Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
des 671
deshalb 3
dessen 133
dessentwillen 31
deswegen 5
deutelei 1
deutete 1
Frequenz    [«  »]
31 ausgenommen
31 bestimmt
31 beweis
31 dessentwillen
31 erfahren
31 gerechtigkeit
31 gewährt

Koran

IntraText - Konkordanzen

dessentwillen

   Sure, Zeile
1 2, 79 | möchten! Wehe ihnen also um dessentwillen, was ihre Hände geschrieben, 2 2, 79 | geschrieben, und wehe ihnen um dessentwillen, was sie verdienen! ~ 3 2, 95 | werden sie ihn wünschen um dessentwillen, was ihre Hände vorausgeschickt 4 4, 88 | Allah hat sie verstoßen um dessentwillen, was sie begangen. Wolltet 5 5, 64 | sollen verflucht sein um dessentwillen, was sie da sprechen. Nein, 6 5, 85 | 85. Und um dessentwillen, was sie da gesagt haben, 7 6, 93 | der Schande euer Lohn um dessentwillen, was ihr Falsches wider 8 6, 129| Frevler über die anderen, um dessentwillen, was sie sich erwarben. ~ 9 7, 96 | also erfaßten Wir sie um dessentwillen, was sie sich erwarben. ~ 10 7, 155| Du uns denn austilgen um dessentwillen, was die Toren unter uns 11 7, 173| Du uns denn vernichten um dessentwillen, was die Verlogenen taten?» ~ 12 8, 51 | 51. Dies um dessentwillen, was eure Hände (euch) vorausgesandt 13 8, 68 | schwere Drangsal betroffen um dessentwillen, was ihr genommen. ~ 14 10, 8 | Wohnstatt das Feuer ist, um dessentwillen, was sie sich erwarben. ~ 15 12, 32 | sprach: «Und dieser ist's, um dessentwillen ihr mich getadelt habt. 16 13, 31 | Ungläubigen zu treffen um dessentwillen, was sie gewirkt, oder sich 17 15, 93 | 93. Um dessentwillen, was sie zu tun pflegten. ~ 18 17, 73 | schwere Bedrängnis gebracht um dessentwillen, was Wir dir offenbarten, 19 22, 10 | 10. «Das geschieht um dessentwillen, was deine Hände vorausgeschickt 20 28, 47 | Unglück sie treffen sollte um dessentwillen, was ihre Hände vorausgesandt, 21 30, 36 | sie ein Übel befällt um dessentwillen, was ihre eignen Hände vorausgesandt, 22 30, 41 | gekommen über Land und Meer um dessentwillen, was die Hände der Menschen 23 32, 14 | die langdauernde Strafe um dessentwillen, was ihr zu tun pflegtet. ~ 24 39, 56 | spräche: "O wehe mir, um dessentwillen, was ich gegenüber Allah 25 41, 17 | erniedrigenden Strafe um dessentwillen, was sie begangen. ~ 26 42, 34 | sie untergehen lassen um dessentwillen, was sie (die Menschen) 27 42, 48 | sie ein Unheil trifft um dessentwillen, was ihre Hände vorausgesandt, 28 43, 72 | Erben ihr berufen wurdet um dessentwillen, was ihr zu tun pflegtet. ~ 29 52, 19 | trinket und wohl bekomm's, um dessentwillen, was ihr zu tun pflegtet.» ~ 30 62, 7 | ihn niemals wünschen, um dessentwillen, was ihre Hände ihnen vorausgeschickt 31 77, 43 | trinkt in Gesundheit, um dessentwillen, was ihr getan.» ~


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License