

Hier klicken um die Links zu den Konkordanzen auszublenden

Vierzehntes Kapitel

Unvernünftig sind diejenigen, welchen etwas an deiner Schöpfung mißfällt, wie auch ich es war, solange mir so vieles, was du erschaffen hattest, mißfiel. Und weil sich meine Seele nicht so weit wagte, daß du mir, o mein Gott, mißfällig geworden wärest, so wollte sie das, was mir mißfiel, nicht für dein Werk halten. So kam sie zu der Ansicht von den zwei Substanzen, und ich ruhte nicht und sprach irre. Von da zurückgekommen, schuf sie sich einen Gott, der durch die Unendlichkeit des Raumes verbreitet sein sollte; den hielt sie für dich und stellte ihn in ihrem Herzen auf und ward wieder ein Tempel ihres Götzen, den du verabscheutest. Doch darauf bargst du, ohne daß ich es wußte, mein Haupt in deinem Schoß, schlossest meine Augen, daß sie nicht sähen die Nichtigkeit; ich bekam ein wenig Ruhe vor mir selbst und mein Wahnsinn schlief ein, und dann erwachte ich in dir und sah dich unendlich anders, doch dies Schauen war nicht vorn Fleisch.




zurück - vor

Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek

Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License