Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
gegenwärtige 2
gegenwart 6
geglättetem 1
geglaubt 33
gegner 2
gegossen 1
gegründet 8
Frequenz    [«  »]
33 dschinn
33 ehe
33 entsandten
33 geglaubt
33 heute
33 hin
33 indem

Koran

IntraText - Konkordanzen

geglaubt

   Sure, Zeile
1 2, 6 | 6. Die nicht geglaubt haben - und denen es gleich 2 2, 13 | wird: «Glaubet, wie andere geglaubt haben», so sprechen sie: « 3 2, 103| 103. Und wenn sie geglaubt und recht gehandelt hätten, 4 2, 109| vermöchten, euch, die ihr schon geglaubt, wieder in Ungläubige zu 5 2, 137| wenn sie glauben, wie ihr geglaubt habt; dann sind sie rechtgeleitet; 6 2, 260| sprach: «Hast du denn nicht geglaubt?» Er sagte: «Ja, doch, aber 7 3, 86 | ungläubig ward. nachdem es geglaubt und bezeugt. daß der Gesandte 8 3, 90 | ungläubig werden, nachdem sie geglaubt, und dann zunehmen an Unglauben: 9 3, 100| ungläubig machen, nachdem ihr geglaubt. ~ 10 3, 106| ihr ungläubig, nachdem ihr geglaubt hattet? So kostet die Strafe 11 3, 151| Herzen derer, die nicht geglaubt haben, weil sie Allah Nebenbuhler 12 3, 193| euren Herrn!" und wir haben geglaubt. Unser Herr, vergib uns 13 4, 39 | und an den Jüngsten Tag geglaubt und von dem gespendet, was 14 5, 65 | Wenn das Volk der Schrift geglaubt hätte und gottesfürchtig 15 5, 69 | 69. Jene, die geglaubt haben, und die Juden und 16 5, 81 | Und hätten sie an Allah geglaubt und an den Propheten und 17 6, 158| nützen, der nicht vorher geglaubt oder in seinem Glauben Gutes 18 7, 96 | das Volk (jener) Städte geglaubt und wären sie rechtschaffen 19 7, 123| Pharao: «Ihr habt an ihn geglaubt, ehe ich es euch erlaubte. 20 8, 72 | 72. Wahrlich, die geglaubt haben und ausgewandert sind 21 8, 74 | 74. Die nun geglaubt haben und ausgewandert sind 22 9, 66 | ungläubig geworden, nachdem ihr geglaubt. Wenn Wir einem Teile von 23 10, 84 | Volk, habt ihr an Allah geglaubt, so vertrauet nun auf Ihn, 24 10, 99 | auf der Erde sind, würden geglaubt haben insgesamt. Willst 25 11, 36 | außer jene, die bereits geglaubt haben: betrübe dich darum 26 16, 106| Allah verleugnet, nachdem er geglaubt - den allein ausgenommen, 27 21, 6 | ihnen irgendeine Stadt je geglaubt, die Wir zerstörten. Würden 28 26, 199| vorgelesen, sie würden nie an ihn geglaubt haben. ~ 29 33, 19 | nach Gut. Diese haben nicht geglaubt; darum hat Allah ihre Werke 30 34, 41 | haben die meisten von ihnen geglaubt.» ~ 31 34, 53 | Wenn sie zuvor nicht daran geglaubt hatten? Und sie äußern Mutmaßungen 32 46, 10 | jemandem wie er. Er hat geglaubt, ihr aber seid allzu hoffärtig!» 33 72, 2 | leitet; so haben wir an ihn geglaubt, und wir werden unserem


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License