Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
chrisamweihe 1
chrismatis 1
christ 7
christen 103
christenheit 1
christenleben 2
christenlehre 1
Frequenz    [«  »]
105 andere
105 johannes
104 19
103 christen
103 jeder
102 hilfe
100 sei

2. Vat. Konzil

IntraText - Konkordanzen

christen

Dei verbum
    Kapitel, Absatz
1 6, 22 | dann können sie von allen Christen benutzt werden. ~ 2 6, 25 | Die Seelsorger und die Christen jeden Standes sollen auf Lumen gentium Kapitel, Absatz
3 3, 18 | daher der wahren Würde eines Christen erfreuen, in freier und 4 4, 38 | das sollen in der Welt die Christen sein."120~ 5 5, 39 | evangelischen Räte. Diese von vielen Christen auf Antrieb des Heiligen 6 5, 42 | war die Berufung einiger Christen schon in den ersten Zeiten 7 6, 46 | Liebe an und vermögen den Christen gleichförmiger zu machen Sacrosanctum concilium Kapitel, Absatz
8 1, 14 | unentbehrliche Quelle, aus der die Christen wahrhaft christlichen Geist 9 2, 51 | ganze Sorge darauf, daß die Christen diesem Geheimnis des Glaubens Gaudium et spes Kapitel, Absatz
10 Vorw, 2 | die nach dem Glauben der Christen durch die Liebe des Schöpfers 11 2, 18 | Treue zum Gewissen sind die Christen mit den übrigen Menschen 12 2, 24 | Röm 8,11)29. Auch auf dem Christen liegen ganz gewiß die Notwendigkeit 13 4, 36 | göttlichen Plans beitragen3. Den Christen liegt es deshalb fern, zu 14 4, 38 | Geisteshaltungen, die einst auch unter Christen wegen eines unzulänglichen 15 4, 39 | werden kann, bekennen die Christen, daß alles Tun des Menschen, 16 5 | der die Kirche durch die Christen das menschliche Schaffen 17 5, 45 | Das Konzil fordert die Christen, die Bürger beider Gemeinwesen, 18 5, 45 | ewiges Heil in Gefahr. Die Christen sollen vielmehr froh sein, 19 5, 45 | Situation nahelegen. Aber andere Christen werden vielleicht, wie es 20 5, 46(23)| der Samen ist das Blut der Christen!" Vgl. Dogm. Konst. über 21 6, 49 | verbunden. Darum begrüßen die Christen zusammen mit allen, welche 22 6, 49 | unterstützt werden. Die Christen hoffen von daher auf noch 23 6, 49 | der kirchlichen Lehre die Christen und alle jene Menschen belehren 24 7, 59 | alle, vor allem aber die Christen, in einer einzigen menschlichen 25 7, 60 | 57. Die Christen müssen auf der Pilgerschaft 26 7 | dringliche Aufgaben der Christen im Bereich der Kultur~ 27 7, 63 | Pflicht, vor allem für die Christen, tatkräftig darauf hinzuarbeiten, 28 7, 64 | oder Rassen beiträgt. Die Christen sollen sich also an den 29 8, 72(10)| Menschen, drängende Pflicht des Christen ist es, den Überfluß am 30 9, 78 | miteinander verbunden ist. Die Christen sollen in der politischen 31 9, 79 | daß zwischen dem, was die Christen als Einzelne oder im Verbund 32 9, 79 | Lehre und das Zeugnis der Christen erhellt, achtet und fördert 33 10, 80 | Ernst einen Aufruf an alle Christen richten, mit Hilfe Christi, 34 10, 81 | eindringlicher Aufruf an alle Christen: "die Wahrheit in Liebe 35 10, 87 | Brüderlichkeit zwischen Christen und Nichtchristen, der auf 36 10 | Der Auftrag der Christen zur Hilfeleistung~ 37 10, 95 | allen herrscht, sollen die Christen gern und von Herzen mitarbeiten, 38 10, 95 | Mehrheit den Ehrennamen "Christen" tragen, Güter in Fülle 39 10, 95 | Unterstützung verdienen jene Christen, vor allem jene jungen Menschen, 40 10, 95 | Katholiken mit den übrigen Christen, wo immer es angebracht 41 10, 96 | aufrichtige Zusammenarbeit aller Christen, deren einziger Beweggrund 42 10 | Die Aufgabe der Christen in den internationalen Institutionen~ 43 10, 97 | internationalen Wirkens der Christen ist zweifellos die Mitarbeit, 44 Ende, 100 | Nichtchristen die Einheit der Christen erwartet und gewünscht wird. 45 Ende, 101 | 93. Die Christen können, eingedenk des Wortes Gravissimum educationis Kapitel, Absatz
46 0, 2 | 2. Alle Christen, die, durch die Wiedergeburt Nostra aetate Absatz
47 3 | und Feindschaften zwischen Christen und Muslim kam, ermahnt 48 4 | Soph 3,9)12. Da also das Christen und Juden gemeinsame geistliche Dignitatis humanae Kapitel, Absatz
49 1, 9 | Offenbarung, weshalb sie von Christen um so gewissenhafter beobachtet 50 1, 13 | haben35. Zugleich haben die Christen wie die übrigen Menschen 51 1, 14 | bestätigen. Ferner sollen die Christen bemüht sein, in Weisheit Ad gentes Kapitel, Absatz
52 1, 5 | erwies sich das Blut der Christen als Same33. ~ 53 1, 6 | verbunden37; denn Spaltung der Christen "ist ein Schaden für die 54 2, 12 | 12. Die Anwesenheit der Christen in den menschlichen Gemeinschaften 55 3, 20 | getragen werde, bis alle Christen in einer Gemeinschaft vereint 56 5, 29 | Förderung der Einheit der Christen suche sie Wege und Mittel, 57 6, 41 | mögen sie mit den anderen Christen, den Nichtchristen und besonders Presbyterorum ordinis Kapitel, Absatz
58 1, 3(20) | Völkerapostel belehrte die Christen seiner Zeit mit folgenden 59 2, 4 | in der Gemeinschaft der Christen hingegen fordert die Verwaltung 60 2, 6 | ihnen will. Sie müssen die Christen auch anleiten, nicht nur 61 2, 11 | Priester haben muß, damit die Christen nie wie Schafe ohne Hirten 62 2, 11 | Wille Gottes einsichtigen Christen im täglichen Leben kund 63 3, 12 | Taufweihe haben sie, wie alle Christen, Zeichen und Geschenk der Apostolicam actuositatem Kapitel, Absatz
64 1, 3 | des Herrn ist, drängt alle Christen, für die Ehre Gottes, die 65 1, 3 | Christus (vgl. Joh 17,3). Allen Christen ist also die ehrenvolle 66 1, 4 | untereinander die Freundschaft der Christen und helfen einander in jeglicher 67 2, 7 | die soziale Tätigkeit der Christen von besonderer Bedeutung, 68 3, 10 | ja Pflicht und Ehre der Christen, Gott einen Teil der Güter 69 3, 11 | Sie, wie auch alle übrigen Christen, mögen mit allen Menschen 70 5, 27 | der Katholiken mit anderen Christen, von den einzelnen und von 71 5, 27 | ähnliche Zusammenarbeit der Christen, die apostolische Ziele 72 6, 28 | erläutert hat1. Außer der allen Christen gemeinsamen Bildung fordern Optatam totius Kapitel, Absatz
73 Vorw, 16 | der Einheit unter allen Christen nach den Vorschriften dieser Unitatis redintegratio Kapitel, Absatz
74 Vorw, 1 | 1. Die Einheit aller Christen wiederherstellen zu helfen 75 Vorw, 1 | Wiederherstellung der Einheit aller Christen entstanden. Diese Einheitsbewegung, 76 1, 3 | ihnen der Ehrenname des Christen, und mit Recht werden sie 77 1, 4 | Förderung der Einheit der Christen ins Leben gerufen und auf 78 1, 4 | bei Zusammenkünften der Christen aus verschiedenen Kirchen 79 1, 4 | entgegenstellen, überwunden und alle Christen zur selben Eucharistiefeier, 80 1, 4 | Aktion um die getrennten Christen besorgt sein, indem sie 81 1, 4 | gerade die Spaltungen der Christen sind für die Kirche ein 82 2, 5 | Verbindung zwischen allen Christen schon vorhanden ist; sie 83 2, 7 | daß sie die Einheit der Christen um so besser fördern, ja 84 2, 8 | Gebet für die Einheit der Christen als die Seele der ganzen 85 2, 8 | Wiederherstellung der Einheit der Christen ansehen. Hier sind hauptsächlich 86 2, 10 | denselben Ländern wie andere Christen im Dienst der Mission stehen, 87 2, 12 | ganzen Welt sollen alle Christen ihren Glauben an den einen, 88 2, 12 | glauben, am meisten aber alle Christen, die ja mit dem Namen Christi 89 2, 12 | Durch die Zusammenarbeit der Christen kommt die Verbundenheit, 90 2, 12 | der Weg zur Einheit der Christen bereitet wird.~ 91 3, 13 | verschiedenen Gemeinschaften der Christen geringachtet noch die trotz 92 3, 15 | Liebe die orientalischen Christen die liturgischen Feiern 93 3, 15 | und der abendländischen Christen herbeigeführt werde. ~ 94 3, 20 | Geist wendet sich zuerst den Christen zu, die Jesus Christus als 95 3, 21 | Während die von uns getrennten Christen die göttliche Autorität 96 3, 23 | hervorgebracht. Wenn auch viele Christen das Evangelium auf dem Gebiet 97 3, 24 | der Wiederversöhnung aller Christen in der Einheit der einen Orientalium ecclesiarum Kapitel, Absatz
98 5, 20 | ersehnten Übereinkunft aller Christen über einen einheitlichen 99 5, 20 | Förderung der Einheit aller Christen desselben Gebietes oder 100 6, 24 | Ökumenismus die Einheit aller Christen, besonders der ostkirchlichen, 101 6, 29 | Regeln das Zusammenleben der Christen ordnen. ~  ~  ~  ~ 102 Ende, 30 | Bis dahin aber werden alle Christen, die des Ostens und die 103 Ende, 30 | auch beten, daß den vielen Christen der verschiedenen Kirchen,


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License