Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
wozu 17
wuchs 1
wünsche 6
wünschen 32
wünschest 2
wünschet 9
wünscht 20
Frequenz    [«  »]
32 streiten
32 vielleicht
32 worin
32 wünschen
31 76
31 ausgenommen
31 bestimmt

Koran

IntraText - Konkordanzen

wünschen

   Sure, Zeile
1 2, 95 | Nie aber werden sie ihn wünschen um dessentwillen, was ihre 2 2, 105| unter den Götzendienern, sie wünschen nicht, daß irgendein Gutes 3 2, 109| unter dem Volke der Schrift wünschen aus dem Neid ihrer Seelen, 4 2, 145| zuteil ward, doch ihren Wünschen, dann wärest du wahrlich 5 2, 228| wenn sie eine Aussöhnung wünschen. Und wie die Frauen Pflichten 6 3, 30 | und was er an Bösem getan. Wünschen wird er, daß ein großer 7 3, 143| pflegtet euch [diesen] Tod zu wünschen, bevor ihr ihm begegnet 8 4, 27 | niedern Gelüsten folgen, wünschen, daß ihr euch erniedrigt. ~ 9 4, 42 | den Gehorsam versagten, wünschen, daß doch die Erde über 10 4, 44 | Sie erkaufen Irrtum und wünschen, daß (auch) ihr vom Wege 11 4, 89 | 89. Sie wünschen, daß ihr ungläubig werdet, 12 4, 91 | noch andere finden, die wünschen, in Frieden mit euch und 13 4, 123| wird nicht gehen nach euren Wünschen noch nach den Wünschen des 14 4, 123| euren Wünschen noch nach den Wünschen des Volkes der Schrift. 15 4, 129| halten, so sehr ihr es auch wünschen möget. Aber neigt euch nicht 16 5, 50 | 50. Wünschen sie etwa die Rechtsprechung ( 17 5, 84 | gekommen ist, wo wir innig wünschen, daß unser Herr uns zu den 18 11, 79 | und du weißt auch, was wir wünschen.» ~ 19 12, 65 | Vater, was können wir mehr wünschen? Dies unser Geld ist uns 20 12, 103| du es auch noch so eifrig wünschen. ~ 21 15, 2 | Oft werden die Ungläubigen wünschen, sie wären Muslims. ~ 22 24, 19 | 19. Jenen, die wünschen, daß Unsittlichkeit unter 23 24, 33 | wenn sie keusch zu bleiben wünschen, nur damit ihr die Güter 24 25, 13 | werden sie dort den Tod wünschen. ~ 25 39, 34 | Sie werden alles, was sie wünschen, bei ihrem Herrn haben. 26 42, 18 | die nicht an sie glauben, wünschen sie zu beschleunigen; die 27 49, 7 | manchen Dingen sich nach euren Wünschen richten, ihr würdet sicherlich 28 52, 22 | bescheren, wie sie es nur wünschen mögen. ~ 29 60, 2 | euch ausstrecken; und sie wünschen inständig, daß ihr ungläubig 30 62, 7 | werden sich ihn niemals wünschen, um dessentwillen, was ihre 31 68, 8 | richte dich nicht nach den Wünschen der Leugner. ~ 32 77, 42 | Und Früchten, wie sie sich wünschen. ~


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License