Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
denken 7
denket 5
denkt 7
denn 538
dennoch 20
der 3077
derart 1
Frequenz    [«  »]
566 ihn
559 herrn
550 vor
538 denn
502 aber
491 über
491 uns

Koran

IntraText - Konkordanzen

denn

1-500 | 501-538

    Sure, Zeile
1 2, 22 | keine Götter zur Seite, denn ihr wißt es doch. ~ 2 2, 30 | sagten sie: «Willst Du denn dort solche Wesen haben, 3 2, 34 | weigerte sich und war zu stolz, denn er war der Ungläubigen einer. ~ 4 2, 44 | Thora) leset? Wollt ihr denn nicht verstehen? ~ 5 2, 45 | freilich schwer, es sei denn für die Demütigen im Geiste, ~ 6 2, 54 | Kalb nahmest; kehre dich denn zu deinem Schöpfer und töte 7 2, 65 | sprachen Wir zu ihnen: «Seid denn Affen, Verachtete.» ~ 8 2, 70 | deutlich mache, welche es ist; denn (alle solchen) Kühe scheinen 9 2, 74 | waren oder noch härter; denn unter den Steinen sind ja 10 2, 76 | Herrn? Begreift ihr das denn nicht?» ~ 11 2, 80 | uns nicht berühren, es sei denn für eine geringe Zahl von 12 2, 83 | Ihr sollt nichts anbeten denn Allah; und Güte (erzeigen) 13 2, 85 | ungesetzlich war. Glaubt ihr denn nur an einen Teil des Buches 14 2, 85 | unter euch, die also tun, denn Schande in diesem Leben, 15 2, 87 | der Heiligkeit. Wollt ihr denn, jedesmal da ein Bote zu 16 2, 91 | Sprich: «Warum habt ihr denn immer gewollt, die Propheten 17 2, 97 | immer Gabriels Feind ist - denn er ist es, der es auf Geheiß 18 2, 102| niemandem etwas zuleide, es sei denn auf Allahs Gebot; (im Gegenteil) 19 2, 104| gnädig auf uns», und höret. Denn den Ungläubigen wird schmerzliche 20 2, 111| Himmel eingehen, er sei denn ein Jude oder ein Christ.» 21 2, 114| sie anders zu betreten denn in Ehrfurcht. Für sie ist 22 2, 120| noch die Christen, es sei denn, du folgst ihrem Glauben. 23 2, 127| nimm (dies) an von uns; denn Du bist der Allhörende, 24 2, 128| kehre Dich gnädig zu uns; denn Du bist der oft gnädig Sich 25 2, 130| Glauben Abrahams, es sei denn einer, der sich betört? 26 2, 137| sicherlich genügen gegen sie, denn Er ist der Allhörende, der 27 2, 149| auf die Heilige Moschee; denn dies ist sonder Zweifel 28 2, 160| Ich Mich mit Verzeihen, denn Ich bin der Allvergebende, 29 2, 165| Gegenstände der Anbetung setzen denn Allah und sie lieben wie 30 2, 190| überschreitet das Maß nicht, denn Allah liebt nicht die Maßlosen. ~ 31 2, 191| wo sie euch vertrieben; denn Verfolgung ist ärger als 32 2, 210| 210. Warten sie denn auf anderes, als daß Allah 33 2, 229| zurückzunehmen, es sei denn beide fürchten, sie könnten 34 2, 237| euch Ausgesetzten, es sei denn, sie erlassen es oder der, 35 2, 243| 243. Weißt du denn nicht von denen, die aus 36 2, 255| Ihm fürbitten will, es sei denn mit Seiner Erlaubnis? Er 37 2, 260| machst.» Er sprach: «Hast du denn nicht geglaubt?» Er sagte: « 38 2, 267| selbst nicht nähmet, es sei denn ihr drücktet dabei ein Auge 39 2, 271| Sünden von euch hinwegnehmen, denn Allah achtet wohl eures 40 2, 282| Aufschreibung nicht) es sei denn, es handle sich um Warenverkehr, 41 2, 282| wird euch Wissen geben, denn Allah weiß alle Dinge wohl. ~ 42 3, 28 | nichts mit Allah -, es sei denn, daß ihr euch vorsichtig 43 3, 31 | euch eure Fehler verzeihen; denn Allah ist allverzeihend, 44 3, 64 | daß wir keinen anbeten denn Allah und daß wir Ihm keinen 45 3, 65 | herabgesandt wurden? Wollt ihr denn nicht begreifen? ~ 46 3, 66 | hattet. Warum streitet ihr denn über das, wovon ihr durchaus 47 3, 75 | zurückgeben wird, es sei denn, daß du beständig hinter 48 3, 89 | 89. Es sei denn jenen, die hernach bereuen 49 3, 89 | bereuen und sich bessern, denn Allah ist allverzeihend, 50 3, 120| Ränke euch nichts schaden; denn wahrlich, Allah wird ihr 51 3, 145| steht niemandem zu, es sei denn mit Allahs Erlaubnis - ein 52 3, 147| sagten kein Wort, es sei denn, daß sie sprachen: «Unser 53 3, 152| hat euch gewiß verziehen; denn Allah ist huldreich gegen 54 3, 154| besorgt war um sich selber, denn sie dachten fälschlich von 55 3, 162| 162. Gleicht denn der, der Allahs Wohlgefallen 56 3, 170| noch nicht eingeholt haben; denn keine Furcht soll über sie 57 3, 183| sprecht. Warum habt ihr denn versucht, sie zu töten, 58 3, 191| heilig bist Du; errette uns denn vor der Strafe des Feuers. ~ 59 4, 19 | was ihr ihnen gabt, es sei denn, sie hätten offenbare Schändlichkeit 60 4, 28 | eure Bürde erleichtern, denn der Mensch ward schwach 61 4, 29 | auf durch Falsches, es sei denn, daß ihr im Handel (verdient) 62 4, 33 | bekräftigt haben. So gebt ihnen denn ihr Teil. Siehe, Allah hat 63 4, 60 | nicht auf jene zu hören; denn Satan will sie in die weite 64 4, 76 | wider die Freunde Satans! Denn gewiß, Satans Feldherrnkunst 65 4, 82 | 82. Wollen sie denn nicht über den Koran nachsinnen? 66 4, 88 | 88. Was ist denn euch widerfahren, daß ihr 67 4, 91 | immer ihr sie auffindet. Denn gegen diese haben Wir euch 68 4, 92 | Gläubigen zu töten, es sei denn aus Versehen. Und wer einen 69 4, 92 | Blutgeld an seine Erben, es sei denn, sie erlassen es aus Mildtätigkeit. 70 4, 96 | Vergebung und Barmherzigkeit; denn Allah ist allvergebend, 71 4, 99 | Allah bald vergeben wird; denn Allah ist allvergebend, 72 4, 103| vorgeschriebenen Form); denn das Gebet zu bestimmten 73 4, 114| Besprechungen, es seien denn (Besprechungen) von solchen, 74 4, 128| Art miteinander versöhnen; denn Versöhnung ist das Beste. 75 4, 130| Fülle unabhängig machen; denn Allah ist huldreich, allweise. ~ 76 4, 148| vom Unziemlichen, es sei denn, wenn einem Unrecht geschieht; 77 4, 169| 169. Es sei denn des Weges zur Hölle, darinnen 78 5, 2 | Übertretung. Und fürchtet Allah, denn Allah ist streng im Strafen. ~ 79 5, 4 | aus. Und fürchtet Allah, denn Allah ist schnell im Abrechnen.» ~ 80 5, 8 | nicht verleiten, anders denn gerecht zu handeln. Seid 81 5, 17 | Sicherlich ist Allah kein anderer denn der Messias, Sohn der Maria» 82 5, 21 | kehret nicht den Rücken, denn dann werdet ihr als Verlorene 83 5, 24 | jene darinnen sind. Gehe denn du mit deinem Herrn und 84 5, 25 | ich habe über keinen Macht denn über mich selbst und meinen 85 5, 32 | Menschen tötet - es sei denn für (Mord) an einem andern 86 5, 39 | Sich Allah gnädig zukehren, denn Allah ist allvergebend, 87 5, 44 | Wissenden und die Gelehrten; denn ihnen wurde aufgetragen, 88 5, 54 | gewährt sie, wem Er will, denn Allah ist freigebig, allwissend. ~ 89 5, 72 | Allah ist kein anderer denn der Messias, Sohn der Maria», 90 5, 74 | 74. Wollen sie denn sich nicht bekehren zu Allah 91 5, 87 | übertretet auch nichts. Denn Allah liebt nicht die Übertreter. ~ 92 5, 108| fürchtet Allah und höret! Denn Allah weist nicht dem ungehorsamen 93 5, 114| und gib uns Versorgung, denn Du bist der beste Versorger.» ~ 94 6, 6 | 6. Sehen sie denn nicht, wie so manches Geschlecht 95 6, 32 | rechtschaffen sind. Wollt ihr denn nicht begreifen? ~ 96 6, 33 | betrübt das, was sie sagen; denn fürwahr, nicht dich zeihen 97 6, 50 | einander gleichen? Wollt ihr denn nicht nachdenken?» ~ 98 6, 53 | unserer MitteKennt Allah denn nicht am besten die Dankbaren? ~ 99 6, 70 | Fürsprecher soll sie haben, es sei denn Allah; und wenn sie auch 100 6, 80 | Dinge mit Wissen. Wollt ihr denn nicht verstehen? ~ 101 6, 111| doch nicht glauben, es wäre denn Allahs Wille. Jedoch die 102 6, 114| 114. Soll ich denn einen andern Richter suchen 103 6, 121| nicht ausgesprochen ward, denn fürwahr, das ist Ungehorsam. 104 6, 128| sollt ihr bleiben, es sei denn, daß Allah anders will.» 105 6, 145| möchte, verboten wäre, es sei denn von selbst Verendetes oder 106 6, 145| Blut oder Schweinefleisch - denn das ist unrein - oder Verbotenes, 107 6, 151| unverletzlich gemacht hat, es sei denn nach Recht. Das ist es, 108 6, 152| Waise nicht nahe, es sei denn zum Besten, bis sie ihre 109 6, 158| 158. Worauf warten sie denn, wenn nicht, daß Engel zu 110 6, 164| einen anderen Herrn suchen denn Allah, da Er aller Dinge 111 6, 164| keine Seele wirkt, es sei denn gegen sich selbst, und keine 112 7, 7 | Taten) aufzählen mit Wissen, denn Wir waren niemals abwesend. ~ 113 7, 13 | hoffärtig zu sein. Hinaus denn; du bist wahrlich der Erniedrigten 114 7, 27 | von wo ihr sie nicht seht. Denn siehe, Wir haben die Teufel 115 7, 28 | niemals Schandtaten. Wollt ihr denn von Allah reden, was ihr 116 7, 39 | letzten sagen: «So hattet ihr denn keinen Vorzug vor uns; kostet 117 7, 40 | den Garten eingehen, ehe denn ein Kamel durch ein Nadelöhr 118 7, 53 | 53. Warten sie auf etwas denn seine Erfüllung? An dem 119 7, 69 | Leibesbeschaffenheit. Gedenket denn der Gnaden Allahs, auf daß 120 7, 70 | Väter anbeteten? Bring uns denn her, was du uns androhst, 121 7, 71 | Vollmacht hinabsandte? Wartet denn, ich bin mit euch unter 122 7, 82 | hinaus aus eurer Stadt, denn sie sind Leute, die sich 123 7, 87 | Allah zwischen uns richtet, denn Er ist der beste Richter.» ~ 124 7, 89 | dazu zurückkehren, es sei denn, daß Allah, unser Herr, 125 7, 89 | O unser Herr, entscheide denn Du zwischen uns und zwischen 126 7, 89 | unserem Volk nach Wahrheit, denn Du bist der beste Entscheider.» ~ 127 7, 97 | 97. Sind denn die Bewohner (dieser) Städte 128 7, 99 | 99. Sind sie denn sicher vor dem Plan Allahs? 129 7, 105| von eurem Herrn; so laß denn die Kinder Israels mit mir 130 7, 127| Frauen am Leben lassen, denn wir haben über sie Gewalt.» ~ 131 7, 144| durch Mein Wort. So nimm denn hin, was Ich dir gegeben, 132 7, 148| ein Bildwerk. Sahen sie denn nicht, daß es nicht zu ihnen 133 7, 151| zu Deiner Barmherzigkeit, denn Du bist der barmherzigste 134 7, 155| ebenfalls. Willst Du uns denn austilgen um dessentwillen, 135 7, 155| Beschützer, so vergib uns denn und erbarme Dich unser, 136 7, 155| und erbarme Dich unser, denn Du bist der beste der Verzeihenden. ~ 137 7, 156| sowohl wie in der künftigen, denn zu Dir haben wir uns reuig 138 7, 166| sprachen Wir zu ihnen: «Werdet denn verächtliche Affen!» ~ 139 7, 169| griffen wiederum danach. Ward denn der Bund der Schrift nicht 140 7, 169| Gottesfürchtigen. Wollt ihr denn nicht begreifen? ~ 141 7, 173| nach ihnen. Willst Du uns denn vernichten um dessentwillen, 142 7, 184| 184. Haben sie denn nicht bedacht, daß ihr Gefährte 143 7, 185| 185. Haben sie denn nicht das Königreich der 144 7, 188| oder zu schaden, es sei denn wie Allah will. Und hätte 145 7, 191| 191. Wollen sie denn jene anbeten, die nichts 146 7, 194| wie ihr selber. Rufet sie denn an und laßt sie euch Antwort 147 8, 12 | bin mit euch; so festiget denn die Gläubigen. In die Herzen 148 8, 14 | 14. Dies - kostet es denn; und (wisset) daß für die 149 8, 16 | den Rücken kehrt, es sei denn, er schwenke ab zur Schlacht 150 8, 19 | zahlreich sie auch sein mag, denn (wisset) daß Allah mit den 151 8, 31 | selbst Derartiges äußern, denn das sind ja Fabeln der Alten.» ~ 152 8, 35 | Händeklatschen. «Kostet denn die Strafe, weil ihr ungläubig 153 8, 53 | Volke gewährt hat, es sei denn, daß es seinen eignen Seelenzustand 154 8, 66 | eure Bürde erleichtert, denn Er weiß, daß in euch Schwachheit 155 8, 70 | und wird euch vergeben. Denn Allah ist allvergebend, 156 9, 2 | 2. So zieht denn vier Monate lang im Lande 157 9, 15 | aus ihren Herzen bannen. Denn Allah kehrt Sich gnädig 158 9, 18 | zahlt und keinen fürchtet denn Allah: diese also mögen 159 9, 38 | Allahs Weg»? Würdet ihr euch denn mit dem Leben hienieden, 160 9, 40 | Begleiter: «Traure nicht, denn Allah ist mit uns.» Da senkte 161 9, 52 | durch unsere Hand. Wartet denn; wir warten mit euch.» ~ 162 9, 53 | euch doch nicht angenommen. Denn wahrlich, ihr seid ein ungehorsames 163 9, 63 | 63. Wissen sie denn nicht, daß für den, der 164 9, 78 | 78. Wußten sie denn nicht, daß Allah ihre Geheimnisse 165 9, 103| mögest. Und bete für sie, denn dein Gebet ist ihnen Beruhigung. 166 9, 104| 104. Wissen sie denn nicht, daß Allah allein 167 9, 106| ihnen wenden mit Erbarmen; denn Allah ist allwissend, allweise. ~ 168 9, 111| euch eures Handels mit Ihm; denn dies fürwahr ist die höchste 169 9, 115| gewiesen hat, Er hätte ihm denn zuvor klar gemacht, wovor 170 9, 118| Zuflucht gibt vor Allah, es sei denn zu Ihm. Da kehrte Er Sich 171 9, 122| auszuziehen. Warum zieht denn nicht aus ihrer jeder Schar 172 9, 126| 126. Sehen sie denn nicht, daß sie in jedem 173 10, 3 | keinen Fürsprecher, es sei denn mit Seiner Erlaubnis. Dies 174 10, 3 | betet Ihn an. Wollt ihr euch denn nicht mahnen lassen? ~ 175 10, 5 | Allah hat dies nicht anders denn in Weisheit geschaffen. 176 10, 13 | euch, als sie frevelten; denn es kamen zu ihnen ihre Gesandten 177 10, 16 | gelebt vor diesem. Wollt ihr denn nicht begreifen?» ~ 178 10, 31 | So antworte: «Wollt ihr denn nicht (Seinen) Schutz suchen?» ~ 179 10, 32 | bleiben nach der Wahrheit denn Irrtum? Wie lasst ihr euch 180 10, 35 | finden vermag, er werde denn selbst geleitet? Was fehlt 181 10, 38 | erdichtet»? Sprich: «Bringt denn eine Sura wie diesen (Koran) 182 10, 58 | Seine Barmherzigkeit; hieran denn mögen sie sich freuen. Das 183 10, 81 | sicherlich zunichte machen. Denn wahrlich, Allah läßt das 184 10, 89 | ist erhört. Seid ihr beide denn standhaft und folget nicht 185 10, 100| es zu, zu glauben, es sei denn mit Allahs Erlaubnis Er 186 10, 102| 102. Was erwarten sie denn anderes als die Tage jener, 187 10, 102| dahingegangen sind? Sprich: «Wartet denn, ich bin mit euch unter 188 10, 109| Allah Sein Urteil spricht, denn Er ist der beste Richter. ~ 189 11, 17 | 17. Kann denn der, der einen deutlichen 190 11, 24 | gleichen Fall? Wollt ihr denn nicht verstehen? ~ 191 11, 30 | sie verstösse? Wollt ihr denn nicht einsehen? ~ 192 11, 32 | uns gehadert; so bring uns denn her, was du uns androhst, 193 11, 43 | vor Allahs Befehl, es sei denn (für) jene, deren Er Sich 194 11, 49 | Volk, vor diesem. So harre denn aus; denn der Ausgang ist 195 11, 49 | diesem. So harre denn aus; denn der Ausgang ist für die 196 11, 51 | mich erschuf. Wollt ihr denn nicht begreifen? ~ 197 11, 55 | Statt Ihn. So schmiedet denn Pläne wider mich, ihr alle 198 11, 70 | sprachen: «Fürchte dich nicht, denn siehe, wir sind zum Volke 199 11, 78 | Gegenwart meiner Gäste. Ist denn kein vernünftiger Mann unter 200 11, 105| keine Seele sprechen, es sei denn mit Seiner Erlaubnis; dann 201 11, 107| die Erde dauern, es sei denn, daß dein Herr es anders 202 11, 108| die Erde dauern, es sei denn, daß dein Herr es anders 203 11, 115| 115. Und sei standhaft, denn Allah läßt den Lohn der 204 11, 116| 116. Warum waren denn unter den Geschlechtern 205 12, 5 | Allschlag gegen dich ersinnen; denn Satan ist dem Menschen ein 206 12, 29 | Vergebung für deine Sünde. Denn gewiß, du gehörst zu den 207 12, 36 | uns die Deutung hiervon, denn wir sehen, daß du der Rechtschaffenen 208 12, 50 | in die Hände schnitten, denn mein Herr kennt ihren Anschlag 209 12, 53 | nicht frei von Schwäche; denn die Seele gebietet oft Böses, 210 12, 55 | Schatzkammern des Landes, denn ich bin ein Hüter, ein wohlerfahrener.» ~ 211 12, 66 | sicher wiederbringt, es sei denn, ihr werdet alle umringt.» 212 12, 78 | von uns an seiner Statt; denn wir sehen, du gehörst zu 213 12, 83 | mir alle wieder bringen; denn Er ist der Allwissende, 214 12, 87 | nicht an Allahs Erbarmen; denn an Allahs Erbarmen verzweifelt 215 12, 92 | Möge Allah euch vergeben! Denn Er ist der barmherzigste 216 12, 97 | Verzeihung unserer Sünden; denn wir sind fürwahr Schuldige 217 12, 100| ist gütig zu wem Er will; denn Er ist der Allwissende, 218 12, 107| 107. Fühlen sie sich denn sicher davor, daß nicht 219 12, 109| Volk der Städte. Haben sie denn nicht die Erde durchwandert 220 12, 109| Gottesfürchtigen. Wollt ihr denn nicht begreifen? ~ 221 13, 19 | 19. Ist denn der, der weiß, daß das, 222 13, 31 | völlig bei Allah. Haben denn die Gläubigen nicht (längst) 223 13, 33 | 33. Wird denn der, Der über allen wacht, 224 13, 38 | Zeichen zu bringen, es sei denn auf Allahs Geheiß. Alles 225 13, 41 | 41. Sehen sie denn nicht, daß Wir in das Land 226 14, 4 | keinen Gesandten, es sei denn mit der Sprache seines Volkes, 227 14, 4 | führt richtig, wen Er will. Denn Er ist der Allmächtige, 228 14, 11 | Beweis zu bringen, es sei denn auf Allahs Gebot. Und auf 229 14, 12 | an Leid zufügt. Auf Allah denn mögen vertrauen die Vertrauenden.» ~ 230 14, 13 | Land vertreiben, ihr kehret denn zu unserer Religion zurück.» 231 14, 19 | 19. Siehst du denn nicht, daß Allah die Himmel 232 14, 27 | läßt die Frevler irregehen; denn Allah tut, was Er will. ~ 233 15, 34 | Gott) sprach: «Hinaus denn von hier, denn wahrlich, 234 15, 34 | Hinaus denn von hier, denn wahrlich, du bist verworfen. ~ 235 15, 54 | Alter ereilt hat? Warum denn bringt ihr mir also die 236 15, 94 | 94. So tue denn offen kund, was dir geboten 237 16, 7 | erreichen könntet, es sei denn mit großer Mühsal für euch 238 16, 33 | 33. Worauf warten sie denn, wenn nicht, daß die Engel 239 16, 45 | 45. Sind denn jene, die Böses planen, 240 16, 48 | 48. Haben sie denn nicht gesehen, wie die Schatten 241 16, 71 | beteiligt) wären. Wollen sie denn Allahs Huld verleugnen? ~ 242 17, 15 | Wir strafen nie, ehe Wir denn einen Gesandten geschickt 243 17, 23 | geboten: «Verehret keinen denn Ihn, und (erweiset) Güte 244 17, 30 | Unterhalt, wem Er will, denn Er kennt und sieht Seine 245 17, 33 | unverletzlich gemacht hat, es sei denn mit Recht. Und wer da freventlich 246 17, 33 | Grenzen nicht überschreiten, denn er findet Hilfe (im Gesetz). ~ 247 17, 34 | dem Gut der Waise, es sei denn zum Besten, bis sie ihre 248 17, 34 | haltet die Verpflichtung, denn über die Verpflichtung muß 249 17, 37 | nicht hochmütig auf Erden, denn du kannst die Erde nicht 250 17, 40 | 40. Hat euer Herr euch denn mit Söhnen bevorzugt und 251 17, 53 | möchten nur das Beste reden, denn Satan stiftet zwischen ihnen 252 17, 67 | dann kehrt ihr euch ab, denn der Mensch ist undankbar. ~ 253 17, 68 | 68. Fühlt ihr euch denn sicher davor, daß Er euch 254 17, 93 | Preis meinem Herrn! Bin ich denn mehr als ein Mensch, ein 255 17, 100| Furcht vor dem Ausgeben, denn der Mensch ist geizig.» ~ 256 18, 20 | 20. Denn wenn sie von euch erfahren 257 18, 22 | streite nicht über sie, es sei denn durch zwingendes Beweisen, 258 18, 24 | 24. Es sei denn: «So Allah will» Und gedenke 259 18, 37 | auseinandersetzte: «Glaubst du denn nicht an Ihn, Der dich aus 260 18, 55 | zu bitten, (sie warteten) denn, bis das Beispiel der Früheren 261 18, 79 | wollte es schadhaft machen, denn hinter ihnen war ein König, 262 18, 110| ein Einiger Gott ist. Möge denn der, der auf die Begegnung 263 19, 44 | Vater, diene nicht Satan, denn Satan ist ein Empörer wider 264 19, 67 | 67. Bedenkt der Mensch denn nicht, daß Wir ihn zuvor 265 19, 78 | 78. Hatte er denn Zugang zum Ungesehenen oder 266 19, 93 | Gnadenreichen anders nahen dürfte denn als Diener. ~ 267 20, 12 | So zieh deine Schuhe aus, denn du bist in dem heiligen 268 20, 13 | habe dich erwählt; höre denn auf das, was offenbart wird. ~ 269 20, 24 | 24. Gehe zu Pharao, denn er hat das Maß überschritten .» ~ 270 20, 35 | 35. Denn Du siehst uns wohl.» ~ 271 20, 42 | 42. Gehe denn hin, du und dein Bruder, 272 20, 43 | Gehet beide zu Pharao, denn er hat das Maß überschritten. ~ 273 20, 46 | sprach: «Fürchtet euch nicht; denn Ich bin mit euch beiden. 274 20, 47 | 47. So gehet denn beide hin zu ihm und sprecht: " 275 20, 54 | 54. Esset denn und weidet euer Vieh. Wahrlich, 276 20, 68 | sprachen: «Fürchte dich nicht, denn du wirst obsiegen. ~ 277 20, 69 | was sie gemacht haben, denn das, was sie gemacht haben, 278 20, 81 | nicht auf euch niederfahre; denn der, auf den Mein Zorn niederfährt, 279 20, 89 | 89. Konnten sie denn nicht sehen, daß es ihnen 280 20, 93 | Mir zu folgen? Bist du denn meinem Befehl ungehorsam 281 20, 97 | 97. (Moses) sprach: «Geh denn hin! Du sollst (dein) ganzes 282 20, 130| 130. Ertrage denn geduldig, was sie sagen, 283 20, 131| um sie dadurch zu prüfen. Denn deines Herrn Versorgung 284 20, 133| seinem Herrn?» Ist ihnen denn nicht der klarste Beweis 285 21, 3 | Mensch wie ihr? Wollt ihr denn zur Zauberei kommen, wo 286 21, 6 | Wir zerstörten. Würden sie denn glauben? ~ 287 21, 10 | eure Ehre liegt; wollt ihr denn nicht begreifen? ~ 288 21, 22 | zerrüttet. Gepriesen sei denn Allah, der Herr des Thrones, 289 21, 30 | alles Lebendige. Wollen sie denn nicht glauben? ~ 290 21, 44 | ihnen lang wurde. Sehen sie denn nicht, daß Wir in das Land 291 21, 44 | seinen Enden? Können sie denn obsiegen? ~ 292 21, 51 | seine Rechtschaffenheit, denn Wir kannten ihn. ~ 293 21, 66 | Er sprach: «Verehrt ihr denn statt Allah das, was euch 294 21, 67 | Allah anbetet! Wollt ihr denn nicht begreifen?» ~ 295 21, 75 | in Unsere Barmherzigkeit; denn er war einer der Rechtschaffenen. ~ 296 21, 80 | euren Kriegen. Wollt ihr denn nicht dankbar sein? ~ 297 21, 86 | in Unsere Barmherzigkeit, denn sie gehörten zu den Rechtschaffenen. ~ 298 21, 108| Einige Gott ist. Wollt ihr denn nicht annehmen?» ~ 299 22, 1 | Menschen, fürchtet euren Herrn; denn das Erdbeben der «Stunde» 300 22, 10 | Hände vorausgeschickt haben; denn Allah ist nicht ungerecht 301 22, 17 | am Tage der Auferstehung, denn Allah ist Zeuge über alle 302 22, 31 | etwas zur Seite zu stellen. Denn wer Allah etwas zur Seite 303 22, 46 | 46. Sind sie denn nicht im Lande umhergereist, 304 22, 46 | oder Ohren, damit zu hören? Denn fürwahr, es sind ja nicht 305 22, 63 | 63. Hast du denn nicht gesehen, daß Allah 306 22, 65 | 65. Hast du denn nicht gesehen, daß Allah 307 23, 6 | 6. Es sei denn mit ihren Gattinnen oder 308 23, 6 | die ihre Rechte besitzt, denn dann sind sie nicht zu tadeln; ~ 309 23, 14 | anderen Schöpfung. So sei denn Allah gepriesen, der beste 310 23, 26 | sprach: «Mein Herr, hilf mir, denn sie haben mich einen Lügner 311 23, 27 | denen, die gefrevelt haben, denn sie sollen ertränkt werden, ~ 312 23, 29 | mir eine gesegnete Landung denn Du bist der beste Lotse."» ~ 313 23, 39 | sprach: «Mein Herr, hilf mir, denn sie haben mich einen Lügner 314 23, 41 | sie zur Spreu. Verflucht denn sei das Volk, das Frevel 315 23, 44 | zu Geschichten. Verflucht denn sei das Volk, das nicht 316 23, 65 | Schreit nicht um Hilfe heute, denn ihr sollt bei Uns keine 317 23, 68 | 68. Haben sie denn das Wort nicht bedacht, 318 23, 80 | Nacht und Tag. Wollt ihr denn nicht begreifen? ~ 319 23, 85 | Allahs». Sprich: «Wollt ihr denn nicht nachdenken?» ~ 320 23, 87 | Allahs». Sprich: «Wollt ihr denn nicht (Ihn) zum Beschützer 321 23, 109| und erbarme Dich unser, denn Du bist der beste Erbarmer." ~ 322 23, 111| habe sie heute belohnt, denn sie waren standhaft. Wahrlich, 323 23, 115| 115. Glaubtet ihr denn, Wir hätten euch in Sinnlosigkeit 324 23, 118| vergib und habe Erbarmen, denn Du bist der beste Erbarmer.» ~ 325 24, 4 | Aussage niemals gelten, denn sie sind es, die ruchlose 326 24, 5 | bereuen und sich bessern; denn wahrlich, Allah ist allvergebend, 327 24, 18 | erklärt euch die Gebote; denn Allah ist allwissend, allweise. ~ 328 24, 32 | Seiner Fülle reich machen, denn Allah ist freigebig, allwissend. ~ 329 24, 35 | Gleichnisse für die Menschen, denn Allah kennt alle Dinge. ~ 330 24, 58 | euch Allah die Gebote klar, denn Allah ist allwissend, allweise. ~ 331 24, 59 | Allah Seine Gebote klar, denn Allah ist allwissend, allweise. ~ 332 25, 20 | für die anderen. Wollt ihr denn standhaft sein? Und dein 333 25, 40 | niederregnete. Haben sie denn sie nicht gesehen? Nein, 334 25, 65 | uns die Strafe der Hölle; denn wahrlich, ihre Strafe ist 335 25, 68 | unverletzlich gemacht hat, es sei denn nach Recht, noch Ehebruch 336 25, 70 | glauben und gute Werke tun, denn deren böse Taten wird Allah 337 26, 11 | Volke Pharaos. Wollen sie denn nicht gottesfürchtig sein?» ~ 338 26, 16 | 16. Gehet denn zu Pharao und sprechet: " 339 26, 50 | sprachen: «Da ist kein Leid; denn zu unserem Herrn werden 340 26, 52 | Meine Diener nachts hinweg, denn ihr werdet verfolgt werden.» ~ 341 26, 75 | 75. Er sprach: «Seht ihr denn nicht, was ihr da angebetet 342 26, 86 | Und vergib meinem Vater; denn er war einer der Irrenden; ~ 343 26, 197| 197. Ist es ihnen denn nicht ein Zeichen, daß die 344 26, 204| 204. Ist es denn Unsere Strafe, die sie beschleunigen 345 26, 212| 212. Denn sie sind ausgeschlossen 346 26, 220| 220. Denn Er ist der Allsehende, der 347 27, 12 | für Pharao und sein Volk, denn sie sind ein frevelndes 348 27, 21 | ich will ihn töten, es sei denn, er bringt mir einen triftigen 349 27, 37 | Kehre zu ihnen zurück, denn wir werden ganz gewiß mit 350 27, 43 | Allah zu verehren pflegte, denn sie gehörte zu einem ungläubigen 351 27, 51 | Ausgang ihres Planes war, denn Wir vernichteten sie und 352 27, 56 | hinaus aus eurer Stadt; denn sie sind Leute, die rein 353 27, 60 | 60. Wer hat denn Himmel und Erde geschaffen, 354 27, 61 | 61. Wer hat denn die Erde zu einer Ruhestatt 355 27, 62 | 62. Wer antwortet denn dem Bedrängten, wenn er 356 27, 64 | 64. Wer ruft denn Schöpfung hervor und läßt 357 27, 79 | Vertraue also auf Allah, denn du ruhst in lauterer Wahrheit. ~ 358 27, 86 | 86. Haben sie denn nicht gesehen, daß Wir die 359 28, 7 | und betrübe dich nicht; denn Wir werden ihn dir wiedergeben 360 28, 8 | Feind und zum Kummer würde; denn Pharao und Hámán und ihre 361 28, 16 | mir.» So verzieh Er ihm; denn Er ist der Allverzeihende, 362 28, 26 | O mein Vater, dinge ihn; denn der beste Mann, den du dingen 363 28, 31 | und fürchte dich nicht;: denn du gehörst zu jenen, die 364 28, 32 | und seine Häupter sein, denn sie sind ein frevelndes 365 28, 34 | daß er mich beglaubige, denn ich fürchte, sie werden 366 28, 48 | gegeben ward?» Haben sie denn nicht das geleugnet, was 367 28, 57 | werden.» Haben Wir ihnen denn nicht eine sichere Freistatt 368 28, 59 | Städte zerstören, Er hätte denn zuvor in derer Mutterstadt 369 28, 60 | und bleibender. Wollt ihr denn nicht begreifen? ~ 370 28, 61 | 61. Ist denn der, dem Wir eine schöne 371 28, 71 | Licht bringen? Wollt ihr denn nicht hören?» ~ 372 28, 72 | worin ihr ruhtet? Wollt ihr denn nicht einsehen?» ~ 373 28, 76 | sprach: «Frohlocke nicht, denn Allah liebt nicht die Frohlockenden, ~ 374 28, 77 | nicht Unheil auf Erden, denn Allah liebt die Unheilstifter 375 28, 78 | besitze, gegebenWußte er denn nicht, daß Allah vor ihm 376 28, 79 | 79. So ging er denn hinaus zu seinem Volk in 377 29, 6 | für seine eigene Seele; denn Allah ist unabhängig von 378 29, 31 | dieser Stadt zu vernichten; denn ihre Bewohner sind Missetäter.» ~ 379 29, 46 | Volk der Schrift, es sei denn in der besten Art; doch ( 380 29, 51 | 51. Genügt es ihnen denn nicht, daß Wir dir das Buch 381 29, 67 | 67. Haben sie denn nicht gesehen, daß Wir eine 382 29, 68 | wenn sie zu ihm kommt? Ist denn nicht eine Wohnstatt in 383 30, 8 | 8. Haben sie denn nicht nachgedacht in ihrem 384 30, 9 | 9. Sind sie denn nicht auf der Erde umhergereist, 385 30, 13 | 13. Denn keiner von ihren Göttern 386 30, 17 | 17. Preis sei denn Allah, wenn ihr den Abend 387 30, 18 | 18. Denn Ihm gebührt aller Preis 388 30, 34 | ihnen gegeben. Ergötzet euch denn eine Weile, bald jedoch 389 30, 50 | auch die Toten beleben; denn Er vermag alle Dinge zu 390 30, 57 | 57. So werden denn an jenem Tage ihre Ausreden 391 31, 12 | Allah dankbar sein möchte: denn wer da dankbar ist, der 392 31, 13 | keine Götter zur Seite, denn Götzendienst ist fürwahr 393 31, 18 | nicht hochmütig auf Erden; denn Allah liebt keine eingebildeten 394 31, 19 | und dämpfe deine Stimme; denn wahrlich, die widerwärtigste 395 31, 23 | verkünden, was sie getan; denn Allah weiß recht wohl, was 396 31, 29 | 29. Hast du denn nicht gesehen, daß Allah 397 31, 31 | 31. Hast du denn nicht gesehen, daß die Schiffe 398 32, 4 | Fürsprecher außer Ihm. Wollt ihr denn nicht ermahnt sein? ~ 399 32, 12 | zurück, daß wir Gutes tun; denn nun sind wir gewiß.» ~ 400 32, 14 | So kostet (die Strafe), denn ihr vergaßt das Eintreffen 401 32, 14 | haben euch vergessen. Kostet denn die langdauernde Strafe 402 32, 30 | 30. So wende dich denn ab von ihnen und warte; 403 33, 3 | Und vertraue auf Allah, denn Allah genügt als Hüter. ~ 404 33, 6 | die Ausgewanderten, es sei denn, daß ihr euren Freunden 405 33, 34 | Häusern verlesen werden; denn Allah ist gütig, allwissend. ~ 406 33, 48 | und vertraue auf Allah; denn Allah genügt als Beschützer. ~ 407 33, 51 | was in euren Herzen ist, denn Allah ist allwissend, langmütig ~ 408 33, 53 | Häuser des Propheten, es sei denn, daß euch Erlaubnis gegeben 409 33, 60 | Nachbarn darin weilen, es sei denn für kurze Zeit. ~ 410 33, 73 | Männern und gläubigen Frauen; denn Allah ist allverzeihend, 411 34, 9 | 9. Haben sie denn nicht gesehen, was vor ihnen 412 34, 11 | ineinander. Und tut das Rechte, denn Ich sehe alles, was ihr 413 34, 51 | es kein Entrinnen geben, denn sie werden aus nächster 414 35, 37 | kostet nun (die Strafe): denn Frevler haben keinen Helfer.» ~ 415 35, 43 | Urheber ein. Erwarten sie denn etwas anderes als das Verfahren 416 35, 44 | oder auf Erden zu hemmen, denn Er ist allwissend, allmächtig. ~ 417 36, 7 | gegen die meisten von ihnen, denn sie glauben nicht. ~ 418 36, 60 | ihr nicht Satan dienet - denn er ist euch ein offenkundiger 419 36, 62 | irregeführt. Hattet ihr denn keine Einsicht? ~ 420 36, 64 | 64. Betretet sie denn heute, darum daß ihr ungläubig 421 36, 68 | der Schöpfung. Wollen sie denn nicht begreifen? ~ 422 36, 79 | erschuf, Er wird sie beleben; denn Er kennt jegliche Schöpfung. ~ 423 36, 83 | 83. Preis denn Ihm, in Dessen Hand die 424 37, 24 | 24. Und haltet sie an; denn sie sollen befragt werden.» ~ 425 37, 35 | 35. Denn da zu ihnen gesprochen ward: « 426 37, 61 | 61. Für solches wie dies denn mögen die Wirkenden wirken.» ~ 427 37, 63 | 63. Denn Wir haben ihn zu einer Versuchung 428 37, 87 | Welchen Begriff habt ihr denn von dem Herrn der Welten?» ~ 429 37, 155| 155. Wollt ihr euch denn nicht besinnen? ~ 430 37, 175| 175. Und beobachte sie, denn sie werden bald sehen. ~ 431 37, 179| 179. Und beobachte, denn sie werden bald sehen. ~ 432 38, 27 | die ungläubig sind. Wehe denn den Ungläubigen wegen des 433 38, 57 | Ungläubigen). Mögen sie es denn kosten: eine siedende Flüssigkeit 434 38, 60 | ihr seid es. Kein Willkomm denn (auch) euch! Ihr seid es, 435 38, 77 | So gehe hinaus von hier, denn du bist ein Ausgestoßener. ~ 436 39, 2 | Wahrheit hinabgesandt; so diene denn Allah, in lauterem Gehorsam 437 39, 8 | Unglauben für eine kleine Weile; denn du gehörst zu den Bewohnern 438 39, 17 | ist frohe Botschaft. Gib denn frohe Botschaft Meinen Dienern, ~ 439 39, 19 | 19. Ist denn der, gegen den das Strafurteil 440 39, 22 | 22. Ist denn der, dem Allah das Herz 441 39, 24 | 24. Ist denn der, der mit seinem Angesicht 442 39, 53 | an Allahs Barmherzigkeit, denn Allah vergibt alle Sünden; 443 39, 54 | Strafe über euch kommt; (denn) dann werdet ihr keine Hilfe 444 39, 56 | gegenüber Allah versäumte! denn wahrlich, ich gehörte zu 445 39, 66 | 66. Nein, diene denn Allah und sei der Dankbaren 446 39, 70 | vergolten werden, was er getan, denn Er weiß am besten, was sie 447 39, 72 | gesprochen werden: «Geht denn ein in die Pforten der Hölle, 448 40, 9 | Und bewahre sie vor Übel, denn: wen Du vor Übel bewahrst 449 40, 14 | 14. Rufet denn Allah an, in lauterem Gehorsam 450 40, 29 | unumschränkte Herrschaft, denn ihr seid die Oberherren 451 40, 37 | Gott Moses' die Kunde hole, denn ich halte ihn wahrlich für 452 40, 55 | 55. Habe denn Geduld. Wahrlich, die Verheißung 453 40, 81 | Zeichen Allahs wollt ihr denn verleugnen? ~ 454 41, 14 | sprachen): «Dienet keinem denn Allah», da sprachen sie: « 455 41, 15 | wir an MachtKonnten sie denn nicht sehen, daß Allah, 456 41, 39 | sicherlich lebendig machen, denn Er vermag alles zu tun. ~ 457 41, 40 | Auferstehung? Tut, was ihr wollt, denn Er sieht alles, was ihr 458 41, 53 | Wahrheit ist. Genügt es denn nicht, daß dein Herr Zeuge 459 42, 23 | keinen Lohn dafür, es sei denn die Liebe wie zu den Verwandten460 42, 27 | hinab, wie es Ihm gefällt; denn Er kennt und schaut Seine 461 42, 44 | schauen, sprechen: «Ist denn kein Weg zur Rückkehr?» ~ 462 43, 27 | Dessen, Der mich erschuf; denn Er wird mich richtig führen.» ~ 463 43, 39 | diesem Tag nichts nützen, denn ihr habt gefrevelt.» ~ 464 43, 42 | Wir ihnen angedroht haben; denn Wir haben völlige Macht 465 43, 43 | was dir offenbart worden, denn du bist auf dem geraden 466 43, 49 | dem, was Er dir verheißen, denn wir werden dann rechtgeleitet 467 43, 51 | unter mir fließen? Könnt ihr denn nicht sehen? ~ 468 43, 80 | 80. Wähnen sie denn, daß Wir ihre Geheimnisse 469 44, 31 | 31. Vor Pharao; denn er war hochmütig, einer 470 44, 37 | waren? Wir vertilgten sie, denn sie waren Sünder. ~ 471 44, 42 | deren Allah Sich erbarmt; denn Er ist der Allmächtige, 472 45, 6 | welches Wort wollen sie denn glauben nach Allah und Seinen 473 45, 36 | 36. Aller Preis denn sei Allah, dem Herrn der 474 46, 17 | sprechen): «Wehe dir, glaube! denn die Verheißung Allahs ist 475 46, 21 | Dienet Allah allein, denn ich fürchte für euch die 476 46, 28 | 28. Warum haben ihnen denn die nicht geholfen, die 477 46, 35 | 35. Gedulde dich denn, wie es die Gesandten taten, 478 47, 14 | 14. Sollte denn der, der sich auf einen 479 47, 20 | Ohnmacht Wallen wird. Verderben denn auf sie! ~ 480 47, 22 | 22. Wolltet ihr denn, indem ihr euch (vom Kampf) 481 47, 35 | nach Frieden rufen müßt; denn ihr sollt obsiegen. Allah 482 47, 38 | geizt nur gegen sich selber; denn Allah ist der Unbedürftige, 483 49, 12 | vermeidet häufigen Argwohn, denn mancher Argwohn ist Sünde. 484 49, 14 | haben den Islam angenommen", denn der Glaube ist noch nicht 485 50, 15 | 15. Sind Wir denn durch die erste Schöpfung 486 50, 16 | Fleisch ihm zuflüstert; denn Wir sind ihm näher als die 487 50, 26 | setzte neben Allah. Werfet denn, ihr beide, ihn in die schreckliche 488 51, 21 | in euch selber. Wollt ihr denn nicht sehen? ~ 489 51, 46 | vertilgten Wir) das Volk Noahs; denn sie waren ein widerspenstiges 490 51, 55 | fahre fort, zu ermahnen, denn Ermahnung nützt denen, die 491 52, 34 | 34. Laß sie denn eine Rede gleich dieser 492 52, 48 | den Befehl deines Herrn, denn du bist vor Unseren Augen; 493 53, 24 | 24. Kann der Mensch denn haben, was er nur wünscht? ~ 494 53, 26 | nichts nützen wird, es sei denn, nachdem Allah Erlaubnis 495 53, 55 | Herrn Wohltaten willst du denn bestreiten? ~ 496 57, 21 | 21. Wetteifert denn miteinander um die Vergebung 497 58, 1 | hat euer Gespräch gehört; denn Allah ist allhörend, allsehend. ~ 498 58, 5 | ihnen erniedrigt wurden; denn Wir haben bereits deutliche 499 58, 7 | 7. Siehst du denn nicht, daß Allah alles weiß, 500 58, 10 | Schaden zufügen, es sei denn mit Allahs Erlaubnis. Und


1-500 | 501-538

Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License