Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText CT - Text

  • ACHTES BUCH
    • Viertes Kapitel
zurück - vor

Hier klicken um die Links zu den Konkordanzen auszublenden

Viertes Kapitel

Wohlan, o Herr, wirke es, erwecke uns und rufe uns zurück, entzünde uns, reiße uns fort, entflamme uns und entzücke uns, auf daß wir dich lieben und zu dir eilen Kehren nicht viele aus einer noch tieferen Hölle der Blindheit als Victorinus zurück zu dir, gehen hin und werden durch den Empfang deines Lichtes erleuchtet und empfangen dadurch die Macht, Gottes Kinder zu werden? Wenn sie aber im Volke wenigen bekannt sind,

118 dann ist auch die Freude derer, welche sie kennen, weniger groß über sie. Ist aber die Freude allgemeiner, so ist sie auch bei den einzelnen größer, weil sie sich untereinander erwärmen und begeistern. Sind sie ferner vielen bekannt, so gereicht ihr Ansehen vielen zum Heil und gehen sie vielen zur Nachfolge voran. Deshalb werden auch diejenigen, welche ihm vorausgegangen sind, von großer Freude erfüllt, weil sie sich nicht über ihn allein freuen. Fern sei es, daß die Reichen vor den Armen, die Edlen vor den Unedlen in dein Heiligtum aufgenommen würden; vielmehr, was schwach ist vor der Welt, das hast du erwählet, daß du zuschanden machest, was stark ist; und das Unedle vor der Welt und das Verachtete hast du erwählet und das da nichts, das du zunichte machtest, was etwa ist. Und doch wollte der geringste unter deinen Aposteln, durch dessen Mund du diese Worte sprachst, statt Saulus Paulus heißen zum Zeichen des herrlichen Sieges an Paulus, dem Prokonsul, dessen Stolz er durch seinen heiligen Dienst überwand, da er ihn beugte unter das sanfte Joch deines Gesalbten und ihn zum Untertan des großen Königs machte. Denn stärker wird der Feind besiegt in dem, den er fester in Banden hielt und durch den er mehrere fesselt. Die Stolzen aber fesselt er stärker um ihres Adels willen und durch ihr Ansehen werden ihm viele zugeführt. je völliger das Herz des Victorinus, welches der Teufel als uneinnehmbares Bollwerk besessen hatte, bezwungen wurde und die Zunge des Victorinus, mit welchem großen und scharfen Geschoß er viele verderbt hatte, in um so größerem Maß mußten deine Kinder frohlocken, weil unser König den Starken gebunden und weil sie das ihm entrissene Gefäß gereinigt sahen und geschickt gemacht für deine Ehre, nützlich dem Herrn zu jedem guten Werke.




zurück - vor

Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek

Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License