Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
zeigt 21
zeigte 1
zeigten 1
zeit 181
zeitabschnitten 1
zeitabständen 3
zeitalter 1
Frequenz    [«  »]
183 16
182 ihm
181 da
181 zeit
180 10
177 am
176 bischöfe

2. Vat. Konzil

IntraText - Konkordanzen

zeit

Dei verbum
    Kapitel, Absatz
1 3, 12 | Hagiograph den Bedingungen seiner Zeit und Kultur entsprechend - 2 3, 12 | Erzählformen achten, die zur Zeit des Verfassers herrschten, 3 5, 17 | denn als die Fülle der Zeit kam (vgl. Gal 4,4), ist Lumen gentium Kapitel, Absatz
4 1, 2 | hat der Vater vor aller Zeit "vorhergekannt und vorherbestimmt, 5 1, 5 | verheißen war: "Erfüllt ist die Zeit, und genaht hat sich das 6 1, 5 | Same und wächst bis zur Zeit der Ernte (vgl. Mk 4,26- 7 2, 9 | 9. Zu aller Zeit und in jedem Volk ruht Gottes 8 3, 23 | worden sind, im Lauf der Zeit zu einer Anzahl von organisch 9 3, 23 | Weise können in unserer Zeit die Bischofskonferenzen 10 4, 30 | besonderen Verhältnisse unserer Zeit eingehender erörtert werden. 11 5, 41 | wird (sie) nach kurzer Zeit des Leidens selber vollenden, 12 6, 44 | Güter, die schon in dieser Zeit gegenwärtig sind, auch allen 13 7, 48 | vollendet werden, wenn die Zeit der allgemeinen Wiederherstellung 14 7, 48 | daß "die Leiden dieser Zeit nicht zu vergleichen sind 15 7, 49 | Erden erworben haben, zur Zeit, da sie in allem dem Herrn 16 8, 52 | sandte er, als die Fülle der Zeit gekommen war, seinen Sohn, 17 8, 55 | Erwartung der Verheißung die Zeit erfüllt und die neue HeiIsökonomie 18 8, 66 | geehrt. Schon seit ältester Zeit wird die selige Jungfrau 19 8, 67 | und das, was in früherer Zeit über die Verehrung der Bilder 20 Nachtr, 71 | päpstlichen Dokumente aus jüngerer Zeit über die Jurisdiktion der 21 Nachtr, 72 | je nach den im Laufe der Zeit wechselnden Erfordernissen 22 Nachtr, 73 | vielmehr handelt es nur von Zeit zu Zeit in streng kollegialem 23 Nachtr, 73 | handelt es nur von Zeit zu Zeit in streng kollegialem Akt Sacrosanctum concilium Kapitel, Absatz
24 1, 13 | sollen indes die liturgische Zeit gebührend berücksichtigen 25 1, 21 | können sich im Laufe der Zeit ändern, oder sie müssen 26 1, 30 | Schweigen soll zu seiner Zeit eingehalten werden. ~ 27 1, 42 | Gemeinschaften für bestimmte Zeit die notwendigen Vorversuche 28 1, 46 | göttlichen Vorsehung über unserer Zeit, als ein Hindurchgehen des 29 1, 46 | Fühlen und Handeln unserer Zeit eine eigene Note. Deshalb 30 2, 53 | werden. Was im Lauf der Zeit verdoppelt oder weniger 31 2, 53 | was durch die Ungunst der Zeit verlorengegangen ist, soll, 32 2, 60 | jedoch nicht zur selben Zeit in derselben Kirche während 33 3, 65 | den Erfordernissen unserer Zeit anzupassen, so erläßt das 34 3, 67 | ermöglicht werden, daß die Zeit des Katechumenats, die zu 35 3, 73 | Außerhalb der österlichen Zeit kann das Taufwasser bei 36 3, 82 | die Erfordernisse unserer Zeit. Bei der Überarbeitung der 37 4, 97 | werden sie besser zu einer Zeit vollzogen, die möglichst 38 5, 112 | Gläubigen, die in dieser Zeit mit größerem Eifer das Wort 39 5, 113 | den Möglichkeiten unserer Zeit und der verschiedenen Gebiete 40 6, 115 | Päpste, die in der neueren Zeit im Gefolge des heiligen 41 7, 125 | der Technik im Laufe der Zeit mit sich gebracht hat. ~ 42 7, 126 | Auch die Kunst unserer Zeit und aller Völker und Länder Gaudium et spes Kapitel, Absatz
43 1, 4 | Pflicht, nach den Zeichen der Zeit zu forschen und sie im Licht 44 1, 5 | planetarischen Raumes. Auch über die Zeit weitet der Geist des Menschen 45 1, 11 | dringlichsten Fragen unserer Zeit eine Lösung gefunden wird. ~  ~  ~  ~ 46 1, 12 | übrigen Menschen unserer Zeit teilt, zu unterscheiden, 47 2, 17 | Geistesanlagen hat er im Lauf der Zeit die empirischen Wissenschaften, 48 2, 17 | sehr entwickelt. In unserer Zeit aber hat er mit ungewöhnlichem 49 2, 17 | Unsichtbaren führt. Unsere Zeit braucht mehr als die vergangenen 50 2, 21 | ernstesten Gegebenheiten dieser Zeit rechnen und aufs sorgfältigste 51 3, 27 | In unserer gegenwärtigen Zeit mehren sich beständig aus 52 3, 31 | Zieles eine ziemlich lange Zeit nötig sein wird.~ 53 3, 33 | Menschen, wie sie unsere Zeit dringend fordert. Doch zu 54 3, 34 | eines Arbeiters, wie es Zeit und Land eigen war, leben 55 4, 38 | Forderung der Menschen unserer Zeit, sondern entspricht auch 56 5, 42 | des ewigen Vaters2, in der Zeit gestiftet von Christus dem 57 5, 42 | in dieser geschichtlichen Zeit der Menschheit die Familie 58 5, 43 | vielfältige Zeugnis unserer Zeit beweist. Denn immer wird 59 5, 44 | je nach den Umständen von Zeit und Ort Werke zum Dienst 60 5, 45 | schweren Verirrungen unserer Zeit. Dieses Ärgernis haben schon 61 5, 45 | sich fand, Auch in unserer Zeit weiß die Kirche, wie groß 62 5, 46 | Kirche vor allem in unserer Zeit mit ihrem schnellen Wandel 63 5, 46 | verschiedenen Sprachen unserer Zeit zu hören, sie zu unterscheiden, 64 5, 47 | was das Volk Gottes in der Zeit seiner irdischen Pilgerschaft 65 5, 48 | besonders schwere Nöte dieser Zeit hin, welche die Menschheit 66 6, 51 | entfalten10. Auch in unserer Zeit hat die wahre Liebe zwischen 67 6, 51 | verschiedener Weise je nach Volk und Zeit geziemend äußert, als hoher 68 6, 52 | geistigen Verhältnisse der Zeit und ihres Lebens zu erkennen 69 6, 53 | Lebensbedingungen der heutigen Zeit eingeengt sind und sich 70 6, 54 | eine Bedeutung für diese Zeit und können deshalb auch 71 6, 55 | auch das, was die moderne Zeit an Vorteilen bietet. Um 72 7, 56 | und Strebungen im Lauf der Zeit in seinen Werken vergegenständlicht, 73 7, 56 | jedweden Volkes und jeder Zeit auch eine abgegrenzte und 74 7, 59 | werden, wo doch zur gleichen Zeit die Kultur der Gebildeteren 75 7, 61 | Kirche, die im Lauf der Zeit in je verschiedener Umwelt 76 7, 61 | zu allen Völkern, welcher Zeit und welchen Landes auch 77 7, 61 | Volkes oder einer jeden Zeit befruchtet sie sozusagen 78 7, 64 | nimmt die frei verfügbare Zeit für sehr viele ständig zu. 79 7, 64 | beteiligen, die unserer Zeit eigentümlich sind, damit 80 7, 65 | Glaubens den Menschen ihrer Zeit zu vermitteln. Denn die 81 7, 65 | vielfältigen Formen je nach Zeit und Land, das sie darstellen. 82 7, 65 | Länder den Menschen unserer Zeit entsprechen, sollen von 83 7, 65 | den anderen Menschen ihrer Zeit leben und sich bemühen, 84 7, 65 | Verbindung mit der eigenen Zeit nicht vernachlässigen, um 85 7, 65 | Welt den Menschen unserer Zeit in geeigneter Weise darzulegen, 86 8, 66 | in anderen. Gerade zu der Zeit, da das Wachstum der Wirtschaft, 87 8, 66 | und namentlich in jüngster Zeit vorgelegt. Das Heilige Konzil 88 8, 70 | Personwerte. Alle aber, die ihre Zeit und Kraft mit gebührendem 89 8, 72(10)| superfluum" für unsere Zeit angeht, vgl. Johannes XXIII., 90 9, 79 | die Umstände von Ort und Zeit zu berücksichtigen. Der 91 10, 80 | zuwenden. Dann strahlt unserer Zeit jene Botschaft des Evangeliums, 92 10, 83(2) | Darum ist es in unserer Zeit, die sich des Besitzes der 93 10, 85 | all unseren Kräften jene Zeit vorbereiten müssen, in der 94 10, 85 | mitten in den Ängsten dieser Zeit lebt und diese Worte ausspricht, 95 10, 85 | zuversichtlich zu hoffen. Unserer Zeit will sie immer wieder - 96 10, 85 | verkünden: "Seht, jetzt ist die Zeit der Gnade" zur Bekehrung 97 10, 87 | schweren Fragen unserer Zeit gelöst werden: den Fortschritt 98 10, 95 | müssen, die Nöte unserer Zeit nach Kräften zu lindern, 99 10, 97 | Kräfte. Denn in unserer Zeit sind sowohl zum Erfolg von 100 Ende, 99 | will allen Menschen unserer Zeit helfen, ob sie an Gott glauben 101 Ende, 99 | dringenden Erfordernissen unserer Zeit gerecht zu werden. Mit Rücksicht 102 Ende, 101 | als den Menschen unserer Zeit immer großherziger und wirksamer Gravissimum educationis Kapitel, Absatz
103 | die Gegebenheiten unserer Zeit die Erziehung der Jugend, 104 0, 3(15) | Bedürfnisse der gegenwärtigen Zeit alle Kräfte aufbieten, um 105 0, 8 | sich den Anforderungen der Zeit gebührend aufschließt, ihre 106 0, 8 | Ergebnissen der weiterrückenden Zeit Schritt halten. In Liebe 107 0, 8 | er ist auch für unsere Zeit in höchstem Maße nützlich 108 0, 10 | Forschungsergebnisse der voranschreitenden Zeit sorgfältige Beachtung finden Nostra aetate Absatz
109 1 | 1. In unserer Zeit, da sich das Menschengeschlecht 110 4 | bezeugt, hat Jerusalem die Zeit seiner Heimsuchung nicht 111 4 | die sich zu irgendeiner Zeit und von irgend jemandem Dignitatis humanae Kapitel, Absatz
112 1, 1 | kommt den Menschen unserer Zeit immer mehr zum Bewußtsein1, 113 1, 8 | 8. In unserer Zeit stehen die Menschen unter 114 1, 12 | empfangen hatte, im Laufe der Zeit bewahrt und weitergegeben. 115 1, 12 | die Menschen im Laufe der Zeit die Würde ihrer Person besser 116 1, 15 | glückhaften Zeichen unserer Zeit mit Freude begrüßt, diese Ad gentes Kapitel, Absatz
117 1, 6 | der Art, daß für bestimmte Zeit die Möglichkeit fehlt, die 118 1, 9 | 9. Die Zeit der missionarischen Tätigkeit 119 1, 9 | wird bis zu dem Maß und der Zeit, die der Vater in seiner 120 2, 11 | daß die Menschen unserer Zeit, allzusehr auf Naturwissenschaft 121 4, 25 | Geisteshaltung muß schon in der Zeit der Vorbereitung eifrigst 122 4, 26 | mitwirken können. Auch wer auf Zeit Aufgaben der Missionsarbeit 123 4, 26 | können, die zumal in unserer Zeit so viele Schwierigkeiten 124 4, 27 | sein, jene, die sich auf Zeit der Missionstätigkeit widmen 125 5, 32 | heranwachse, die zu gegebener Zeit von einem eigenen Hirten 126 6, 38 | sie wenigstens für einige Zeit im Geiste des Dienstes das Presbyterorum ordinis Kapitel, Absatz
127 1, 3(20) | belehrte die Christen seiner Zeit mit folgenden Worten:,Zieht 128 2, 8 | die besonders in unserer Zeit vielerlei Dienstleistungen 129 2, 9 | mit ihnen die Zeichen der Zeit verstehen können. Sie sollen 130 3, 13 | Priester, die auch in unserer Zeit nicht gezögert haben, ihr Apostolicam actuositatem Kapitel, Absatz
131 Einl, 1 | 1-16; Phil 4,3). Unsere Zeit aber erfordert keinen geringeren 132 1, 4 | daß "die Leiden dieser Zeit in keinem Verhältnis zu 133 2, 6 | sich aber in dieser unserer Zeit neue Fragen erheben und 134 2, 6 | auf die Probleme unserer Zeit ihren Beitrag zu leisten. ~ 135 3, 14 | charakteristischen Zeichen unserer Zeit verdient der wachsende und 136 4, 17 | Gott, der auch in unserer Zeit nicht aufhört, inmitten 137 4, 20 | anderen, die in unserer Zeit ein Apostolat von hohem 138 4, 22 | selbst für immer oder auf Zeit mit ihrem Fachwissen dem 139 6, 29 | die Welt dieser unserer Zeit gut kennen und darum ein Optatam totius Kapitel, Absatz
140 Vorw, 1 | Bischofskonferenzen aufzustellen2, von Zeit zu Zeit zu revidieren und 141 Vorw, 1 | aufzustellen2, von Zeit zu Zeit zu revidieren und vom Apostolischen 142 Vorw, 12 | entscheiden, ob das nach dem zur Zeit gültigen gemeinen Recht 143 Vorw, 12 | Studiums noch eine angemessene Zeit den Weihediakonat ausüben 144 Vorw, 15 | Forschungen der neueren Zeit berücksichtigt werden, zumal 145 Vorw, 15 | Erscheinungen der heutigen Zeit gut Bescheid wissen und 146 Vorw, 15 | Gespräch mit den Menschen ihrer Zeit entsprechend vorbereitet 147 Vorw, 16 | Weise den Menschen unserer Zeit mitzuteilen38. Ebenso sollen Perfectae caritatis Absatz
148 1 | Kirche in der gegenwärtigen Zeit zu größerem Nutzen gereiche, 149 2 | die Erfordernisse unserer Zeit ohne geistliche Erneuerung 150 17 | Erfordernissen, den Umständen von Zeit und Ort sowie den Erfordernissen 151 18 | die Erfordernisse unserer Zeit darf sich nicht in Äußerlichkeiten 152 18 | Gelegenheit, Hilfsmittel und Zeit geben. Die Obern haben die Christus Dominus Kapitel, Absatz
153 Vorw, 3 | die sich in dieser unserer Zeit auf dem Weg zu einer neuen 154 1, 6 | wenigstens für eine bestimmte Zeit auszuüben. Ferner sollen 155 1, 9 | die den Erfordernissen der Zeit, der Gegenden und der Riten 156 2, 13 | die den Erfordernissen der Zeit angepaßt ist, das heißt, 157 2, 13 | anzuwenden, die in der heutigen Zeit zur Verfügung stehen, und 158 2, 16 | es den Anforderungen der Zeit entspricht. Mit besonderer 159 2, 18 | an die Gegebenheiten der Zeit, des Ortes und der Personen 160 3, 36 | entsprechend den Gegebenheiten der Zeit, gesorgt werden. ~ 161 3, 37 | Vor allem in der heutigen Zeit können die Bischöfe ihr Unitatis redintegratio Kapitel, Absatz
162 Vorw, 1 | verfolgt, hat in jüngster Zeit begonnen, über die gespaltene 163 1, 4 | daß sie, die Zeichen der Zeit erkennend, mit Eifer an 164 2, 6 | muß deshalb zu gegebener Zeit sachgerecht und pflichtgemäß 165 2, 8 | Berücksichtigung aller Umstände der Zeit, des Ortes und der Personen 166 2, 12 | zuschanden wird. Da in heutiger Zeit die Zusammenarbeit im sozialen 167 2, 12 | Art gegen die Nöte unserer Zeit, wie gegen Hunger und Katastrophen, 168 3, 13 | Chalcedon oder, in späterer Zeit, durch die Aufhebung der 169 3, 13 | die Umstände von Ort und Zeit, sondern vor allem nach 170 3, 18 | Seelsorgsaufgaben in unserer Zeit. In gleicher Weise empfiehlt 171 3, 19 | hat, oder auch in späterer Zeit vom Römischen Apostolischen 172 3, 19 | der Vergangenheit so lange Zeit sein Leben in kirchlicher 173 3, 24 | des Herrn im Ablauf der Zeit gewinnen soll. Das Heilige Orientalium ecclesiarum Kapitel, Absatz
174 4, 15(19)| Partikularsynoden in jüngerer Zeit. ~ 175 4, 16(*) | Gebiet, in dem seit alter Zeit ein ostkirchlicher Ritus 176 5, 22 | Gotteslob stand seit alter Zeit bei allen Ostkirchen in 177 5, 22(27)| Partikularsynoden in jüngerer Zeit: armenische (1911), koptische ( Inter mirifica Kapitel, Absatz
178 Vorw, 1 | Geisteskraft gerade in unserer Zeit mit Gottes Hilfe aus der 179 1, 4 | Absicht, Personen, Ort, Zeit, und all die Dinge, die 180 1, 5 | einige gerade in unserer Zeit heftig umstrittene Probleme. 181 2, 13 | des Apostolates, wie es Zeit und Umstände erfordern,


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License