Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
glühendes 1
glüht 1
glut 3
gnade 108
gnaden 9
gnadenfrüchten 1
gnadengabe 9
Frequenz    [«  »]
110 eph
110 mensch
108 dogm
108 gnade
107 eines
105 andere
105 johannes

2. Vat. Konzil

IntraText - Konkordanzen

gnade

Dei verbum
    Kapitel, Absatz
1 1, 5 | zuvorkommende und helfende Gnade Gottes und ohne den inneren 2 5, 17 | unter uns gewohnt, voll Gnade und Wahrheit (vgl. Joh 1, Lumen gentium Kapitel, Absatz
3 1, 7 | Unter diesen Gaben ragt die Gnade der Apostel heraus, deren 4 1, 8 | er durch sie Wahrheit und Gnade auf alle aus. Die mit hierarchischen 5 2, 9 | ihr vom Herrn verheißenen Gnade Gottes gestärkt, damit sie 6 2, 11 | Kirche durch das Wort und die Gnade Gottes zu weiden. Die christlichen 7 2, 11 | geboren werden, die durch die Gnade des Heiligen Geistes in 8 2, 13 | überhaupt, die durch die Gnade Gottes zum Heile berufen 9 2, 14 | sondern der besonderen Gnade Christi zuzuschreiben ist; 10 2, 16 | Willen unter dem Einfluß der Gnade in der Tat zu erfüllen trachtet, 11 2, 16 | nicht ohne die göttliche Gnade, ein rechtes Leben zu führen 12 3, 21 | frohe Botschaft von der Gnade Gottes anvertraut (vgl. 13 3, 21 | die Worte der Weihe die Gnade des Heiligen Geistes so 14 3, 26 | ausgezeichnet, "Verwalter der Gnade des höchsten Priestertums"84, 15 3, 28 | und der ihnen verliehenen Gnade zum Wohl der gesamten Kirche. 16 3, 29 | empfangen"110. Mit sakramentaler Gnade gestärkt, dienen sie dem 17 4, 32 | Christus, gemeinsam die Gnade der Kindschaft, gemeinsam 18 4, 32 | bezeichnet das Amt, dieses die Gnade, jenes die Gefahr, dieses 19 4, 33 | Geschenk des Schöpfers und die Gnade des Erlösers empfangen haben, 20 4, 35 | dem Glaubenssinn und der Gnade des Wortes aus (vgl. Apg 21 4, 36 | Reich der Heiligkeit und der Gnade, das Reich der Gerechtigkeit, 22 4, 36 | durch ihre innerlich von der Gnade Christi erhöhte Tätigkeit 23 5, 40 | empfangen haben, mit Gottes Gnade im Leben bewahren und zur 24 5, 41 | und sind mit sakramentaler Gnade beschenkt, damit sie durch 25 5, 41 | beiträgt. An der Sendung und Gnade des Hohenpriesters haben 26 5, 41 | hindurch einander in der Gnade Halt und Stütze sein und 27 5, 41 | und "der Gott ... aller Gnade, der uns in Christus Jesus 28 5, 42 | Willen mit Hilfe seiner Gnade in der Tat erfüllen, an 29 6, 43 | empfangen hat und in seiner Gnade immer bewahrt. Die Autorität 30 6, 45 | öffentliches Gebet Hilfe und Gnade von Gott, empfiehlt sie 31 7, 48 | werden und in der wir mit der Gnade Gottes die Heiligkeit erlangen, 32 7, 50 | Quelle und Haupt jegliche Gnade und das Leben des Gottesvolkes 33 8, 56 | Gottes Geheiß als "voll der Gnade" gegrüßt (vgl. Lk 1,28), 34 8, 56 | unter ihm und mit ihm in der Gnade des allmächtigen Gottes 35 8, 61 | sie uns in der Ordnung der Gnade Mutter. ~ 36 8, 66 | Maria wird, durch Gottes Gnade nach Christus, aber vor Sacrosanctum concilium Kapitel, Absatz
37 1, 6 | sie lobten Gott und fanden Gnade bei allem Volk" (Apg 2,41- 38 1, 10 | wie aus einer Quelle die Gnade zu; in höchstem Maß werden 39 1, 11 | sie mit der himmlischen Gnade zusammenwirken, um sie nicht 40 1, 33 | Dienstleisten und seine Gnade reichlicher empfangen. Daher 41 2, 50 | Christus genossen, das Herz mit Gnade erfüllt und uns das Unterpfand 42 3, 62 | Glaubens. Sie verleihen Gnade, aber ihre Feier befähigt 43 3, 62 | Gläubigen in hohem Maße, diese Gnade mit Frucht zu empfangen, 44 3, 64 | geheiligt durch die göttliche Gnade, die ausströmt vom Pascha-Mysterium 45 3, 80 | so daß er deutlicher die Gnade des Sakramentes bezeichnet 46 5, 105 | Berührung kommen und mit der Gnade des Heiles erfüllt werden. ~ 47 5, 107 | durch Gottes vielfältige Gnade zur Vollkommenheit geführt, Gaudium et spes Kapitel, Absatz
48 2, 19 | kann nur mit Hilfe der Gnade Gottes die Hinordnung auf 49 2, 24 | Willens, in deren Herzen die Gnade unsichtbar wirkt 31. Da 50 3, 27 | angestrengte Bemühung mit Hilfe der Gnade überwunden werden können.~ 51 3, 32 | notwendigen Hilfe der göttlichen Gnade wahrhaft neue Menschen und 52 3, 34 | vollendet sein wird und die aus Gnade geretteten Menschen als 53 4, 41 | Reich der Heiligkeit und der Gnade, das Reich der Gerechtigkeit, 54 6, 51 | eine besondere Gabe seiner Gnade und Liebe geheilt, vollendet 55 6, 51 | müssen die Gatten, durch die Gnade zu heiligem Leben gestärkt, 56 7, 60 | Ja unter dem Antrieb der Gnade wird er zur Erkenntnis des 57 10, 85 | jetzt ist die Zeit der Gnade" zur Bekehrung der Herzen; " 58 10, 96 | spendet ihnen die Schätze der Gnade. Dadurch leistet sie überall Gravissimum educationis Kapitel, Absatz
59 0, 3 | christlichen Familie, die mit der Gnade und dem Auftrag des Ehesakramentes 60 0, 9 | entbehren müssen oder der Gnade des Glaubens fernstehen. ~ Dignitatis humanae Kapitel, Absatz
61 1, 14 | Person und auf das Maß der Gnade, das von Gott durch Christus 62 1, 15 | der Gesellschaft durch die Gnade Christi und die Kraft des Ad gentes Kapitel, Absatz
63 1, 3 | nach aber ist er, "voll Gnade und Wahrheit" (Joh 1,14), 64 1, 5 | Gebot und getrieben von der Gnade und Liebe des Heiligen Geistes 65 1, 5 | übrigen Mitteilungsweisen der Gnade zum Glauben, zur Freiheit 66 1, 8 | Worte des Gerichts und der Gnade, des Todes und des Lebens; 67 1, 9 | immer aber an Wahrheit und Gnade schon bei den Heiden sich 68 2, 13 | denn unter dem Einfluß der Gnade beginnt der Neubekehrte 69 3, 22 | Schöpfers zu preisen, die Gnade des Erlösers zu verherrlichen, 70 4, 24 | Herolde der Frobbotschaft die Gnade, die ihnen geworden ist, 71 6, 36 | dargebracht werden, damit seine Gnade die Arbeit der Missionare 72 6, 37 | Völkern zu bezeugen. Die Gnade der Erneuerung kann in den Presbyterorum ordinis Kapitel, Absatz
73 1, 2 | wird ihnen von Gott die Gnade verliehen, Diener Jesu Christi 74 2, 7 | ausgieße "den Geist der Gnade und des Rates, auf daß er 75 2, 7(35) | verleihe ihm den Geist der Gnade, des Rates und der Hochherzigkeit, 76 2, 7(37) | verleihe ihm den Geist der Gnade und des Rates, damit er 77 2, 11(66)| innerlich; es ist die der Gnade, des Heiligen Geistes, einer 78 3, 12 | erhält er auch die besondere Gnade, durch den Dienst an der 79 3, 12 | Dienstes bei. Denn obwohl die Gnade Gottes auch durch unwürdige 80 3, 16 | im Vertrauen auf Gottes Gnade in freier Entscheidung nach 81 3, 18 | Diener der sakramentalen Gnade einen sich Christus, dem 82 3, 18 | und die Antriebe seiner Gnade in den verschiedenen Ereignissen 83 3, 18 | Bundes, einen und so in der Gnade der Kindschaft rufen können: " Apostolicam actuositatem Kapitel, Absatz
84 1, 3 | Verwalter der mannigfachen Gnade Gottes" seien (1 Petr 4, 85 2, 5 | darin, die Botschaft und Gnade Christi den Menschen nahezubringen, 86 2, 6 | an Christus und in seiner Gnade erlangt wird. Das Apostolat 87 2, 6 | bekanntzumachen und ihr seine Gnade zu vermitteln. Das geschieht 88 3, 11 | bestimmt und durch seine Gnade zu einem großen Geheimnis 89 3, 11 | Familienangehörigen Mitarbeiter der Gnade und Zeugen des Glaubens. Optatam totius Kapitel, Absatz
90 Vorw, 2 | unterstützt sie mit ihrer Gnade; zugleich überträgt sie 91 Vorw, 10 | erweckenden und helfenden Gnade des Heiligen Geistes frei 92 Vorw, 16(32)| Studium ohne die göttliche Gnade, die Beobachtungsgabe ohne Perfectae caritatis Absatz
93 8 | gemäß der ihnen verliehenen Gnade. Wer die Gabe hat zu dienen, 94 14 | Gaben, die ihnen Natur und Gnade verliehen haben, gebrauchen, Christus Dominus Kapitel, Absatz
95 2, 15 | Empfang der Sakramente in der Gnade wachsen und dem Herrn treue Unitatis redintegratio Kapitel, Absatz
96 Vorw, 1 | auszugießen. Von dieser Gnade sind heute überall sehr 97 Vorw, 1 | unter der Einwirkung der Gnade des Heiligen Geistes eine 98 Vorw, 1 | göttlichen Ruf und dieser Gnade Gottes entsprechen können.~ 99 1, 3 | Wort Gottes, das Leben der Gnade, Glaube, Hoffnung und Liebe 100 1, 3 | tatsächlich das Leben der Gnade zeugen können und als geeignete 101 1, 3 | Kirche anvertrauten Fülle der Gnade und Wahrheit herleitet. 102 1, 4 | 4. Unter dem Wehen der Gnade des Heiligen Geistes gibt 103 1, 4 | daß alles, was von der Gnade des Heiligen Geistes in 104 2, 7 | vom göttlichen Geiste die Gnade aufrichtiger Selbstverleugnung, 105 2, 8 | wirksames Mittel, um die Gnade der Einheit zu erflehen, 106 2, 8 | Teilnahme an den Mitteln der Gnade. Die Bezeugung der Einheit 107 2, 8 | Gottesdienstgemeinschaft, die Sorge um die Gnade empfiehlt sie indessen in 108 3, 23 | Christus, gefördert durch die Gnade der Taufe und das Hören


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License