Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek

Koran

IntraText - Konkordanzen

(Hapax - Wörter, die nur einmal vorkommen)


1aute-ausgi | ausgl-diene | diens-festi | festl-hader | hadsc-letze | letzt-samen | samme-ubere | uberf-verwe | verwi-zwisc

                                                       Fettdruck = Main text
     Sure, Zeile                                       Grau = Kommentar
4010 51, 8 | in widerspruchsvolle Rede verwickelt. ~ 4011 10, 48 | Wann wird dies Versprechen (verwirklicht werden), wenn ihr wahrhaftig 4012 6, 9 | hätten Wir ihnen das noch verwirrter gemacht, was sie selbst 4013 18, 42 | 42. Da ward seine Frucht verwüstet, und er begann die Hände 4014 68, 20 | Morgen fand ihn wie einen verwüsteten (Garten). ~ 4015 21, 94 | Wir werden es gewißlich verzeichnen. ~ 4016 82, 11 | 11. Ehrwürdige Verzeichner, ~ 4017 36, 12 | und alle Dinge haben Wir verzeichnet in einem deutlichen Buch. ~ 4018 3, 159| rings um dich zerstoben. So verzeih ihnen und erbitte Vergebung 4019 20, 82 | 82. Doch siehe, verzeihend bin Ich gegen den, der bereut 4020 7, 155| denn Du bist der beste der Verzeihenden. ~ 4021 67, 27 | derer, die ungläubig sind, verzerrt sein, und es wird gesprochen 4022 5, 45 | Vergeltung. Wer aber darauf Verzicht tut, dem soll das eine Sühne 4023 2, 275| seinem Herrn bekommt und dann verzichtet, dem soll das Vergangene 4024 28, 16 | getan, so vergib mir.» So verzieh Er ihm; denn Er ist der 4025 23, 43 | beschleunigen, noch kann es (sie) verzögern. ~ 4026 15, 55 | sei darum nicht einer der Verzweifelnden.» ~ 4027 17, 11 | bittet um das Schlimme, vie er um das Gute bitten sollte; 4028 3, 14 | wohlgezüchteten Pferden und Viehherden und Ackerfrucht. Das ist 4029 2, 245| Darlehen gibt, daß Er es ihm vielfach vermehren möge? Und Allah 4030 30, 39 | verlangt - sie sind es, die vielfache Mehrung empfangen werden. ~ 4031 34, 37 | gute Werke tun, die sollen vielfachen Lohn erhalten für das, was 4032 24, 10 | wäre es nicht) daß Allah vielvergebend, allweise ist (ihr wäret 4033 5, 95 | Ersatzleistung ein gleiches vierfüssiges Tier wie das, was er getötet, 4034 5, 1 | Verträge. Erlaubt sind euch Vierfüßler, wie die Rinder, mit Ausnahme 4035 11, 60 | verstoßen sind die Àd, das Vilk Hüds. ~ 4036 105, 3 | Und Er sandte Schwärme von Vögeln wider sie, ~ 4037 13, 30 | gesandts vor dem bereits andere Völl;er dahingegangen sind, auf 4038 12, 22 | 22. Als er seine Volkcraft erlangte, verliehen Wir 4039 7, 168| sie auf Erden verteilt in Volksstämme. Unter ihnen sind Rechtschaffene, 4040 45, 30 | glaubten und gute Werke vollbrachten, so wird ihr Herr sie führen 4041 48, 2 | daß Er Seine Gnade an dir vollende und dich leite auf den geraden 4042 91, 7 | bei der Seele und ihrer Vollendung - ~ 4043 4, 102| sie ihre Niederwerfungen vollführt haben, so sollen sie hinter 4044 71, 15 | wie Allah sieben Himmel in vollkommenem Einklang geschaffen hat, ~ 4045 2, 25 | und Gefährtinnen haben von vollkommener Reinheit, und darin werden 4046 2, 2 | 2. Dies ist ein vollkommenes Buch; es ist kein Zweifel 4047 28, 27 | Willst du dann zehn (Jahre) vollmachen, so steht es bei dir. Ich 4048 53, 41 | dafür belohnt werden mit dem vollsten Lohn. ~ 4049 14, 33 | die unablässig ihren Lauf Vollziehenden. Und dienstbar machte Er 4050 2, 196| 196. Und vollziehet die Pilgerfahrt und die 4051 2, 158| Gottes) pilgert oder die Umra vollzieht, wenn er zwischen den beiden 4052 23, 61 | Werken und die ihnen darin voran sind. ~ 4053 11, 98 | 98. Vorangehen soll er seinem Volk am Tage 4054 59, 10 | Brüdern, die uns im Glauben vorangingen, und lasse in unseren Herzen 4055 15, 24 | wohl jene unter euch, die voranschreiten, und Wir kennen wohl jene, 4056 10, 19 | und wäre nicht ein Wort vorausgegangen von deinem Herrn, es wäre 4057 33, 50 | dem Propheten anvertraut, vorausgesetzt, daß der Prophet sie zu 4058 73, 20 | an Gutem für eure Seelen vorausschicket, ihr werdet es bei Allah 4059 59, 18 | dem, was sie für morgen vorausschickt. Und fürchtet Allah; Allah 4060 75, 5 | Sündhaftigkeit vor sich vorauszuschicken. ~ 4061 2, 225| fordern für eures Herzens Vorbedacht. Allah ist allverzeihend, 4062 68, 18 | Und sie machten keinen Vorbehalt. ~ 4063 33, 19 | Doch wenn dann die Angst vorbei ist, dann treffen sie euch 4064 7, 175| gaben, der aber an ihnen vorbeiglitt; so folgte Satan ihm nach, 4065 6, 60 | dann wieder, auf daß die vorbestimmte Frist vollendet werde. Zu 4066 77, 11 | Und die Gesandten zu ihrer vorbestimmten Zeit gebracht werden - ~ 4067 3, 145| Erlaubnis - ein Beschluß mit vorbestimmter Frist. Und wer den Lohn 4068 53, 32 | da Er euch aus der Erde ??vorbrachte und da ihr Keimlinge wart 4069 24, 11 | Diejenigen, welche die große Lüge vorbrachten, sind eine Gruppe unter 4070 18, 18 | während ihr Hund seine Vorderpfoten auf der Schwelle ausstreckt. 4071 17, 11 | sollte; und der Mensch ist voreilig. ~ 4072 37, 71 | 71. Und die meisten der Vorfahren waren irregegangen vor ihnen, ~ 4073 66, 3 | einer seiner Frauen einen Vorfall anvertraute und sie ihn 4074 18, 52 | die herbei, von denen ihr vorgabt, sie seien Meine Teilhaber.» 4075 43, 48 | größer gewesen wäre als sein Vorgänger, und Wir erfaßten sie mit 4076 4, 60 | du nicht von denen, die vorgeben zu glauben, was zu dir hinabgesandt 4077 2, 170| worin wir unsere Väter vorgefunden.» Wie! wenn selbst ihre 4078 28, 61 | Auferstehung, wird er unter den Vorgeladenen sein. ~ 4079 65, 1 | euch von ihnen für ihre vorgeschriebene Frist, und berechnet die 4080 2, 241| Frauen soll eine Versorgung vorgesehen werden nach Billigkeit - 4081 26, 45 | verschlang (all) das, was sie vorgetäuscht hatten. ~ 4082 13, 2 | jedes läuft seine Bahn zum vorgezeichneten Ziel. Er ordnet alle Dinge. 4083 26, 22 | ist die Huld, die du mir vorhältst, daß du die Kinder Israels 4084 4, 12 | aber mehr (Geschwister) vorhanden, dann sollen sie sich in 4085 66, 3 | Teil. Und als er es ihr vorhielt, da sprach sie: «Wer hat 4086 17, 71 | jedes Volk mit seinem Führer vorladen werden. Wer dann sein Buch 4087 7, 111| seinen Bruder hin und sende Vorlader in die Städte aus, ~ 4088 17, 13 | werden Wir ihm ein Buch vorlegen, das er entsiegelt finden 4089 98, 2 | ihnen) die reinen Schriften vorliest, ~ 4090 52, 28 | 28. Wir pflegten vormals zu Ihm zu beten. Er ist 4091 93, 1 | 1. Beim Vormittage, ~ 4092 2, 228| die Männer einen gewissen Vorrang vor ihnen; und Allah ist 4093 8, 15 | Ungläubigen stößt, die im Heerzug vorrücken, so kehrt ihnen nicht den 4094 2, 250| Dschálüt und seine Scharen vorrückten, da sprachen sie: «O unser 4095 68, 25 | der Frühe mit dem festen Vorsatz, geizig zu sein. ~ 4096 6, 148| Dann bringt es für uns zum Vorschein. Doch ihr folgt nur einem 4097 9, 97 | sind eher dazu geneigt, die Vorschriften nicht zu kennen, die Allah 4098 3, 28 | es sei denn, daß ihr euch vorsichtig vor ihnen hütet. Allah warnt 4099 89, 24 | für (dieses) mein Leben Vorsorge getroffen!» ~ 4100 18, 35 | sprach: «Ich kann mir nicht vorstellen, daß dieser je zugrunde 4101 58, 1 | bei dir wegen ihres Mannes vorstellig wurde und sich vor Allah 4102 20, 96 | ist's, was mir mein Sinn vortäuschte.» ~ 4103 17, 35 | Waage; das ist durchaus vorteilhaft und letzten Endes das Beste. ~ 4104 17, 45 | 45. Und wenn du den Koran vorträgst, legen Wir zwischen dich 4105 25, 72 | wenn sie an etwas Eitlem vorübergehen, mit Würde gehen sie vorüber. ~ 4106 42, 36 | gegeben ward, es ist nur ein vorübergehender Genuß für dieses Leben, 4107 12, 105| auf Erden, an denen sie vorübergehn, indem sie sich von ihnen 4108 2, 259| jener, der an einer Stadt vorüberkam, die auf ihren Dächern lag, ( 4109 7, 34 | hinausschieben, noch können sie (sie) vorverschieben. ~ 4110 37, 19 | nur ein einziger Ruf des Vorwurfs sein, und siehe, sie beginnen 4111 79, 38 | der das Leben hienieden vorzieht, ~ 4112 77, 36 | erlaubt sein, Entschuldigungen vorzubringen. ~ 4113 110 | Propheten, salla Allah u alihi wa sallam, vor oder nach der 4114 21, 47 | Und Wir werden (genaue) Waagen der Gerechtigkeit aufstellen 4115 18, 18 | 18. Du könntest sie für wach halten, indes sie schlafen; 4116 12, 12 | wir wollen sicher über ihn wachen.» ~ 4117 26, 56 | 56. Und wir sind eine wachsame Menge.» ~ 4118 71, 23 | Weise. Und verlasset weder Wadd noch Suwá noch Jagüth und 4119 7, 8 | 8. Und das Wägen an jenem Tage wird wahrhaftig 4120 17, 35 | Maß, wenn ihr messet, und wäget mit richtiger Waage; das 4121 26, 182| 182. Und wägt mit rechter Waage. ~ 4122 17, 56 | die an, die ihr neben Ihm wähnet; sie haben keine Macht, 4123 28, 39 | Rechtfertigung. Und sie wähnten, daß sie nie zu Uns zurückgebracht 4124 65, 4 | soll ihre Frist so lange währen, bis sie sich ihrer Bürde 4125 97, 5 | 5. Friede währt bis zum Anbruch der Morgenröte. ~ 4126 90, 16 | Armen, der sich im Staube wälzt. ~ 4127 16, 5 | erschaffen, ihr habt an ihm Wärme und (andere) Nutzen; und 4128 2, 71 | pflügen oder den Acker zu wässern; eine ohne Tadel; von einerlei 4129 41, 24 | Wenn sie nun auszuhalten wagen, so ist doch das Feuer ihre 4130 34, 8 | ersonnen oder ist er ein Wahnbesessener?» Nein, sondern jene, die 4131 10, 32 | 32. Das ist Allah, euer wahrer Herr. Was also sollte bleiben 4132 5, 108| wahrscheinlicher, daß sie wahres Zeugnis ablegen oder daß 4133 65, 2 | Zeugen; und laßt es ein wahrhaftiges Zeugnis vor Allah sein. 4134 5, 27 | 27. Verkünde ihnen wahrheitsgemäß die Geschichte von den zwei 4135 5, 75 | Und seine Mutter war eine Wahrheitsliebende; beide pflegten sie Speise 4136 11, 59 | hochmütigen Feindes (der Wahrlheit). ~ 4137 3, 52 | Jesus dann ihren Unglauben wahrnahm, sprach er: «Wer will mein 4138 4, 6 | an ihnen Verständigkeit wahrnehmet, so gebt ihnen ihren Besitz 4139 52, 29 | Herrn bist du weder ein Wahrsager noch ein Besessener. ~ 4140 69, 42 | Noch ist es die Rede eines Wahrsagers; wenig ist's, was ihr bedenket. ~ 4141 5, 108| 108. So ist es wahrscheinlicher, daß sie wahres Zeugnis 4142 21, 91 | Und die ihre Keuschheit wahrte - Wir hauchten ihr von Unserem 4143 18, 82 | anlangt, so gehörte sie zwei Waisenknaben in der Stadt, und darunter 4144 4, 127| vorgetragen wird, betrifft die Waisenmädchen, denen ihr nicht gebt, was 4145 50, 14 | 14. Und die Waldbewohner und das Volk von Tubba. 4146 26, 176| 176. Das Volk vom Walde verwarf die Gesandten, ~ 4147 38, 13 | Lot und die Bewohner des Waldes - diese waren die Verbündeten. ~ 4148 15, 78 | 78. Auch die Waldleute waren gewißlich Frevler. ~ 4149 47, 20 | ob des Todes von Ohnmacht Wallen wird. Verderben denn auf 4150 3, 97 | betritt, hat Frieden. Und Wallfahrt zu diesem Haus - wer nur 4151 77, 2 | Und bei den stürmischen Wallungen, die stürmischen, ~ 4152 17, 95 | gewesen, friedlich und in Ruhe wandelnde, Wir hätten ihnen gewiß 4153 67, 22 | als jener, der aufrecht wandelt auf dem geraden Weg? ~ 4154 2, 170| nicht auf dem rechten Wege wandelten? ~ 4155 23, 75 | verharren, verblendet irre wandernd. ~ 4156 77, 30 | einem Schatten, der drei Wandlungen hat, ~ 4157 9, 25 | Weite, wurde euch eng; da wandtet ihr euch zur Flucht. ~ 4158 31, 18 | 18. Und weise deine Wange nicht verächtlich den Menschen 4159 9, 109| Gebäude auf den Rand einer wankenden, unterspülten Sandbank gründete, 4160 53, 17 | 17. Da wankte der Blick nicht, noch schweifte 4161 35, 41 | daß sie nicht wanken. Und wankten sie wirklich, so gäbe es 4162 2, 282| denn, es handle sich um Warenverkehr, den ihr von Hand zu Hand 4163 41, 34 | Feindschaft war, wird wie ein warmer Freund werden. ~ 4164 46, 29 | zu Ende war, kehrten sie warnend zurück zu ihrem Volk. ~ 4165 2, 66 | machten Wir dies zu einem warnenden Beispiel für die, die damals 4166 54, 36 | aber stritten doch mit den Warnern. ~ 4167 46, 21 | der Àd, da er sein Volk warnte bei den windgewellten Sandhügeln - 4168 6, 130| Zeichen berichteten und euch warnten vor dem Eintreffen dieses 4169 39, 68 | geblasen, und siehe, sie werden wartend stehen. ~ 4170 18, 55 | Verzeihung zu bitten, (sie warteten) denn, bis das Beispiel 4171 57, 14 | versuchtet euch selber und wartetet und zweifeltet, und die 4172 2, 226| Frauen geloben, ist die Wartezeit (längstens) vier Monate; 4173 38, 42 | Hier ist kühles Wasser, zum Waschen und zum Trinken.» ~ 4174 5, 103| Bahíra» oder «Sáiba» oder «Wasíla» oder «Hám» geboten: vielmehr 4175 56, 31 | 31. Bei fließenden Wassern ~ 4176 12, 19 | und sie schickten ihren Wasserschöpfer aus. Er ließ seinen Eimer 4177 27, 44 | hielt sie ihn für einen Wasserspiegel und entblößte ihre Schenkel. ( 4178 64 | 64. Wechselseitige Ab- und Zunahme (At-Taghábun)~ 4179 22, 9 | hochmütig abwendend, daß er wegführe von Allahs Pfad. Ihm ist 4180 6, 116| gehorchest, werden sie dich wegführen von Allahs Weg. Sie folgen 4181 21, 57 | verfahren, nachdem ihr kehrend weggegangen seid.» ~ 4182 28, 57 | würden wir von unserem Land weggerissen werden.» Haben Wir ihnen 4183 20, 83 | so eilig von deinem Volke weggetrieben, o Moses?» ~ 4184 16, 82 | 82. Doch wenn sie sich wegkehren, dann bist du für nichts 4185 6, 46 | euer Gehör und euer Gesicht wegnähme und eure Herzen versiegelte, 4186 18, 17 | von ihrer Höhle rechtshin wegneigte, und da sie unterging, sich 4187 5, 49 | dich nicht bedrängen und wegtreiben von einem Teil dessen, was 4188 51, 1 | die (die Wolken) heftig wegwehen, ~ 4189 18, 2 | 2. Als Wegweiser, damit es strenge Strafe 4190 16, 16 | 16. Und (andere) Wegzeichen; (durch sie) und durch die 4191 8, 36 | sicherlich fortfahren, es wegzugeben; dann aber wird es ihnen 4192 4, 19 | ihnen) einen Teil von dem wegzunehmen, was ihr ihnen gabt, es 4193 19, 23 | 23. Und die Wehen der Geburt trieben sie zum 4194 30, 43 | kommt, für den es keine Wehr gibt gegen Allah. An jenem 4195 18, 43 | konnte sich selbst nicht wehren. ~ 4196 3, 167| kämpfet für Allahs Sache und wehret (den Feind)»; sie aber sprachen: « 4197 96, 9 | nicht den gesehen, der da wehrt ~ 4198 38, 36 | dienstbar, daß er sanft wehte auf sein Geheiß, wohin er 4199 20, 117| dir ein Feind und deinem Weibe; daß er euch nicht beide 4200 12, 28 | Fürwahr, das ist eine eurer Weiberlisten. Eure List ist wahrlich 4201 3, 42 | und dich erkoren aus den Weibern der Völker. ~ 4202 24, 32 | Kriegsgefangenen), männliche wie weibliche. Wenn sie arm sind, so wird 4203 34, 10 | Und Wir machten das Eisen weich für ihn ~ 4204 23, 74 | an das Jenseits glauben, weichen wahrlich ab von dem Weg. ~ 4205 79, 31 | Wasser aus ihr hervor und ihr Weideland. ~ 4206 20, 54 | 54. Esset denn und weidet euer Vieh. Wahrlich, hierin 4207 21, 78 | Nachtzeit verliefen und weideten; und Wir waren Zeugen für 4208 73, 8 | Namens deines Herrn und weihe dich Ihm ausschließlich. ~ 4209 20, 103| heimlich zuflüstern: «Ihr weiltet nur zehn.» ~ 4210 53, 60 | 60. Und lacht ihr und weint nicht? ~ 4211 44, 29 | 29. Und Himmel und Erde weinten nicht über sie, noch ward 4212 25, 45 | Wir die Sonne zu seinem Weiser gemacht. ~ 4213 7, 155| Irrenden, wen Du willst; und weisest den Weg, wem Du willst. 4214 6, 67 | 67. Für jede Weissagung ist eine Zeit gesetzt, und 4215 45, 17 | Wir gaben ihnen deutliche Weisungen in der Sache. Und sie wurden 4216 6, 153| Pfaden, damit sie euch nicht weitab führen von Seinem Weg. Das 4217 28, 11 | beobachtete sie ihn von weitem; und jene ahnten nichts. ~ 4218 6, 2 | Er eine Frist. Und eine (weitere) Frist ist bei Ihm bekannt. 4219 33, 53 | auseinander und säumt nicht zu (weiterer) Unterhaltung. Das verursacht 4220 18, 62 | 62. Und als sie weitergegangen waren, sprach er zu seinem 4221 74, 24 | nichts als Zauberei, die weitergetragen wird; ~ 4222 5, 41 | horchen, um (sie) anderen (weiterzugeben), die noch nicht zu dir 4223 25, 34 | schlimmsten Lage und vom Wege am weitesten abgeirrt sein. ~ 4224 50, 3 | ist eine Wiederkehr von weither.» ~ 4225 53, 32 | deines Herrn Verzeihung ist weitumfassend. Er kennt euch sehr wohl ( 4226 2, 61 | und ihren Gurken und ihrem Weizen und ihren Linsen und ihren 4227 35, 12 | die Schiffe darauf (die Wellen) durchpflügen, daß ihr nach 4228 95, 7 | nach (diesem Wort) über das Weltgericht? ~ 4229 2, 212| 212. Das weltliche Leben ist den Ungläubigen 4230 31, 15 | gehorche ihnen nicht. In weltlichen Dingen aber verkehre mit 4231 3, 91 | keinem soll selbst eine Weltvoll Gold angenommen werden, 4232 12, 34 | erhörte ihn sein Herr und wendete ihre List von ihm ab. Wahrlich, 4233 4, 86 | schöneren wieder oder gebt ihn (wenigstens) zurück. Siehe, Allah führt 4234 12, 15 | sicherlich verkünden, und sie werded es nicht wissen.» ~ 4235 33, 50 | in der Ausführung deines Werks). Und Allah ist allverzeihend, 4236 18, 70 | 70. Er sprach: «Wohlan, werm du mir folgen willst, so 4237 57, 21 | dessen Wert gleich dem Werte des Himmels und der Erde 4238 2, 269| dem ward wahrhaftig viel Wertvolles gewährt; niemand aber will 4239 31, 28 | sind nur die eines einzigen Wesens. Wahrlich, Allah ist allhörend, 4240 12, 17 | liefen miteinander um die Wette und ließen Joseph bei unseren 4241 5, 62 | siehst, wie viele von ihnen wettlaufen nach Sünde und Übertretung 4242 57, 20 | Geprahle unter euch, und ein Wettrennen um Mehrung an Gut und Kindern. 4243 102, 1 | 1. Der Wettstreit um die Mehrung lenkt euch 4244 24, 62 | wenn sie in einer für alle wichtigen Angelegenheit bei ihm sind, 4245 59, 4 | Dies, weil sie sich Allah widersetzten und Seinem Gesandten; und 4246 4, 82 | sie würden gewiß manchen Widerspruch darin finden. ~ 4247 43, 58 | erwähnen das vor dir nur aus Widerspruchsgeist. Nein, aber sie sind ein 4248 51, 8 | 8. Wahrlich, ihr seid in widerspruchsvolle Rede verwickelt. ~ 4249 31, 19 | Stimme; denn wahrlich, die widerwärtigste der Stimmen ist der Eselsschrei.» ~ 4250 94, 8 | 8. Und deinem Herrn widme dich ganz. ~ 4251 80, 6 | 6. Dem widmest du Aufmerksamkeit, ~ 4252 12, 66 | daß ihr ihn mir sicher wiederbringt, es sei denn, ihr werdet 4253 6, 68 | dann sitze nicht, nach dem Wiedererinnern, mit dem Volk der Ungerechten. ~ 4254 2, 110| das sollt ihr bei Allah wiederfinden. Wahrlich, Allah sieht alles, 4255 4, 129| lasset. Und wenn ihr es wiedergutmacht und recht handelt, dann 4256 15, 87 | dir fürwahr die sieben oft wiederholten (Verse) und den erhabenen 4257 39, 23 | Schriften) stehendes, oft wiederholtes, vor dem denen, die ihren 4258 36, 39 | wie ein alter Palmzweig wiederkehrt. ~ 4259 23, 103| deren gute Werke leicht wiegen, werden die sein, die ihre 4260 17, 51 | eurem Sinn am schwersten wiegt.» Dann werden sie sprechen: « 4261 41, 17 | was die Thamüd anlangt, so wiesen Wir ihnen den Weg, sie aber 4262 | Wieso 4263 | wieviel 4264 56, 73 | Nutzen für die Wanderer durch Wildernisse. ~ 4265 81, 5 | 5. Und wenn wildes Getier versammelt wird, ~ 4266 7, 88 | sprach: «Auch wenn wir nicht willens sind? ~ 4267 15, 27 | aus dem Feuer des heißen Windes. ~ 4268 46, 21 | sein Volk warnte bei den windgewellten Sandhügeln - und Warner 4269 52, 27 | vor der Pein des sengenden Winds bewahrt. ~ 4270 29, 40 | schickten, und welche, die eine Windsbraut ereilte, und welche, die 4271 106, 2 | Ihrer Vorliebe für Reisen im Winter und Sommer, ~ 4272 12, 20 | verkauften ihn für einen winzigen Preis, für ein paar Dirhem, 4273 23, 41 | 41. Da faßte sie der Wirbel nach Gebühr, und Wir machten 4274 2, 266| hat -, und ein feuriger Wirbelwind ihn (den Garten) schlage 4275 6, 84 | Aaron. Also belohnen Wir die Wirker des Guten. ~ 4276 69 | 69. Die wirkliche Realität (Al-Háqqah)~Offenbart 4277 10, 2 | da glauben, daß sie einen wirklichen Rang bei ihrem Herrn besitzen»? 4278 50, 14 | Darum ward Meine Drohung wirksam. ~ 4279 41, 18 | glaubten und Gerechtigkeit wirkten. ~ 4280 9, 11 | die Zeichen klar für ein wissendes Volk. ~ 4281 7, 187| als ob du über sie sehr wissensbegierig wärest. Sprich: «Das Wissen 4282 31, 21 | wir wollen dem folgen, wobei wir unsere Väter vorfanden.» 4283 104, 8 | 8. Es wird sich wölben über ihnen ~ 4284 55, 7 | 7. Und den Himmel wölbte Er in der Höhe und bestimmte 4285 68, 43 | niederzuwerfen, als sie gesund und wohlbehalten waren (doch sie gehorchten 4286 55, 72 | herrlichen schwarzen Augen, wohlbehütet in Zelten - ~ 4287 52, 24 | die Runde machen, gleich wohlbehüteten Perlen. ~ 4288 2, 197| für die Pilgerfahrt sind wohlbekannt; wer also beschließt, die 4289 15, 4 | zerstört, ohne daß für sie ein wohlbekannter Erlaß wäre. ~ 4290 12, 55 | denn ich bin ein Hüter, ein wohlerfahrener.» ~ 4291 20, 64 | Anschlag ein und kommt dann wohlgereiht vorwärts. Und wer heute 4292 21, 32 | machten den Himmel zu einem wohlgeschützten Dach; dennoch kehren sie 4293 28, 12 | für euch aufziehen und ihm wohlgesinnt sein würde?» ~ 4294 6, 43 | alles, was sie taten, als wohlgetan erscheinen. ~ 4295 3, 14 | von Gold und Silber und wohlgezüchteten Pferden und Viehherden und 4296 11, 84 | Gewicht. Ich sehe euch im Wohlsein, aber ich fürchte für euch 4297 12, 88 | uns das volle Maß und sei wohltätig gegen uns. Wahrlich, Allah 4298 13, 6 | eher die Strafe als die Wohltat beschleunigen heißen, obwohl ( 4299 85, 22 | 22. Auf einer wohlverwahrten Tafel. ~ 4300 49, 4 | die dich von außerhalb der Wohnräume rufen - die meisten von 4301 6, 32 | besser ist wahrlich die Wohnstätte des Jenseits für jene, die 4302 59, 9 | die vor ihnen in der Stadt wohnten und im Glauben (beharrten), 4303 7, 169| was darin steht. Aber die Wohnung im Jenseits ist besser für 4304 2, 19 | 19. Oder: wie schwerer Wolkenregen, worin Finsternisse und 4305 70, 9 | Und die Berge wie farbige Wollflocken, ~ 4306 11, 71 | war von Furcht erfüllt, woraufhin Wir ihr die frohe Botschaft 4307 4, 19 | ihr Abneigung gegen etwas, worein Allah aber viel Gutes gelegt 4308 33, 32 | sondern redet in geziemenden Worten. ~ 4309 14, 24 | das Gleichnis eines guten Wortes prägt? (Es ist) wie ein 4310 7, 102| von ihnen fanden Wir kein Worthalten, sondern Wir erfanden die 4311 43, 18 | und nicht beredt ist im Wortstreit? ~ 4312 3, 37 | ließ sie wachsen zu holdem Wuchs und berief den Zacharias 4313 25, 24 | Tage bessere Wohnstatt und würdigeren Ruheplatz haben. ~ 4314 22, 25 | sie dort angesiedelt oder Wüstenbewohner sind -, und wer hier irgendeine 4315 18, 8 | was auf ihr ist, in dürren Wüstenstaub verwandeln. ~ 4316 69, 7 | ununterbrochen gegen sie wüten ließ, so daß du das Volk 4317 54, 19 | sandten wider sie einen wütenden Sturmwind zu einer unseligen, 4318 18, 9 | der Inschrift seien ein Wunder unter Unseren Zeichen? ~ 4319 56, 35 | Wir haben sie als eine wunderbare Schöpfung erschaffen ~ 4320 72, 1 | Fürwahr, wir haben einen wunderbaren Koran gehört, ~ 4321 38, 5 | Gott? Dies ist fürwahr ein wunderbarlich Ding.» ~ 4322 50, 2 | sprechen: «Das ist eine wunderliche Sache. ~ 4323 38, 4 | 4. Und sie wundern sich, daß ein Warner zu 4324 18, 63 | seinen Weg ins Meer auf wundersame Weise.» ~ 4325 53, 23 | einem bloßen Wahn und dem Wunsche (ihres) Ichs, obwohl doch 4326 34, 14 | nichts seinen Tod an als ein Wurm der Erde, der sein Zepter 4327 59, 5 | an Palmen oder auf ihren Wurzeln stehen ließet, es geschah 4328 19, 1 | 1. Káf Ain Sád. ~ 4329 10 | 10. Jonas (Yünus)~ 4330 12 | 12. Joseph (Yusuf)~ 4331 100, 8 | 8. Wahrlich, er ist zäh in der Liebe zum Besitz. ~ 4332 3, 193| von uns unsere Übel und zähle uns im Tode zu den Rechtschaffenen. ~ 4333 21, 85 | und Dhulkifls Sie alle zählten zu den Standhaften. ~ 4334 2, 204| er der streitsüchtigste Zänker. ~ 4335 9, 114| Abraham war doch gewiß zärtlichen Herzens, sanftmütig. ~ 4336 30, 21 | fändet, und Er hat Liebe und Zärtlichkeit zwischen euch gesetzt. Hierin 4337 70, 27 | vor der Strafe ihres Herrn zagen - ~ 4338 3, 146| zahlreiche Scharen kämpften. Sie zagten nicht, was immer sie auch 4339 3, 146| gegeben, an dessen Seite zahlreiche Scharen kämpften. Sie zagten 4340 40, 82 | vor ihnen waren? Sie waren zahlreicher als diese und stärker an 4341 2, 282| zusammen mit der festgesetzten (Zahlungs-) Frist. Das ist gerechter 4342 33, 37 | fürchtest. Dann aber, als Zaid tat, was er mit ihr zu tun 4343 26, 40 | 40. So daß wir den Zauberern folgen können, wenn sie 4344 20, 69 | gemacht haben, ist nur eines Zauberers List. Und ein Zauberer soll 4345 28, 36 | Das ist nichts als ein Zaubertrug, und wir haben unter unseren 4346 28, 48 | Sie hatten gesagt: «Zwei Zauberwerke, die einander stützen.» 4347 6, 160| Tat vollbringt, dem soll zehnfach vergolten werden; wer aber 4348 34, 45 | und diese haben nicht den zehnten Teil von dem erreicht, was 4349 4, 6 | sich ganz; und wer arm ist, zehre (davon) nach Billigkeit. 4350 4, 81 | was du gesagt. Allah aber zeichnet alles auf, was sie an Anschlägen 4351 6, 86 | Jonas und Lot; sie alle zeichneten Wir aus unter den Völkern. ~ 4352 4, 153| als dies, da sie sagten: «Zeig uns Allah offensichtlich!» 4353 60, 8 | Allah liebt die Billigkeit Zeigenden. ~ 4354 32, 5 | tausend Jahre ist nach eurer Zeitrechnung. ~ 4355 28, 60 | gegeben ward, es ist nur ein zeitweiliger Genuß dieses Lebens und 4356 40, 64 | und den Himmel zu einem Zeltdach und Der euch Gestalt gegeben 4357 34, 14 | Wurm der Erde, der sein Zepter zerfraß; also gewahrten 4358 39, 21 | dann läßt Er es in Stücke zerbrechen. Hierin ist wahrlich eine 4359 18, 98 | geht, Er wird sie zu Staub zerbrechens und die Verheißung meines 4360 21, 93 | aber sind untereinander zerbrochen; alle werden sie zu Uns 4361 57, 20 | siehst sie vergilben; dann zerbröckeln sie in Staub. Und im Jenseits 4362 30, 32 | spalten und in Parteien zerfallen, und jede Partei freut sich 4363 42, 14 | 14. Und sie zerfielen erst dann in Spaltung, nachdem 4364 84 | 84. Der Zerfleischende (Al-Incheqáq)~Offenbart 4365 34, 14 | der Erde, der sein Zepter zerfraß; also gewahrten die Dschinn 4366 89, 21 | wenn die Erde zu Staub zermalmt wird; ~ 4367 19, 90 | Himmel möchten wohl darob zerreißen und die Erde auseinanderbersten 4368 47, 15 | wird, das ihre Eingeweide zerreißt? ~ 4369 7, 150| Bruder beim Kopf, ihn zu sich zerrend. Er (Aaron) sprach: «Sohn 4370 12, 25 | liefen beide zur Tür, und sie zerriß sein Hemd von hinten, und 4371 44, 47 | 47. «Ergreift ihn und zerrt ihn in die Mitte des flammenden 4372 21, 22 | dann wären wahrlich beide zerrüttet. Gepriesen sei denn Allah, 4373 17, 29 | du nicht getadelt (und) zerschlagen niedersitzen mußt. ~ 4374 21, 18 | wider die Lüge, und sie zerschmettert ihr das Haupt, und siehe, 4375 3, 159| wären gewiß rings um dich zerstoben. So verzeih ihnen und erbitte 4376 10, 88 | Deinem Pfad. Unser Herr, zerstöre ihre Reichtümer und triff 4377 18, 59 | setzten eine Frist zu ihrer Zerstörung. ~ 4378 54, 7 | Blicken, als wären sie weithin zerstreute Heuschrecken, ~ 4379 99, 6 | Tage werden die Menschen in zerstreuten Gruppen hervorkommen, damit 4380 51 | 51. Die Winde der Zerstreuung (Al-Dháriyát)~Offenbart 4381 34, 48 | Wisser des Verborgenen, zerstückelt (die Lüge) mit der Wahrheit.» ~ 4382 34, 7 | würdet, wenn ihr in Stücke zerstückt seid, auch dann noch neue 4383 34, 19 | Wir sie zu Geschichten und zerstückten sie in Stücke. Hierin sind 4384 80, 26 | Dann die Erde in Spalten zerteilen, ~ 4385 21, 30 | einzigen Stück waren, dann zerteilten Wir sie? Und Wir machten 4386 27, 18 | und seine Heerscharen euch zertreten, ohne daß sie es merken.» ~ 4387 54, 31 | und sie wurden wie dürre, zertretene Stoppeln. ~ 4388 4, 35 | Und befürchtet ihr ein Zerwürfnis zwischen ihnen, dann bestimmt 4389 21, 56 | ich bin einer der davon Zeugenden. ~ 4390 17, 102| Himmel und der Erde, als Zeugnisse; und ich halte dich, o Pharao, 4391 41, 21 | ihrer Haut sprechen: «Warum zeugst du wider uns?» Sie wird 4392 112, 3 | 3. Er zeugt nicht und ward nicht gezeugt; ~ 4393 18, 58 | Er sie zur Rechenschaft zichen für das, was sie verdienen, 4394 20, 12 | Siehe, Ich bin dein Herr. So zieh deine Schuhe aus, denn du 4395 10, 11 | Begegnung mit Uns hoffen, ziellos irregehen in ihrer Verblendung. ~ 4396 24, 31 | wird, was sie von ihrem Zierat verbergen. Und bekehret 4397 24, 60 | Tücher ablegen, ohne ihre Zierde zur Schau zu stellen. Daß 4398 30, 39 | 39. Was immer ihr auf Zinsen verleiht, damit es sich 4399 2, 278| und lasset den Rest des Zinses fahren, wenn ihr Gläubige 4400 11, 78 | 78. Und sein Volk kam zornbebend zu ihm gelaufen; und schon 4401 4, 22 | geschehen. Es war schändlich, zornerregend - ein übler Brauch! ~ 4402 68, 51 | Fall bringen mit ihren (zornigen) Blicken, wenn sie die Ermahnung 4403 33, 53 | Mahlzeit, ohne auf deren Zubereitung zu warten. Sondern wann 4404 38, 31 | Abendzeit Renner von edelster Zucht und schnellfüßig, ~ 4405 99 | 99. Die Zuckung (Az-Zalzalah)~Offenbart 4406 48, 11 | euch Schaden oder Nutzen zudenkt? Nein, Allah ist wohl kundig 4407 2, 273| sie bitten die Leute nicht zudringlich. Und was ihr an Gut spendet, 4408 55, 56 | werden (Keusche) sein mit züchtigem Blick, die weder Mensch 4409 17, 58 | Tage der Auferstehung oder züchtigen mit strenger Züchtigung. 4410 15, 79 | 79. Darum züchtigten Wir sie. Und beide liegen 4411 25, 4 | Dies ist ja nichts als eine Züge, die er erdichtet hat, und 4412 7, 183| 183. Ich lasse ihnen die Zügel schießen; allein gewiß, 4413 43, 5 | euch abwenden, weil ihr ein zügelloses Volk seid? ~ 4414 4, 91 | Frieden bieten noch ihre Hände zügeln, dann ergreifet sie und 4415 4, 77 | welchen gesagt wurde: «Zügelt eure Hände, verrichtet das 4416 104, 7 | Das über die Herzen hinweg züngelt. ~ 4417 48, 10 | wird Er gewaltigen Lohn zuerkennen. ~ 4418 4, 93 | bleiben soll. Allah wird ihm zürnen und ihn von Sich weisen 4419 20, 103| werden einander heimlich zuflüstern: «Ihr weiltet nur zehn.» ~ 4420 50, 16 | alles, was sein Fleisch ihm zuflüstert; denn Wir sind ihm näher 4421 89, 28 | befriedigt in (Seiner) Zufriedenheit! ~ 4422 4, 128| Die Menschen sind der Gier zugänglich. Tut ihr jedoch Gutes und 4423 19, 78 | 78. Hatte er denn Zugang zum Ungesehenen oder hat 4424 56, 57 | ihr da nicht die Wahrheit zugeben? ~ 4425 34, 38 | sind es, die der Strafe zugeführt werden sollen. ~ 4426 67, 10 | sprechen: «Hätten wir nur zugehört oder Verstand gehabt, wir 4427 70, 36 | ungläubig sind, daß sie auf dich zugelaufen kommen ~ 4428 48, 25 | ihrethalben ein Unrecht hätte zugerechnet werden können (Er hätte 4429 19, 91 | Gnadenreichen einen Sohn zugeschrieben haben, ~ 4430 39, 4 | Hätte Allah Sich einen Sohn zugesellen wollen, Er hätte wählen 4431 26, 71 | und wir sind ihnen stets zugetan.» ~ 4432 90, 8 | Wir ihm nicht zwei Augen zugeteilt ~ 4433 15, 44 | jedem Tor ist ihrer ein Teil zugewiesen. ~ 4434 37, 164| unter uns, der nicht seinen zugewiesenen Platz hätte. ~ 4435 8, 20 | von ihm ab, während ihr zuhört. ~ 4436 72, 1 | daß eine Schar der Dschinn zuhörte; sie sprachen: "Fürwahr, 4437 5, 39 | ihm wird Sich Allah gnädig zukehren, denn Allah ist allvergebend, 4438 10, 107| sie unter Seinen Dienern zukommen, wem Er will, und Er ist 4439 30, 38 | dem Verwandten, was ihm zukommt, wie auch dem Bedürftigen 4440 4, 74 | hinzugeben gewillt sind für das zukünftige. Und wer für Allahs Sache 4441 7, 127| Volk sprachen: «Willst du zulassen, daß Moses und sein Volk 4442 83, 2 | sie sich von den Leuten zumessen lassen, volles Maß verlangen; ~ 4443 64 | Wechselseitige Ab- und Zunahme (At-Taghábun)~Offenbart 4444 4, 137| ungläubig wurden und noch zunahmen im Unglauben, denen wird 4445 72, 17 | Herrn - Er wird ihn in eine zunehmende Strafe stoßen. ~ 4446 12, 33 | so könnte ich mich ihnen zuneigen und der Törichten einer 4447 18, 81 | und näher in (kindlicher) Zuneigung. ~ 4448 22, 19 | aus Feuer werden für sie zurechtgeschnitten werden; siedendes Wasser 4449 11, 54 | antwortete: «Ich rufe Allah zurn Zeugen, und bezeuget auch 4450 4, 72 | euch ist wohl mancher, der zurückbleibt, und wenn euch ein Unglück 4451 26, 81 | mich dann wieder zum Leben zurückbringt, ~ 4452 5, 12 | aber hierauf in Unglauben zurückfällt, der irrt fürwahr vom geraden 4453 9, 118| Und auch den dreien, die zurückgeblieben waren, bis die Erde ihnen 4454 4, 6 | wenn ihr ihnen ihren Besitz zurückgebt, dann nehmt Zeugen in ihrer 4455 7, 53 | einlegen? Oder könnten wir zurückgeschickt werden, auf daß wir anderes 4456 24, 58 | für euch drei Zeiten der Zurückgezogenheit. Nach diesen ist es für 4457 38, 39 | sei nun freigebig oder zurückhaltend - ohne zu rechnen.» ~ 4458 4, 25 | fürchtet. Daß ihr euch aber zurückhaltet, ist besser für euch; und 4459 28, 23 | zwei Frauen, die (ihr Vieh) zurückhielten. Er sprach: «Was ist mit 4460 12, 46 | andern dürren, auf daß ich zurückkehre zu den Leuten, damit sie 4461 7, 150| Als Moses zu seinem Volke zurückkehrte, zornig und bekümmert, da 4462 83, 31 | Und wenn sie zu den Ihren zurückkehrten, kehrten sie frohlockend 4463 23, 100| handeln möge in dem, was ich zurückließKeineswegs, es ist nur 4464 44, 25 | und die Quellen, die sie zurückließen! ~ 4465 17, 69 | ein zweites Mal dorthin zurückschickt und einen Sturmwind gegen 4466 4, 90 | weil ihre Herzen davor zurückschrecken, wider euch oder wider ihr 4467 60, 10 | und laßt (die Ungläubigen) zurückverlangen, was sie (für sie) ausgegeben 4468 18, 16 | sie statt Allah anbeten, zurückzieht, so suchet Zuflucht in der 4469 19, 16 | Maria steht. Da sie sich zurückzog von den Ihren nach einem 4470 2, 230| keine Sünde sein, zueinander zurückzukehren, wenn sie sicher sind, sie 4471 24, 43 | Wolken einhertreibt, dann sie zusammenfügt, dann sie aufeinander schichtet, 4472 2, 148| ihr seid, Allah wird euch zusammenführen. Allah hat die Macht, alles 4473 6, 35 | gewiß auf den rechten Weg zusammengeführt. So sei nicht der Unwissenden 4474 25, 13 | 13. Und wenn sie, zusammengekettet, in seinen engen Raum (des 4475 104, 2 | 2. Der Reichtum zusammengeschart hat und ihn berechnet Mal 4476 38, 19 | 19. Und die Vögel, die zusammengescharten: alle waren sie Ihm gehorsam. ~ 4477 81 | 81. Der Zusammenklappende (At-Takwír)~Offenbart vor 4478 21, 104| Tage, da Wir die Himmel zusammenrollen werden, wie die Schriftrollen 4479 3, 157| ist besser, als was sie zusammenscharen. ~ 4480 24, 31 | sie sollen ihre Füße nicht zusammenschlagen, so daß bekannt wird, was 4481 2, 259| die Knochen, wie Wir sie zusammensetzen und dann mit Fleisch überziehen.» 4482 19, 90 | und die Berge in Trümmer zusammenstürzen, ~ 4483 22, 73 | wenn sie sich dazu auch zusammentäten. Und wenn die Fliege ihnen 4484 8, 41 | an dem die beiden Heere zusammentrafen -, und Allah hat Macht über 4485 2, 14 | Und wenn sie mit denen zusammentreffen, die glauben, sagen sie: « 4486 75, 4 | sogar) seine Fingerspitzen zusammenzufügen. ~ 4487 6, 65 | hervor, oder euch als Gruppen zusammenzuführen und die einen der anderen 4488 20, 121| Blätter des Gartens über sich zusammenzustecken. Und Adam befolgte nicht 4489 26, 33 | und siehe, sie ward den Zuschauern weiß. ~ 4490 56, 84 | ihr in jenem Augenblick zuschaut - ~ 4491 6, 100| über das, was sie (Ihm) zuschreiben. ~ 4492 43, 17 | was er dem Gnadenreichen zuschreibt, so wird sein Gesicht schwarz 4493 36, 40 | darf die Nacht dem Tage zuvorkommen. Sie schweben ein jedes 4494 46, 29 | Wir eine Schar Dschinn dir zuwandten, die den Koran zu vernehmen 4495 2, 228| selbst drei Reinigungen zuwarten; und es ist ihnen nicht 4496 33, 24 | gefällt, oder Sich ihnen zuwende in Barmherzigkeit. Wahrlich, 4497 66, 4 | ihr beide euch reuig Allah zuwendet, so sind eure Herzen bereits ( 4498 34, 31 | wechselseitig die Schuld zuwerfen! Diejenigen, die verachtet 4499 3, 162| dem der sich Allahs Zorn zuzieht und dessen Wohnstatt die 4500 16, 36 | einige, die sich Verderben zuzogen. So reiset umher auf der 4501 72, 21 | die Macht, euch Schaden zuzufügen oder Nutzen.» ~ 4502 19, 35 | Allah nicht, Sich einen Sohn zuzugesellen. Heilig ist Er! Wenn Er 4503 9, 40 | Ungläubigen ihn zu entweichen zwangen selbander - wie sie da beide 4504 20, 73 | Zauberei, zu der du uns zwangst. Allah ist der Beste und 4505 | zwanzig 4506 | zwar 4507 9, 45 | und deren Herzen voll des Zweifels sind; und in ihrem Zweifel 4508 24, 6 | Zeugenschaft leistet, daß er zweifelsohne die Wahrheit redet; ~ 4509 15, 63 | gekommen mit dem, woran sie zweifelten. ~ 4510 57, 14 | selber und wartetet und zweifeltet, und die eitlen Wünsche 4511 34, 46 | ihr vor Allah hintretet zu zweit oder einzeln und dann nachdenket. 4512 8, 66 | euch sind, so sollen sie zweitausend überwinden nach Allahs Gebot. 4513 17, 104| Lande; und wenn die Zeit der zweiten Verheißung kommt, dann werden 4514 2, 61 | und ihren Linsen und ihren Zwiebeln.» Er sprach: «Wolltet ihr 4515 2, 265| und er bringt seine Frucht zwiefältig hervor. Fällt aber kein 4516 84, 16 | Ich rufe das abendliche Zwielicht zum Zeugen, ~ 4517 18, 22 | über sie, es sei denn durch zwingendes Beweisen, und suche nicht 4518 4, 150| anderen», und einen Weg zwischendurch einschlagen möchten: ~


1aute-ausgi | ausgl-diene | diens-festi | festl-hader | hadsc-letze | letzt-samen | samme-ubere | uberf-verwe | verwi-zwisc

Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License