Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
falscher 1
familia 1
familiären 2
familie 98
familien 29
familien- 3
familienangehörigen 1
Frequenz    [«  »]
103 jeder
102 hilfe
100 sei
98 familie
98 glaubens
98 sendung
98 wohl

2. Vat. Konzil

IntraText - Konkordanzen

familie

Lumen gentium
   Kapitel, Absatz
1 1, 6 | Hausbau oder auch von der Familie und der Brautschaft genommen 2 1, 6 | 15), in dem nämlich die Familie Gottes wohnt, Wohnstatt 3 2, 11 | Ehebund nämlich geht die Familie hervor, in der die neuen 4 3, 27 | Hausvater gesandt ist, seine Familie zu lenken, soll sich das 5 3, 28 | aus105, sie sammeln die Familie Gottes als von einem Geist 6 3, 28 | Menschheit der Einheit der Familie Gottes zugeführt werde. ~ 7 4, 32 | in Christi Autorität die Familie Gottes durch Lehre, Heiligung 8 4, 35 | bezeugen. Die christliche Familie verkündet mit lauter Stimme 9 7, 51 | Kinder Gottes sind und eine Familie in Christus bilden (vgl. Gaudium et spes Kapitel, Absatz
10 1, 8 | umfassenden Weltanschauung. In der Familie entstehen Spannungen unter 11 3, 26 | daß alle Menschen eine Familie bilden und einander in brüderlicher 12 3, 27 | hängen die einen, wie die Familie und die politische Gemeinschaft, 13 3, 34 | damit die Menschheit zur Familie Gottes werde, in der die 14 3, 34 | ihrem Bruder, geliebte Familie Gott vollkommen verherrlichen 15 4, 36 | Lebensunterhalts für sich und ihre Familie, ihre Tätigkeit so ausüben, 16 5, 42 | Zeit der Menschheit die Familie der Kinder Gottes zu bilden, 17 5, 42 | ihnen erfüllt, ist diese Familie von Christus "in dieser 18 5, 42 | zu erneuernden und in die Familie Gottes umzugestaltenden 19 5, 44 | Einheit der menschlichen Familie wird durch die Einheit der 20 5, 44 | wird durch die Einheit der Familie der Kinder Gottes, die in 21 5, 44 | Grundrechte der Person und der Familie und die Erfordernisse des 22 5, 45 | Menschheit der Einheit der Familie Gottes zugeführt werde."19 23 5, 46 | Gemeinschaft auf der Ebene der Familie, der Kultur, des wirtschaftlichen 24 5, 48 | behandelt werden: die Ehe und Familie, die Kultur, das wirtschaftliche, 25 6 | der Würde der Ehe und der Familie~ 26 6 | Ehe und Familie in der heutigen Welt~ 27 6, 49 | erhebliche Störungen in die Familie hinein. Schließlich werden 28 6, 49 | Bedeutung und Stärke von Ehe und Familie als Institution gerade dadurch, 29 6 | Die Heiligkeit von Ehe und Familie~ 30 6, 50 | und das Wohlergehen der Familie selbst und der ganzen menschlichen 31 6, 50 | ihre Aufgabe in Ehe und Familie. Im Geist Christi, durch 32 6, 50 | als lebendige Glieder der Familie tragen auf ihre Weise zur 33 6, 50 | geistlichen Leben soll die Familie auch anderen Familien in 34 6, 50 | Daher soll die christliche Familie - entsteht sie doch aus 35 6, 51 | Erneuerung zugunsten von Ehe und Familie. Jugendliche sollen über 36 6, 51 | Liebe am besten im Kreis der Familie selbst rechtzeitig in geeigneter 37 6, 52 | der durch sie seine eigene Familie immer mehr vergrößert und 38 6, 53(14)| Bevölkerungswachstums, der Familie und der Geburtenhäufigkeit 39 6 | die Förderung von Ehe und Familie~ 40 6, 55 | 52. Die Familie ist eine Art Schule reich 41 6, 55 | sie heiraten, eine eigene Familie gründen können, und dies 42 6, 55 | Menschen bei der Gründung einer Familie mit klugem Rat, den sie 43 6, 55 | zu bestimmen. So ist die Familie, in der verschiedene Generationen 44 6, 55 | zur Förderung von Ehe und Familie wirksam beitragen. Die staatliche 45 6, 55 | wahre Eigenart von Ehe und Familie anzuerkennen, zu hüten und 46 6, 55 | und auf Erziehung in der Familie ist zu sichern. Durch umsichtige 47 6, 55 | werden, die das Gut der Familie leider entbehren müssen. 48 6, 55 | mögen die Werte der Ehe und Familie durch das Zeugnis ihres 49 6, 55 | Schwierigkeiten für die Familie das erreichen, was sie braucht, 50 6, 55 | können dem Wohl von Ehe und Familie und dem Frieden des Gewissens 51 7, 56 | gesellschaftliche Leben in der Familie und in der ganzen bürgerlichen 52 7, 59 | einer einzigen menschlichen Familie brüderlich vereint, berufen 53 7, 60 | die gesamte menschliche Familie werde, und bewußt seinen 54 7, 60 | beitragen, daß die menschliche Familie zu den höheren Prinzipien 55 7, 64 | sind. Insbesondere in der Familie, sozusagen der Mutter und 56 8, 74 | jedes Einzelnen und seiner Familie; sie müssen als eine Art 57 Ende, 100 | die in Christus Jesus zur Familie der Gotteskinder berufen Gravissimum educationis Kapitel, Absatz
58 0, 3 | Den Eltern obliegt es, die Familie derart zu einer Heimstätte 59 0, 3 | getragen wird. So ist die Familie die erste Schule der sozialen 60 0, 3 | sollen in der christlichen Familie, die mit der Gnade und dem 61 0, 3 | einer solchen christlichen Familie; durch sie werden sie auch 62 0, 3 | entscheidend die echt christliche Familie für das Leben und das Wachstum 63 0, 3 | Erziehungsaufgabe in erster Linie der Familie zufällt, so bedarf diese 64 0, 8 | der beiden Geschlechter in Familie und Gesellschaft eigenen, 65 0, 9 | Schutz und die Liebe der Familie entbehren müssen oder der Dignitatis humanae Kapitel, Absatz
66 1, 5 | 5. Einer jeden Familie, die ja eine Gesellschaft Ad gentes Kapitel, Absatz
67 Einl, 1 | die Menschen eine einzige Familie und ein einziges Gottesvolk 68 3, 21 | Leben und Wort in ihrer Familie, in ihrer Gesellschaftsschicht 69 6, 41 | pflegen, Berufe in der eigenen Familie, in den katholischen Vereinigungen Presbyterorum ordinis Kapitel, Absatz
70 2, 6 | im Namen des Bischofs die Familie Gottes, die als Gemeinschaft Apostolicam actuositatem Kapitel, Absatz
71 1, 4 | vom Stand der Ehe und der Familie, der Ehelosigkeit oder Witwenschaft, 72 1, 4 | verbrachte, voll von Sorge um die Familie und von Arbeit, war sie 73 2, 7 | Güter des Lebens und der Familie, Kultur, Wirtschaft, Kunst, 74 2, 8 | übernatürlichen Solidarität zu einer Familie zusammengefaßt und an sich 75 2, 8 | Gliedern einer einzigen Familie wurden, sind jene Tätigkeiten 76 3, 9 | Gemeinschaften im engeren Sinn, die Familie, die Jugend, die sozialen 77 3, 10 | der eigenen kirchlichen Familie nach Kräften zu unterstützen. 78 3, 11 | rechtmäßige Eigenleben der Familie zu verteidigen. Sie, wie 79 3, 11 | soll das Zusammenleben der Familie in jeder Weise sichergestellt 80 3, 11 | sichergestellt sein4. Die Familie selbst empfing von Gott 81 3, 11 | erweist; wenn sich die ganze Familie in den liturgischen Gottesdienst 82 3, 11 | eingliedert; wenn schließlich die Familie zu echter Gastfreundschaft 83 3, 12 | die Bindungen zur eigenen Familie weitgehend geändert. Oft 84 4, 16 | überdies für ihr Leben in Familie, Beruf, Kultur und Gesellschaft 85 6, 30 | schon ihre Kinder in der Familie von klein auf dazu zu befähigen, 86 6, 30 | kümmern. So soll die ganze Familie und ihr Gemeinschaftsleben 87 6, 30 | erzogen werden, über die Familie hinauszuwachsen und für Optatam totius Kapitel, Absatz
88 Vorw, 3 | der Umgang mit der eigenen Familie dürfen nicht fehlen6. Daneben 89 Vorw, 5 | und mit den Alumnen eine Familie bilden, die dem Gebet des 90 Vorw, 6 | dabei müssen auch von der Familie eventuell ererbte Anlagen Perfectae caritatis Absatz
91 15 | Gemeinschaft, die wie eine wahre Familie im Namen des Herrn beisammen Christus Dominus Kapitel, Absatz
92 2, 12 | leiblichen Leben; ebenso die Familie, ihre Einheit und Festigkeit 93 2, 16 | bereitwillig unterwerfen. Die ganze Familie ihrer Herde sollen sie so 94 2, 28 | Presbyterium und eine einzige Familie, deren Vater der Bischof 95 2, 34 | einer besonderen Weise zur Familie der Diözese. Auch sie leisten Unitatis redintegratio Kapitel, Absatz
96 1, 2 | brüderlichen Eintracht der Familie Gottes. So ist die Kirche, 97 1, 4 | der eigenen katholischen Familie zu erneuern und was zu tun Inter mirifica Kapitel, Absatz
98 2, 14 | allem jene, die für die Familie wertvoll sind. Katholische


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License