Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek

Koran

IntraText - Konkordanzen

(Hapax - Wörter, die nur einmal vorkommen)


1aute-ausgi | ausgl-diene | diens-festi | festl-hader | hadsc-letze | letzt-samen | samme-ubere | uberf-verwe | verwi-zwisc

                                                       Fettdruck = Main text
     Sure, Zeile                                       Grau = Kommentar
2004 2, 196| vollziehen möchte zusammen mit Hadsch ein leicht erhältliches 2005 38, 33 | ihre) Beine und (ihre) Hälse zu fahren. ~ 2006 8, 35 | anderes als Pfeifen und Händeklatschen. «Kostet denn die Strafe, 2007 104 | 104. Der Skandalöse Händler (Al-Humazah)~Offenbart vor 2008 33, 41 | glaubt! gedenket Allahs in häufigem Gedenken; ~ 2009 49, 12 | die ihr glaubt! vermeidet häufigen Argwohn, denn mancher Argwohn 2010 35, 13 | haben nicht Macht über das Häutchen eines Dattelkernes. ~ 2011 16, 80 | und Er hat euch aus den Häuten der Tiere Wohnungen gemacht, 2012 3, 142| bezeichnet noch die Standhaften haften bezeichnet hat? ~ 2013 6, 146| Eingeweiden oder am Knochen haftet. Das ist der Lohn, den Wir 2014 24, 43 | Wolken) nieder, in denen Hagel ist, und Er trifft damit, 2015 22, 27 | kommen zu Fuß und auf jedem hageren Kamel, auf allen fernen 2016 34, 37 | getan. Und in den hohen Hallen (des Paradieses) sollen 2017 48, 29 | und steht fest auf seinem Halm, den Sämännern zur Freude - 2018 105, 5 | sie gleich abgeweideten Halmen. ~ 2019 50, 16 | Wir sind ihm näher als die Halsader. ~ 2020 16, 80 | Reise und zur Zeit eures Halts; und aus ihrer Wolle und 2021 5, 103| Sáiba» oder «Wasíla» oder «Hám» geboten: vielmehr ersinnen 2022 49, 9 | Allah liebt die billig Handelnden. ~ 2023 9, 111| Allah? So freut euch eures Handels mit Ihm; denn dies fürwahr 2024 5, 106| erstehen damit keinen Gewinn, handelte es sich auch um einen nahen 2025 83 | 83. Betruegerische Handlung (Al-Mutafifín)~Dies ist 2026 21, 69 | Feuer, sei kühl und ohne Harm für Abraham!» ~ 2027 2, 259| geharrt?» Er antwortete: «Ich harrte einen Tag oder den Teil 2028 2, 259| Tages.» Er sprach: «Nein, du harrtest hundert Jahre lang. Nun 2029 65, 8 | Rechenschaft und straften sie mit harter Strafe! ~ 2030 3, 159| und wärest du schroff, hartherzig gewesen, sie wären gewiß 2031 2, 276| Allah liebt keinen, der ein hartnäckiger Ungläubiger, ein Erzsünder 2032 2, 102| beiden Engeln in Babel, Hárut und Márut, offenbart ward. 2033 21, 46 | 46. Und wenn sie ein Hauch von der Strafe deines Herrn 2034 32, 9 | Dann formte Er ihn und hauchte ihm von Seinem Geiste ein. 2035 5, 110| bildet, auf Mein Geheiß, dann hauchtest du ihm (einen neuen Geist) 2036 24, 11 | der unter ihnen, der den Hauptanteil daran hatte, soll eine schwere 2037 16, 80 | ihrem Pelz und ihrem Haar Hausbedarf und Gerätschaft für eine 2038 24, 61 | Vatersschwestern, oder den Hausern eurer Mutterbrüder, oder 2039 39, 6 | Er erschuf für euch acht Haustiere in Paaren. Er erschafft 2040 18, 82 | erreichen und ihren Schatz heben möchten, als eine Barmherzigkeit 2041 59, 2 | Heimstätten bei dem ersten Heerbann. Ihr glaubtet nicht, daß 2042 3, 13 | ein Zeichen in den zwei Heeren, die aufeinander trafen, 2043 90, 10 | haben Wir ihm die beiden Heerstraßen (zu Gut und Böse) gewiesen, ~ 2044 8, 15 | Ungläubigen stößt, die im Heerzug vorrücken, so kehrt ihnen 2045 17, 68 | Festland vernichten oder einen heftigen Wind gegen euch senden wird, ( 2046 33, 11 | sie wurden erschüttert in heftiger Erschütterung. ~ 2047 29, 37 | Lügner. Da erfaßte sie ein heftiges Erdbeben, und sie lagen 2048 33, 32 | Krankheit ist, Erwartungen hege, sondern redet in geziemenden 2049 34, 21 | auszuzeichnen, der Zweifel darüber hegte. Und dein Herr ist wachsam 2050 48, 26 | ihren Herzen Parteilichkeit hegten, -die Parteilichkeit der 2051 42, 13 | darin. Hart ist für die Heiden das, wozu du sie aufrufst. 2052 37, 84 | zu seinem Herrn kam mit heilem Herzen; ~ 2053 3, 49 | Blinden und die Aussätzigen heilen und die Toten lebendig machen 2054 26, 89 | gerettet werden wird), der ein heiles Herz zu Allah bringt.» ~ 2055 26, 80 | bin, ist Er es, Der mich heilt, ~ 2056 21, 90 | schenkten ihm Johannes und heilten ihm sein Weib. Sie pflegten 2057 5, 110| und wie du die Blinden heiltest und die Aussätzigen auf 2058 34, 15 | Zeichen für Saba in ihrem Heimatland: zwei Gärten zur Rechten 2059 12, 65 | Vorrat für unsere Familie heimbringen und unseren Bruder behüten, 2060 11, 54 | Götter dich mit einem Übel heimgesucht haben.» Er antwortete: « 2061 9, 83 | 83. Und wenn Allah dich heimkehren läßt zu einer Anzahl von 2062 47, 26 | folgen.» Und Allah kennt ihre Heimlichkeiten. ~ 2063 7, 94 | Bewohner mit Not und Drangsal heimsuchten, auf daß sie sich demütigen 2064 74, 35 | es ist eine der größten (Heimsuchungen) - ~ 2065 24, 25 | dem Tage wird Allah ihnen heimzahlen nach Gebühr, und sie werden 2066 24, 60 | betrifft), die nicht mehr auf Heirat hoffen können, so trifft 2067 24, 32 | verheiratet eure Witwen und die (heirats-) fähigen unter euren Sklaven ( 2068 2, 235| Frauen gegenüber auf eine Heiratsabsicht anspielt oder (sie) in eurem 2069 4, 6 | die Waisen, bis sie das heiratsfähige (Alter) erreicht haben; 2070 55, 44 | Zwischen ihr und siedend heißem Wasser werden sie die Runde 2071 25, 60 | irgend etwas, wem du uns heißest?» Und es vermehrt nur ihren 2072 59, 14 | Mauern, (obgleich) ihre Heldentaten untereinander groß sind. 2073 48, 3 | 3. Und daß Allah dir helfe mit mächtiger Hilfe. ~ 2074 17, 80 | gewähre mir von Dir aus eine helfende Kraft.» ~ 2075 78, 13 | 13. Und Wir haben eine hellbrennende Lampe gemacht. ~ 2076 81, 23 | ihn (Gabriel) fürwahr am hellen Horizont. ~ 2077 86, 3 | Stern von durchdringender Helligkeit -, ~ 2078 2, 251| daß Allah die Menschen hemmt, die einen durch die anderen, 2079 3, 61 | beten und den Fluch Allahs herabbeschwören auf die Lügner.» ~ 2080 4, 153| Buch vom Himmel zu ihnen herabgelangen lassest. Aber von Moses 2081 3, 124| Herr euch mit dreitausend herabgesandten Engeln zu Hilfe kommt?» ~ 2082 25, 8 | 8. Oder ihm ein Schatz herabgeworfen worden oder ihm ein Garten 2083 57, 16 | und vor der Wahrheit, die herabkam, und daß sie nicht würden 2084 2, 97 | es auf Geheiß Allahs hat herabkommen lassen auf dein Herz, Erfüllung 2085 56, 75 | 75. Ich schwöre beim Herabschießen der Sterne - ~ 2086 53, 13 | auch) bei einem andern Herabsteigen, ~ 2087 27, 72 | möchtet, schon nahe an euch herangekommen.» ~ 2088 33, 9 | da Heerscharen wider euch heranrückten; und Wir sandten gegen sie 2089 53, 9 | bis auf zwei Bogensehnen heraufkam oder noch näher. ~ 2090 18, 36 | glaube ich, daß die "Stunde" heraufkommen wird. Selbst wenn ich zu 2091 2, 283| anvertraut wurde, das Anvertraute herausgeben, und er fürchte Allah, seinen 2092 45, 35 | jenem Tage nicht von dort herausgebracht werden, noch wird ihnen 2093 99, 2 | Und die Erde ihre Lasten herausgibt, ~ 2094 19, 69 | Wir aus jeder Gruppe die herausgreifen, die am trotzigsten waren 2095 49, 5 | geduldeten, bis du zu ihnen herauskämest, so wäre es besser für sie. 2096 15, 39 | wahrlich (das Böse) auf Erden herausschmücken, und wahrlich, ich will 2097 12, 10 | Reisenden wird ihn dann schon herausziehen.» ~ 2098 21, 96 | werden, sie von allen Höhen herbeieilen. ~ 2099 2, 182| Schlichtung zwischen ihnen herbeiführt, der begeht keine Sünde. 2100 96, 18 | werden (Unsere) Wache auch herbeirufen. ~ 2101 84, 11 | er sich bald Vernichtung herbeiwünschen, ~ 2102 12, 100| führte und euch aus der Wüste herbrachte, nachdem Satan zwischen 2103 19, 86 | zur Hölle treiben wie eine Herde (Kamele). ~ 2104 7, 187| über euch nur plötzlich hereinbrechen.» Sie befragen dich, als 2105 22, 55 | Stunde» unerwartet über sie hereinbricht oder die Strafe eines unheilvollen 2106 22, 72 | möchten am liebsten über die herfallen, die ihnen Unsere Zeichen 2107 9, 47 | gemehrt und wären hin und hergelaufen in eurer Mitte, Zwietracht 2108 2, 158| zwischen den beiden hin - und herläuft. Und wer da über das Pflichtgemäße 2109 26, 221| verkünden, auf wen die Teufel herniederfahren? ~ 2110 47, 26 | die das hassen, was Allah herniedersandte, sprachen: «Wir wollen euch 2111 71, 11 | Er wird Regen für euch herniedersenden in Fülle ~ 2112 34, 2 | hervorkommt, und was vom Himmel herniedersteigt und was zu ihm aufsteigt; 2113 27, 63 | wer sendet die Winde als Herolde froher Botschaft Seiner 2114 3, 153| der Gesandte hinter euch herrief; dann gab Er euch einen 2115 17, 4 | gewißlich unmäßig hoffärtig und herrisch werden.» ~ 2116 17, 28 | Barmherzigkeit von deinem Herrns auf die du hoffst, so sprich 2117 27, 23 | fand eine Frau über sie herrschen, und ihr ist alles beschert 2118 62, 1 | Erden, preist Allah, den Herrscher, den Heiligen, den Allmächtigen, 2119 7, 129| Feind vertilgen und euch zu Herrschern im Land machen, damit Er 2120 5, 22 | sprachen: «O Moses, siehe, ein herrschlustiges Volk ist darin, und wir 2121 6, 71 | Teufel verwirrt im Land herumgängeln? Er hat Gefährten, die ihn 2122 68, 11 | Verleumder, einem, der herumgeht, üble Nachrede zu verbreiten, ~ 2123 18, 22 | war ihr Hund», indem sie herumraten im Dunkel, und (wieder andere) 2124 5, 106| wenn ihr gerade im Land herumreiset und das Unglück des Todes 2125 3, 196| 196. Laß dich durch das Herumwandern der Ungläubigen im Lande 2126 | herunter 2127 35, 27 | Allah Wasser von den Wolken heruntersendet; dann bringen Wir damit 2128 56, 72 | es, die ihr den Baum dazu hervorbrachtet, oder sind Wir die Schöpfer? ~ 2129 2, 61 | für uns, daß Er für uns hervorbringe von dem, was die Erde wachsen 2130 6, 95 | dem Toten, und Er ist der Hervorbringer des Toten aus dem Lebendigen. 2131 41, 40 | besser als jener, der sicher hervorgeht am Tage der Auferstehung? 2132 20, 94 | unter den Kindern Israels hervorgerufen und mein Wort nicht beachtet."» ~ 2133 16, 14 | essen und Schmuck aus ihm hervorholen möget, den ihr anlegt. Und 2134 50, 42 | werden, das wird der Tag des Hervorkommens (aus den Gräbern) sein. ~ 2135 24, 43 | schichtet, daß du Regen hervorströmen siehst aus ihrer Mitte? 2136 13, 10 | verbirgt und der am Tage offen hervortritt. ~ 2137 23, 27 | Oberfläche der Erde (Wasser) hervorwallen läßt, dann nimm an Bord 2138 17, 88 | ein diesem Koran Gleiches hervorzubringen, sie brächten doch kein 2139 6, 122| Finsternissen ist und nicht daraus hervorzugehen vermag? Also wurde den Ungläubigen 2140 69, 46 | 46. Und ihm dann die Herzader durchschnitten. ~ 2141 40, 4 | sind. Laß ihr Hin - und Herziehen im Land dich darum nicht 2142 83, 14 | wirken pflegten, hat auf ihre Hetzen Rost gelegt. ~ 2143 15, 80 | 80. Auch das Volk von Hidschr behandelte die Gesandten 2144 44, 49 | 49. Koste! Du hieltest dich für den Mächtigen, 2145 6, 63 | insgeheim: "Wenn Er uns hieraus errettet, werden wir wahrlich 2146 6, 70 | Und ermahne (die Menschen) hierdurch, damit nicht eine Seele 2147 10, 68 | Ihr habt keinen Beweis hierfür. Wollt ihr wider Allah behaupten, 2148 | hiermit 2149 19, 52 | rechten Seite des Berges und hießen ihn näher treten, zu geheimer 2150 34, 33 | Nacht und Tag, als ihr uns hießet, nicht an Allah zu glauben 2151 40, 32 | den Tag der gegenseitigen Hilferufe, ~ 2152 17, 28 | so sprich zu ihnen ein hilfreich Wort. ~ 2153 11, 98 | der Auferstehung und sie hinabführen in das Feuer. Und schlimm 2154 26, 193| ist mit ihm (dem Koran) hinabgestiegen ~ 2155 17, 93 | glauben, bis du uns ein Buch hinabsendest, das wir lesen können.» 2156 91, 10 | Und wer sie in Verderbnis hinabsinken läßt, der wird zuschanden. ~ 2157 37, 177| Doch wenn sie in ihre Höfe hinabsteigt, übel wird dann der Morgen 2158 7, 34 | nicht um einen Augenblick hinausschieben, noch können sie (sie) vorverschieben. ~ 2159 7, 88 | mit dir aus unserer Stadt hinaustreiben, oder ihr kehrtet zu unserem 2160 18, 28 | deine Blicke nicht über sie hinauswandern, indem du nach dem Gepränge 2161 59, 2 | glaubtet nicht, daß sie hinausziehen würden, und sie dachten, 2162 55, 33 | der Himmel und der Erde hinauszugehen, dann gehet. Doch ihr werdet 2163 25, 64 | die Nacht vor ihrem Herrn hinbringen, sich niederwerfend und 2164 68, 12 | 12. Hinderer des Guten, Übertreter, Sünder, ~ 2165 2, 224| nicht durch eure Schwüre zum Hindernis: daß ihr euch des Guttuns 2166 2, 232| Ende ihrer Wartefrist, dann hindert sie nicht daran, ihre Gatten 2167 5, 79 | 79. Sie hinderten einander nicht an den Missetaten, 2168 76, 26 | einen langen Teil der Nacht hindurch. ~ 2169 5, 52 | Krankheit ist, zu ihnen hineilen; sie sagen: « Wir fürchten, 2170 18, 71 | stiegen, in das er ein Loch hineinschlug. (Moses) sprach: «Schlugst 2171 18, 53 | sehen und ahnen, daß sie hineinstürzen werden; und sie sollen kein 2172 35, 10 | Strafe; und ihr Planen wird hinfällig sein. ~ 2173 16, 70 | manche unter euch, die ins hinfällige Greisenalter getrieben werden, 2174 22, 5 | unter euch wird zu einem hinfälligen Greisenalter zurückgeführt, 2175 81, 6 | wenn die Meere (ineinander) hinfliessen, ~ 2176 10, 9 | Ströme werden unter ihnen hinfließen in den Gärten der Wonne. ~ 2177 88, 20 | 20. Und die Erde, wie sie hingebreitet ist? ~ 2178 41, 25 | Menschen, die vor ihnen hingegangen waren. Gewiß, sie waren 2179 37, 103| der Stirn gegen den Boden hingelegt hatte, ~ 2180 36, 56 | angenehmem Schatten sein, hingelehnt auf erhöhten Sitzen. ~ 2181 33, 61 | sollen sie ergriffen und hingerichtet werden. ~ 2182 33, 51 | Du darfst die unter ihnen hinhalten, die du wünschest, und du 2183 20, 53 | Wiege und Straßen über sie hinlaufen läßt für euch und Regen 2184 6, 124| wohin Er Seine Botschaft hinlegt. Wahrlich, Erniedrigung 2185 7, 127| Wir wollen ihre Söhne hinmorden und ihre Frauen am Leben 2186 7, 141| Qual bedrückten, eure Söhne hinmordeten und eure Frauen verschonten. 2187 32, 11 | eingesetzt ward, wird eure Seelen hinnehmen; zu eurem Herrn dann werdet 2188 14, 19 | gefällt, so kann Er euch von hinnen nehmen und eine neue Schöpfung 2189 16, 76 | eine Last; wo er ihn auch hinschicken mag, er bringt nichts Gutes. 2190 35, 8 | Laß drumdeine Seele nicht hinschwinden in Seufzern für diese. Allah 2191 4, 142| wenn sie sich zum Gebet hinstellen, dann stehen sie nachlässig 2192 76, 27 | den unvermeidlichen Tag hintan. ~ 2193 8, 62 | 62. Wenn sie dich aber hintergehen wollen, so ist Allah fürwahr 2194 27, 49 | dann wollen wir zu seinem Hinterlassenen sagen: "Wir waren nicht 2195 14, 21 | Sie werden alle vor Allah hintreten; dann werden die Schwachen 2196 14, 17 | imstande sein, es leicht hinunterzuschlucken. Und der Tod soll zu ihm 2197 17, 1 | bei Nacht Seinen Diener hinwegführte von der Heiligen Moschee 2198 77, 10 | 10. Und wenn die Berge hinweggeblasen sind ~ 2199 5, 65 | gewiß ihre Übel von ihnen hinweggenommen und Wir hätten sie gewiß 2200 29, 67 | rings um sie die Menschen hinweggerissen werden? Wollen sie da noch 2201 21, 87 | Dhulnuns (Jonas), da er im Zorn hinwegging und überzeugt war, daß Wir 2202 8, 11 | Satans Befleckung von euch hinwegnehme, auf daß Er eure Herzen 2203 16, 54 | dann das Unheil von euch hinwegnimmt, siehe, da (beginnt) ein 2204 7, 43 | 43. Und Wir wollen alles hinwegräumen, was an Groll in ihren Herzen 2205 8, 26 | Furcht, daß die Leute euch hinwegraffen könnten; Er aber schirmte 2206 24, 63 | diejenigen unter euch, die sich hinwegstehlen, indem sie sich verstecken. 2207 16, 103| dessen jedoch, auf den sie hinweisen. ist eine fremde, während 2208 17, 104| kommt, dann werden Wir euch hinzubringen als eine Schar, gesammelt ( 2209 18, 25 | in ihrer Höhle, noch neun hinzugefügt ~ 2210 24, 39 | für Wasser bis er, wenn er hinzutritt, sie als Nichts findet. 2211 21, 83 | 83. Und (gedenke) Hiobs, da er zu seinem Herrn rief: « 2212 28, 23 | eher tränken, als bis die Hirten (ihre Herden) fortgetrieben 2213 12, 100| 100. Und er hob seine Eltern auf den Thron, 2214 28, 23 | unser Vater ist ein Greis, hochbetagt.» ~ 2215 50, 1 | 1. Qáf. Beim hocherhabenen Koran! ~ 2216 70, 35 | den Gärten sein werden, hochgeehrt. ~ 2217 36, 27 | vergeben und mich zu einem der Hochgeehrten gemacht hat!» ~ 2218 39, 20 | ihren Herrn fürchten, sind Hochgemächer, über Hochgemächern erbaut, 2219 39, 20 | sind Hochgemächer, über Hochgemächern erbaut, unter denen Ströme 2220 46, 35 | die standhaft waren und hochgesinnt; und sei nicht in Hast ihretwegen. 2221 36, 8 | reichen, so daß ihr Haupt hochgezwängt ist. ~ 2222 14, 15 | und (darauthin) kam jeder hochmütige Feind zuschanden. ~ 2223 23, 46 | verächtlich ab, und sie waren ein hochmütiges Volk. ~ 2224 34, 18 | gesegnet hatten, (andere) hochragende Städte, und Wir machten 2225 22, 45 | verlassenen Brunnen und manch hochragendes Schloß! ~ 2226 81, 4 | 4. Und wenn die hochschwangeren Kamelstuten verlassen werden, ~ 2227 79, 24 | Und sprach: «Ich bin euer höchster Herr.» ~ 2228 37, 177| 177. Doch wenn sie in ihre Höfe hinabsteigt, übel wird dann 2229 9, 57 | Zufluchtsort finden oder Höhlen oder ein Schlupfloch, sie 2230 15, 12 | lassen Wir diese (Sucht, zu höhnen) in die Herzen der Sünder 2231 15, 11 | ihnen, über den sie nicht höhnten. ~ 2232 74, 27 | wie kannst du wissen, was Höllenfeuer ist? ~ 2233 11, 24 | und des Sehenden und des Hörenden. Sind nun beide wohl im 2234 47, 25 | getäuscht und ihnen falsche Hoffnungen eingegeben. ~ 2235 18, 46 | lohnender bei deinem Herrn und hoffnungsvoller. ~ 2236 17, 28 | deinem Herrns auf die du hoffst, so sprich zu ihnen ein 2237 19, 57 | 57. Wir erhoben ihn zu hohem Rang. ~ 2238 17, 23 | ihnen oder beide bei dir ein hohes Alter erreichen, sage nie " 2239 69, 7 | sehn können, als waren sie hohle Schäfte von Palmbäumen. ~ 2240 18, 17 | und sie waren in einem Hohlraum inmitten. Das gehört zu 2241 9, 79 | Allah wird ihnen ihren Hohn vergelten, und ihnen wird 2242 3, 37 | und ließ sie wachsen zu holdem Wuchs und berief den Zacharias 2243 44, 54 | Und Wir werden sie mit holdseligen Mädchen vermählen, die große, 2244 40, 37 | dem Gott Moses' die Kunde hole, denn ich halte ihn wahrlich 2245 28, 75 | jedem Volke einen Zeugen holen und sprechen: «Bringt euren 2246 35, 12 | ihr frisches Fleisch und holt Schmuck hervor, den ihr 2247 63, 4 | wären sie aufgerichtete Holzklötze. Sie glauben, jeder Schrei 2248 47, 15 | und Ströme geläuterten Honigs. Und darin werden sie Früchte 2249 5, 42 | Sie sind gewohnheitsmäßige Horcher auf Falschheit, Verschlinger 2250 63, 4 | und wenn sie sprechen, horchst du auf ihre Rede. Sie sind, 2251 57, 15 | das Feuer; das ist euer Hort. Und eine schlimme Bestimmung 2252 23, 50 | ihnen Zuflucht auf einem Hügel mit einer grünen Talmulde 2253 20, 39 | aufnehmen wird." Und Ich hüllte dich ein in Meine Liebe; 2254 71, 7 | Finger in die Ohren und hüllten sich in ihre Gewänder und 2255 55, 12 | 12. Und Korn in Hülsen und duftende Blumen. ~ 2256 63, 4 | Sie sind der Feind, drum hüte dich vor ihnen. Allahs Fluch 2257 74, 31 | einzig und allein Engel zu Hütern des Feuers gemacht. Und 2258 12, 51 | Willen?» Sie sprachen: «Er hütete sich um Allahs willen. Wir 2259 9, 25 | Schlachtfeld, und am Tage von Hunän, als eure große Zahl euch 2260 7, 176| Er gleicht daher einem Hunde: treibst du ihn fort, so 2261 37, 147| Und Wir entsandten ihn zu hunderttausend oder mehr, ~ 2262 16, 112| Allah sie das Gewand des Hungers und der Furcht probieren 2263 90, 14 | Speisung an einem Tage der Hungersnot ~ 2264 14 | 14. Abraham (Ibráhím)~Offenbart vor der Hidschra. 2265 53, 23 | und dem Wunsche (ihres) Ichs, obwohl doch Weisung von 2266 48, 25 | niedergetreten hättet, so daß euch ihrethalben ein Unrecht hätte zugerechnet 2267 11, 77 | und fühlte sich hilflos um ihretwillen und sprach: «Das ist ein 2268 18, 62 | Jünger: «Bring uns unseren Imbiß. Wir haben wahrlich auf 2269 11, 39 | bedeckt, und auf wen eine immerwährende Strafe fallen wird.» ~ 2270 38, 50 | 50. Gärten immerwährender Wonne, aufgetan für sie ( 2271 21, 34 | keinem Menschenwesen vor dir immerwährendes Leben. Drum, wenn du sterben 2272 3, 61 | eure Leute; dann laßt uns inbrünstig beten und den Fluch Allahs 2273 76, 17 | trinken gereicht werden, dem Ingwer beigemischt ist - ~ 2274 54, 28 | also) soll jede Trinkzeit innegehalten werden.» ~ 2275 57, 13 | mit einem Tor darin. Ihre Innenseite wird Barmherzigkeit sein 2276 40, 18 | emporsteigen werden voller innerer Trauer. Die Frevler werden 2277 31, 20 | ergossen hat äußerlich wie innerlich? Und doch gibt es unter 2278 67, 13 | verkündet, Er kennt die innersten Gedanken der Herzen. ~ 2279 5, 84 | uns gekommen ist, wo wir innig wünschen, daß unser Herr 2280 2, 200| gedenken pflegtet, nur noch inniger. Unter den Leuten sind welche, 2281 18, 9 | Gefährten in der Höhle und der Inschrift seien ein Wunder unter Unseren 2282 36, 32 | Jedoch sie alle, versammelt insgemein, werden sicherlich vor Uns 2283 60, 2 | ausstrecken; und sie wünschen inständig, daß ihr ungläubig würdet. ~ 2284 10, 22 | 22. Er ist es, Der euch instand setzt, über Land und Meer 2285 89, 7 | 7. Dem Volk von Iram, Besitzer von hohen Burgen, ~ 2286 18, 104| deren Mühe verloren ist in irdischem Leben; und sie denken, sie 2287 6, 29 | gibt kein anderes als unser irdisches Leben, und wir werden nicht 2288 26, 130| 130. Und wenn ihr (auf irgendwen) die Hände legt, so legt 2289 39, 37 | gibt es keinen, der ihn irreführte. Ist Allah nicht allmächtig, 2290 28, 18 | ihm: «Du bist fürwahr ein Irregegangener.» ~ 2291 2, 282| daß, wenn eine der beiden irren sollte, die andere ihrem 2292 93, 7 | 7. Er fand dich irrend (in deiner Sehnsucht nach 2293 23, 106| überkam uns, und wir waren ein irrendes Volk. ~ 2294 6, 144| ersinnt, um Leute ohne Wissen irrezuführen? Wahrlich, Allah weist dem 2295 31, 6 | erhandelt, um (die Leute) irrezuleiten, hinweg von Allahs Pfad, 2296 3, 147| Herr, vergib uns unsere Irrtümer und unsere Vergehen in unserem 2297 7, 146| sehen sie aber den Weg des Irrtums, so nehmen sie ihn als Weg 2298 6, 74 | dein Volk in offenbarer Irrung.» ~ 2299 49, 17 | Haltet mir eure Annahme des Islams nicht als eine Gnade gegen 2300 3, 93 | mit Ausnahme dessen, was Israel sich selbst verbot, ehe 2301 36, 1 | 1. Sín! ~ 2302 36 | 36. Já-Sín~ 2303 3, 125| und sie kommen über euch jählings in wilder Hast, so wird 2304 8, 57 | sie im Kriege anpackst, jage mit ihrem (Los) denen Furcht 2305 5, 2 | abgelegt habt, dürfet ihr jagen. Es soll euch die Feindseligkeit 2306 71, 23 | weder Wadd noch Suwá noch Jagüth und Jaüq und Nasr." ~ 2307 18, 60 | erreicht habe, und sollte ich jahrhundertelang wandern.» ~ 2308 33, 13 | sprach: «O ihr Leute von Jathrib, ihr könnt nicht standhalten, 2309 30, 48 | Seinen Dienern, siehe, dann jauchzen sie, ~ 2310 71, 23 | noch Suwá noch Jagüth und Jaüq und Nasr." ~ 2311 40, 77 | lassen, zu Uns werden sie (jedenfalls) zurückgebracht werden. ~ 2312 33, 50 | dir ausgewandert sind, und jedwede gläubige Frau, wenn sie 2313 38, 48 | Und gedenke Ismaels und Jesajas und Dhulkifls alle gehören 2314 2, 86 | Diese sind es, die das jetzige Leben dem künftigen vorgezogen 2315 2, 71 | nicht gebeugt unter das Joch, das Land zu pflügen oder 2316 17, 71 | Buch verlesen und nicht ein Jota Unrecht werden sie leiden. ~ 2317 61, 14 | Sohn der Maria, zu den Jüngern sprach: «Wer sind meine 2318 2, 68 | eine Kuh, weder alt noch jung, voll erwachsen, zwischen 2319 12, 30 | Frau des Aziz sucht ihren jungen Sklaven zu verführen gegen 2320 3, 117| ein Wind, in dem eisige Kälte ist: er trifft die Ackerfrucht 2321 7, 169| derartige Güter zu ihnen kämen, sie griffen wiederum danach. 2322 4, 84 | 84. Kämpfe darum für Allahs Sache - 2323 3, 13 | aufeinander trafen, das eine Heer kämpfend in Allahs Sache, das andere 2324 19, 1 | 1. Káf Ain Sád. ~ 2325 4, 176| Allah belehrt euch über Kalála: Wenn ein Mann stirbt und 2326 38, 57 | übelriechenden Trank, fürchterlich kalt, ~ 2327 6, 144| 144. Und von den Kamelen zwei, und von den Rindern 2328 81, 4 | wenn die hochschwangeren Kamelstuten verlassen werden, ~ 2329 5, 110| deutlichen Zeichen zu ihnen kamest, die Ungläubigen unter ihnen 2330 76, 5 | trinken aus einem Becher, dem Kampfer beigemischt ist - ~ 2331 7, 129| Verfolgung, ehe du zu uns kamst und nachdem du zu uns gekommen.» 2332 11, 49 | die Wir dir offenbaren. Du kanntest sie nicht, weder du noch 2333 18, 79 | ein König, der jedes Boot kaperte ~ 2334 2, 279| bereut, dann bleibt euch euer Kapital; ihr sollt weder Unrecht 2335 53, 34 | 34. Und wenig gibt und kargt? ~ 2336 20, 39 | 39. "Lege ihn in einen Kasten und wirf ihn in den Fluß, 2337 2, 85 | Gefangene zu euch kommen, kauft ihr sie los, obwohl ihre 2338 21, 57 | Götzen verfahren, nachdem ihr kehrend weggegangen seid.» ~ 2339 27, 82 | werden Wir für sie einen Keim aus der Erde hervorbringen, 2340 6, 95 | Korn und den Dattelkern keimen läßt. Er bringt das Lebendige 2341 53, 32 | vorbrachte und da ihr Keimlinge wart in eurer Mütter Schoß. 2342 69, 18 | Gott) vorgeführt werden - keines eurer Geheimnisse wird verborgen 2343 56, 62 | 62. Und ihr kennet doch gewiß die erste Schöpfung. 2344 2, 165| die Frevler (die Stunde) kennten, da sie die Strafe sehen 2345 25 | 25. Das Kennzeichen (Al-Furqán)~ 2346 69, 32 | Dann stoßt ihn in eine Kette, deren Länge siebzig Ellen 2347 34, 11 | und füge die Maschen des Kettengewirks fein ineinander. Und tut 2348 22, 21 | Und ihnen sind eiserne Keulen bestimmt. ~ 2349 22, 5 | dann bringen Wir euch als Kindchen hervor; dann (ziehen Wir 2350 40, 67 | dann läßt Er euch als ein Kindlein hervorgehen; dann (läßt 2351 18, 81 | Lauterkeit und näher in (kindlicher) Zuneigung. ~ 2352 36, 8 | Fesseln gelegt, die bis an das Kinn reichen, so daß ihr Haupt 2353 22, 40 | wären gewiß Klöster und Kirchen und Synagogen und Moscheen 2354 4, 165| daß die Menschen keinen Klagegrund gegen Allah haben nach den 2355 47, 30 | Und du sollst sie gewiß am Klang der Rede erkennen. Und Allah 2356 17, 4 | Kindern Israels in der Schrift klargelegt: «Siehe, ihr werdet gewißlich 2357 6, 154| der das Gute tat, und eine Klarlegung aller Dinge und eine Führung 2358 2, 230| die Er den Verständigen klarmacht. ~ 2359 20, 133| Ist ihnen denn nicht der klarste Beweis gekommen für das, 2360 6, 146| alles Getier untersagt, das Klauen hat; und vom Rindvieh und 2361 7, 26 | und zum Schmuck; doch das Kleid der Frömmigkeit - das ist 2362 4, 5 | sondern nährt sie damit und kleidet sie und sprecht Worte der 2363 38, 21 | die Mauer (seines) Gemachs kletterten; ~ 2364 55, 14 | trockenem Lehm erschaffen, der klingt (und ausschaut) wie ein 2365 22, 40 | Zaum halten, so wären gewiß Klöster und Kirchen und Synagogen 2366 18, 96 | Eisenstüke.» Als er die Kluft zwischen den beiden Bollwerken 2367 11, 87 | gefällt? Du bist doch fürwahr klug (und) rechten Sinnes!» ~ 2368 70, 21 | Gutes widerfährt, ist er knausrig. ~ 2369 38, 45 | 45. Und gedenke Unserer Knechte Abraham und Isaak und Jakob, 2370 39, 9 | in den Stunden der Nacht, kniefällig und stehend, der sich vor 2371 45 | 45. Das Beugen des Knies (Al-Dscháthiyah)~Offenbart 2372 5, 6 | waschet eure Füße bis zu den Knöcheln. Und wenn ihr im Zustande 2373 55, 11 | sind Früchte und Palmen mit Knospenbüscheln, ~ 2374 34, 13 | wie Teiche und eingebaute Kochbottiche: «Wirket, ihr, vom Hause 2375 44, 46 | 46. Wie das Brodeln kochenden Wassers. ~ 2376 27, 34 | 34. Sie sprach: «Fürwahr Könige, wenn sie ein Land eindringen, 2377 5, 20 | Propheten erweckte und euch zu Königen machte und euch gab, was 2378 27, 29 | 29. (Die Königin) sprach: «Ihr Häupter, ein 2379 5, 31 | seines Bruders verbergen könne. Er sprach: «Weh mir! Bin 2380 29, 22 | 22. Und ihr könnet (die Absichten Gottes) auf 2381 16, 7 | das ihr nicht erreichen könntet, es sei denn mit großer 2382 6, 59 | daß Er es weiß; und kein Körnchen ist in der Erde Dunkel und 2383 2, 261| sieben Ähren treibt, hundert Körner in jeder Ähre. Allah vermehrt ( 2384 47, 15 | ändert, und Ströme von Wein, köstlich für die Trinkenden, und 2385 27, 31 | überheblich gegen mich, sondern kommet zu mir in Ergebenheit."» ~ 2386 29, 48 | du vordem ein Buch, noch konntest du eines schreiben mit deiner 2387 70, 16 | 16. Die Kopfhaut gänzlich abziehend. ~ 2388 56, 19 | 19. Keinen Kopfschmerz werden sie davon haben, 2389 26, 148| 148. Und Kornfeldern und Dattelpalmen mit Blütendolden, 2390 65, 9 | 9. So kostete sie die bösen Folgen ihres 2391 16, 66 | ihren Leibern ist, zwischen Kot und Blut in der Mitte, Milch, 2392 51, 47 | Unseren) Kräften, und Unsere Kräfte sind wahrlich gewaltig. ~ 2393 61, 5 | sprach: «O mein Volk, warum kränkt ihr mich, da ihr doch wisset, 2394 33, 69 | nicht wie jene, die Moses kränkten; jedoch Allah reinigte ihn 2395 2, 61 | wachsen läßt - von ihren Kräutern und ihren Gurken und ihrem 2396 8, 18 | Anschlag der Ungläubigen kraftlos machen wird. ~ 2397 19, 12 | Johannes, halte das Buch kraftvoll fest.» Und Wir gaben ihm 2398 97 | 97. Die kraftvolle Nacht (Al-Qadr)~Offenbart 2399 27, 39 | 39. Da sprach ein Kraftvoller unter den Dschinn: «Ich 2400 39, 45 | Einzige, genannt wird, dann krampfen sich die Herzen derer, die 2401 12, 41 | wird er seinem Herrn Wein kredenzen; und was den andern anlangt, 2402 26, 49 | ich will euch alle ans Kreuz schlagen.» ~ 2403 4, 157| weder erschlugen noch den Kreuzestod erleiden ließen, sondern 2404 11, 6 | Geschöpf, das auf der Erde kriecht, dessen Versorgung nicht 2405 8, 67 | machen, ehe er sich auf kriegerischen Kampf einlaßen muß im Land. 2406 48, 16 | ein Volk von gewaltigen Kriegern aufgerufen werden; ihr sollt 2407 8 | Die Verderblichkeit des Krieges (Al-Anfál)~ 2408 33, 50 | derer, die Allah dir als Kriegsbeute gegeben, und die Töchter 2409 2, 177| Armut und Krankheit und in Kriegszeit Standhaften; sie sind es, 2410 16, 4 | nun ist er ein offener Krittler. ~ 2411 23, 1 | 1. Erfolg fürwahr krönt die Gläubigen, ~ 2412 56, 18 | 18. Mit Bechern und Krügen und Trinkschalen (gefüllt) 2413 61, 5 | euch bin?» Wie sie nun eine krumme Richtung nahmen, da ließ 2414 18, 1 | Buch herabsandte und nichts Krummes darein legte - ~ 2415 12, 46 | Bedeutung von sieben fetten Kühen, die von sieben magern gefressen 2416 19, 26 | 26. So und trink und kühle (dein) Auge. Und wenn du 2417 38, 42 | mit deinem Fuß. Hier ist kühles Wasser, zum Waschen und 2418 82, 6 | O Mensch, was hat dich kühn gemacht gegen deinen gnadenvollen 2419 7, 58 | Pflanzen) spriessen nur kümmerlich. Also wenden und wenden 2420 35, 34 | Preis gehört Allah, Der die Kümmernis von uns genommen. Unser 2421 25, 77 | 77. Sprich: «Was kümmert Sich mein Herr um euch, 2422 37, 146| 146. Und Wir ließen eine Kürbisstaude über ihm wachsen. ~ 2423 37, 141| Schiffsmannschaft) und den kürzeren zog. ~ 2424 55, 9 | macht gerechtes Maß und kürzt das Maß nicht. ~ 2425 2, 109| selbst die Wahrheit deutlich kundgetan ward. Aber vergebt und wendet 2426 36, 69 | Wir haben ihn nicht die Kunst der Dichtung gelehrt, noch 2427 18, 96 | Bringt mir geschmolzenes Kupfer, ich will es darüber gießen!» ~ 2428 59, 15 | 15. Gleich jenen, die kurz vor ihnen die bösen Folgen 2429 16, 117| 117. (Es ist) ein kurzer Genuß, (dann) aber wird 2430 83, 1 | 1. Wehe den kurzes Maß Gebenden! ~ 2431 48, 27 | geschorenem Haupt oder mit kurzgeschnittenem Haar; ihr würdet keine Furcht 2432 76, 21 | sie mit einem reinen Trank laben. ~ 2433 32, 27 | hervorbringen, an dem ihr Vieh sich labt und sie selber auch? Wollen 2434 53, 60 | 60. Und lacht ihr und weint nicht? ~ 2435 43, 47 | Unseren Zeichen, siehe, da lachten sie über sie. ~ 2436 33, 58 | belästigen unverdienterweise, laden gewißlich (die Schuld) der 2437 10, 25 | 25. Und Allah ladet zur Wohnstatt des Friedens 2438 27, 19 | 19. Da lächelte er heiter über ihre Worte 2439 23, 73 | 73. Und gewiß, du lädst sie zu einem geraden Weg; ~ 2440 13, 31 | denn die Gläubigen nicht (längst) erfahren, daß, hätte Allah 2441 2, 226| geloben, ist die Wartezeit (längstens) vier Monate; wollen sie 2442 41, 26 | diesen Koran, sondern macht Lärm darein, damit ihr die Oberhand 2443 104, 1 | 1. Wehe jedem Lästerer, Verleumder, ~ 2444 9, 74 | sie führten unzweifelhaft lästerliche Rede und fielen in Unglauben 2445 7, 133| die Heuschrecken und die Läuse und die Frösche und das 2446 74, 4 | 4. Dein Herz läutere. ~ 2447 18, 29 | schlimm ist das (Feuer) als Lagerstatt! ~ 2448 111, 1 | Die beiden Hände von Abu Lahab werden vergehen, und er 2449 67, 5 | den untersten Himmel mit Lampen geschmückt, und Wir haben 2450 50, 36 | suchten sie rings in den Landen. War da ein Zufluchtsort? ~ 2451 29, 29 | und raubet ihr auf der Landstraße? Und in euren Versammlungen 2452 13, 4 | beieinander (verschiedene) Landstriche und Rebengärten und Kornfelder 2453 20, 129| worden, (die Strafe) wäre langdauernd. ~ 2454 32, 14 | vergessen. Kostet denn die langdauernde Strafe um dessentwillen, 2455 42, 45 | Frevler sind wahrlich in langdauernder Pein. ~ 2456 76, 26 | Seine Herrlichkeit einen langen Teil der Nacht hindurch. ~ 2457 73, 4 | hinzu - und sprich den Koran langsam und besinnlich. ~ 2458 25, 65 | wahrlich, ihre Strafe ist langwährende Pein. ~ 2459 28, 8 | die Angehörigen Pharaos lasen ihn auf, daß er ihnen zum 2460 4, 153| Himmel zu ihnen herabgelangen lassest. Aber von Moses forderten 2461 10, 32 | Wahrheit denn Irrtum? Wie lasst ihr euch abwendig machen? ~ 2462 7, 187| geben zu ihrer Zeit. Schwer lastet sie auf den Himmeln und 2463 6, 142| 142. Unter dem Vieh sind Lasttiere und Schlachttiere. Esset 2464 53, 19 | 19. «Ihr aber, habt ihr Lát und Uzzá betrachtet, ~ 2465 20, 18 | darauf und schlage damit Laub herab für meine Schafe, 2466 72, 9 | schießenden Stern für sich auf der Lauer. ~ 2467 20, 20 | und siehe, er ward eine laufende Schlange. ~ 2468 100 | 100. Die Laufenden (Al-Adiyát)~Offenbart vor 2469 45, 18 | ihn, und folge nicht den Launen derer, die nichts wissen. ~ 2470 52, 38 | lauschen können? Dann möge ihr Lauscher einen deutlichen Beweis 2471 7, 205| Demut und Furcht und ohne laute Worte des morgens und des 2472 24, 25 | erfahren, daß Allah allein die lautere Wahrheit ist. ~ 2473 18, 81 | gebe, besser als dieser an Lauterkeit und näher in (kindlicher) 2474 22, 24 | 24. Und sie werden zu lauterster Rede geleitet werden, und 2475 60, 7 | denen ihr in Feindschaft lebt; denn Allah ist allmächtig 2476 84, 13 | 13. Gewiß, er lebte glücklich dahin unter seinen 2477 55, 37 | rosig wird gleich rotem Leder - ~ 2478 9, 3 | Pilgerfahrt, daß Allah los und ledig ist der Götzendiener, und 2479 84, 4 | auswirft, was in ihr ist, und leer wird; ~ 2480 7, 31 | 31. O Kinder Adams, leget euren Schmuck an (zu jeder 2481 12, 96 | der Freudenbote kam, da legle er es vor ihn, und er ward 2482 46, 10 | dies von Allah ist, und ihr lehnt es ab, und ein Zeuge von 2483 2, 138| und wer ist ein besserer (Lehrer) im Glauben als Allah? Ihn 2484 5, 4 | zur Jagd abrichtet und sie lehret, was Allah euch gelehrt 2485 19, 2 | 2. Ein lehrreicher Bericht über die Barmherzigkeit 2486 16, 53 | ein Unheil befällt, dann leht ihr Ihn um Hilfe an. ~ 2487 21, 8 | machten ihnen nicht einen Leib, daß sie keine Speise äßen, 2488 10, 92 | heute erretten in deinem Leibe, auf daß du ein Zeichen 2489 16, 75 | von einem Sklaven, einem Leibeigenen, dieweil er über nichts 2490 7, 69 | euch reichlich mehrte an Leibesbeschaffenheit. Gedenket denn der Gnaden 2491 12, 65 | Kamellast haben. Das ist ein leichterhältliches Maß.» ~ 2492 19, 59 | Gebet vernachlässigten und Leidenschaften folgten. So gehen sie nun 2493 19, 3 | dieser seinen Herrn mit leisem Ruf anrief, ~ 2494 19, 11 | Volk und forderte sie mit leiser Stimme auf, (Gott) zu preisen 2495 21, 102| 102. Sie werden nicht den leisesten Laut davon hören, während 2496 42, 52 | Wir wollen. Wahrlich, du leitest auf den geraden Weg, ~ 2497 4, 81 | sagen: «Gehorsam (ist unser Leitsatz)»; doch wenn sie von dir 2498 32, 5 | Ratschluß vom Himmel zur Erde lenken, dann wird er wieder zu 2499 79, 5 | Dann bei den die Sachen Lenkenden. ~ 2500 40, 67 | erreichet und damit ihr Weisheit lernet. ~ 2501 45, 9 | von Unseren Zeichen kennen lernt, Spott damit treibt. Für 2502 2, 102| verwirf (uns) also nicht.» So lernten (die Menschen) von ihnen 2503 110 | A.D. enthüllt. Es waren die letzen Verse, die dem Propheten


1aute-ausgi | ausgl-diene | diens-festi | festl-hader | hadsc-letze | letzt-samen | samme-ubere | uberf-verwe | verwi-zwisc

Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License