Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
gemeinsamer 11
gemeinsames 6
gemeinsamkeit 3
gemeinschaft 255
gemeinschaftauf 1
gemeinschaften 74
gemeinschaftlich 1
Frequenz    [«  »]
260 was
256 dieser
256 pius
255 gemeinschaft
252 weise
251 immer
247 5

2. Vat. Konzil

IntraText - Konkordanzen

gemeinschaft

Dei verbum
    Kapitel, Absatz
1 Vorw, 1 | wir euch, damit auch ihr Gemeinschaft habt mit uns und unsere 2 Vorw, 1 | habt mit uns und unsere Gemeinschaft. Gemeinschaft sei mit dem 3 Vorw, 1 | und unsere Gemeinschaft. Gemeinschaft sei mit dem Vater und mit 4 1, 2 | Bar 3,38), um sie in seine Gemeinschaft einzuladen und aufzunehmen. 5 2, 10 | ständig in der Lehre und Gemeinschaft der Apostel, bei Brotbrechen Lumen gentium Kapitel, Absatz
6 1, 4 | Joh 16,13), eint sie in Gemeinschaft und Dienstleistung, bereitet 7 1, 7 | des Herrn und werden zur Gemeinschaft mit ihm und untereinander 8 1, 8 | seine heilige Kirche, die Gemeinschaft des Glaubens, der Hoffnung 9 1, 8 | Versammlung und die geistliche Gemeinschaft, die irdische Kirche und 10 1, 8 | und von den Bischöfen in Gemeinschaft mit ihm geleitet wird13. 11 2, 9 | Heils. Von Christus als Gemeinschaft des Lebens, der Liebe und 12 2, 11 | Wesen dieser priesterlichen Gemeinschaft vollzieht sich sowohl durch 13 2, 13 | Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft, im Brotbrechen und im Gebet 14 2, 13 | übrigen im Heiligen Geiste in Gemeinschaft, und so weiß "der, welcher 15 2, 13 | zunehmen aus allen, die Gemeinschaft miteinander halten und zur 16 2, 13 | auch in der kirchlichen Gemeinschaft zu Recht Teilkirchen, die 17 2, 13 | die Bande einer innigen Gemeinschaft der geistigen Güter, der 18 2, 14 | wollten. Jene werden der Gemeinschaft der Kirche voll eingegliedert, 19 2, 14 | kirchlichen Leitung und Gemeinschaft. Nicht gerettet wird aber, 20 2, 15 | bekennen oder die Einheit der Gemeinschaft unter dem Nachfolger Petri 21 2, 15 | Gottesmutter30. Dazu kommt die Gemeinschaft im Gebet und in anderen 22 3, 18 | Glaubenseinheit und der Gemeinschaft eingesetzt37. Diese Lehre 23 3, 20 | also das Dienstamt in der Gemeinschaft zusammen mit ihren Helfern, 24 3, 21 | nur in der hierarchischen Gemeinschaft mit Haupt und Gliedern des 25 3, 22 | der Liebe und des Friedens Gemeinschaft hielten59, desgleichen das 26 3, 22 | Weihe und die hierarchische Gemeinschaft mit Haupt und Gliedern des 27 3, 22 | Kollegium verstanden wird in Gemeinschaft mit dem Bischof von Rom, 28 3, 24 | erhebt oder die apostolische Gemeinschaft verweigert, können die Bischöfe 29 3, 25 | 4). Die Bischöfe, die in Gemeinschaft mit dem römischen Bischof 30 3, 28 | Zusammenkünften, in der Gemeinschaft des Lebens, der Arbeit und 31 3, 29 | und der Liebestätigkeit in Gemeinschaft mit dem Bischof und seinem 32 5, 41 | Band der priesterlichen Gemeinschaft wahren, an jedem geistlichen 33 6, 43 | Vollkommenheit, zu einer brüderlichen Gemeinschaft im Kriegsdienst Christi 34 7, 49 | auf verschiedene Weise, Gemeinschaft in derselben Gottes- und 35 7, 50 | tiefen Anerkennung dieser Gemeinschaft des ganzen mystischen Leibes 36 7, 50 | Denn wie die christliche Gemeinschaft unter den Erdenpilgern uns 37 7, 50 | bringt, so verbindet auch die Gemeinschaft mit den Heiligen uns mit 38 7, 51 | Vorfahren an die lebendige Gemeinschaft mit den Brüdern, die in 39 7, 51 | Wandel das Beispiel, in der Gemeinschaft die Teilnahme, in der Fürbitte 40 7, 51 | unterrichten, daß unsere Gemeinschaft mit den Heiligen, sofern 41 7, 51 | Dreifaltigkeit miteinander Gemeinschaft haben. Wenn nämlich Christus 42 8, 65 | auf Maria, die der ganzen Gemeinschaft der Auserwählten als Urbild 43 8, 69 | Seligen und Engel erhöht, in Gemeinschaft mit allen Heiligen bei ihrem 44 Nachtr, 71 | durch die hierarchische Gemeinschaft mit Haupt und Gliedern des 45 Nachtr, 71 | Offenkundig ist diese "Gemeinschaft" im Leben der Kirche den 46 Nachtr, 71 | es sei eine hierarchische Gemeinschaft mit Haupt und Gliedern der 47 Nachtr, 71 | Gliedern der Kirche erfordert. "Gemeinschaft" (Communio) ist ein Begriff, 48 Nachtr, 71 | beschlossen: "in hierarchischer Gemeinschaft". Vgl. Änderungsvorschlag 49 Nachtr, 73 | hervorgeht. Diese hierarchische Gemeinschaft aller Bischöfe mit dem Papst 50 Nachtr, 73 | N.B. Ohne die hierarchische Gemeinschaft kann das sakramental seinsmäßige Sacrosanctum concilium Kapitel, Absatz
51 1, 6 | Lehre der Apostel, in der Gemeinschaft des Brotbrechens, im Gebet ... 52 1, 8 | und erhoffen Anteil und Gemeinschaft mit ihnen. In ihr erwarten 53 1, 12 | Christ ist zwar berufen, in Gemeinschaft zu beten, doch muß er auch 54 1, 27 | werden, daß ihre Feier in Gemeinschaft - im Rahmen des Möglichen - 55 3, 72 | daß sie in die kirchliche Gemeinschaft aufgenommen werden. ~ 56 4, 102 | Stundengebet im Chor oder in Gemeinschaft singt, soweit das möglich 57 Anhang | angeht, besonders die von der Gemeinschaft mit dem Apostolischen Stuhl Gaudium et spes Kapitel, Absatz
58 Vorw, 1 | fände. Ist doch ihre eigene Gemeinschaft aus Menschen gebildet, die, 59 Vorw, 1 | ist. Darum erfährt diese Gemeinschaft sich mit der Menschheit 60 Vorw, 3 | Errichtung jener brüderlichen Gemeinschaft aller, die dieser Berufung 61 1, 5 | Schicksal der menschlichen Gemeinschaft wird eines und ist schon 62 1, 9 | gewissen alle umfassenden Gemeinschaft. Unter diesen Umständen 63 2, 14 | die erste Form personaler Gemeinschaft. Der Mensch ist nämlich 64 2, 20 | daß er ihm in der ewigen Gemeinschaft unzerstörbaren göttlichen 65 2, 20 | gestorben sind, in Christus Gemeinschaft zu haben in der Hoffnung, 66 2, 21 | liegt in seiner Berufung zur Gemeinschaft mit Gott. Zum Dialog mit 67 2, 23 | und Freiheit als Wesen der Gemeinschaft geschaffen; vor allem aber 68 2, 23 | dessen Kind zur eigentlichen Gemeinschaft mit Gott und zur Teilnahme 69 3 | Kapitel: Die menschliche Gemeinschaft~ 70 3, 25 | sondern grundlegender in jener Gemeinschaft von Personen, die eine gegenseitige 71 3, 25 | verlangt. Zur Förderung dieser Gemeinschaft der Personen bietet die 72 3, 27 | Familie und die politische Gemeinschaft, unmittelbarer mit seinem 73 3, 33 | Dienst an der menschlichen Gemeinschaft verpflichtet weiß. Bei allen 74 3, 34 | Glieder einer bestimmten Gemeinschaft. Denn jene Erwählten, denen 75 3, 34 | Geistes eine neue brüderliche Gemeinschaft in seinem Leib, der Kirche, 76 4, 35 | die ganze Welt umfassende Gemeinschaft. Die Folge von alldem ist, 77 4, 36 | entsprechender Dienst für die Gemeinschaft ist, dürfen überzeugt sein, 78 4, 40 | zum Abendmahl brüderlicher Gemeinschaft und als Vorfeier des himmlischen 79 4, 41 | menschlicher Würde, brüderlicher Gemeinschaft und Freiheit, müssen im 80 5, 42 | Person, die menschliche Gemeinschaft und über den letzten Sinn 81 5, 42 | Versammlung und geistliche Gemeinschaft"6, den Weg mit der ganzen 82 5 | Kirche der menschlichen Gemeinschaft bringen möchte~ 83 5, 44 | Kraft, um der menschlichen Gemeinschaft zu Aufbau und Festigung 84 5, 46 | dankbar, daß sie sowohl als Gemeinschaft wie auch in ihren einzelnen 85 5, 46 | nämlich die menschliche Gemeinschaft auf der Ebene der Familie, 86 5, 46 | Gottes auch der kirchlichen Gemeinschaft, soweit diese von äußeren 87 6, 49 | mit allen, welche diese Gemeinschaft hochschätzen, aufrichtig 88 6, 49 | in der Förderung dieser Gemeinschaft der Liebe und im Schutz 89 6, 50 | 48. Die innige Gemeinschaft des Lebens und der Liebe 90 7, 56 | Einrichtungen ein jeder menschlichen Gemeinschaft eigentümliches Erbe. So 91 7, 58 | Schöpfer der Kultur ihrer Gemeinschaft zu sein. Immer mehr wächst 92 7, 61 | Leben der vielgestaltigen Gemeinschaft der Gläubigen besser Gestalt 93 7, 62 | Person und auf das Wohl der Gemeinschaft sowie auf das der ganzen 94 7, 62 | Rechte der Person und der Gemeinschaft, von der einzelnen bis zur 95 8, 72 | getragen, die jedem Glied der Gemeinschaft das unbedingt Nötige sichern. 96 9 | Leben in der politischen Gemeinschaft~ 97 9, 76 | das Leben der politischen Gemeinschaft, vor allem hinsichtlich 98 9, 76 | des Lebens der politischen Gemeinschaft. Im Bewußtsein vieler wächst 99 9, 76 | Pflichten der politischen Gemeinschaft gegenüber außer acht gelassen 100 9, 76 | wahre Wesen politischer Gemeinschaft und über das Ziel, den rechten 101 9 | Endzweck der politischen Gemeinschaft~ 102 9, 77 | denen sich die politische Gemeinschaft zusammensetzt, wissen, daß 103 9, 77 | sie denn die politische Gemeinschaft in ihren verschiedenen Formen. 104 9, 77 | verschiedenen Formen. Die politische Gemeinschaft besteht also um dieses Gemeinwohls 105 9, 77 | die zu einer politischen Gemeinschaft zusammenfinden, sind zahlreich 106 9, 77 | sind also die politische Gemeinschaft und die öffentliche Autorität 107 9, 77 | politischen Gewalt in der Gemeinschaft als solcher oder in den 108 9, 77 | Weise, wie die politische Gemeinschaft ihre eigene Verfassung und 109 9, 78 | Grundlegung ihrer politischen Gemeinschaft, an der Leitung des politischen 110 9, 78 | sollen in der politischen Gemeinschaft jene Berufung beachten, 111 9, 78 | am Leben der politischen Gemeinschaft aktiv teilnehmen können. 112 9 | Politische Gemeinschaft und Kirche~ 113 9, 79 | zwischen der politischen Gemeinschaft und der Kirche richtig sieht, 114 9, 79 | Zuständigkeit mit der politischen Gemeinschaft verwechselt werden darf 115 9, 79 | menschlichen Person. Die politische Gemeinschaft und die Kirche sind auf 116 9, 79 | Schöne in der menschlichen Gemeinschaft zu fördern9 und zu überhöhen, 117 10, 81 | Pflichten anderer oder der Gemeinschaft möglich ist. Insofern die 118 10, 82 | Dienstes an der menschlichen Gemeinschaft bereit sind. Allerdings - 119 10 | Aufbau der internationalen Gemeinschaft~ 120 10, 87 | Institutionen der internationalen Gemeinschaft den verschiedenen Bedürfnissen 121 10, 87 | internationale Grundlage für die Gemeinschaft der ganzen Menschheit zu 122 10, 92 | Aufgabe der internationalen Gemeinschaft ist es, die wirtschaftliche 123 10, 92 | vergeben werden. Sache dieser Gemeinschaft ist es auch, unter Berücksichtigung 124 10 | Kirche in der internationalen Gemeinschaft~ 125 10, 96 | Grundlage der brüderlichen Gemeinschaft unter den Menschen und Völkern, 126 10, 96 | mit der internationalen Gemeinschaft zu wecken. Besondere Sorgfalt 127 10, 97 | Aufgabe in der internationalen Gemeinschaft eine tatkräftige und positive 128 10, 97 | Aufgabe soll es sein, die Gemeinschaft der Katholiken immer wieder Gravissimum educationis Kapitel, Absatz
129 0, 1 | Gruppen der menschlichen Gemeinschaft tätig einzugliedern vermögen, 130 0, 3 | Was gesunde menschliche Gemeinschaft und was Kirche ist, erfahren 131 0, 3 | allmählich in die weltliche Gemeinschaft und in das Volk Gottes eingeführt. 132 0, 3 | Erziehung fähige menschliche Gemeinschaft anzuerkennen ist, sondern 133 0, 8 | das Wohl der irdischen Gemeinschaft wirksam zu fördern, und 134 0, 8 | Heils für die menschliche Gemeinschaft werden. Weil die katholische 135 0, 8 | Kirche und menschlicher Gemeinschaft zu deren beiderseitigem Nostra aetate Absatz
136 1 | gemeinsam ist und sie zur Gemeinschaft untereinander führt. Alle 137 1 | Völker sind ja eine einzige Gemeinschaft, sie haben denselben Ursprung, Dignitatis humanae Kapitel, Absatz
138 1, 3 | in religiösen Dingen in Gemeinschaft steht und seine Religion 139 1, 4 | zuerkannt werden, wenn sie in Gemeinschaft handeln. Denn die Sozialnatur 140 1, 6 | einer einzigen religiösen Gemeinschaft in der Rechtsordnung des 141 1, 6 | hindern, sich einer religiösen Gemeinschaft anzuschließen oder sie zu 142 1, 6 | oder in einer bestimmten Gemeinschaft. ~ Ad gentes Kapitel, Absatz
143 1, 2 | überdies gnadenweise gerufen, Gemeinschaft zu haben mit ihm in Leben 144 1, 3 | so wollte er Frieden und Gemeinschaft mit sich herstellen und 145 1, 4 | alle Zeiten hindurch "in Gemeinschaft und Dienstleistung, stattet 146 1, 7 | wie des künftigen Lebens Gemeinschaft zu haben verlangen. Endlich 147 2, 11 | umfassende Band der menschlichen Gemeinschaft vollkommener wahrnehmen 148 2, 12 | Würde und ihre brüderliche Gemeinschaft, indem sie religiöse und 149 2, 13 | ihn zu seiner persönlichen Gemeinschaft in Christus ruft; denn unter 150 2, 14 | Liturgie und der liebenden Gemeinschaft des Gottesvolkes einführen. 151 2 | Aufbau der christlichen Gemeinschaft~ 152 2, 15 | Weise wird die christliche Gemeinschaft zum Zeichen der Gegenwart 153 2, 15 | an soll die christliche Gemeinschaft so aufgebaut werden, daß 154 2, 15 | Bedürfnisse aufkommen kann. Diese Gemeinschaft der Gläubigen soll durch 155 2, 15 | Wachstum der christlichen Gemeinschaft aber sind verschiedene Dienste 156 2, 16 | schlägt in einer menschlichen Gemeinschaft tiefere Wurzeln, wenn die 157 2, 16 | sein und ihre Arbeit in Gemeinschaft mit ihren Mitbrüdern zu 158 3, 19 | gewissen Abschluß, wenn die Gemeinschaft der Gläubigen im gesellschaftlichen 159 3, 19 | Gesamtkirche denken und leben. Die Gemeinschaft der jungen Kirchen mit der 160 3, 19 | können, den Sinn für die Gemeinschaft mit der Gesamtkirche zu 161 3, 20 | bis alle Christen in einer Gemeinschaft vereint werden können. Wenn 162 3, 20 | Priestermangel leiden; denn die Gemeinschaft mit der Gesamtkirche findet 163 3, 22 | Platz in der kirchlichen Gemeinschaft, unter voller Wahrung des 164 3, 22 | Petri, der in der ganzen Gemeinschaft der Liebe den Vorsitz führt11. 165 5, 29 | Evangeliums besonders bei der Gemeinschaft der Bischöfe liegt6, möge 166 5, 32 | daß die neue christliche Gemeinschaft zur Ortskirche heranwachse, 167 6, 37 | sind. So betet die ganze Gemeinschaft und wirkt mit und übt unter 168 6, 38 | ihnen. Daraus erwächst jene Gemeinschaft und Zusammenarbeit der Kirchen, 169 6, 38 | notwendig ist. Kraft dieser Gemeinschaft tragen die einzelnen Kirchen 170 6, 39 | Christus als dem Haupte in Gemeinschaft stehen und andere zu dieser 171 6, 39 | stehen und andere zu dieser Gemeinschaft hinführen, können sie unmöglich Presbyterorum ordinis Kapitel, Absatz
172 1, 2 | Gemeinde, die Versammlung und Gemeinschaft der Heiligen, durch den 173 2, 4 | des Heils geführt9; in der Gemeinschaft der Christen hingegen fordert 174 2, 5 | ist also die Mitte der Gemeinschaft der Gläubigen. Die Priester 175 2, 6 | Familie Gottes, die als Gemeinschaft von Brüdern nach Einheit 176 2, 6 | alle ihre Aufgaben in der Gemeinschaft der Menschen christlich 177 2, 6 | einer echten christlichen Gemeinschaft. Dieser Geist der Gemeinschaft 178 2, 6 | Gemeinschaft. Dieser Geist der Gemeinschaft muß, um recht gepflegt zu 179 2, 6 | Erziehung zum Geist der Gemeinschaft ihren Anfang nehmen31. Diese 180 2, 6 | Zeugnisses führt. Eine kirchliche Gemeinschaft bezeigt darüber hinaus durch 181 2, 6 | Auferbauung der christlichen Gemeinschaft sollen die Priester aber 182 2, 6(31)| unter euch und hat mit euch Gemeinschaft; seid doch nicht gegen euch 183 2, 7 | Sendung ihre hierarchische Gemeinschaft mit dem Stand der Bischöfe 184 2, 7 | Bischöfe erfordert32. Diese Gemeinschaft bekunden sie vorzüglich 185 2, 7 | leitete"37, Wegen dieser Gemeinschaft also im gleichen Priestertum 186 2, 7(42)| haben unseren Senat, die Gemeinschaft der Presbyter": PL 24, 61 187 2, 8 | Priester, aufgrund der gleichen Gemeinschaft im Priestertum, in besonderer 188 2, 9 | daß niemand sich in der Gemeinschaft der Gläubigen fremd fühlt. 189 2, 9 | nicht in voller kirchlicher Gemeinschaft mit uns stehen. Nicht zuletzt 190 3, 12 | gesamter Dienst, den sie in Gemeinschaft mit dem Bischof und ihren 191 3, 13 | geführt werden. Durch diese Gemeinschaft mit Christus haben sie teil 192 3, 13 | werden18. Als Leiter der Gemeinschaft pflegen sie eine Aszese, 193 3, 15 | nur in der hierarchischen Gemeinschaft des ganzen Leibes ausgeübt 194 3, 15 | Priester dazu, in dieser Gemeinschaft zu handeln und darum den 195 Ende, 22 | und in der Sprache noch Gemeinschaft haben können. Denn die dem Apostolicam actuositatem Kapitel, Absatz
196 1, 3 | Joh 3,8), aber auch in Gemeinschaft mit den Brüdern in Christus, 197 2, 7 | Einrichtungen der politischen Gemeinschaft, die internationalen Beziehungen 198 3, 10 | liturgischen Leben ihrer Gemeinschaft genährt, nehmen sie ja angelegentlich 199 3, 10 | Menschen angehen, in die Gemeinschaft der Kirche einzubringen, 200 3, 11 | aller Dinge hat die eheliche Gemeinschaft zum Ursprung und Fundament 201 3, 13 | Gesetz und Strukturen der Gemeinschaft, in der jemand lebt, im 202 4, 17 | daß immer das Zeichen der Gemeinschaft der Kirche vor den anderen 203 4, 18 | vgl. 1 Kor 12,12). Das in Gemeinschaft geübte Apostolat der Gläubigen 204 4, 18 | zugleich ein Zeichen der Gemeinschaft und der Einheit der Kirche 205 4, 18 | zusammenschließen wollen. Das in Gemeinschaft vollzogene Apostolat ist 206 4, 20 | Körperschaft, so daß die Gemeinschaft der Kirche deutlicher zum 207 5, 23 | nun vom Einzelnen oder in Gemeinschaft ausgeübt wird, in rechter 208 6, 30 | zu sein. In die örtliche Gemeinschaft der Pfarrei sollen sie so Optatam totius Kapitel, Absatz
209 Vorw, 2 | Liebe und die brüderliche Gemeinschaft in der Arbeit. ~Aufgabe 210 Vorw, 5 | Regens sollen sie eine enge Gemeinschaft in Gesinnung und Tat eingehen. 211 Vorw, 8 | lernen, in inniger und steter Gemeinschaft mit dem Vater durch seinen 212 Vorw, 8 | ihm wie Freunde in enger Gemeinschaft des ganzen Lebens verbunden 213 Vorw, 10 | 19,12) auf die eheliche Gemeinschaft, hangen dem Herrn mit ungeteilter Perfectae caritatis Absatz
214 12 | bewahrt wird, wenn in der Gemeinschaft wahre Liebe herrscht und 215 15 | 15. Das Leben in Gemeinschaft nach dem Beispiel der Urkirche, 216 15 | 5,5), erfreut sich eine Gemeinschaft, die wie eine wahre Familie 217 15 | dem Leben und Arbeiten der Gemeinschaft verbunden werden. In Frauengemeinschaften 218 24 | Institute haben das Recht, ihre Gemeinschaft bekannt zu machen, um Berufe Christus Dominus Kapitel, Absatz
219 Vorw, 3 | empfangen haben6, in der Gemeinschaft und unter der Autorität 220 1, 4 | durch die hierarchische Gemeinschaft mit dem Haupt und den Gliedern 221 1, 5 | Bischöfe in der hierarchischen Gemeinschaft an der Sorge für die ganze 222 2, 15 | geweiht, dem Gottesvolk in der Gemeinschaft mit dem Bischof und seinem 223 2, 16 | Pflichten eingedenk, in der Gemeinschaft der Liebe leben und handeln. 224 3, 36 | Teilkirchen vorstanden, von der Gemeinschaft der brüderlichen Liebe und 225 3, 42 | Bischofskonferenzen immer eine brüderliche Gemeinschaft und einmütiges Zusammenwirken Unitatis redintegratio Kapitel, Absatz
226 1, 2 | schafft diese wunderbare Gemeinschaft der Gläubigen und verbindet 227 1, 2 | und er vollendet seine Gemeinschaft in der Einheit: im Bekenntnis 228 1, 3 | Gemeinschaften von der vollen Gemeinschaft der katholischen Kirche, 229 1, 3 | auch nicht vollkommenen Gemeinschaft mit der katholischen Kirche. 230 1, 3 | Hindernisse der vollen kirchlichen Gemeinschaft entgegen, bisweilen recht 231 1, 3 | Verfaßtheit einer jeden Kirche und Gemeinschaft ohne Zweifel tatsächlich 232 1, 3 | Mittel für den Zutritt zur Gemeinschaft des Heiles angesehen werden 233 1, 4 | ein jeder die Lehre seiner Gemeinschaft tiefer und genauer erklärt, 234 1, 4 | der völligen kirchlichen Gemeinschaft entgegenstellen, überwunden 235 1, 4 | die die volle katholische Gemeinschaft wünschen, ihrer Natur nach 236 1, 4 | aber von ihrer völligen Gemeinschaft getrennt sind. Ja, es wird 237 2, 7 | streben. Je inniger die Gemeinschaft ist, die sie mit dem Vater, 238 2, 8 | 20). Man darf jedoch die Gemeinschaft beim Gottesdienst (communicatio 239 3, 13 | Aufhebung der kirchlichen Gemeinschaft zwischen den Patriarchaten 240 3, 13 | nimmt die Anglikanische Gemeinschaft einen besonderen Platz ein. 241 3, 14 | verbunden in brüderlicher Gemeinschaft des Glaubens und des sakramentalen 242 3, 14 | jene brüderlichen Bande der Gemeinschaft im Glauben und in der Liebe 243 3, 14 | Wiederherstellung der vollen Gemeinschaft zwischen den orientalischen 244 3, 15 | Heiligen Geistes, und so die Gemeinschaft mit der allerheiligsten 245 3, 15 | Konzelebration wird ihre Gemeinschaft offenbar. Bei diesem liturgischen 246 3, 17 | Tradition pflegen, in voller Gemeinschaft leben. ~ 247 3, 18 | Wiederherstellung oder Erhaltung der Gemeinschaft und Einheit notwendig sei, " 248 3, 19 | sein Leben in kirchlicher Gemeinschaft geführt hat. Da jedoch diese 249 3, 20 | Mittelpunkt der kirchlichen Gemeinschaft streben. Aus dem Wunsch 250 3, 22 | Einfügung in die eucharistische Gemeinschaft. Obgleich bei den von uns 251 3, 22 | daß hier die lebendige Gemeinschaft mit Christus bezeichnet Orientalium ecclesiarum Kapitel, Absatz
252 1, 4 | nichtkatholischen Kirche oder Gemeinschaft Getaufte, der zur vollen 253 6, 24 | Römischen Apostolischen Stuhl in Gemeinschaft stehenden Ostkirchen obliegt 254 Ende, 30 | Ostkirchen zur Vollendung der Gemeinschaft zusammenfinden. Bis dahin Inter mirifica Kapitel, Absatz
255 Ende, 24 | zum Wohl der menschlichen Gemeinschaft zu verwenden, deren Schicksal


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License