Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
ich 648
ichs 1
idris 2
ihm 628
ihn 566
ihnen 1236
ihr 2096
Frequenz    [«  »]
648 ich
632 sein
629 allahs
628 ihm
623 hat
570 da
567 wahrlich

Koran

IntraText - Konkordanzen

ihm

1-500 | 501-628

                                                       Fettdruck = Main text
    Sure, Zeile                                        Grau = Kommentar
1 2, 28 | wiedergeben, und ihr kehrt dann zu Ihm zurück. ~ 2 2, 37 | kehrte Er Sich gnädig zu ihm; wahrlich, Er ist der oft 3 2, 41 | und seid nicht die ersten, ihm den Glauben zu versagen, 4 2, 46 | begegnen und daß sie zu Ihm wiederkehren werden. ~ 5 2, 60 | zwölf Quellen brachen aus ihm hervor; jeder Stamm kannte 6 2, 90 | immer Seiner Diener, der Ihm gefällt. So luden sie (auf 7 2, 96 | ihnen wünscht, es möchten ihm tausend Jahre Leben gewährt 8 2, 96 | hielte die Strafe nicht von ihm fern; und Allah sieht alles, 9 2, 112| unterwirft und Gutes tut, ihm wird sein Lohn bei seinem 10 2, 116| und auf der Erde ist Sein. Ihm sind alle gehorsam. ~ 11 2, 117| beschließt, so spricht Er nur zu ihm: «Sei!», und es ist. ~ 12 2, 121| das Buch gegeben, folgen ihm, wie man ihm folgen sollte; 13 2, 121| gegeben, folgen ihm, wie man ihm folgen sollte; sie sind 14 2, 131| 131. Als sein Herr zu ihm sprach: «Ergib dich», da 15 2, 133| den Einigen Gott; und Ihm ergeben wir uns.» ~ 16 2, 136| Unterschied zwischen ihnen; und Ihm ergeben wir uns.» ~ 17 2, 139| für euch eure Werke; und Ihm allein sind wir treu. ~ 18 2, 156| Allahs sind wir und zu Ihm kehren wir heim.» ~ 19 2, 162| 162. Sie sollen unter ihm bleiben. Die Strafe soll 20 2, 163| es ist kein Gott außer Ihm, dem Gnädigen, dem Barmherzigen. ~ 21 2, 177| Propheten und aus Liebe zu Ihm Geld ausgibt für die Angehörigen 22 2, 178| werden, und (der Mörder) soll ihm gutwillig Blutgeld zahlen. 23 2, 203| und wisset, daß ihr vor Ihm versammelt werdet. ~ 24 2, 206| 206. Und wenn ihm gesagt wird: «Fürchte Allah», 25 2, 211| vertauscht, nachdem sie zu ihm gekommen, dann ist Allah 26 2, 214| der Gesandte und die mit ihm Glaubenden ausriefen: «Wann 27 2, 223| Allah und wisset, daß ihr Ihm begegnen werdet; und bringe 28 2, 230| scheiden läßt, dann ist sie ihm nicht mehr erlaubt, ehe 29 2, 245| Darlehen gibt, daß Er es ihm vielfach vermehren möge? 30 2, 245| mindert und vermehrt, und zu Ihm sollet ihr zurückgeführt 31 2, 247| würdiger sind als er und ihm nicht Fülle des Reichtums 32 2, 249| Flusse prüfen: Wer darum aus ihm trinkt, der ist meiner nicht 33 2, 249| würdig; und wer nicht von ihm kostet, der ist meiner würdig, 34 2, 249| überschritten - er und die mit ihm Glaubenden -, da sprachen 35 2, 251| Dschálüt, und Allah verlieh ihm Herrschaft und Weisheit 36 2, 251| Weisheit und lehrte ihn, was Ihm gefiel. Und wäre es nicht, 37 2, 255| es gibt keinen Gott außer Ihm, dem Lebendigen, dem aus 38 2, 255| ist. Wer ist es, der bei Ihm fürbitten will, es sei denn 39 2, 255| Seinem Wissen, außer was Ihm gefällt. Sein Thron umfaßt 40 2, 258| Herrn stritt, weil Allah ihm das Königreich verliehen 41 2, 259| Fleisch überziehen.» Als ihm dies klar wurde, sprach 42 2, 264| und an den Jüngsten Tag. Ihm ergeht es wie einem glatten 43 2, 285| Gesandte glaubt an das, was zu ihm herabgesandt wurde von seinem 44 2, 286| niemanden über sein Vermögen. Ihm wird, was er verdient, und 45 3, 2 | es gibt keinen Gott außer Ihm, dem Lebendigen, dem aus 46 3, 3 | Wahrheit, bestätigend das, was ihm vorausging; und vordem sandte 47 3, 6 | es ist kein Gott außer Ihm, dem Allmächtigen, dem Allweisen. ~ 48 3, 18 | es keinen Gott gibt außer Ihm - ebenso die Engel und jene, 49 3, 18 | es gibt keinen Gott außer Ihm, dem Allmächtigen, dem Allweisen. ~ 50 3, 30 | großer Abstand wäre zwischen ihm und jenem (Bösen). Allah 51 3, 39 | 39. Da riefen ihm die Engel zu, während er 52 3, 40 | Allahs (Weg), Er tut, wie es Ihm gefällt.» ~ 53 3, 45 | Kunde durch ein Wort von Ihm: sein Name soll sein der 54 3, 47 | Allahs (Weg), Er schafft, was Ihm gefällt. Wenn Er ein Ding 55 3, 47 | beschließt, so spricht Er zu ihm: "Sei!"', und es ist. ~ 56 3, 49 | Vogel bildet; dann werde ich ihm (Geist) einhauchen, und 57 3, 59 | Erde, dann sprach Er zu ihm: «Sei!», und er war. ~ 58 3, 64 | anbeten denn Allah und daß wir Ihm keinen Nebenbuhler zur Seite 59 3, 65 | das Evangelium erst nach ihm herabgesandt wurden? Wollt 60 3, 67 | immer (Gott) zugeneigt und (Ihm) gehorsam, und er war nicht 61 3, 68 | unter den Menschen jene, die ihm folgten, und dieser Prophet 62 3, 75 | es manchen, der, wenn du ihm einen Schatz anvertraust, 63 3, 75 | auch manchen, der, wenn du ihm einen Dinár anvertraust, 64 3, 75 | daß du beständig hinter ihm her bist. Dies ist, weil 65 3, 79 | Menschen nicht, wenn Allah ihm das Buch und die Herrschaft 66 3, 81 | unbedingt an ihn glauben und ihm unbedingt helfen.» Er sprach: « 67 3, 83 | Glaubenslehre als Allahs, wo sich Ihm ergibt, wer in den Himmeln 68 3, 83 | wohl oder übel, und zu Ihm müssen sie zurück? ~ 69 3, 84 | Unterschied zwischen ihnen, und Ihm unterwerfen wir uns.» ~ 70 3, 85 | Islam: nimmer soll sie von ihm angenommen werden, und im 71 3, 86 | Gesandte wahrhaft sei, und ihm klare Beweise geworden? 72 3, 88 | 88. Unter ihm sei ihre Bleibe! Die Strafe 73 3, 97 | 97. In ihm sind deutliche Zeichen. 74 3, 113| werfen sich nieder (vor Ihm). ~ 75 3, 143| Tod zu wünschen, bevor ihr ihm begegnet seid; nun habt 76 3, 143| gesehen, gerade da ihr nach (ihm) ausschautet. ~ 77 3, 144| ist nur ein Gesandter. Vor ihm sind Gesandte dahingegangen. 78 3, 145| Welt begehrt, Wir werden ihm davon geben; und wer den 79 3, 145| Lebens begehrt, Wir werden ihm davon geben; und Wir werden 80 4, 1 | hat; aus diesem erschuf Er ihm die Gefährtin, und aus beiden 81 4, 11 | erhalten, nach allen etwa von ihm gemachten Vermächtnissen 82 4, 14 | darin muß er bleiben; und ihm wird schmähliche Strafe. ~ 83 4, 36 | Verehrt Allah und setzet Ihm nichts zur Seite, und (erweiset) 84 4, 48 | wird es nicht vergeben, daß Ihm Götter zur Seite gestellt 85 4, 52 | keinen Helfer wirst du ihm finden. ~ 86 4, 64 | darum einen Gesandten, daß ihm gehorcht würde nach Allahs 87 4, 73 | Freundschaft zwischen euch und ihm: «Wäre ich doch bei ihnen 88 4, 74 | fällt oder siegt, Wir werden ihm bald großen Lohn gewähren. ~ 89 4, 87 | ist anbetungswürdig außer Ihm. Er wird euch weiter versammeln 90 4, 93 | bleiben soll. Allah wird ihm zürnen und ihn von Sich 91 4, 93 | ihn von Sich weisen und ihm schwere Strafe bereiten. ~ 92 4, 96 | 96. Rangstufen von Ihm und Vergebung und Barmherzigkeit; 93 4, 115| Gesandten widersetzt, nachdem ihm der rechte Weg klar geworden, 94 4, 116| wird es nicht vergeben, daß Ihm Götter zur Seite gestellt 95 4, 117| 117. Sie rufen neben Ihm nur Göttinnen an, und sie 96 4, 158| 158. Vielmehr hat ihm Allah einen Ehrenplatz bei 97 4, 163| sandten und den Propheten nach ihm; und Wir sandten Offenbarung 98 4, 171| eine frohe Botschaft von Ihm, die Er niedersandte zu 99 4, 171| Maria, und eine Gnade von Ihm. Glaubet also an Allah und 100 4, 175| an Allah glauben und an Ihm festhalten, sie wird Er 101 4, 175| und sie den geraden Weg zu Ihm leiten. ~ 102 5, 18 | zwischen beiden ist, und zu Ihm ist die Heimkehr. ~ 103 5, 31 | dem Boden scharrte, daß Er ihm zeige, wie er den Leichnam 104 5, 35 | den Weg der Vereinigung Ihm und strebet auf Seinem Wege, 105 5, 39 | und sich bessert, gewiß, ihm wird Sich Allah gnädig zukehren, 106 5, 46 | Erfüllung dessen, was schon vor ihm in der Thora war; und Wir 107 5, 46 | Thora war; und Wir gaben ihm du Evangelium, worin Führung 108 5, 46 | Erfüllung dessen, was schon vor ihm in der Thora war, eine Führung 109 5, 52 | sonst) ein Ereignis von Ihm. Dann werden sie bereuen, 110 5, 61 | Unglauben eintreten und mit ihm fortgehen; und Allah weiß 111 5, 75 | andere Gesandte sind vor ihm dahingegangen. Und seine 112 5, 81 | Propheten und an das, was zu ihm herabgesandt worden, sie 113 5, 110| Geheiß, dann hauchtest du ihm (einen neuen Geist) ein 114 5, 119| sie haben Wohlgefallen an Ihm; das ist die große Glückseligkeit.» ~ 115 6, 2 | weitere) Frist ist bei Ihm bekannt. Ihr aber zweifelt 116 6, 8 | Warum ist kein Engel zu ihm herabgesandt wordenHätten 117 6, 36 | erwecken, dann sollen sie zu Ihm zurückgebracht werden. ~ 118 6, 37 | 37. Sie sagen: «Warum ist ihm kein Zeichen niedergesandt 119 6, 41 | 41. Nein, zu Ihm allein werdet ihr rufen; 120 6, 41 | werdet vergessen, was ihr (Ihm) zur Seite stelltet. ~ 121 6, 51 | Fürsprech haben werden außer Ihm -, auf daß sie doch gottesfürchtig 122 6, 59 | 59. Bei Ihm sind die Schlüssel des Verborgenen; 123 6, 60 | Frist vollendet werde. Zu Ihm ist dann eure Heimkehr; 124 6, 64 | Drangsal, dennoch stellt ihr (Ihm) Götter zur Seite.» ~ 125 6, 80 | Und sein Volk stritt mit ihm. Da sagte er: «Streitet 126 6, 80 | fürchte nicht das, was ihr Ihm zur Seite stellt, sondern 127 6, 84 | 84. Wir schenkten ihm Isaak und Jakob; jeden leiteten 128 6, 92 | Erfüller dessen, was vor ihm war, auf daß du die Mutter 129 6, 93 | ward offenbart», während ihm doch nichts offenbart worden, 130 6, 100| geschaffen hat; und sie dichten Ihm fälschlich Söhne und Töchter 131 6, 100| erhaben über das, was sie (Ihm) zuschreiben. ~ 132 6, 106| es gibt keinen Gott außer Ihm -, und wende dich ab von 133 6, 107| Willen erzwungen, sie hätten (Ihm) keine Götter zur Seite 134 6, 133| Statt folgen lassen, was Ihm beliebt, wie Er auch euch 135 6, 141| Frucht tragen, doch gebet Ihm die Gebühr davon am Tage 136 6, 151| verboten hat»: Ihr sollt Ihm nichts zur Seite stellen, 137 6, 153| Weg, der gerade. So folget ihm; und folget nicht den (anderen) 138 6, 155| voll des Segens. So folget ihm, und hütet euch vor Sünde, 139 7, 3 | andern Beschützern außer Ihm. Wie wenig seid ihr (dessen) 140 7, 64 | erretteten Wir ihn und die bei ihm waren in der Arche, und 141 7, 72 | erretteten Wir ihn und die mit ihm waren durch Unsere Barmherzigkeit, 142 7, 143| Stelldichein kam und sein Herr zu ihm redete, da sprach er: «Mein 143 7, 157| glauben und ihn stärken und ihm helfen und dem Licht folgen, 144 7, 157| dem Licht folgen, das mit ihm hinabgesandt ward, die sollen 145 7, 158| Es ist kein Gott außer Ihm. Er gibt Leben und Er läßt 146 7, 158| Seine Worte; und folget ihm, auf daß ihr recht geleitet 147 7, 160| Moses, als sein Volk von ihm Trank forderte: «Schlage 148 7, 160| deinem StabDa entsprangen ihm zwölf Quellen: so kannte 149 7, 175| vorbeiglitt; so folgte Satan ihm nach, und er wurde einer 150 7, 189| einzigen Menschen, und von ihm machte Er sein Weib, daß 151 7, 204| vorgetragen wird, so leihet ihm das Ohr und schweiget, auf 152 7, 206| Ihn und werfen sich vor Ihm nieder. ~ 153 8, 11 | einhüllen ließ - Sicherheit von Ihm; und Er sandte Wasser auf 154 8, 20 | und wendet euch nicht von ihm ab, während ihr zuhört. ~ 155 8, 24 | sein Herz tritt, und daß zu Ihm ihr werdet versammelt werden. ~ 156 8, 61 | geneigt, so sei auch du ihm geneigt und vertraue auf 157 9, 6 | Schutz sucht, dann gewähre ihm Schutz, bis er Allahs Wort 158 9, 31 | Es ist kein Gott außer Ihm. Allzu heilig ist Er für 159 9, 31 | ist Er für das, was sie (Ihm) zur Seite stellen! ~ 160 9, 39 | erwählen, und ihr werdet Ihm gewiß keinen Schaden tun. 161 9, 40 | 40. Wenn ihr ihm nicht helfet, so (wisset, 162 9, 40 | so (wisset, daß) Allah ihm auch damals half, als die 163 9, 62 | sind würdiger, so daß sie Ihm gefallen sollten, wenn sie 164 9, 77 | bis zum Tage, an dem sie Ihm begegnen werden, weil sie 165 9, 77 | nicht gehalten, was sie Ihm versprochen hatten, und 166 9, 88 | Gesandte und die Gläubigen mit ihm, die mit ihrem Gut und ihrem 167 9, 100| sind wohl zufrieden mit Ihm; und Er hat ihnen Gärten 168 9, 109| Sandbank gründete, die mit ihm in das Feuer der Hölle gestürzt 169 9, 111| freut euch eures Handels mit Ihm; denn dies fürwahr ist die 170 9, 114| eines Versprechens, das er ihm gegeben hatte, doch als 171 9, 114| gegeben hatte, doch als ihm klar wurde, daß jener ein 172 9, 114| Allahs sei, sagte er sich von ihm los. Abraham war doch gewiß 173 9, 115| irregehen zu lassen, nachdem Er ihm der Weg gewiesen hat, Er 174 9, 115| Weg gewiesen hat, Er hätte ihm denn zuvor klar gemacht, 175 9, 117| Helfern (in Medina), die ihm in der Stunde der Not a 176 9, 118| vor Allah, es sei denn zu Ihm. Da kehrte Er Sich ihnen 177 9, 128| Mitte; schmerzlich ist es ihm, daß ihr in Unheil geraten 178 9, 129| Es gibt keinen Gott außer Ihm. Auf Ihn vertraue ich, und 179 10, 4 | 4. Zu Ihm ist euer aller Heimkehr: 180 10, 5 | einem Schimmer machte und ihm Stationen bestimmte, auf 181 10, 12 | Wir aber sein Unheil von ihm fortgenommen, dann geht 182 10, 20 | ist nicht ein Zeichen zu ihm herabgesandt worden von 183 10, 35 | nicht würdiger, daß man Ihm folge, als der, der den 184 10, 37 | Bestätigung dessen, was ihm vorausging, und eine Darlegung 185 10, 56 | Leben und sendet Tod, und zu Ihm kehrt ihr zurück. ~ 186 10, 68 | einen Sohn zugeselltPreis Ihm! Er ist der Sich Selbst 187 10, 73 | retteten Wir ihn und die bei ihm waren in da Arche. Und Wir 188 10, 74 | Dann schickten Wir nach ihm (andere) Gesandte zu ihrem 189 10, 84 | wenn ihr euch wirklich (Ihm) ergeben habt.» ~ 190 10, 90 | feindlich, bis das Ertrinken ihm nahte (und) er sprach: « 191 10, 108| rechten Weg folgt, der folgt ihm allein zum Heil seiner eigenen 192 11, 2 | Bringer froher Botschaft von Ihm. ~ 193 11, 3 | eurem Herrn und euch dann zu Ihm bekehrt. Er wird euch eine 194 11, 5 | Brust, damit sie sich vor Ihm verbergen möchten. Doch 195 11, 9 | geben und sie darauf von ihm fortnehmen, er ist verzweifelt, 196 11, 10 | 10. Und wenn Wir ihm nach einer Drangsal, die 197 11, 12 | ist nicht ein Schatz zu ihm niedergesandt worden oder 198 11, 12 | worden oder ein Engel mit ihm gekommen?» Du aber bist 199 11, 14 | es gibt keinen Gott außer Ihm. Wollt ihr euch nun ergeben? ~ 200 11, 17 | besitzt und dem ein Zeuge von Ihm folgen soll und dem das 201 11, 33 | es euch bringen, wenn es Ihm gefällt, und nicht vermögt 202 11, 34 | Er ist euer Herr und zu Ihm werdet ihr zurückgebracht 203 11, 38 | Häupter seines Volks an ihm vorübergingen, verspotteten 204 11, 40 | glaubten da (und lebten) mit ihm. ~ 205 11, 52 | Herrn, dann bekehrt euch zu Ihm; Er wird Wolken über euch 206 11, 57 | Stelle setzen. Und ihr könnt Ihm keineswegs schaden. Wahrlich, 207 11, 58 | erretteten Wir Hüd und die mit ihm gläubig waren, durch Unsere 208 11, 61 | So erflehet Vergebung von Ihm, dann bekehrt euch zu Ihm. 209 11, 61 | Ihm, dann bekehrt euch zu Ihm. Wahrlich, mein Herr ist 210 11, 63 | helfen wider Allah, wenn ich Ihm ungehorsam bin? So würdet 211 11, 66 | erretteten Wir Sáleh und die mit ihm gläubig waren, durch Unsere 212 11, 74 | und die frohe Botschaft zu ihm kam, da begann er, mit Uns 213 11, 78 | sein Volk kam zornbebend zu ihm gelaufen; und schon zuvor 214 11, 88 | Ihn vertraue ich und zu Ihm wende ich mich. ~ 215 11, 90 | Vergebung, dann bekehrt euch zu Ihm. Vahrlich, mein Herr ist 216 11, 94 | erretteten Wir Schoäb und die mit ihm gläubig gewesen waren, durch 217 11, 107| Herr bewirkt alles, was Ihm gefällt. ~ 218 11, 123| und auf der Erde, und zu Ihm soll die ganze Sache zurückgebracht 219 12, 11 | wir es wahrhaftig gut mit ihm meinen? ~ 220 12, 15 | Brunnens zu werfen, sandten Wir ihm die Offenbarung: «Du wirst 221 12, 22 | erlangte, verliehen Wir ihm Weisheit und Wissen. Also 222 12, 24 | Schlechtigkeit und Unsittlichkeit von ihm abwendeten. Fürwahr, er 223 12, 34 | und wendete ihre List von ihm ab. Wahrlich, Er ist der 224 12, 36 | 36. Es kamen mit ihm zwei Jünglinge ins Gefängnis. 225 12, 50 | mir.» Doch als der Bote zu ihm kam, sprach er: «Kehre zurück 226 12, 54 | mich wählen.» Als er mit ihm geredet hatte, sprach er: « 227 12, 56 | weilte darin, wo immer es ihm gefiel. Wir gewähren Unsere 228 12, 58 | Brüder Josephs und traten zu ihm ein; er erkannte sie, sie 229 12, 66 | werdet alle umringt.» Als sie ihm ihr feierliches Versprechen 230 12, 80 | 80. Als sie all ihm verzweifelten, gingen sie 231 12, 93 | meinen Vater; dann wird ihm Kenntnis werden. Und bringt 232 12, 106| an Allah, ohne daß sie (Ihm zugleich) Götter zur Seite 233 12, 111| eine Erfüllung dessen, was ihm vorausging, und eine deutliche 234 13, 7 | Zeichen herabgesandt zu ihm von seinem Herrn?» Du bist 235 13, 8 | er zunehmen läßt. Und bei Ihm hat jedes Ding ein Maß. ~ 236 13, 10 | ausspricht, sind gleich (vor Ihm); und (ebenso) der sich 237 13, 11 | eine Schar (von Engeln) vor ihm und hinter ihm; sie behüten 238 13, 11 | Engeln) vor ihm und hinter ihm; sie behüten ihn auf Allahs 239 13, 11 | haben sie einen Helfer außer Ihm. ~ 240 13, 13 | die Engel in Ehrfurcht vor Ihm. Er sendet die Donnerschläge 241 13, 14 | 14. Ihm gebührt das wahre Gebet. 242 13, 16 | Habt ihr euch Helfer außer Ihm genommen, die sich selbst 243 13, 27 | Zeichen herabgesandt worden zu ihm von seinem HerrnSprich: « 244 13, 30 | es gibt keinen Gott außer Ihm. Auf Ihn setze ich mein 245 13, 30 | ich mein Vertrauen und zu Ihm ist meine Heimkehr.» ~ 246 13, 33 | Nennet sie.» Wolltet ihr Ihm etwas verkünden, was Er 247 13, 36 | Allah zu dienen, und nicht, Ihm Götter zur Seite zu stellen. 248 13, 36 | zur Seite zu stellen. Zu Ihm rufe ich und zu Ihm ist 249 13, 36 | Zu Ihm rufe ich und zu Ihm ist meine Heimkehr.» ~ 250 13, 39 | bestätigt, was Er will, und bei Ihm ist der Ursprung (aller) 251 14, 16 | 16. Vor ihm liegt die Hölle; und getränkt 252 14, 17 | hinunterzuschlucken. Und der Tod soll zu ihm kommen von allen Seiten, 253 14, 19 | geschaffen hat? Wenn es Ihm gefällt, so kann Er euch 254 14, 34 | euch alles, was ihr von Ihm begehrtet; und wenn ihr 255 15, 29 | nun vollkommen geformt und ihm von Meinem Geiste eingehaucht 256 15, 29 | eingehaucht habe, dann fallet mit ihm dienend nieder.» ~ 257 15, 52 | 52. Da sie bei ihm eintraten und sprachen: « 258 15, 66 | 66. Und Wir verkündeten ihm diesen Ratschluß, daß die 259 16, 5 | erschaffen, ihr habt an ihm Wärme und (andere) Nutzen; 260 16, 14 | daraus essen und Schmuck aus ihm hervorholen möget, den ihr 261 16, 35 | wir würden nichts außer Ihm angebetet haben, weder wir 262 16, 35 | haben ohne (Befehl von) Ihm.» So taten schon jene, die 263 16, 40 | wollen, ist nur, daß Wir zu ihm sprechen: «Sei!», und es 264 16, 52 | und was auf Erden ist, und Ihm gebührt Gehorsam auf immer. 265 16, 81 | Gnade an euch, daß ihr (Ihm) ergeben sein möchtet. ~ 266 16, 100| reicht nur über jene, die mit ihm Freundschaft schließen und 267 16, 100| Freundschaft schließen und die Ihm Götter zur Seite stellen. ~ 268 16, 122| 122. Und Wir gewährten ihm Gutes in dieser Welt, und 269 17, 1 | 1. Preis Ihm, Der bei Nacht Seinen Diener 270 17, 1 | gesegnet haben, auf daß Wir ihm einige Unserer Zeichen zeigen. 271 17, 13 | Auferstehung werden Wir ihm ein Buch vorlegen, das er 272 17, 18 | begehrt, schnell bereiten Wir ihm darin das, was Wir wollen, 273 17, 26 | Gib dem Verwandten, was ihm gebührt, und ebenso dem 274 17, 42 | Sprich: «Gäbe es neben Ihm noch andere Götter, wie 275 17, 56 | doch die an, die ihr neben Ihm wähnet; sie haben keine 276 17, 88 | sie brächten doch kein ihm Gleiches hervor, selbst 277 17, 97 | keine Helfer finden außer Ihm. Und Wir werden sie versammeln 278 17, 101| ihnen kam, sprach Pharao zu ihm: «Ich halte dich, o Moses, 279 17, 103| ertränkten ihn und die mit ihm waren, allesamt. ~ 280 17, 104| 104. Und nach ihm sprachen Wir zu den Kindern 281 18, 2 | damit es strenge Strafe von Ihm androhe und den Gläubigen, 282 18, 14 | einen Gott anrufen außer Ihm: sonst würden wir ja eine 283 18, 26 | haben keinen Helfer außer Ihm, und Er teilt Seine Befehlsgewalt 284 18, 27 | könnte, und du wirst außer Ihm keine Zuflucht finden. ~ 285 18, 34 | 34. Und es ward ihm Frucht. Er sprach zu seinem 286 18, 34 | indem er (prahlerisch) mit ihm redete: «Ich bin reicher 287 18, 37 | Sein Gefährte sprach zu ihm, indem er sich mit ihm auseinandersetzte: « 288 18, 37 | zu ihm, indem er sich mit ihm auseinandersetzte: «Glaubst 289 18, 42 | ausgegeben, dessen Spaliere mit ihm eingestürzt waren. Er sprach: « 290 18, 43 | Und er hatte keine Schar, ihm zu helfen gegen Allah, und 291 18, 66 | 66. Moses sprach zu ihm: «Darf ich dir folgen, auf 292 18, 84 | fest auf Erden und gaben ihm die Mittel zu aüem. ~ 293 18, 88 | werden; und Wir werden zu ihm (Worte) der Erleichterung 294 18, 105| Herrn und die Begegnung mit Ihm leugnen. Darum sind ihre 295 19, 12 | kraftvoll fest.» Und Wir gaben ihm Weisheit im Kindesalter, ~ 296 19, 15 | 15. Friede war über ihm am Tage da er geboren ward, 297 19, 15 | starb, und (Friede wird über ihm sein) am Tage, da er wieder 298 19, 22 | empfing ihn und zog sich mit ihm an einen entlegenen Ort 299 19, 35 | beschließt, so spricht Er nur zu ihm: «Sei!», und es ist. ~ 300 19, 36 | und euer Herr. So dienet Ihm: das ist der gerade Weg.» ~ 301 19, 49 | hatte, da bescherten Wir ihm Isaak und Jakob und machten 302 19, 53 | 53. Und Wir bescherten ihm aus Unserer Barmherzigkeit 303 19, 65 | zwischen beiden liegt. Diene Ihm darum, und sei beharrlich 304 19, 65 | Kennst du etwa einen, der Ihm gleich wäre? ~ 305 19, 80 | Und Wir werden all das von ihm erben, wovon er redet, und 306 19, 95 | der Auferstehung allein zu Ihm kommen. ~ 307 20, 4 | 4. Eine Offenbarung von Ihm, Der die Erde und die hohen 308 20, 8 | es ist kein Gott außer Ihm. Sein sind die schönsten 309 20, 39 | von Mir und ein Feind von ihm (Moses) ihn aufnehmen wird." 310 20, 44 | 44. Jedoch redet zu ihm auf milde Art; vielleicht 311 20, 47 | gehet denn beide hin zu ihm und sprecht: "Wir sind zwei 312 20, 66 | und ihre Stäbe erschienen ihm, durch ihre Zauberei, als 313 20, 75 | Die aber als Gläubige zu Ihm kommen, die gute Taten vollbracht 314 20, 109| Erlaubnis gibt und dessen Wort Ihm wohlgefällig ist. ~ 315 20, 115| vergaß; Wir fanden jedoch in ihm keine Absicht (zum Bösen). ~ 316 20, 116| Ehrerbietung», da bezeugten sie (ihm) Ehrerbietung. Nur Iblis 317 20, 120| Jedoch Satan flüsterte ihm Böses ein; er sprach: «O 318 20, 122| sein Herr und wandte Sich ihm zu mit Erbarmen und leitete ( 319 20, 134| Und hätten Wir sie vor ihm (dem Propheten) durch eine 320 21, 19 | der Erde ist. Und die bei Ihm sind, die sind nicht zu 321 21, 19 | die sind nicht zu stolz, Ihm zu dienen, noch werden sie 322 21, 24 | Götter angenommen außer Ihm? Sprich: «Bringt euren Beweis 323 21, 27 | 27. Sie sprechen vor Ihm kein Wort, und sie handeln 324 21, 28 | ein, außer für den, der Ihm genehm ist, und sie zittern 325 21, 28 | sie zittern in Furcht vor Ihm. ~ 326 21, 29 | Ich bin ein Gott neben Ihm», dem würden Wir es mit 327 21, 70 | 70. Und sie strebten, ihm Böses zu tun, allein Wir 328 21, 72 | 72. Und Wir schenkten ihm Isaak und als Sohnessohn 329 21, 77 | 77. Und Wir halfen ihm wider das Volk, das Unsere 330 21, 84 | Unheil hinweg und Wir gaben ihm seine Familie (wieder) und 331 21, 90 | erhörten Wir ihn und schenkten ihm Johannes und heilten ihm 332 21, 90 | ihm Johannes und heilten ihm sein Weib. Sie pflegten 333 22, 9 | wegführe von Allahs Pfad. Ihm ist Schande bestimmt hienieden; 334 22, 12 | statt Allah das an, was ihm weder zu schaden noch zu 335 22, 15 | Wer da meint, daß Allah ihm (dem Propheten) niemals 336 22, 31 | Ganz Allah ergeben, ohne Ihm etwas zur Seite zu stellen. 337 22, 34 | Gott; darum ergebt euch Ihm. Und gib frohe Botschaft 338 22, 40 | sicherlich dem beistehen, der Ihm beisteht. Allah ist fürwahr 339 22, 54 | glauben und ihre Herzen Ihm unterwürfig werden mögen. 340 23, 25 | wartet darum eine Weile mit ihm.» ~ 341 23, 27 | 27. So offenbarten Wir ihm: «Mache die Arche unter 342 23, 38 | erdichtet hat; und wir wollen ihm nicht glauben.» ~ 343 23, 79 | Erde gemehrt hat, und zu Ihm werdet ihr versammelt werden. ~ 344 23, 91 | ist irgendein Gott neben Ihm: sonst würde jeder «Gott» 345 23, 116| Es gibt keinen Gott außer Ihm, dem Herrn des herrlichen 346 24, 7 | daß der Fluch Allahs auf ihm sein möge, falls er ein 347 24, 39 | findet Allah nahebei, Der ihm seine Rechnung voll bezahlt; 348 24, 49 | ist, dann kommen sie zu ihm gelaufen in aller Unterwürfigkeit. ~ 349 24, 54 | das verantwortlich, was ihm auferlegt wurde, und ihr 350 24, 54 | auferlegt wurde. Und wenn ihr ihm gehorcht, so werdet ihr 351 24, 62 | wichtigen Angelegenheit bei ihm sind, nicht eher fortgehen, 352 24, 64 | Und an dem Tage, wo sie zu Ihm zurückgebracht werden, da 353 25, 2 | jegliches Ding erschaffen und ihm das rechte Maß gegeben hat. ~ 354 25, 3 | sich Götter genommen neben Ihm, die nichts erschaffen, 355 25, 4 | und andere Leute haben ihm dabei geholfenZweifellos 356 25, 5 | aufschreiben lassen, und sie werden ihm vorgelesen am Morgen und 357 25, 7 | Warum ist nicht ein Engel zu ihm herabgesandt worden, daß 358 25, 7 | worden, daß er als Warner bei ihm wäre? ~ 359 25, 8 | 8. Oder ihm ein Schatz herabgeworfen 360 25, 8 | herabgeworfen worden oder ihm ein Garten gegeben worden, 361 25, 32 | sind, sprechen: «Warum ist ihm der Koran nicht auf einmal 362 25, 52 | Ungläubigen, sondern eifere mit ihm (dem Koran) wider sie in 363 25, 54 | Wasser erschaffen hat und ihm Blutsverwandtschaft und 364 25, 59 | Gnadenreiche: Frage nach Ihm einen, der Kenntnis hat. ~ 365 25, 69 | 69. Verdoppelt soll ihm die Strafe werden am Tage 366 25, 77 | euch, wenn ihr nicht (zu Ihm) betet? Ihr habt ja geleugnet, 367 26, 65 | Moses und alle, die mit ihm waren. ~ 368 26, 119| Wir ihn und jene, die mit ihm in der beladenen Arche waren. ~ 369 26, 193| die Treue hütet, ist mit ihm (dem Koran) hinabgestiegen ~ 370 26, 219| inmitten derer, die sich (vor Ihm) niederwerfen; ~ 371 27, 8 | 8. Und da er zu ihm kam, ward er angerufen: « 372 27, 26 | es gibt keinen Gott außer Ihm, dem Herrn des erhabenen 373 27, 66 | darüber; nein, sie sind ihm gegenüber blind. ~ 374 27, 87 | Und alle sollen demütig zu Ihm kommen. ~ 375 27, 92 | rechten Weg folgt, der folgt ihm nur zu seinem eigenen Besten; 376 28, 11 | seiner Schwester: «Spüre ihm nach.» So beobachtete sie 377 28, 12 | 12. Und vordem hatten Wir ihm die Ammen verboten. Da sprach 378 28, 12 | ihn für euch aufziehen und ihm wohlgesinnt sein würde?» ~ 379 28, 14 | geworden war, verliehen Wir ihm Weisheit und Wissen; also 380 28, 16 | vergib mir.» So verzieh Er ihm; denn Er ist der Allverzeihende, 381 28, 18 | hatte, schrie (wiederum) zu ihm um Beistand. Da sprach Moses 382 28, 18 | Beistand. Da sprach Moses zu ihm: «Du bist fürwahr ein Irregegangener.» ~ 383 28, 25 | beiden kam schamhaft zu ihm gegangen. Sie sprach: «Mein 384 28, 25 | getränkt hast.» Als er nun zu ihm kam und ihm seine Geschichte 385 28, 25 | Als er nun zu ihm kam und ihm seine Geschichte erzählte, 386 28, 30 | 30. Und als er zu ihm kam, da ward er angerufen 387 28, 37 | es ist, der Führung von Ihm gebracht hat, und wem der 388 28, 48 | sprachen sie: «Warum ist ihm nicht das gleiche gegeben 389 28, 49 | diese beiden, damit ich ihm folge, wenn ihr wahrhaftig 390 28, 68 | erschafft und erwählt, was Ihm gefällt. Nicht ihnen steht 391 28, 70 | es gibt keinen Gott außer Ihm. Ihm gebührt aller Preis 392 28, 70 | gibt keinen Gott außer Ihm. Ihm gebührt aller Preis am Anfang 393 28, 70 | ist die Herrschaft, und zu Ihm sollt ihr zurückgebracht 394 28, 76 | bedrückte sie. Und Wir hatten ihm so viel an Schätzen gegeben, 395 28, 76 | gewesen wären. Da sein Volk zu ihm sprach: «Frohlocke nicht, 396 28, 78 | denn nicht, daß Allah vor ihm schon Geschlechter vernichtet 397 28, 81 | und er hatte keine Schar, ihm zu helfen gegen Allah, noch 398 28, 88 | Es gibt keinen Gott außer Ihm. Alle Dinge sind vergänglich, 399 28, 88 | ist die Herrschaft und zu Ihm werdet ihr zurückgebracht 400 29, 17 | und verehret Ihn und seid Ihm dankbar. Zu Ihm werdet ihr 401 29, 17 | und seid Ihm dankbar. Zu Ihm werdet ihr zurückgebracht 402 29, 21 | Barmherzigkeit, wem Er will; und zu Ihm werdet ihr gewendet werden. ~ 403 29, 23 | und an die Begegnung mit Ihm glauben - sie sind es, die 404 29, 26 | 26. Und Lot glaubte ihm; und (Abraham) sprach: « 405 29, 27 | 27. Und Wir schenkten ihm Isaak und Jakob und gaben 406 29, 27 | die Schrift, und Wir gaben ihm seinen Lohn in diesem Leben, 407 29, 46 | euer Gott ist Einer; und Ihm sind wir ergeben.» ~ 408 29, 50 | wurden nicht Zeichen zu ihm herabgesandt von seinem 409 29, 65 | siehe, dann stellen sie (Ihm) Götter zur Seite, ~ 410 29, 68 | Wahrheit verwirft, wenn sie zu ihm kommt? Ist denn nicht eine 411 30, 11 | Er sie wiederkehren; zu Ihm dann werdet ihr zurückgebracht 412 30, 18 | 18. Denn Ihm gebührt aller Preis in den 413 30, 26 | der Erde ist. Alle sind Ihm gehorsam. ~ 414 30, 27 | wiederholt Er sie, und dies ist Ihm noch leichter. Sein ist 415 30, 31 | 31. Zu Ihm euch wendend, und fürchtet 416 30, 33 | ihrem Herrn, sich reuig zu Ihm wendend; hernach aber, wenn 417 30, 35 | für das spräche, was sie Ihm zur Seite stellen? ~ 418 30, 38 | gib dem Verwandten, was ihm zukommt, wie auch dem Bedürftigen 419 31, 7 | 7. Und wenn ihm Unsere Zeichen vorgetragen 420 31, 7 | in seinen Ohren. So künde ihm eine schmerzliche Strafe 421 31, 11 | mir nun, was andere, außer Ihm, geschaffen haben. Nein, 422 31, 27 | Ozeane würden nachträglich ihm zugefügt, selbst dann könnten 423 31, 30 | und was sie sonst außer Ihm anrufen, ist Falsches - 424 32, 4 | Freund noch Fürsprecher außer Ihm. Wollt ihr denn nicht ermahnt 425 32, 5 | dann wird er wieder zu Ihm emporsteigen in einem Tage, 426 32, 9 | formte Er ihn und hauchte ihm von Seinem Geiste ein. Und 427 33, 24 | Heuchler bestrafe, wenn es Ihm gefällt, oder Sich ihnen 428 33, 38 | Vorwurf für das, was Allah ihm auferlegt hat. Das war Allahs 429 33, 44 | Gruß an dem Tage, da sie Ihm begegnen, wird sein «Frieden430 33, 53 | ihr je seine Frauen nach ihm heiraten solltet. Fürwahr, 431 33, 56 | ihr für ihn und wünschet ihm Frieden mit aller Ehrerbietung. ~ 432 34, 2 | herniedersteigt und was zu ihm aufsteigt; und Er ist der 433 34, 3 | eines Stäubchens ist vor Ihm verborgen in den Himmeln 434 34, 10 | O ihr Berge, singet mit ihm (Gottes) Lob, und ihr Vögel ( 435 34, 12 | waren etwelche, die unter ihm arbeiteten auf seines Herrn 436 34, 15 | Gaben eures Herrn und seid Ihm dankbar. (Euer ist) eine 437 34, 20 | ihnen; dann folgten sie ihm mit Ausnahme eines Teils 438 34, 23 | 23. Auch nützt bei Ihm keine Fürbitte, außer für 439 34, 27 | Zeigt mir jene, die ihr Ihm als Götter zur Seite gesetzt 440 34, 31 | glauben, noch an das, was vor ihm ist.» Und könntest du nur 441 34, 33 | an Allah zu glauben und Ihm Götter zur Seite zu setzen.» 442 35, 1 | der Schöpfung hinzu, was Ihm gefällt; Allah hat Macht 443 35, 2 | zurückhält, das kann nach Ihm keiner entsenden; und Er 444 35, 3 | Es gibt keinen Gott außer Ihm. Wie könnt ihr euch da abwendig 445 35, 10 | aller Ruhm bei Allah ist. Zu Ihm steigen gute Worte empor, 446 35, 31 | selbst, das erfüllend, was ihm vorausging. Gewiß, Allah 447 35, 41 | der sie halten könnte nach Ihm. Fürwahr, Er ist langmütig, 448 36, 11 | verborgenen fürchtet. Gib ihm darum frohe Botschaft von 449 36, 23 | Soll ich etwa andere neben Ihm zu Göttern nehmen? Wenn 450 36, 26 | 26. Da ward (zu ihm) gesprochen: «Geh ein ins 451 36, 28 | 28. Und nach ihm sandten Wir gegen sein Volk 452 36, 36 | 36. Preis Ihm, Der die Arten alle paarweise 453 36, 83 | 83. Preis denn Ihm, in Dessen Hand die Herrschaft 454 37, 90 | 90. Da kehrten sie ihm den Rücken (und) gingen 455 37, 94 | 94. Da kamen sie zu ihm geeilt. ~ 456 37, 101| 101. Dann gaben Wir ihm die frohe Kunde von einem 457 37, 102| er alt genug war, um mit ihm zu arbeiten, sprach (Abraham): « 458 37, 104| 104. Da riefen Wir ihm zu: «O Abraham, ~ 459 37, 112| 112. Und Wir gaben ihm die frohe Kunde von Isaak, 460 37, 146| ließen eine Kürbisstaude über ihm wachsen. ~ 461 37, 158| Blutsverwandtschaft aus zwischen Ihm und den Dschinn, während 462 38, 8 | die Ermahnung (gerade) zu ihm unter uns (allen) gesandt 463 38, 18 | 18. Wir machten (ihm) die Berge dienstbar, mit 464 38, 18 | die Berge dienstbar, mit ihm zu lobpreisen am Abend und 465 38, 19 | zusammengescharten: alle waren sie Ihm gehorsam. ~ 466 38, 20 | sein Königreich und gaben ihm Weisheit und entscheidendes 467 38, 25 | 25. Darum vergaben Wir ihm dies; wahrlich, er hatte 468 38, 36 | 36. Darauf machten Wir ihm den Wind dienstbar, daß 469 38, 43 | 43. Wir bescherten ihm seine Angehörigen und noch 470 38, 61 | uns dies bereitete - füge ihm eine doppelte Strafe im 471 38, 72 | neiget euch und bezeugt ihm Ehrfurcht.» ~ 472 39, 4 | hätte wählen können, was Ihm beliebte, von dem, was Er 473 39, 4 | was Er erschafft. Preis Ihm! Er ist Allah, der Einige, 474 39, 6 | Es gibt keinen Gott außer Ihm. Wie laßt ihr euch da abwendig 475 39, 7 | euer nicht bedürftig. Doch Ihm gefällt Unglauben an Seinen 476 39, 7 | aber dankbar, so gefällt Ihm das an euch. Und keine Lasttragende 477 39, 8 | zu seinem Herrn, sich zu Ihm wendend. Dann aber, wenn 478 39, 8 | wendend. Dann aber, wenn Er ihm eine Gnade von Sich aus 479 39, 8 | vergißt er, um was er zuvor zu Ihm zu bitten pflegte, und setzt 480 39, 18 | hören und dem Besten von ihm folgen. Sie sind es, denen 481 39, 32 | Wahrheit verwirft, wenn sie zu ihm kommt? Ist nicht in der 482 39, 36 | Furcht setzen mit jenen neben Ihm. Und für einen, den Allah 483 39, 44 | Himmel und der Erde. Und zu Ihm sollt ihr zurückgebracht 484 39, 49 | an. Dann aber, wenn Wir ihm eine Gnade von Uns zuteil 485 39, 54 | eurem Herrn, und ergebt euch Ihm, bevor die Strafe über euch 486 39, 67 | Wert. Die ganze Erde gehört Ihm allein, und am Tage der 487 39, 67 | in Seiner Rechten. Preis Ihm! Hoch erhaben ist Er über 488 40, 3 | Es gibt keinen Gott außer Ihm. Zu Ihm ist die Heimkehr. ~ 489 40, 3 | keinen Gott außer Ihm. Zu Ihm ist die Heimkehr. ~ 490 40, 9 | bewahrst an jenem Tage - ihm hast Du wahrlich Barmherzigkeit 491 40, 12 | angerufen wurde, doch als Ihm Götter zur Seite gesetzt 492 40, 25 | die Söhne derer, die mit ihm glauben, und verschonet 493 40, 28 | ist, so ist seine Lüge auf ihm; ist er aber wahrhaftig, 494 40, 34 | Gesandten erstehen lassen nach ihm.» Also erklärt Allah jene 495 40, 42 | Allah zu verleugnen und Ihm Götter zur Seite zu stellen, 496 40, 46 | 46. Das Feuer - sie sind ihm ausgesetzt morgens und abends. 497 40, 62 | Es gibt keinen Gott außer Ihm. Wie laßt ihr euch da abwendig 498 40, 65 | Es gibt keinen Gott außer Ihm. So rufet Ihn an, in lauterem 499 40, 68 | beschließt, so spricht Er zu ihm nur: «Sei!», und es ist. ~ 500 40, 84 | verwerfen all das, was wir Ihm zur Seite zu stellen pflegten.» ~


1-500 | 501-628

Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License