Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek

Koran

IntraText - Konkordanzen

(Hapax - Wörter, die nur einmal vorkommen)


1aute-ausgi | ausgl-diene | diens-festi | festl-hader | hadsc-letze | letzt-samen | samme-ubere | uberf-verwe | verwi-zwisc

                                                       Fettdruck = Main text
     Sure, Zeile                                       Grau = Kommentar
3004 75, 3 | Wir seine Gebeine nicht sammeln werden? ~ 3005 7, 29 | Gerechtigkeit befohlen. Sammelt eure Aufmerksamkeit (zu 3006 79, 23 | 23. Er sammelte (sein Volk) und rief auf, ~ 3007 75, 17 | 17. Uns obliegt ihre Sammlung und ihre Lesung. ~ 3008 9, 109| wankenden, unterspülten Sandbank gründete, die mit ihm in 3009 46, 21 | warnte bei den windgewellten Sandhügeln - und Warner sind schon 3010 38, 36 | den Wind dienstbar, daß er sanft wehte auf sein Geheiß, wohin 3011 9, 114| gewiß zärtlichen Herzens, sanftmütig. ~ 3012 37, 101| die frohe Kunde von einem sanftmütigen Sohn. ~ 3013 74, 18 | 18. Siehe, er sann und er wog! ~ 3014 85, 6 | 6. Wie sie daran saßen ~ 3015 12, 62 | ihr Geld (auch) in ihre Satteltaschen, so daß sie es erkennen 3016 5, 48 | euch haben Wir eine klare Satzung und einen deutlichen Weg 3017 6, 35 | du imstande bist, einen Schacht in die Erde oder eine Leiter 3018 2, 222| Reinigung. Sprich: «Das ist schadenbringend, so haltet euch fern von 3019 6, 71 | was uns weder nützt noch schadet, und sollen wir umkehren 3020 18, 79 | arbeiteten, und ich wollte es schadhaft machen, denn hinter ihnen 3021 39, 40 | eine Strafe kommt, die ihn schänden wird, und auf wen eine ewige 3022 11, 93 | niederfallen wird, die ihn schändet, und wer ein Lügner ist. 3023 4, 22 | bereits geschehen. Es war schändlich, zornerregend - ein übler 3024 16, 90 | Verwandten; und Er verbietet das Schändliche, das offenbar Schlechte 3025 6, 60 | Nacht und weiß, was ihr schaffet am Tag; darin erweckt Er 3026 78, 34 | 34. Und übervolle Schalen. ~ 3027 28, 25 | Und eine der beiden kam schamhaft zu ihm gegangen. Sie sprach: « 3028 7, 28 | Allah befiehlt niemals Schandtaten. Wollt ihr denn von Allah 3029 50, 22 | Schleier von dir genommen, und scharf ist dein Blick heute.» ~ 3030 33, 19 | dann treffen sie euch mit scharfen Zungen in ihrer Gier nach 3031 5, 31 | Raben, der auf dem Boden scharrte, daß Er ihm zeige, wie er 3032 4, 57 | wohltätigen und reichlichen Schattens. ~ 3033 16, 81 | dem, was Er geschaffen, schattenspendende Dinge gemacht; und in den 3034 12, 55 | sprach: «Setze mich über die Schatzkammern des Landes, denn ich bin 3035 42, 45 | mit verstohlenem Blicke schauend. Die aber gläubig sind, 3036 76, 20 | dort in irgendeine Richtung schauest, so wirst du Glückseligkeit 3037 7, 86 | und Er euch mehrte. Und schauet, wie das Ende derer war, 3038 51, 44 | Donnerschlag, eben da sie schauten; ~ 3039 2, 55 | Donnerschlag, dieweil ihr schautet. ~ 3040 75, 28 | daß es (die Stunde des) Scheidens ist ~ 3041 2, 70 | denn (alle solchen) Kühe scheinen uns gleich; und wenn es 3042 56, 81 | göttlichen) Verkündigung scheinheilig sein? ~ 3043 26, 83 | 83. Mein Herr, schenke mir Weisheit und füge mich 3044 27, 44 | Wasserspiegel und entblößte ihre Schenkel. (Salomo) sprach: «Es ist 3045 6, 25 | sind manche, die dir Gehör schenken, doch Wir haben auf ihre 3046 2, 196| leicht erhältliche Opfer; und schert eure Häupter nicht eher, 3047 9, 65 | Wir plauderten nur und scherztenSprich: «Galt euer Spott 3048 39, 17 | falsche Götter anzubeten scheuen und sich zu Allah wenden, 3049 20, 134| gesagt: «Unser Herr, warum schichtest Du uns nicht einen Gesandten, 3050 24, 43 | zusammenfügt, dann sie aufeinander schichtet, daß du Regen hervorströmen 3051 60, 10 | dann gläubig erfindet, so schicket sie nicht zu den Ungläubigen 3052 7, 183| Ich lasse ihnen die Zügel schießen; allein gewiß, Mein Plan 3053 37, 141| Und Lose warf (mit der Schiffsmannschaft) und den kürzeren zog. ~ 3054 7, 176| leugnen. Darum gib (ihnen) die Schilderung, auf daß sie sich besinnen. ~ 3055 93, 10 | 10. Und schilt nicht den Bettler, ~ 3056 10, 5 | Leuchte und den Mond zu einem Schimmer machte und ihm Stationen 3057 19, 4 | geworden, und mein Haupt schimmert in Grauhaarigkeit, doch 3058 17, 22 | Gott, auf daß du nicht mit Schimpf bedeckt und verlassen dasitzest. ~ 3059 44, 30 | die Kinder Israels vor der schimpflichen Pein ~ 3060 49, 11 | und gebet einander nicht Schimpfnamen. Schlimm ist das Wort: Ungehorsam 3061 48, 2 | 2. Auf daß Allah dich schirme gegen deine Fehler, vergangene 3062 40, 33 | Flucht wenden sollt. Keinen Schirmer werdet ihr vor Allah haben. 3063 22, 38 | 38. Wahrlich, Allah schirmt jene, die gläubig sind. 3064 8, 26 | hinwegraffen könnten; Er aber schirmte euch und stärkte euch durch 3065 37, 102| Traum gesehen, daß ich dich schlachte. Nun schau, was meinst du 3066 2, 67 | befiehlt euch, eine Kuh zu schlachten»; da sagten sie: «Treibst 3067 2, 71 | Wahrheit gebracht.» Dann schlachteten sie sie, ob sie es gleich 3068 61, 4 | Seine Sache kämpfen, (in Schlachtordnung) gereiht, als wären sie 3069 6, 142| Vieh sind Lasttiere und Schlachttiere. Esset von dem, was Allah 3070 20, 42 | Zeichen, und seid nicht schlaff darin, Meiner zu gedenken. ~ 3071 39, 42 | gestorben sind, während ihres Schlafs. Dann hält Er die zurück, 3072 69, 14 | wird mit einem einzigen Schlag: ~ 3073 100, 2 | 2. Feuerfunken schlagenden, ~ 3074 18, 86 | fand sie in einem Quell von schlammigem Wasser untergehen, und nahebei 3075 50, 10 | 10. Und schlanke Palmen mit übereinander 3076 7, 58 | Gebot seines Herrn; das aber schlecht ist, (seine Pflanzen) spriessen 3077 4, 2 | vertauscht nicht Gutes mit Schlechtem, und verzehrt nicht ihren 3078 14, 26 | schlechtes Wort aber ist wie ein schlechter Baum, der aus der Erde entwurzelt 3079 19, 75 | und dann erkennen, wer in schlechterer Lage und schwächer an Streitmacht 3080 91, 12 | 12. Als der Schlechteste unter ihnen aufstand, ~ 3081 98, 6 | zu bleiben. Sie sind die schlechtesten Geschöpfe. ~ 3082 12, 24 | Das geschah, auf daß Wir Schlechtigkeit und Unsittlichkeit von ihm 3083 114, 4 | 4. Vor dem Übel des schleichenden Einflüsterers - ~ 3084 21, 18 | 18. Nein, Wir schleudern die Wahrheit wider die Lüge, 3085 8, 37 | und) sie dann in die Hölle schleudre. Diese sind fürwahr Verlorene. ~ 3086 2, 182| oder Unbill befürchtet und Schlichtung zwischen ihnen herbeiführt, 3087 16, 100| die mit ihm Freundschaft schließen und die Ihm Götter zur Seite 3088 4, 15 | auf; bezeugen sie es, dann schließet sie in die Häuser ein, bis 3089 51, 4 | 4. Und schließlich den Befehl ausführen, ~ 3090 60, 13 | 13. O die ihr glaubt, schließt nicht Freundschaft mit einem 3091 54, 6 | Rufer (sie) rufen wird zu schlimmem Geschehen. ~ 3092 22, 72 | Soll ich euch von etwas Schlimmerem als diesem Kunde geben? 3093 5, 60 | Diese sind in einer noch schlimmeren Lage und noch weiter irregegangen 3094 39, 35 | Daß Allah von ihnen das Schlimmste hinwegnehmen wird von dem, 3095 47, 24 | daß die Herzen unter ihren Schlössern sind? ~ 3096 8, 56 | mit denen du einen Bund schlossest; dann brechen sie jedesmal 3097 11, 106| worinnen für sie Seufzen und Schluchzen sein wird; ~ 3098 4, 10 | widerrechtlich verzehren, schlucken nur Feuer in ihren Bauch, 3099 6, 93 | Frevler nur sehen in des Todes Schlünden, wenn die Engel ihre Hände 3100 18, 40 | so daß er zu einem öden, schlüpfrigen Grunde wird, ~ 3101 2, 251| 251. So schlugen sie jene nach Allahs Gebot; 3102 3, 152| Versprechen gehalten, als ihr sie schluget und vernichtetet mit Seiner 3103 18, 71 | hineinschlug. (Moses) sprach: «Schlugst du ein Loch hinein, um seine 3104 9, 57 | finden oder Höhlen oder ein Schlupfloch, sie würden sich gewiß in 3105 6, 108| würden sie aus Groll Allah schmähen ohne Wissen. Also ließen 3106 6, 108| 108. Und schmähet nicht die, welche sie statt 3107 7, 85 | volles Maß und Gewicht und schmälert den Menschen ihre Dinge 3108 15, 3 | sie sich selbst, daß sie schmausen und genießen und daß eitle 3109 22, 20 | Bäuchen ist, und die Haut schmelzen wird; ~ 3110 86, 16 | 16. Auch Ich schmiede einen Plan. ~ 3111 41, 12 | seine Aufgabe an. Und Wir schmückten den untersten Himmel mit 3112 100, 1 | 1. Bei den schnaubenden Rennern, ~ 3113 5, 38 | Der Dieb und die Diebin - schneidet ihnen die Hände ab, als 3114 10, 21 | schmieden. Sprich: «Allah ist schneller im AnschlagUnsere Gesandten 3115 38, 31 | Renner von edelster Zucht und schnellfüßig, ~ 3116 6, 62 | das Urteil, und Er ist der schnellste Rechner. ~ 3117 54, 29 | und er packte (sie) und schnitt (ihr) die Sehnen durch. ~ 3118 47, 4 | so überwältigt habt, dann schnüret die Bande fest. Hernach 3119 33, 21 | dem Propheten Allahs ein schönes Vorbild für jeden, der auf 3120 95, 4 | Wir haben den Menschen in schönstem Ebenmaß erschaffen. ~ 3121 2, 249| Handvoll Wasser mit der Hand schöpft.» Doch sie tranken daraus, 3122 17, 49 | wirklich zu einer neuen Schöptung auferweckt werden?» ~ 3123 13, 16 | Seine, also daß (beide) Schöptungen ihnen gleichartig erscheinen?» 3124 39, 6 | Er erschafft euch in den Schößen eurer Mütter, Schöpfung 3125 48, 29 | ausgesäten Samenkorn, das seinen Schößling treibt, dann ihn stark werden 3126 2, 49 | erschlugen eure Söhne und schonten eurer Frauen; und darin 3127 18, 29 | Gesichter verbrennt. Wie schrecklich ist der Trank, und wie schlimm 3128 73, 16 | drum erfaßten Wir ihn mit schrecklichem Griff. ~ 3129 54, 8 | werden sprechen: «Das ist ein schrecklicher Tag.» ~ 3130 33, 72 | sich, es zu tragen, und schreckten davor zurück. Aber der Mensch 3131 80, 15 | 15. In den Händen von Schreibern, ~ 3132 2, 282| eine bestimmte Frist, dann schreibt es nieder. Ein Schreiber 3133 23, 65 | 65. «Schreit nicht um Hilfe heute, denn 3134 38, 3 | vor ihnen vertilgt! Sie schrien, da keine Zeit mehr war 3135 8, 9 | 9. Da ihr um Hilfe schriet zu eurem Herrn, und Er gab 3136 21, 104| zusammenrollen werden, wie die Schriftrollen zusammengerollt werden. 3137 31, 19 | 19. Und wandle gemessenen Schritts und dämpfe deine Stimme; 3138 3, 159| milde bist; und wärest du schroff, hartherzig gewesen, sie 3139 43, 71 | 71. Schüsseln von Gold und Becher werden 3140 17, 51 | sie ihre Köpfe wider dich schütteln und sprechen: «Wann geschieht 3141 7, 171| Wir den Berg über ihnen schüttelten, als wäre er ein Zelt, und 3142 19, 25 | 25. Schüttle nur den Stamm der Palme 3143 10, 27 | wird sie bedecken; keinen Schützer werden sie haben vor Allah ( 3144 2, 183| vorgeschrieben war, auf daß ihr euch schützet - ~ 3145 77, 31 | bietet noch vor der Flamme schützt.» ~ 3146 40, 45 | 45. So schützte ihn Allah vor den Übeln 3147 20, 12 | dein Herr. So zieh deine Schuhe aus, denn du bist in dem 3148 92, 19 | 19. Und er schuldet keinem eine Gunst, die zurückgezahlt 3149 26, 14 | 14. Auch haben sie eine Schuldklage wider mich, so fürchte ich, 3150 4, 23 | Stieftöchter - die in eurem Schutze sind - von euren Frauen, 3151 16, 63 | erscheinen. So ist er heute ihr Schutzherr, und ihnen wird schmerzliche 3152 72, 27 | Gesandten. Und dann läßt Er eine Schutzwache vor ihm schreiten und hinter 3153 8, 66 | denn Er weiß, daß in euch Schwachheit ist. Wenn also unter euch 3154 12, 94 | wenn ihr mich auch für schwachsinnig haltet.» ~ 3155 4, 5 | 5. Und gebt den Schwachsinnigen nicht euer Gut, das Allah 3156 28, 4 | von ihnen versuchte er zu schwächen, indem er ihre Söhne erschlug 3157 2, 266| Alter ihn geschlagen und er schwächliche Nachkommen hat -, und ein 3158 25, 54 | Blutsverwandtschaft und Schwägerschaft gab; allmächtig ist dein 3159 105, 3 | 3. Und Er sandte Schwärme von Vögeln wider sie, ~ 3160 74, 45 | eitlem Geschwätz mit den Schwätzern. ~ 3161 22, 2 | Säugling vergessen und jede Schwangere sich ihrer Last entledigen; 3162 65, 4 | Reinigung hatten. Und für die Schwangeren soll ihre Frist so lange 3163 4, 143| 143. Hin und her schwankend zwischen (dem und) jenem, 3164 3, 152| Erlaubnis; dann aber, als ihr schwanktet und uneins wurdet über den 3165 4, 129| andere gleichsam in der Schwebe lasset. Und wenn ihr es 3166 79, 3 | Und den schnell einher Schwebenden, ~ 3167 8, 26 | galtet für schwach im Land, schwebtet in Furcht, daß die Leute 3168 53, 17 | wankte der Blick nicht, noch schweifte er ab. ~ 3169 7, 193| ihr sie ruft oder ob ihr schweigt. ~ 3170 5, 60 | und aus denen Er Affen und Schweine gemacht hat und die den 3171 18, 18 | seine Vorderpfoten auf der Schwelle ausstreckt. Hättest du sie 3172 8, 16 | Rücken kehrt, es sei denn, er schwenke ab zur Schlacht oder zum 3173 35, 18 | andern tragen; und wenn eine Schwerbeladene um (Erleichterung) ihrer 3174 4, 31 | 31. Wenn ihr euch von den schwereren unter den euch verbotenen 3175 31, 7 | nicht gehört, als wäre eine Schwerhörigkeit in seinen Ohren. So künde 3176 2, 184| Tagen; und für jene, die es schwerlich bestehen würden, ist eine 3177 7, 38 | eintritt, wird sie ihre Schwesterschar verfluchen, bis endlich, 3178 4, 23 | die Bruderstöchter und die Schwestertöchter, eure Nährmütter, die euch 3179 5, 6 | Allah will euch nicht in Schwierigkeiten bringen, sondern Er will 3180 78, 20 | 20. Und die Berge schwinden dahin und werden zur Luftspiegelung. ~ 3181 17, 81 | Falsche. Siehe, das Falsche schwindet schnell.» ~ 3182 4, 62 | Taten, kommen sie zu dir, schwörend bei Allah: «Wir wollten 3183 27, 49 | 49. Sie sprachen: «Schwöret einander bei Allah zu, daß 3184 24, 53 | gewißlich ausziehen. Sprich: «Schwört nicht! Geziemender Gehorsam!» 3185 69, 11 | 11. Siehe, als die Wasser schwollen, da trugen Wir euch in der 3186 7, 21 | 21. Und er schwor ihnen: «Gewiß, ich bin euch 3187 2, 224| machet Allah nicht durch eure Schwüre zum Hindernis: daß ihr euch 3188 68, 10 | irgendeinem verächtlichen Schwüremacher, ~ 3189 2, 225| das Unbedachte in euren Schwüren, allein Er wird Rechenschaft 3190 56, 76 | fürwahr, das ist ein großer Schwur, wenn ihr es nur wüßtet -, ~ 3191 7, 49 | das jene, von denen ihr schwuret, Allah würde ihnen nicht 3192 | sechzig 3193 41, 35 | als dem Besitzer großen Seelenadels. ~ 3194 8, 53 | denn, daß es seinen eignen Seelenzustand ändere, und weil Allah allhörend, 3195 30, 46 | lasse, und daß die Schiffe segeln auf Sein Geheiß, und daß 3196 42, 32 | Bergspitzen auf dem Meere segelnden Schiffe; ~ 3197 2, 232| Jüngsten Tag glaubt. Es ist segensreicher für euch und lauterer; und 3198 33, 43 | 43. Er ist es, Der euch segnet, und Seine Engel beten für 3199 37, 113| 113. Und Wir segneten ihn und Isaak. Unter ihren 3200 18, 26 | Himmel und der Erde. Wie sehend ist Er! und wie hörend! 3201 6, 50 | wohl ein Blinder und ein Sehender einander gleichen? Wollt 3202 93, 7 | fand dich irrend (in deiner Sehnsucht nach Ihm) und führte (dich) 3203 70, 11 | 11. Sie werden in Sehweite zueinander gebracht werden, 3204 76, 12 | belohnen mit einem Garten und seidnen (Gewändern), ~ 3205 3, 103| haltet euch allesamt fest am Seile Allahs; und seid nicht zwieträchtig; 3206 22, 15 | soll doch mit Hilfe eines Seils zum Himmel emporsteigen 3207 42, 11 | Er euch. Nichts gibt es Seinesgleichen; und Er ist der Allhörende, 3208 12, 100| alle) fußfällig nieder um seinetwillen. Und er sprach: «O mein 3209 41, 51 | kehrt er sich ab und geht seitwärts; doch wenn ihn Übel berührt, 3210 72, 11 | davon entfernt; wir sind Sekten, die verschiedene Wege gehen. ~ 3211 6, 159| Glauben Spaltung trugen und Sektierer wurden, mit ihnen hast du 3212 9, 40 | ihn zu entweichen zwangen selbander - wie sie da beide in der 3213 28, 83 | geben sie denen, die weder Selbsterhöhung auf Erden begehren noch 3214 42, 14 | ihnen gekommen war, aus selbstsüchtigem Neid untereinander. Und 3215 45, 17 | ihnen gekommen war - durch selbstsüchtigen Neid untereinander. Dein 3216 73, 6 | Nachtwache ist die beste Zeit zur Selbstzucht und zur Erreichung von Aufrichtigkeit 3217 19, 27 | O Maria, du hast etwas Seltsames getan. ~ 3218 56, 69 | niedersendet, oder sind Wir die Sendenden? ~ 3219 6, 111| 111. Und sendeten Wir auch Engel zu ihnen 3220 52, 27 | hat uns vor der Pein des sengenden Winds bewahrt. ~ 3221 49, 3 | vor dem Gesandten Allahs senken, sie sind es, deren Herzen 3222 31, 15 | damit du Mir das zur Seite setzest, wovon du keine Kenntnis 3223 11, 106| gelangen, worinnen für sie Seufzen und Schluchzen sein wird; ~ 3224 35, 8 | Seele nicht hinschwinden in Seufzern für diese. Allah weiß, was 3225 17, 108| sprechen: "Preis unserem Herrn! Siche, unseres Herrn Verheißung 3226 27, 22 | Saba zu dir gekommen mit sicherer Kunde. ~ 3227 7, 188| hätte mir Fülle des Guten zu sichern vermocht, und Übles hätte 3228 17, 5 | Warnungen kam, da sandten Wir sider euch Unsere Diener, begabt 3229 53, 1 | 1. Beim Siebengestirn, wenn es sinkt, ~ 3230 9, 80 | Verzeihung für sie; ob du auch siebzigmal für sie um Verzeihung bittest, 3231 55, 44 | 44. Zwischen ihr und siedend heißem Wasser werden sie 3232 38, 57 | sie es denn kosten: eine siedende Flüssigkeit und einen übelriechenden 3233 26, 44 | sind es, die sicherlich siegen werden.» ~ 3234 54, 44 | sie wohl: «Wir sind eine siegreiche Schar»? ~ 3235 4, 74 | ficht, ob er fällt oder siegt, Wir werden ihm bald großen 3236 18, 19 | von euch mit dieser eurer Silbermünze zur Stadt; und er soll sehen, 3237 76, 21 | schwerem Brokat. Sie werden mit silbernen Spangen geschmückt sein. 3238 34, 10 | Unsere Gnade: «O ihr Berge, singet mit ihm (Gottes) Lob, und 3239 53, 1 | Beim Siebengestirn, wenn es sinkt, ~ 3240 4, 43 | Gebet, wenn ihr nicht bei Sinnen seid, bis ihr versteht, 3241 11, 87 | fürwahr klug (und) rechten Sinnes!» ~ 3242 2, 197| dann zu vollziehen: keine sinnliche Begierde, keine Übertretung 3243 38, 27 | zwischen beiden ist, nicht sinnlos erschaffen. Das ist die 3244 23, 115| denn, Wir hätten euch in Sinnlosigkeit geschaffen, und daß ihr 3245 29, 14 | Jahre. Da ereilte sie die Sintflut, weil sie Missetäter waren. ~ 3246 53, 49 | Und daß Er der Herr des Sirius ist, ~ 3247 26, 137| Dies ist nichts als eine Sitte der Altvordern, ~ 3248 9, 46 | Sitzet (daheim) mit den Sitzenden.» ~ 3249 104 | 104. Der Skandalöse Händler (Al-Humazah)~Offenbart 3250 2, 221| geworden; selbst eine gläubige Sklavin ist besser als eine Götzendienerin, 3251 3, 119| sagen sie: «Wir glauben»; sobald sie aber allein sind, beißen 3252 47, 16 | gegeben ward: «Was hat er da soeben gesagt?» Diese sind es, 3253 12, 5 | 5. Er sprach: «Du, mein Söhnchen, erzähle dein Traumgesicht 3254 5, 78 | Zunge Davids und Jesus', des Sohnes der Maria. Dies, weil sie 3255 21, 72 | schenkten ihm Isaak und als Sohnessohn Jakob, und Wir machten sie 3256 106, 2 | für Reisen im Winter und Sommer, ~ 3257 17, 64 | 64. Und betöre nun son ihnen, wen du vermagst, 3258 40, 41 | 41. O mein Volk, wie (sonderbar) ist es für mich, daß ich 3259 18, 90 | 90. Bis er den Ort des Sonnenaufgangs erreichte; er fand sie über 3260 35, 21 | ist es der Schatten der Sonnenglut, ~ 3261 20, 119| darin nicht dürsten noch der Sonnenhitze ausgesetzt sein sollst.» ~ 3262 18, 86 | 86. Bis er den Ort des Sonnenuntergangs erreichte; er fand sie in 3263 19, 39 | wird. Jetzt sind sie in Sorglosigkeit, daher glauben sie nicht. ~ 3264 23, 20 | emporwächst; er gibt Oel und Soße für die Essenden. ~ 3265 11, 88 | Ich will nur Besserung, soweit ich kann. Es ist keine Macht 3266 22, 11 | manch einer, der Allah (sozusagen) am Rande dient. Wenn ihn 3267 18, 42 | Garten) ausgegeben, dessen Spaliere mit ihm eingestürzt waren. 3268 16, 68 | in den Bäumen und in den Spalieren, die sie errichten. ~ 3269 59, 21 | sich demütigte und sich spaltete aus Furcht vor Allah. Solche 3270 23, 53 | uneinig untereinander und spalteten sich in Parteien, und jede 3271 76, 21 | Sie werden mit silbernen Spangen geschmückt sein. Und ihr 3272 5, 94 | das eure Hände und eure Speere erreichen können, so daß 3273 5, 89 | Maß, wie ihr die Eurigen speist, oder ihre Bekleidung oder 3274 74, 44 | 44. Noch speisten wir die Armen. ~ 3275 55, 66 | Quellen sein, reichlich Wasser spendende. ~ 3276 3, 17 | die Gehorsamen und die Spendenden und die in der späteren 3277 75, 31 | 31. Denn er spendete nicht und betete nicht, ~ 3278 12, 12 | daß er sich vergnüge und spiele, und wir wollen sicher über 3279 16, 92 | jene, die ihr Garn nach dem Spinnen in Stücke bricht. Ihr macht 3280 21, 2 | ihrem Herrn, die sie nicht spöttelnd anhörten. ~ 3281 45, 32 | Stunde» ist kein Zweifel", da spracht ihr: "Wir wissen nicht, 3282 6, 111| ihnen hinab, und die Toten sprächen zu ihnen, und Wir versammelten 3283 7, 173| 173. Oder sprächet: «Es waren bloß unsere Väter, 3284 3, 38 | gewähre mir Du einen reinen Sprößling; wahrlich, Du bist der Erhörer 3285 76, 6 | hervorsprudeln lassen in reichlichem Sprudel. ~ 3286 20, 39 | wird der Fluß ihn ans Ufer spülen, so daß ein Feind von Mir 3287 46, 4 | offenbart worden), oder eine Spur von Wissen, wenn ihr wahrhaftig 3288 8, 7 | ihr wünschtet, die ohne Stachel möchte euer werden, Allah 3289 4, 66 | besser für sie gewesen und stärkender. ~ 3290 2, 265| Allahs Wohlgefallen und zur Stärkung ihrer Seelen, sind gleich 3291 25, 23 | zunichte machen wie verwehte Stäubchen. ~ 3292 90, 4 | haben den Menschen zu einem Stande des Kampfes erschaffen. ~ 3293 66, 10 | Frau und von Lots Frau. Sie standen unter zwei Unserer rechtschaffenen 3294 33, 13 | Jathrib, ihr könnt nicht standhalten, drum gehet zurück.» Und 3295 9, 84 | Seinen Gesandten, und sie starben im Ungehorsam. ~ 3296 2, 30 | sprach: «Ich will einen Statthalter auf Erden einsetzen», sagten 3297 35, 39 | Er ist es, Der euch zu Statthaltern auf Erden gemacht hat. Wer 3298 80, 40 | Gesichter, an jenem Tage, werden staubbedeckt sein, ~ 3299 90, 16 | eines Armen, der sich im Staube wälzt. ~ 3300 50, 2 | 2. Aber sie staunen, daß zu ihnen ein Warner 3301 37, 12 | 12. Nein, du staunst, und sie spotten. ~ 3302 12, 31 | ihnen!» Als sie ihn sahen, staunten sie ihn an und schnitten 3303 27, 82 | Erde hervorbringen, der sie stechen soll, weil die Menschen 3304 2, 19 | und Donner und Blitz; sie stecken ihre Finger in die Ohren, 3305 12, 62 | sprach zu seinen Dienern: «Stecket ihr Geld (auch) in ihre 3306 12, 70 | ihrem Bedarf versehen hatte, steckte er den Trinkbecher in seines 3307 71, 7 | ihnen vergeben möchtest, steckten sie ihre Finger in die Ohren 3308 11, 76 | 76. «O Abraham, steh ab von diesem. Siehe, schon 3309 50, 10 | Palmen mit übereinander stehenden Fruchtknöpfen ~ 3310 39, 23 | Einklang (mit andern Schriften) stehendes, oft wiederholtes, vor dem 3311 73, 20 | fürwahr, daß du im Gebete stehest fast zwei Drittel der Nacht, 3312 60, 12 | werden und daß sie weder stehlen noch Ehebruch begehen noch 3313 11, 42 | abseits hielt: «O mein Sohn, steig mit uns ein und bleibe nicht 3314 11, 41 | 41. Und er sprach: «Steiget hinein! Im Namen Allahs 3315 60, 5 | Herr, mache uns nicht zum Stein des Anstoßes für die Ungläubigen, 3316 2, 74 | noch härter; denn unter den Steinen sind ja solche, aus denen 3317 29, 40 | welche, gegen die Wir einen Steinhagel schickten, und welche, die 3318 15 | 15. Der steinige Teil (Al-Hidschr)~ 3319 44, 20 | auf daß ihr mich nicht steinigt. ~ 3320 54, 34 | 34. Da sandten Wir einen Steinregen über sie, ausgenommen die 3321 11, 91 | Und du hast keine starke Stellung unter uns.» ~ 3322 38, 26 | Wir haben dich zu einem Stellvertreter auf Erden gemacht; richte 3323 64, 6 | Sie aber sprachen: «Sollen Sterbliche uns den Weg weisen?» Also 3324 11, 116| Verderbtheit auf Erden hätten steuern können - ausgenommen einige 3325 4, 23 | Mütter eurer Frauen und eure Stieftöchter - die in eurem Schutze sind - 3326 53, 8 | er sich (Mohammed); dann stieg er herab (zu dem Propheten), ~ 3327 68 | 68. Der Stift (Al-Qalam)~Offenbart vor 3328 2, 20 | dunkel wird, stehen sie still. Und wäre es Allahs Wille, 3329 51, 26 | 26. Und er ging stillschweigend zu den Seinen und brachte 3330 4, 95 | unter den Gläubigen, die stillsitzen - ausgenommen die Gebrechlichen -, 3331 25, 45 | Er gewollt, Er hätte ihn stillstehen lassen. Dann haben Wir die 3332 93, 2 | bei der Nacht, wenn sie am stillsten ist, ~ 3333 88, 7 | nährt und nicht den Hunger stillt. ~ 3334 78, 25 | denn siedendes Wasser und stinkende Flüssigkeit: ~ 3335 9, 35 | Feuer der Hölle, und ihre Stirnen und ihre Seiten und ihre 3336 55, 41 | erfaßt werden sie an ihren Stirnlocken und Füßen. ~ 3337 21, 100| 100. Ihr Los darin wird Stöhnen sein, und darin werden sie 3338 8, 15 | ihr auf die Ungläubigen stößt, die im Heerzug vorrücken, 3339 17, 51 | Oder sonst geschaffener Stoff von der Art, die in eurem 3340 75, 33 | ging er zu seiner Sippe mit stolzem Gang. ~ 3341 54, 31 | wurden wie dürre, zertretene Stoppeln. ~ 3342 69, 13 | wird mit einem einzigen Stoß ~ 3343 17, 23 | nie "Pfui!" zu ihnen, und stoße sie nicht zurück, sondern 3344 3, 192| Unser Herr, wen Du ins Feuer stoßest, den hast Du gewiß in Schande 3345 47, 4 | in der Schlacht) auf die stoßet, die ungläubig sind, trefft ( 3346 5, 118| 118. Wenn Du sie strafst, sie sind Deine Diener, 3347 57, 12 | sehen wirst, indes (die Strahlen) ihres Lichts vor ihnen 3348 16, 124| 124. Die (Strate für die Entweihung des) 3349 2, 209| 209. Strauchelt ihr aber nach den deutlichen 3350 73, 20 | nach Allahs Gnadenfülle strebend, und wieder andere, die 3351 5, 35 | der Vereinigung Ihm und strebet auf Seinem Wege, auf daß 3352 21, 70 | 70. Und sie strebten, ihm Böses zu tun, allein 3353 4, 97 | diese sprechen: «Wonach strebtet ihr?» Sie werden antworten: « 3354 17, 29 | Nacken gefesselt sein, aber strecke sie auch nicht zu weit geöffnet 3355 101, 5 | 5. Und die Berge wie Streichwolle werden. ~ 3356 8, 60 | was ihr nur vermögt an Streitkräften und berittenen Grenzwachen, 3357 19, 75 | schlechterer Lage und schwächer an Streitmacht ist. ~ 3358 19, 97 | Botschaft verkündest und die Streitsüchtigen warnest. ~ 3359 43, 58 | Nein, aber sie sind ein streitsüchtiges Volk. ~ 3360 2, 204| ist, und doch ist er der streitsüchtigste Zänker. ~ 3361 18, 54 | Dingen ist der Mensch am streitsüchtigsten. ~ 3362 32, 22 | Wahrlich, Wir werden die Sünder stren bestrafen. ~ 3363 40, 46 | Pharaos Leute eingehn in die strengste Strafe.» ~ 3364 20, 97 | und ihn darauf ins Meer streuen.» ~ 3365 111, 5 | Um ihren Hals wird ein Strick von gewundenen Palmenfasern 3366 4, 65 | machen, was zwischen ihnen strittig ist, und dann in ihren Herzen 3367 88, 12 | 12. In dem eine strömende Quelle ist, ~ 3368 18, 33 | ihrer Mitte ließen Wir einen Strom fließen. ~ 3369 34, 44 | ihnen keine Bücher, die sie studierten, noch sandten Wir ihnen 3370 3, 125| Herr euch mit fünftausend stürmenden Engeln zu Hilfe kommen. ~ 3371 15, 69 | Und fürchtet Allah und stürzet mich nicht in Schmach.» ~ 3372 11, 21 | ihre Seelen ins Verderben stürzten, und was sie ersonnen, soll 3373 2, 85 | treibt, einer den andern stützend gegen sie mit Sünde und 3374 13, 2 | die Himmel erhöht hat ohne Stützpfeiler, die ihr sehen könnt. Dann 3375 47, 14 | Beweis von seinem Herrn stützt, gleich denen sein, denen 3376 20, 40 | Dann gelangtest du zu der Stufe, o Moses. ~ 3377 22, 73 | entreißen. Schwach ist der Suchende wie der Gesuchte. ~ 3378 50, 19 | ist's, dem du zu entrinnen suchtest.» ~ 3379 2, 178| seinem Bruder, dann soll (die Sühneforderung) mit Billigkeit erhoben 3380 83, 7 | 7. Nein! das (Sünden-)Verzeichnis der Frevler 3381 44, 44 | 44. Ist die Speise des Sünders. ~ 3382 2, 283| gewiß, dessen Herz ist sündhaft, und Allah weiß wohl, was 3383 5, 3 | Hunger getrieben wird, ohne sündhafte Absicht - dann ist Allah 3384 11, 46 | zu deiner Familie; er ist sündhaften Betragens. So frage Mich 3385 83, 12 | ihn keiner als ein jeder sündhafter Übertreter, ~ 3386 44, 22 | sprach): «Diese sind ein sündhaftes Volk.» ~ 3387 75, 5 | Doch der Mensch wünscht, Sündhaftigkeit vor sich vorauszuschicken. ~ 3388 18, 35 | seinen Garten, während er sündig gegen die eigene Seele war. 3389 10, 17 | 17. Wer ist wohl sündiger als jener, der eine Lüge 3390 20, 74 | Fürwahr, wer im Zustande der Sündigkeit zu seinem Herrn kommt, für 3391 34, 19 | unserer Reise.» Und sie sündigten wider sich selber; so machten 3392 77, 27 | hohe Berge und gaben euch süßes Wasser zu trinken. ~ 3393 11, 13 | ebenbürtige, erdichtete Suren hervor und ruft an, wen 3394 71, 23 | verlasset weder Wadd noch Suwá noch Jagüth und Jaüq und 3395 22, 40 | Klöster und Kirchen und Synagogen und Moscheen niedergerissen 3396 5, 54 | und werden den Vorwurf des Tadelnden nicht fürchten. Das ist 3397 37, 142| er ([Jonas] sich selbst) tadelte. ~ 3398 56, 82 | macht ihr das zu eurem täglichen Brot? ~ 3399 13, 17 | vom Himmel, auf daß die Täler durchströmt werden nach 3400 46, 24 | sahen, wie es sich ihren Tälern näherte gleich einer Wolke, 3401 18, 104| Leben; und sie denken, sie täten gar Gutes.» ~ 3402 10, 106| noch zu schaden vermag. Tätest du es, dann wärest du gewißlich 3403 23, 63 | Buches), und außerdem sind da Tätigkeiten von ihnen, die sie fortführen, ~ 3404 2, 282| den ihr von Hand zu Hand tätigt: in diesem Fall soll es 3405 3, 39 | von Yahya (Johannes dem Täufer), der bestätigen soll ein 3406 85, 22 | Auf einer wohlverwahrten Tafel. ~ 3407 23, 50 | einem Hügel mit einer grünen Talmulde und dem fließenden Wasser 3408 34, 16 | mit bitterer Frucht und Tamarisken und wenigen Lotusbäumen. ~ 3409 57, 20 | Welt nur ein Spiel und ein Tand ist und ein Gepränge und 3410 83, 27 | 27. Und es wird ihm Tasním beigemischt sein: ~ 3411 38, 64 | Wahrlich, das ist eine Tatsache - der Redestreit der Bewohner 3412 47, 31 | sind. Und Wir wollen die Tatsachen über euch bekannt machen. ~ 3413 8, 22 | Tiere vor Allah sind die Taubstummen, die nicht begreifen. ~ 3414 38, 37 | Draufgänger, alle die Erbauer und Taucher, ~ 3415 21, 82 | Und Teufel, die für ihn tauchten und dazu noch andere Werke 3416 14, 43 | 43. Vorwärts taumelnd in Angst, aufgereckt die 3417 4, 20 | eine Frau gegen eine andere tauschen möchtet und habt der einen 3418 2, 243| flüchteten, und sie waren Tausende, in Todesfurcht? Und Allah 3419 34, 13 | und Bildsäulen, Becken wie Teiche und eingebaute Kochbottiche: « 3420 18, 26 | Helfer außer Ihm, und Er teilt Seine Befehlsgewalt mit 3421 51, 39 | er sich zu seiner Säule (Tempel) und sprach: «Ein Zauberer 3422 2, 114| verherrlicht werde in Allahs Tempeln, und bestrebt ist, sie zu 3423 88, 16 | 16. Und feine Teppiche ausgebreitet. ~ 3424 55, 76 | grünen Kissen und schönen Teppichen. ~ 3425 5, 106| unter euch im Zeitpunkt der Testamenteröffnung: zwei Redliche unter euch, 3426 37, 65 | Frucht ist, als wären es Teufelsköpfe. ~ 3427 9, 24 | Wohnstätten, die ihr liebt, euch teurer sind als Allah und Sein 3428 9, 70 | Volke Noahs, und Àds, und Thamüds, und vom Volke Abrahams, 3429 37, 44 | 44. Auf Thronen (sitzend), einander gegenüber. ~ 3430 24, 40 | wie Finsternisse in einem tiefen Meer, eine Woge bedeckt 3431 8, 42 | Seite, und die Karawane war tiefer als ihr. Und hättet ihr 3432 9, 63 | bleiben muß? Das ist die tiefste Demütigung. ~ 3433 4, 145| werden sonder Zweifel im tiefsten Feuersgrund sein; und keinen 3434 2, 196| ein Leiden am Kopf hat: Tilgung durch Fasten oder Almosenspenden 3435 12, 33 | mich ihnen zuneigen und der Törichten einer sein.» ~ 3436 17, 33 | fordern); doch soll er bei der Tötung die (vorgeschriebenen) Grenzen 3437 81, 22 | euer Gefährte ist nicht toll. ~ 3438 55, 14 | und ausschaut) wie ein Tongefäß. ~ 3439 3, 154| worden, ausgezogen zu ihren Totenbetten»; (damit Allah Seinen Ratschluß 3440 4, 92 | feind ist, und ist er (der Totschläger) gläubig: dann die Befreiung 3441 5, 11 | nach euch auszustrecken trachtete. Er aber hielt ihre Hände 3442 46, 24 | was ihr zu beschleunigen trachtetet - ein Wind, in dem eine 3443 9, 54 | Gesandten glauben und nur mit Trägheit zum Gebet kommen und ihre 3444 12, 84 | Und seine Augen wurden tränenvoll vor Kummer, dann unterdrückte 3445 28, 23 | unser Vieh) nicht eher tränken, als bis die Hirten (ihre 3446 28, 24 | 24. Da tränkte er (ihre Herden) für sie. 3447 28, 23 | von Leuten, die (ihr Vieh) tränkten. Und neben ihnen fand er 3448 9, 19 | 19. Wollt ihr etwa die Tränkung der Pilger und die Erhaltung 3449 2, 157| auf die Segen und Gnade träuft von ihrem Herrn und die 3450 5, 29 | will, daß du meine Sünde tragest zu der deinen und so unter 3451 35, 12 | Schmuck hervor, den ihr tragt. Und du siehst die Schiffe 3452 2, 249| Hand schöpft.» Doch sie tranken daraus, bis auf einige wenige. 3453 3, 139| 139. Ermattet nicht und trauert nicht; ihr werdet sicherlich 3454 8, 43 | Allah sie dir in deinem Traume zeigte als wenige; und hätte 3455 9, 40 | sprach zu seinem Begleiter: «Traure nicht, denn Allah ist mit 3456 12, 11 | sprachen: «O unser Vater, warum traust du uns wegen Josephs nicht, 3457 9, 10 | dem gegenüber, der (ihnen) traut, und sie, fürwahr, sind 3458 8, 44 | Und als, zur Zeit eures Treffens, Er sie in euren Augen als 3459 8, 12 | werde Ich Schrecken werfen. Treffet (sie) oberhalb des Nackens 3460 77, 23 | 23. So bemaßen Wir. Wie trefflich ist Unsere Bemessung! ~ 3461 26, 7 | wachsen ließen von jeglicher trefflichen Art? ~ 3462 50, 21 | kommen, mit ihr wird ein Treiber sein und ein Zeuge. ~ 3463 8, 37 | die Bösen von den Guten trenne und die Bösen einen zum 3464 2, 102| den Mann von seiner Frau trennte, doch sie taten damit niemandem 3465 43, 33 | ihre Häuser gegeben und Treppen, um hinaufzusteigen, ~ 3466 10, 88 | zerstöre ihre Reichtümer und triff ihre Herzen, so daß sie 3467 15, 8 | Engel hernieder, außer mit triftigem Grunde, und dann wird ihnen 3468 27, 21 | denn, er bringt mir einen triftigen Grund vor.» ~ 3469 19, 26 | 26. So und trink und kühle (dein) Auge. Und 3470 12, 70 | versehen hatte, steckte er den Trinkbecher in seines Bruders Satteltasche. 3471 56, 55 | 55. Trinkend wie die durstigen Kamele 3472 76, 15 | 15. Und Trinkgefäße aus Silber werden unter 3473 56, 18 | Mit Bechern und Krügen und Trinkschalen (gefüllt) aus einem fließenden 3474 88, 6 | sollen sie erhalten als das trockene, bittere, dornige Kraut, ~ 3475 20, 77 | und schlage ihnen einen trockenen Pfad durch das Meer. Du 3476 38, 44 | deine Hand eine Handvoll trockener Zweige und reise damit und 3477 18, 16 | euch breiten und euch einen tröstlichen Ausweg aus eurer Lage weisen.» ~ 3478 19, 69 | die herausgreifen, die am trotzigsten waren in der Empörung wider 3479 3, 185| irdische Leben ist nur ein trügerischer Genuß. ~ 3480 19, 90 | auseinanderbersten und die Berge in Trümmer zusammenstürzen, ~ 3481 22, 2 | sehen, obwohl sie nicht trunken sein werden, allein die 3482 22, 2 | du wirst die Menschen als Trunkene sehen, obwohl sie nicht 3483 8, 16 | oder zum Anschluß an einen Trupp, der lädt fürwahr Allahs 3484 4, 71 | Hut, dann zieht entweder truppweise aus oder alle zusammen. ~ 3485 | tu 3486 9, 8 | die meisten von ihnen sind tückisch. ~ 3487 4, 97 | Unrecht gegen sich selbst tuend - von Engeln dahingerafft 3488 15, 16 | 16. Und Wir habn fürwahr Türme in den Himmel gesetzt und 3489 77, 32 | wirft Funken empor gleich Türmen, ~ 3490 4, 34 | Vermögen hingeben. Darum sind tugendhafte Frauen die Gehorsamen und 3491 5, 67 | Herrn; und wenn du es nicht tust, so hast du Seine Botschaft 3492 28, 19 | hast? Du suchst nur ein Tyrann im Land zu werden, und du 3493 26, 130| so legt ihr die Hände als Tyrannen. ~ 3494 110 | dem Propheten, salla Allah u alihi wa sallam, vor oder 3495 7, 199| 199. Übe Nachsicht und gebiete Gütigkeit 3496 40, 45 | schützte ihn Allah vor den Übeln dessen, was sie planten, 3497 38, 57 | siedende Flüssigkeit und einen übelriechenden Trank, fürchterlich kalt, ~ 3498 12, 77 | sprach: «Ihr (scheint) in der übelsten Lage zu sein; und Allah 3499 12, 75 | sein. Also lohnen wir den Übeltätern.» ~ 3500 7, 182| werden Wir (der Vernichtung) überantworten Schritt für Schritt, auf 3501 21, 37 | nicht von Mir, daß ich Mich übereile. ~ 3502 21, 37 | 37. Der Mensch ist aus Übereilung gemacht. Ich werde euch 3503 9, 37 | Allah heilig gemacht hat, übereinstimmen und so erlaubt machen, was


1aute-ausgi | ausgl-diene | diens-festi | festl-hader | hadsc-letze | letzt-samen | samme-ubere | uberf-verwe | verwi-zwisc

Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License