Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
christlicher 16
christliches 6
christo 1
christus 518
christusgeheimnis 1
christusglaube 2
christusleib 1
Frequenz    [«  »]
536 wird
528 aas
521 eine
518 christus
500 alle
499 aber
494 hat

2. Vat. Konzil

IntraText - Konkordanzen

christus

1-500 | 501-518

Dei verbum
    Kapitel, Absatz
1 Vorw, 1 | und mit seinem Sohn Jesus Christus" (1 Joh 1,2-3). Darum will 2 1, 2 | daß die Menschen durch Christus, das fleischgewordene Wort, 3 1, 2 | Wahrheit leuchtet uns auf in Christus, der zugleich der Mittler 4 1, 4 | vgl. Joh 1,1-18). Jesus Christus, das fleischgewordene Wort, 5 1, 4 | Erscheinung unseres Herrn Jesus Christus in Herrlichkeit (vgl. 1 6 2, 7 | weitergegeben werden. Darum hat Christus der Herr, in dem die ganze 7 2, 9 | das Wort Gottes, das von Christus dem Herrn und vom Heiligen 8 4, 15 | Wiederherstellung des Heils in Christus befand, Wissen über Gott 9 4, 15 | Bücher von denen, die an Christus glauben, voll Ehrfurcht 10 4, 16 | erschlossen sei2. Denn wenn auch Christus in seinem Blut einen Neuen 11 5, 17 | Wahrheit (vgl. Joh 1,14). Christus hat das Reich Gottes auf 12 5, 17 | den Glauben an Jesus als Christus und Herrn wecken und die 13 5, 20 | Ratschluß die Botschaft von Christus dem Herrn bestätigt, seine 14 6, 22 | Heiligen Schrift muß für die an Christus Glaubenden weit offenstehen. 15 6, 25 | die Heilige Synode alle an Christus Glaubenden, zumal die Glieder 16 6, 25 | Schrift nicht kennen heißt Christus nicht kennen."5 Sie sollen Lumen gentium Kapitel, Absatz
17 1, 1 | 1. Christus ist das Licht der Völker. 18 1, 1 | 15). Die Kirche ist ja in Christus gleichsam das Sakrament, 19 1, 1 | auch die volle Einheit in Christus erlangen. ~ 20 1, 2 | Röm 8,29). Die aber an Christus glauben, beschloß er in 21 1, 3 | es ihm gefallen hat, in Christus alles zu erneuern (vgl. 22 1, 3 | Vaters zu erfüllen, hat Christus das Reich der Himmel auf 23 1, 3 | das Kreuzesopfer, in dem Christus, unser Osterlamm, dahingegeben 24 1, 3 | Gläubigen, die einen Leib in Christus bilden, dargestellt und 25 1, 3 | werden zu dieser Einheit mit Christus gerufen, der das Licht der 26 1, 4 | und die Gläubigen so durch Christus in einem Geiste Zugang hätten 27 1, 4 | ihre sterblichen Leiber in Christus aufzuerwecken (vgl. Röm 28 1, 6 | einzige und notwendige Tür Christus ist (Joh 10,1-10). Sie ist 29 1, 6 | sie dennoch immerfort von Christus, dem guten Hirten und dem 30 1, 6 | wahre Weinstock aber ist Christus, der den Rebzweigen Leben 31 1, 6 | Offb 19,7; 21,2.9; 22,17); Christus hat sie "geliebt und sich 32 1, 6 | nach dem, was oben ist, wo Christus zur Rechten des Vaters sitzt, 33 1, 6 | das Leben der Kirche mit Christus in Gott verborgen ist, bis 34 1, 7 | doch wirkliche Weise mit Christus, der gelitten hat und verherrlicht 35 1, 7 | die Taufe werden wir ja Christus gleichgestaltet: "Denn in 36 1, 7 | so auch die Gläubigen in Christus (vgl. 1 Kor 12,12). Auch 37 1, 7 | Haupt dieses Leibes ist Christus. Er ist das Bild des unsichtbaren 38 1, 7 | gleichgestaltet werden, bis Christus Gestalt gewinnt in ihnen ( 39 1, 7 | menschlichen Leibe erfüllt8. ~Christus aber liebt die Kirche als 40 1, 8 | 8. Der einzige Mittler Christus hat seine heilige Kirche, 41 1, 8 | Einheit hindrängen. Wie aber Christus das Werk der Erlösung in 42 1, 8 | den Menschen mitzuteilen. Christus Jesus hat, "obwohl er doch 43 1, 8 | ihr Beispiel auszubreiten. Christus wurde vom Vater gesandt, " 44 1, 8 | zu erleichtern, und sucht Christus in ihnen zu dienen. Während 45 1, 8 | zu dienen. Während aber Christus heilig, schuldlos, unbefleckt 46 2, 9 | vollkommenen Bundes, der in Christus geschlossen, und der volleren 47 2, 9 | Diesen neuen Bund hat Christus gestiftet, das Neue Testament 48 2, 9 | Gottesvolk bilden sollte. Die an Christus glauben, werden nämlich, 49 2, 9 | messianische Volk hat zum Haupte Christus, "der hingegeben worden 50 2, 9 | Joh 13,34), zu lieben, wie Christus uns geliebt hat. Seine Bestimmung 51 2, 9 | auch vollendet werde, wenn Christus, unser Leben (vgl. Kol 3, 52 2, 9 | Hoffnung und des Heils. Von Christus als Gemeinschaft des Lebens, 53 2, 9 | Versammlung derer, die zu Christus als dem Urheber des Heils 54 2, 10 | 10. Christus der Herr, als Hoherpriester 55 2, 10 | auf Erden sollen sie für Christus Zeugnis geben und allen, 56 2, 11 | fruchtbaren Liebe zwischen Christus und der Kirche und bekommen 57 2, 13 | Gütern unter dem einen Haupt Christus zusammenzufassen in der 58 2, 13 | Gläubigen, die anderen an Christus Glaubenden und schließlich 59 2, 14 | zum Heile notwendig sei. Christus allein ist Mittler und Weg 60 2, 14 | und ihre von Gott durch Christus gestiftete Heilsnotwendigkeit 61 2, 14 | ihrem sichtbaren Verband mit Christus, der sie durch den Papst 62 2, 15 | allmächtigen Vater, und an Christus, den Sohn Gottes und Erlöser29, 63 2, 15 | der Taufe, wodurch sie mit Christus verbunden werden; ja sie 64 2, 15 | Tat, daß alle in der von Christus angeordneten Weise in der 65 2, 16 | worden sind und aus dem Christus dem Fleische nach geboren 66 2, 17 | der Ratschluß Gottes, der Christus zum Ursprung des Heils für 67 2, 17 | Irrtums und gliedert sie Christus ein, damit sie durch die 68 2, 17 | Heiligen Geistes, und daß in Christus, dem Haupte aller, jegliche 69 3, 18 | immerfort zu mehren, hat Christus der Herr in seiner Kirche 70 3, 18 | daß der ewige Hirt Jesus Christus die heilige Kirche gebaut 71 3, 19 | Vorsteher, gebaut hat, wobei Christus Jesus selbst der Eckstein 72 3, 20 | Jene göttliche Sendung, die Christus den Aposteln anvertraut 73 3, 20 | sind51. Wer sie hört, hört Christus, und wer sie verachtet, 74 3, 20 | sie verachtet, verachtet Christus und ihn, der Christus gesandt 75 3, 20 | verachtet Christus und ihn, der Christus gesandt hat (vgl. Lk 10, 76 3, 21 | Gläubigen der Herr Jesus Christus, der Hohepriester, anwesend. 77 3, 21 | herabkommenden Heiligen Geistes von Christus beschenkt worden (vgl. Apg 78 3, 23 | Ihnen allen zusammen hat Christus den Auftrag gegeben und 79 3, 24 | Erfüllung dieser Sendung verhieß Christus der Herr den Aposteln den 80 3, 25 | sind Glaubensboten, die Christus neue Jünger zuführen; sie 81 3, 26 | der Diaspora leben, ist Christus gegenwärtig, durch dessen 82 3, 27 | der Heilige Geist die von Christus dem Herrn in seiner Kirche 83 3, 27 | anhangen wie die Kirche Jesus Christus und wie Jesus Christus dem 84 3, 27 | Jesus Christus und wie Jesus Christus dem Vater, damit alles in 85 3, 28 | 28. Christus, den der Vater geheiligt 86 3, 28 | Amt des einzigen Mittlers Christus (1 Tim 2,5) und verkünden 87 3, 28 | und führen sie durch Christus im Geist zu Gott dem Vater. 88 3, 28 | Freunde ansehen, gleichwie Christus seine Jünger nicht mehr 89 3, 28 | sollen sie wie Väter in Christus wahrnehmen. Als Vorbilder 90 3, 29(111)| 2: ed. Funk I, 300: Von Christus wird gesagt, er sei "aller 91 4, 30 | Sie wissen ja, daß sie von Christus nicht bestellt sind, um 92 4, 30 | wachsen, der das Haupt ist, Christus: von ihm her besorgt der 93 4, 31 | Christgläubigen, die, durch die Taufe Christus einverleibt, zum Volk Gottes 94 4, 31 | Glaube, Hoffnung und Liebe Christus den anderen kund zu machen. 95 4, 31 | zu ordnen, daß sie immer Christus entsprechend geschehen und 96 4, 32 | viele ein einziger Leib in Christus, als einzelne aber untereinander 97 4, 32 | aus ihrer Wiedergeburt in Christus, gemeinsam die Gnade der 98 4, 32 | die Liebe. Es ist also in Christus und in der Kirche keine 99 4, 32 | denn alle seid ihr einer in Christus Jesus" (Gal 3,28 griech.; 100 4, 32 | aus Gottes Herablassung Christus zum Bruder haben, der, obwohl 101 4, 34 | Da der ewige Hohepriester Christus Jesus auch durch die Laien 102 4, 34 | Deshalb sind die Laien Christus geweiht und mit dem Heiligen 103 4, 34 | wohlgefällig vor Gott durch Jesus Christus" (1 Petr 2,5). Bei der Feier 104 4, 35 | 35. Christus, der große Prophet, der 105 4, 36 | 36. Christus ist gehorsam geworden bis 106 4, 36 | vgl. Röm 6,12), aber auch Christus in den anderen dienen und 107 4, 36 | ihr aber seid Christi, Christus aber ist Gottes" (1 Kor 108 4, 36 | Fortschritt dienen. So wird Christus durch die Glieder der Kirche 109 4, 37 | Gottes und den Brüdern in Christus ansteht, eröffnen. Entsprechend 110 4, 37 | vorlegen, aufmerksam in Christus in Erwägung ziehen119. Die 111 5, 39 | unzerstörbar heilig ist. Denn Christus, der Sohn Gottes, der mit 112 5, 40 | einander zu lieben, wie Christus sie geliebt hat (vgl. Joh 113 5, 41 | demütigen, das Kreuz tragenden Christus folgen und so der Teilnahme 114 5, 41 | an deren Amtsgnade durch Christus, den ewigen und einzigen 115 5, 41 | Teilnahme jener Liebe, in der Christus seine Braut geliebt und 116 5, 41 | höherführen. Sie sollen aber auch Christus in tätiger Liebe nachahmen, 117 5, 41 | in besonderer Weise mit Christus in seinem Leiden für das 118 5, 41 | aller Gnade, der uns in Christus Jesus zu seiner ewigen Herrlichkeit 119 5, 42 | müssen doch alle bereit sein, Christus vor den Menschen zu bekennen 120 5, 42 | sich zu tragen, die auch in Christus Jesus war, der "sich selbst 121 5, 42 | um sich dem gehorsamen Christus mehr gleichzugestalten135. ~ 122 6, 46 | Gläubigen wie den Ungläubigen Christus sichtbar mache, wie er auf 123 6, 46 | und armen Lebensweise, die Christus der Herr gewählt und die 124 6, 47 | ungeteilten Dreifaltigkeit, die in Christus und durch Christus Quelle 125 6, 47 | die in Christus und durch Christus Quelle und Ursprung jeder 126 7, 48 | Kirche, zu der wir alle in Christus Jesus berufen werden und 127 7, 48 | entgegengeht, vollkommen in Christus erneuert werden (vgl. Eph 128 7, 48 | Kol 1,20; 2 Petr 3,10-13). Christus hat, von der Erde erhöht, 129 7, 48 | die wir erwarten, hat in Christus schon begonnen, nimmt ihren 130 7, 48 | vgl. Röm 8,19-22). Mit Christus also in der Kirche verbunden 131 7, 48 | sind aber noch nicht mit Christus in der Herrlichkeit erschienen ( 132 7, 48 | Röm 8,23) und wünschen mit Christus zu sein (vgl. Phil 1,23). 133 7, 48 | wir mit dem verherrlichten Christus herrschen können, werden 134 7, 48 | Gottes und Erlösers Jesus Christus" (Tit 2,13), "der unseren 135 7, 49 | Herrlichkeit. Alle nämlich, die Christus zugehören und seinen Geist 136 7, 49 | die Seligen inniger mit Christus vereint sind, festigen sie 137 7, 49 | zwischen Gott und den Menschen, Christus Jesus (vgl, 1 Tim 2,5), 138 7, 50 | Liebe gegeben hatten, in Christus in besonderer Weise mit 139 7, 50 | vollkommenen Vereinigung mit Christus, nämlich zur Heiligkeit, 140 7, 50 | Erdenpilgern uns näher zu Christus bringt, so verbindet auch 141 7, 50 | mit den Heiligen uns mit Christus, von dem als Quelle und 142 7, 50 | durch seinen Sohn Jesus Christus, der allein unser Erlöser 143 7, 50 | Natur nach letztlich auf Christus, der "die Krone aller Heiligen" 144 7, 51 | der Gott dem Vater durch Christus im Heiligen Geiste dargebracht 145 7, 51 | sind und eine Familie in Christus bilden (vgl. Hebr 3,6), 146 7, 51 | Gemeinschaft haben. Wenn nämlich Christus erscheint und die Toten 147 8, 52 | müssen die Gläubigen, die Christus, dem Haupt, anhangen und 148 8, 52 | unseres Gottes und Herrn Jesus Christus"173 feiern. ~ 149 8, 54 | der heiligen Kirche nach Christus den höchsten Platz einnimmt 150 8, 58 | schließlich wurde sie von Christus Jesus selbst, als er am 151 8, 60 | der Menschen, den Menschen Christus Jesus, der sich selbst als 152 8, 60 | Vereinigung der Glaubenden mit Christus wird dadurch aber in keiner 153 8, 61 | Magd des Herrn. Indem sie Christus empfing, gebar und nährte, 154 8, 63 | vollkommenen Einheit mit Christus189. Im Geheimnis der Kirche, 155 8, 65 | mit Recht zu ihr auf, die Christus geboren hat, der dazu vom 156 8, 66 | durch Gottes Gnade nach Christus, aber vor allen Engeln und 157 8, 67 | beleuchten, die sich immer auf Christus beziehen, den Ursprung aller Sacrosanctum concilium Kapitel, Absatz
158 Vorw, 1 | zur Einheit aller, die an Christus glauben, beitragen kann, 159 Vorw, 2 | wunderbar deren Kräfte, daß sie Christus verkünden. So stellt sie 160 1, 5 | unseres Heils. So ist in Christus "hervorgetreten unsere vollendete 161 1, 5 | Alten Bundes waren, hat Christus, der Herr, erfüllt, besonders 162 1, 5 | des am Kreuz entschlafenen Christus ist das wunderbare Geheimnis 163 1, 6 | 6. Wie daher Christus vom Vater gesandt ist, so 164 1, 6 | Pascha-Mysterium Christi eingefügt. Mit Christus gestorben, werden sie mit 165 1, 6 | dankzusagen" (2 Kor 9,15), in Christus Jesus "zum Lob seiner Herrlichkeit" ( 166 1, 7 | voll zu verwirklichen, ist Christus seiner Kirche immerdar gegenwärtig, 167 1, 7 | wenn immer einer tauft, Christus selber tauft21. Gegenwärtig 168 1, 7 | In der Tat gesellt sich Christus in diesem großen Werk, in 169 1, 8 | pilgernd unterwegs sind, wo Christus sitzt zur Rechten Gottes, 170 1, 8 | Erlöser, unseren Herrn Jesus Christus, bis er erscheint als unser 171 1, 9 | den er gesandt hat, Jesus Christus, und daß sie sich bekehren 172 1, 9 | alles zu halten, was immer Christus gelehrt hat25, und sie ermuntern 173 1, 10 | in höchstem Maß werden in Christus die Heiligung der Menschen 174 1, 33 | seinem Volk; in ihr verkündet Christus noch immer die Frohe Botschaft. 175 1, 33 | zu bezeichnen, sind von Christus und der Kirche ausgewählt. 176 1, 44 | Leben seiner Gläubigen in Christus gewissermaßen ausgeht und 177 2, 50 | das Ostermahl, in dem Christus genossen, das Herz mit Gnade 178 2, 51 | lernen. So sollen sie durch Christus, den Mittler38, von Tag 179 4, 86 | Neuen und Ewigen Bundes, Christus Jesus, Menschennatur annahm, 180 4, 87 | ja es ist das Gebet, das Christus vereint mit seinem Leibe 181 5, 107 | in den Heiligen, die mit Christus gelitten haben und mit ihm 182 5, 107 | vor Augen, das alle durch Christus zum Vater zieht, und sie Gaudium et spes Kapitel, Absatz
183 Vorw, 1 | Menschen gebildet, die, in Christus geeint, vom Heiligen Geist 184 Vorw, 2 | Knechtschaft der Sünde geraten, von Christus aber, dem Gekreuzigten und 185 Vorw, 3 | Glaubens des gesamten in Christus geeinten Volkes Gottes kann 186 1, 11 | Die Kirche aber glaubt: Christus, der für alle starb und 187 1, 11 | seinen letzten Grund in Christus hat, der derselbe ist gestern, 188 2, 20 | anhange. Diesen Sieg hat Christus, da er den Menschen durch 189 2, 20 | schon gestorben sind, in Christus Gemeinschaft zu haben in 190 2 | Christus, der neue Mensch~ 191 2, 24 | nämlich Christi des Herrn. Christus, der neue Adam, macht eben 192 2, 24(20) | Lehm geformt wurde, war auf Christus hin gedacht, den künftigen 193 2, 24 | wohnt, wird er, der Jesus Christus von den Toten erweckt hat, 194 2, 24 | unsichtbar wirkt 31. Da nämlich Christus für alle gestorben ist32 195 2, 24 | Glaubenden aufleuchtet. Durch Christus und in Christus also wird 196 2, 24 | aufleuchtet. Durch Christus und in Christus also wird das Rätsel von 197 2, 24 | Evangeliums uns überwältigt. Christus ist auferstanden, hat durch 198 3, 31 | Ursprung haben, da sie, als von Christus Erlöste, sich derselben 199 3, 34 | Menschen als eine von Gott und Christus, ihrem Bruder, geliebte 200 4, 39 | gebracht werden muß. Als von Christus erlöst und im Heiligen Geist 201 4, 39 | gehört euch, ihr aber gehört Christus und Christus Gott" (1 Kor 202 4, 39 | aber gehört Christus und Christus Gott" (1 Kor 3,22-23).~ 203 4, 40 | zum Herrn bestellt, wirkt Christus, dem alle Gewalt im Himmel 204 4, 41 | Kinder Gottes werden in Christus auferweckt werden, und was 205 4, 41 | verklärt, dann nämlich, wenn Christus dem Vater "ein ewiges, allumfassendes 206 5, 42 | in der Zeit gestiftet von Christus dem Erlöser, geeint im Heiligen 207 5, 42 | erfüllt, ist diese Familie von Christus "in dieser Welt als Gesellschaft 208 5, 42 | Sauerteig und die Seele der in Christus zu erneuernden und in die 209 5, 43 | Mensch geworden ist. Wer Christus, dem vollkommenen Menschen, 210 5, 44 | der Kinder Gottes, die in Christus begründet ist10, in vieler 211 5, 44 | ihr eigene Sendung, die Christus der Kirche übertragen hat, 212 5, 44 | sozialen Bereich: das Ziel, das Christus ihr gesetzt hat, gehört 213 5, 44 | Kirche zusammen, da sie "in Christus gleichsam das Sakrament, 214 5, 44(11) | göttlicher Stifter Jesus Christus gab ihr weder einen Auftrag 215 5, 44(11) | der Kultur. Das Ziel, das Christus ihr anweist, ist streng 216 5, 45 | viel strenger hat es Jesus Christus selbst im Neuen Bund mit 217 5, 46 | Zeichen ihrer Einheit in Christus, sind für sie auch Möglichkeit 218 5, 46 | nicht als ob in ihrer von Christus gegebenen Verfassung etwas 219 5 | Christus, Alpha und Omega~ 220 5, 47 | zusammenfällt: "alles in Christus dem Haupt zusammenzufassen, 221 5, 48 | lichtvollen Prinzipien, die von Christus herkommen, verdeutlicht 222 6, 50 | unauflösliche Einheit2. Christus der Herr hat diese Liebe, 223 6, 52 | streben zur Vollkommenheit in Christus, indem sie in hochherziger 224 6, 55 | vereint16 sein, damit sie, Christus, dem Ursprung des Lebens17, 225 7, 61 | vollendet und erneuert sie in Christus6. Schon durch die Erfüllung 226 7, 64 | ihren Grund haben und in Christus wunderbar geheilt und erhoben 227 8, 75 | innehalten, in Treue gegen Christus und seine frohe Botschaft, 228 8, 75 | immer im Gehorsam gegen Christus zuerst das Reich Gottes 229 9, 79 | gesandt sind, den Menschen Christus als Erlöser der Welt zu 230 10, 81 | Wirkung des Friedens, den Christus gebracht hat und der von 231 10, 95 | solcher Not leidet, daß Christus selbst in den Armen mit 232 Ende, 100 | Menschheitsfamilie zu dienen, die in Christus Jesus zur Familie der Gotteskinder 233 Ende, 101 | daß wir in allen Menschen Christus als Bruder sehen und lieben 234 Ende, 101 | Ehre in der Kirche und in Christus Jesus durch alle Geschlechter Gravissimum educationis Kapitel, Absatz
235 | Menschen verkünden und alles in Christus erneuern. Ihrer Sorge ist 236 0, 2 | die Gesamtschau des von Christus erlösten Menschen einbezogen 237 0, 2(10) | der Bischöfe in der Kirche Christus Dominus, Nr. 12-14. ~ 238 0, 4(16) | der Bischöfe in der Kirche Christus Dominus, Nr. 13 und 14. ~ 239 0, 8 | sie in Leben und Lehre für Christus, den einzigen Lehrer, Zeugnis Nostra aetate Absatz
240 2 | und muß sie verkündigen Christus, der ist "der Weg, die Wahrheit 241 4 | Denn die Kirche glaubt, daß Christus, unser Friede, Juden und 242 4 | Väter und daß aus ihnen Christus dem Fleische nach stammt" ( 243 4 | gerichtet haben. Auch hat ja Christus, wie die Kirche immer gelehrt Dignitatis humanae Kapitel, Absatz
244 1, 1 | Menschen, ihm dienend, in Christus erlöst und selig werden 245 1, 9 | Licht treten; sie zeigt, wie Christus die Freiheit des Menschen 246 1, 10 | Mensch, von seinem Erlöser Christus losgekauft und zur Annahme 247 1, 10 | Sohnes Statt durch Jesus Christus berufen10, dem sich offenbarenden 248 1, 11 | Dies aber ist vollendet in Christus Jesus erschienen, in dem 249 1, 11 | vollkommen kundgetan hat. Denn Christus, unser Meister und Herr12 250 1, 11 | Kraft der Liebe, in der Christus, am Kreuz erhöht, die Menschen 251 1, 11 | Menschen zum Bekenntnis zu Christus dem Herrn zu bekehren, nicht 252 1, 11 | verpflichtet ist. Gleich wie Christus waren die Apostel allzeit 253 1, 11 | Menschen dahin zu führen, an Christus zu glauben und ihm zu gehorchen29. 254 1, 13 | Freiheit als geistliche, von Christus dem Herrn gestiftete Autorität, 255 1, 14 | ist es, die Wahrheit, die Christus ist, zu verkündigen und 256 1, 14 | der Jünger hat gegenüber Christus, dem Meister, die ernste 257 1, 14 | die Pflichten gegenüber Christus, dem lebendigmachenden Wort, 258 1, 14 | Gnade, das von Gott durch Christus dem Menschen gewährt wird, Ad gentes Kapitel, Absatz
259 Einl, 1 | zu dienen, damit alles in Christus zusammengefaßt werde und 260 1, 3 | in ihm erneuerte12. Denn Christus Jesus ist in die Welt gesandt 261 1, 3 | geheilt ist, was nicht von Christus angenommen ist15. Er hat 262 1, 3 | wir elend und arm sind16. Christus, "den der Vater geheiligt 263 1, 4 | Um dies zu vollenden, hat Christus vom Vater her den Heiligen 264 1, 4 | Geist schon in der Welt, ehe Christus verherrlicht wurde19. Am 265 1, 4 | Geistes auf die Jungfrau Maria Christus empfangen worden war und 266 1, 4 | empfangen worden war und wie Christus selbst dem Werk seines Dienstes 267 1, 4 | Geist der Sendung, von dem Christus getrieben war, in die Herzen 268 1, 5 | aufgrund des Lebens, das Christus in seine Glieder einströmen 269 1, 5 | denselben Weg gehen, den Christus gegangen ist, nämlich den 270 1, 6 | Gruppen, die noch nicht an Christus glauben, das Evangelium 271 1, 6 | Frohbotschaft von Jesus Christus, die auszurufen der Herr 272 1, 6 | und so vor den Völkern von Christus, ihrem Herrn, einmütig Zeugnis 273 1, 7 | den Menschen, der Mensch Christus Jesus, der sich selbst als 274 1, 7 | Taufe eingegliedert werden. Christus selbst hat nämlich "mit 275 1, 7 | und ihre von Gott durch Christus gestiftete Heilsnotwendigkeit 276 1, 7 | sein Heilswerk, das er in Christus vollzogen hat, bewußt und 277 1, 7 | Plan Gottes erfüllt, dem Christus gehorsam und liebend gedient 278 1, 7 | menschlichen Natur teilhaben, in Christus durch den Heiligen Geist 279 1, 7(45) | Wir sind nämlich alle in Christus, und die gemeinsame Person 280 1, 8 | dadurch nämlich, daß sie Christus verkündet, offenbart die 281 1, 8 | seine volle Berufung liegt. Christus ist ja Ursprung und Urbild 282 1, 8 | nach der alle verlangen. Christus und die Kirche, die von 283 1, 8 | fremd erachtet werden46. Christus selbst ist die Wahrheit 284 1, 8 | aller die Worte eben dieses Christus heranträgt: "Tut Buße, und 285 1, 8(46) | vollenden sie (d. h. die in Christus Wiedergeborenen), was immer 286 1, 8 | vielmehr brauchen alle Christus als Beispiel, Lehrer, Befreier, 287 1, 8 | dar. Nicht ohne Grund wird Christus von den Gläubigen gefeiert 288 1, 9 | Eucharistie darstellt, läßt sie Christus, den Urheber des Heils, 289 1, 9 | und gibt es ihrem Urheber Christus zurück, der die Herrschaft 290 1, 9 | Apostel und Propheten, während Christus selbst der Eckstein ist" ( 291 2, 10 | 10. Die Kirche ist von Christus gesandt, die Liebe Gottes 292 2, 10 | gleichen Antrieb, wie sich Christus selbst in der Menschwerdung 293 2, 11 | geoffenbart hat, erwachen. Wie Christus selbst das Herz der Menschen 294 2, 12 | Menschen gesucht hat. Wie also Christus durch die Städte und Dörfer 295 2, 12 | Heil beizutragen, wo sie Christus nicht ganz verkünden können. 296 2, 12 | Wahrheiten vermitteln, die Christus mit seinem eigenen Licht 297 2, 13 | aller gesandt hat, Jesus Christus11, auf daß die Nichtchristen 298 2, 13 | persönlichen Gemeinschaft in Christus ruft; denn unter dem Einfluß 299 2, 13 | zum neuen Menschen, der in Christus vollendet ist13. Dieser 300 2, 14 | 14. Wer den Glauben an Christus von Gott durch die Kirche 301 2, 14 | wodurch die Jünger mit Christus, ihrem Meister, verbunden 302 2, 14 | Finsternis befreit19; mit Christus sterben sie, werden sie 303 2, 14 | sie durch die Taufe für Christus wiedergeboren werden. Um 304 2, 15 | Predigt des Evangeliums zu Christus; wenn er die an Christus 305 2, 15 | Christus; wenn er die an Christus Glaubenden im Schoß des 306 2, 15 | eucharistischen Opfer mit Christus auf dem Weg hinüber zum 307 2, 15 | gibt sie Zeugnis für Christus29; sie wandelt in der Liebe 308 2, 15 | Sie sollen alle, die an Christus glauben, auch wirklich als 309 2, 15 | Glaubens an Gott und an Jesus Christus vor den Heiden, soweit dieses 310 2, 15 | Zusammenarbeit sei vor allem Christus, ihr gemeinsamer Herr. Sein 311 2, 15 | ihres Volkes für Gott und Christus leben. Als gute Bürger sollen 312 2, 15 | die Christgläubigen, die Christus durch die Taufe eingegliedert 313 2, 15 | ordnen, daß sie immer mehr Christus gemäß werden34. Aber es 314 2, 15 | Mitbürgern in Wort und Werk Christus zu verkünden und ihnen zur 315 2, 16 | Völkern, die sich erst zu Christus bekehrt haben; denn die 316 3, 20 | leben und noch nicht an Christus glauben, wohl bewußt sein, 317 3, 20 | ein Zeichen sei, das auf Christus hinweist. Darüber hinaus 318 3, 20 | Glaubens sein, der neue Jünger Christus zuführen soll3. Um diese 319 3, 21 | suchen. Sie gehören ebenso Christus an, da sie in der Kirche 320 3, 21 | des Lebens und Arbeitens Christus zu eigen seien5 und damit 321 3, 21 | eigen seien5 und damit in Christus alles Gott unterworfen werde 322 3, 21 | entfalten und endlich in Christus vollenden, so daß der Christusglaube 323 3, 21 | sollen sie den Glauben an Christus unter denen verbreiten, 324 3, 21 | das Evangelium hören und Christus kennenlernen können. Ja, 325 3, 21 | Zeichen des Heils sei, das in Christus zu uns gekommen ist. ~ 326 3, 22 | jungen Kirchen, verwurzelt in Christus, gebaut auf das Fundament 327 3, 22 | Schätze der Völker hinein, die Christus zum Erbe gegeben sind8. 328 4, 23 | Glauben auszusäen1, beruft Christus der Herr aus der Schar der 329 4, 23 | hinaus zu jenen, die fern von Christus sind - Diener des Evangeliums, " 330 4, 25 | diese Weise führt er, mit Christus dem Willen des Vaters gehorchend, 331 4, 27 | viele Völker gibt, die zu Christus geführt werden müssen, bleiben 332 5, 30(11) | der Bischöfe in der Kirche Christus Dominus, Nr. 35, 4: AAS 333 6, 36 | Als Glieder des lebendigen Christus, durch Taufe, Firmung und 334 6, 37 | fällt es auch diesen zu, Christus vor den Völkern zu bezeugen. 335 6, 38(9) | der Bischöfe in der Kirche Christus Dominus, Nr. 6: AAS 58 ( 336 6, 39 | Eucharistie besteht - mit Christus als dem Haupte in Gemeinschaft 337 6, 39 | die Aufgabe der Kirche, Christus den Völkern zu verkünden, 338 6, 39 | gleichsam Bettler zu werden für Christus und das Heil der Seelen12. 339 6, 40 | Gottes und der Einheit in Christus unter den Nichtchristen 340 6, 41 | Nichtchristen zum Zeugnis für Christus werde nach dem Wort des 341 Ende, 42 | derselben Liebe, von der Christus zu den Menschen entflammt Presbyterorum ordinis Kapitel, Absatz
342 Vorred, 1 | Priester zum Dienst für Christus, den Lehrer, Priester und 343 Vorred, 1(1) | der Bischöfe in der Kirche Christus Dominus: AAS 58 (1966) 673ff.; 344 1, 2 | geistige Opfer durch Jesus Christus Gott dar und verkünden die 345 1, 2 | Namen verwalten. Daher hat Christus die Apostel gesandt, wie 346 1, 2 | Erfüllung der ihnen von Christus anvertrauten Sendung, Mitarbeiter 347 1, 2 | Vollmacht teil, mit der Christus selbst seinen Leib auferbaut, 348 1, 2 | diese Weise dem Priester Christus gleichförmig, so daß sie 349 1, 2 | in der Person des Hauptes Christus handeln können11. Da die 350 1, 2 | Opfer des einzigen Mittlers Christus, das sie mit ihren Händen 351 1, 2 | Verherrlichung Gottes des Vaters in Christus. Diese Verherrlichung besteht 352 1, 2 | daß die Menschen die in Christus vollendete Tat Gottes bewußt, 353 2, 4 | Opfer selbst, durch das Christus den Neuen Bund besiegelt 354 2, 5 | in seiner ganzen Fülle16, Christus selbst, unser Osterlamm 355 2, 5 | Namen unseres Herrn Jesus Christus17. Die Priester selbst setzen 356 2, 5(19) | schuldigen Verehrung gegenüber Christus dem Herrn, der hier gegenwärtig 357 2, 6 | verlangt, und führen sie durch Christus im Geist zu Gott dem Vater20. 358 2, 6 | und zur Freiheit, zu der Christus uns befreit hat25. Noch 359 2, 6(26) | von Edelsteinen leuchten, Christus aber in einem Armen stirbt?": 360 2, 6 | allen Menschen den Weg zu Christus ebnen. Ihre besondere Sorge 361 2, 6(30) | der Bischöfe in der Kirche Christus Dominus. ~ 362 2, 6 | Mütterlichkeit, um Menschen zu Christus zu führen. Sie stellt nämlich 363 2, 6 | nicht glauben, den Weg zu Christus weist und bahnt und das 364 2, 6(31) | Zusammenkünften fernbleibt. Ihr habt Christus zum Haupt, und nach seiner 365 2, 7(40) | der Bischöfe in der Kirche Christus Dominus, Nr. 15 u. 16: AAS 366 2, 7(41) | Hirtenaufgabe der Bischöfe Christus Dominus, 28. Okt. 1965, 367 2, 7 | Autorität des obersten Hirten Christus hochachten. Sie schulden 368 2, 7(42) | Diakone achten wie Jesus Christus, wie auch den Bischof als 369 2, 9 | sich anvertraut wissen, die Christus nicht als ihren Erlöser 370 2, 10 | weltweiten Sendung, die Christus den Aposteln aufgetragen 371 2, 11(66) | unersetzliches, weil von Christus geschaffenes und gewolltes 372 2, 11 | allem, wie die Väter lehren, Christus das höchste Zeugnis der 373 3, 12 | Weihesakrament macht die Priester Christus dem Priester gleichförmig. 374 3, 12 | Weihestufe entsprechend, Christus. Darum erhält er auch die 375 3, 12 | Hebr 7,26) geworden ist. Christus, den der Vater geheiligt, 376 3, 12 | Geistes geweiht und von Christus ausgesandt, ertöten sie 377 3, 12 | Heiligkeit, mit der sie in Christus beschenkt sind, zur Mannesvollkommenheit5 378 3, 12 | innigen Verbundenheit mit Christus und wegen eines heiligmäßigen 379 3, 12 | Nicht mehr ich lebe, Christus lebt in mir" (Gal 2,20). 380 3, 13 | des Gotteswortes enger mit Christus dem Lehrer verbunden und 381 3, 13 | Durch diese Gemeinschaft mit Christus haben sie teil an der Liebe 382 3, 13 | verborgen war12, nun aber in Christus offenbar geworden ist. Im 383 3, 13 | mit dem Tun des Priesters Christus verbinden, bringen sie sich 384 3, 13 | Menschengeschlechtes im Gebet verharrt mit Christus, der "allezeit lebt, um 385 3, 14 | beständig zu erfüllen, handelt Christus durch seine Diener. Darum 386 3, 14 | geben, wenn sie sich mit Christus vereinigen im Erkennen des 387 3, 14 | übereinstimmt. Die Treue zu Christus kann ja von der Treue zu 388 3, 15 | machen sich die Priester Christus gleichförmig. Sie hegen 389 3, 15 | die gleiche Gesinnung wie Christus Jesus in sich, der "sich 390 3, 16 | Himmelreiches willen, die von Christus dem Herrn empfohlen33, in 391 3, 16 | Menschheit geweiht, die Christus, der Überwinder des Todes, 392 3, 16 | neuer und vorzüglicher Weise Christus geweiht; sie hangen ihm 393 3, 16 | befähigt, die Vaterschaft in Christus tiefer zu verstehen. Auf 394 3, 16 | sie als keusche Jungfrau Christus zuzuführen39; so weisen 395 3, 16 | wird, in welchem die Kirche Christus zum einzigen Bräutigam hat40. 396 3, 17 | Armut ermuntert, in der sie Christus sichtbarer ähnlich und zum 397 3, 17 | verfügbarer werden. Denn Christus ist für uns arm geworden, 398 3, 17 | den Geist der Armut, den Christus empfiehlt, in lobenswerter 399 3, 18 | Priester die Einheit mit Christus pflegen. Sie erfreuen sich 400 3, 18 | sakramentalen Gnade einen sich Christus, dem Erlöser und Hirten, 401 3, 18 | tägliche Zwiesprache mit Christus dem Herrn in Besuchung und 402 3, 18 | anvertrauten Volk innig Christus, dem Mittler des Neuen Bundes, 403 3, 19(60) | der Bischöfe in der Kirche Christus Dominus, Nr. 17: AAS 58 ( 404 Ende, 22 | stützen können. Im Glauben an Christus, der sie zur Teilhabe an 405 Ende, 22 | erreicht ist. Da dies alles mit Christus in Gott verborgen ist69, 406 Ende, 22 | Ehre in der Kirche und in Christus Jesus" (Eph 3,20-21). ~ Apostolicam actuositatem Kapitel, Absatz
407 Einl, 1 | allenthalben zum Dienst für Christus und seine Kirche aufruft3. 408 Einl, 1(2) | Bischöfe ein der Kirche Christus Dominus, Art. 16.17.18; 409 1, 2 | gesamte Welt in Wahrheit auf Christus hingeordnet werden. Jede 410 1, 2 | ihren Nachfolgern wurde von Christus das Amt übertragen, in seinem 411 1, 2 | dieser Ordnung offen für Christus Zeugnis ab und dient dem 412 1, 3 | kraft ihrer Vereinigung mit Christus, dem Haupt. Denn durch die 413 1, 3 | überall auf Erden Zeugnis für Christus ablegen. Durch die Sakramente, 414 1, 3 | den er gesandt hat, Jesus Christus (vgl. Joh 17,3). Allen Christen 415 1, 3 | Gemeinschaft mit den Brüdern in Christus, besonders mit ihren Hirten. 416 1, 4 | 4. Da Christus, vom Vater gesandt, Quell 417 1, 4 | lebendigen Vereinigung mit Christus abhängt; sagt doch der Herr: " 418 1, 4 | innigster Vereinigung mit Christus in der Kirche nähren die 419 1, 4 | Lebensverhältnissen die Vereinigung mit Christus nicht von ihrem Leben abspalten, 420 1, 4 | im Namen des Herrn Jesus Christus, und sagt Dank Gott und 421 1, 4 | nun nahe- oder fernstehen, Christus zu sehen und richtig zu 422 1, 4 | Herrn eingedenk bleiben. Mit Christus noch in Gott verborgen, 423 1, 4 | ziehen so die Menschen zu Christus. Die Liebe Gottes aber, 424 1, 4 | Nachahmung des erniedrigten Christus sind sie nicht auf eitle 425 2, 5 | verbunden, daß Gott selbst in Christus die ganze Welt als neue 426 2, 6 | Menschen, das im Glauben an Christus und in seiner Gnade erlangt 427 2, 6 | sucht nach Gelegenheiten, Christus auch mit seinem Wort zu 428 2, 7 | und das Übernatürliche, in Christus Jesus zu einer Einheit zusammenzufassen, " 429 2, 7 | richtig aufzubauen und durch Christus auf Gott hinzuordnen. Den 430 2, 7 | die zeitliche Ordnung auf Christus ausgerichtet werde. Die 431 2, 8 | Sie sollten, so wollte es Christus der Herr, Zeichen seiner 432 2, 8 | der Nächstenliebe machte Christus zu seinem charakteristischen 433 2, 8 | durch das Band der Liebe um Christus geeint, in Erscheinung trat, 434 2, 8 | dem er geschaffen ist, und Christus den Herrn, dem in Wahrheit 435 3, 11 | einem großen Geheimnis in Christus und seiner Kirche (vgl. 436 3, 11 | überaus kostbares Zeugnis für Christus ab, wenn sie durch ihr ganzes 437 3, 12 | sind sie wahre Zeugen für Christus unter ihren Kameraden. ~ 438 3, 13 | Guten und schließlich für Christus und die Kirche gewinnen; 439 3, 13 | darüber hinaus bestrebt, Christus auch durch ihr Wort ihren 440 3, 13 | Evangelium zu hören und Christus zu erkennen. ~ 441 4, 16 | die Welt heiligen und in Christus beleben. Eine besondere 442 4, 16 | höchst gemäßes Zeichen, Christus, der in seinen Gläubigen 443 4, 16 | ist, verkünden die Laien Christus, stellen sie den Kern seiner 444 4, 16 | durch die sie dem leidenden Christus gleichförmig werden (vgl. 445 4, 18 | Gott gefallen hat, die an Christus Glaubenden zu einem Volk 446 4, 18 | der Einheit der Kirche in Christus dar, der gesagt hat: "Wo 447 4, 19 | und der Liebe Zeugnis für Christus ab. Unter diesen Vereinigungen 448 5, 27 | legen die Laien Zeugnis für Christus, den Erlöser der Welt, und Optatam totius Kapitel, Absatz
449 Vorw, 2(5) | der Bischöfe in der Kirche Christus Dominus, Nr. 15. ~ 450 Vorw, 3 | dazu angeleitet werden, Christus dem Erlöser mit großherzigem 451 Vorw, 4 | Vorbild unseres Herrn Jesus Christus, des Lehrers, Priesters 452 Vorw, 4 | Hirten, daß sie den Menschen Christus darstellen können, der " 453 Vorw, 5 | selbst ein wahrer Vater in Christus sein. Alle Priester sollen 454 Vorw, 8 | durch seinen Sohn Jesus Christus im Heiligen Geist zu leben. 455 Vorw, 8 | heilige Weihe werden sie einst Christus dem Priester gleichförmig; 456 Vorw, 8 | sollen angeleitet werden, Christus zu suchen: in der gewissenhaften 457 Vorw, 8 | Jungfrau Maria, die von Christus Jesus bei seinem Tod am 458 Vorw, 8 | Eifer, alle Menschen für Christus zu gewinnen, wachsen. ~ 459 Vorw, 9 | durch die die Menschen zu Christus hingezogen werden17. Mit 460 Vorw, 9 | verzichten und dem gekreuzigten Christus ähnlich zu werden. Die Alumnen 461 Vorw, 10 | Bild der Liebe zwischen Christus und seiner Kirche ist (vgl. 462 Vorw, 10 | aber klar den Vorrang der Christus geweihten Jungfräulichkeit 463 Vorw, 16 | Berufung der Gläubigen in Christus und ihre Verpflichtung, Perfectae caritatis Absatz
464 1 | Befolgung der evangelischen Räte Christus in größerer Freiheit nachzufolgen 465 1 | Weise dem Herrn, indem sie Christus nachfolgen, der selbst jungfräulich 466 1 | leben sie mehr und mehr für Christus und seinen Leib, die Kirche ( 467 1 | ganze Leben umfaßt, mit Christus vereinigt werden, desto 468 6 | Lebensumständen bemühen, ein mit Christus verborgenes Leben (vgl. 469 8 | Christusnachfolge entsprechen und Christus selbst in seinen Gliedern 470 12 | den Ehebund der Kirche mit Christus, ihrem einzigen Bräutigam. 471 14 | Dienst an allen Brüdern in Christus bestellt, wie auch Christus 472 14 | Christus bestellt, wie auch Christus selbst im Gehorsam gegen 473 25 | gehorsamen Lebens, dessen Vorbild Christus der Herr selbst ist, und Christus Dominus Kapitel, Absatz
474 Vorw, 1 | 1. Christus der Herr, der Sohn des lebendigen 475 Vorw, 2 | Nachfolger des Petrus, dem Christus seine Schafe und Lämmer 476 Vorw, 2 | alle Zeiten fortzusetzen4. Christus hat nämlich den Aposteln 477 2, 20 | Amt der Bischöfe ist von Christus dem Herrn eingesetzt und 478 2, 30 | und Liebe verwurzelt, in Christus wachsen und die christliche Unitatis redintegratio Kapitel, Absatz
479 Vorw, 1 | Vatikanischen Konzils. Denn Christus der Herr hat eine einige 480 Vorw, 1 | verschiedene Wege, als ob Christus selber geteilt wäre1. Eine 481 1, 2 | Denn "ihr alle, die ihr auf Christus getauft seid, habt Christus 482 1, 2 | Christus getauft seid, habt Christus angezogen ... Ihr alle seid 483 1, 2 | Ihr alle seid ja einer in Christus Jesus" (Gal 3,27-28). Der 484 1, 2 | Gläubigen und verbindet sie in Christus so innig, daß er das Prinzip 485 1, 2 | Zeiten fest zu begründen, hat Christus das Amt der Lehre, der Leitung 486 1, 2 | Einheit weiden solle9, wobei Christus Jesus selbst der höchste 487 1, 2 | in Ewigkeit bleibt. Jesus Christus will, daß sein Volk durch 488 1, 2 | der Einheit der Kirche in Christus und durch Christus, indes 489 1, 2 | Kirche in Christus und durch Christus, indes der Heilige Geist 490 1, 3 | in ihnen den Glauben an Christus erlangen, darf die Schuld 491 1, 3 | Verehrung und Liebe. Denn wer an Christus glaubt und in der rechten 492 1, 3 | Taufe gerechtfertigt und Christus eingegliedert17, darum gebührt 493 1, 3 | Elemente: all dieses, das von Christus ausgeht und zu ihm hinführt, 494 1, 3 | jener Einheit, die Jesus Christus all denen schenken wollte, 495 1, 3 | ausgesetzt, aber es wächst in Christus und wird von Gott nach seinem 496 1, 4 | Einheit zu gelangen, die Jesus Christus will. Daher mahnt dieses 497 1, 4 | Kirche versammelt werden, die Christus seiner Kirche von Anfang 498 1, 4 | Zeugnis gebe, die ihnen von Christus her durch die Apostel überkommen 499 1, 4 | und erneuert werde, bis Christus sie sich dereinst glorreich 500 1, 4 | anderen anzuerkennen, die für Christus Zeugnis geben, manchmal


1-500 | 501-518

Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License