Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
persönlichkeit 8
persönlichkeiten 4
persönlichkeitswerte 1
person 87
personal 3
personaldiözesen 1
personale 5
Frequenz    [«  »]
88 hirten
88 kirchlichen
88 wo
87 person
87 rechte
86 evangelium
86 mögen

2. Vat. Konzil

IntraText - Konkordanzen

person

Lumen gentium
   Kapitel, Absatz
1 1, 5 | dieses Reich offenbar in der Person Christi selbst, des Sohnes 2 2, 10 | es; er vollzieht in der Person Christi das eucharistische 3 3, 21 | innehaben und in seiner Person handeln58. Sache der Bischöfe 4 3, 28 | Versammlung aus, wobei sie in der Person Christi handeln103 und sein 5 6, 46 | Entfaltung der menschlichen Person nicht entgegensteht, sondern 6 8, 56 | Magd des Herrn ganz der Person und dem Werk ihres Sohnes Sacrosanctum concilium Kapitel, Absatz
7 1, 5 | war in der Einheit mit der Person des Wortes Werkzeug unseres 8 1, 7 | der Messe sowohl in der Person dessen, der den priesterlichen 9 1, 32 | Aufwand ein Ansehen von Person oder Rang gelten. ~ 10 1, 45 | nicht überall in eigener Person den Vorsitz über das gesamte Gaudium et spes Kapitel, Absatz
11 Vorw, 3 | Rettung der menschlichen Person, es geht um den rechten 12 1, 6 | entsprechende Reifung der Person und wirklich personale Beziehungen (" 13 2 | Die Würde der menschlichen Person~ 14 2, 17 | Vernunftnatur der menschlichen Person ist die Weisheit, die den 15 2, 20 | endgültigen Untergang seiner Person mit Entsetzen ablehnt. Der 16 2, 23 | Grundrechte der menschlichen Person ungerechterweise durchführen. 17 3 | Abhängigkeit von menschlicher Person und menschlicher Gesellschaft~ 18 3, 27 | Fortschritt der menschlichen Person und das Wachsen der Gesellschaft 19 3, 27 | auch sein die menschliche Person, die ja von ihrem Wesen 20 3, 27 | Eigenschaften der menschlichen Person und für den Schutz ihrer 21 3, 27 | Wenn nun die menschliche Person zur Erfüllung ihrer Berufung, 22 3, 28 | Würde, die der menschlichen Person zukommt, da sie die ganze 23 3 | Achtung vor der menschlichen Person~ 24 3, 29 | Unantastbarkeit der menschlichen Person verletzt, wie Verstümmelung, 25 3, 29 | freie und verantwortliche Person behandelt wird: all diese 26 3, 30 | Irrenden, der seine Würde als Person stets behält, auch wenn 27 3, 31 | kulturellen Grundrechten der Person, sei es wegen des Geschlechts 28 3, 31 | daß jene Grundrechte der Person noch immer nicht überall 29 5, 42 | die Würde der menschlichen Person, die menschliche Gemeinschaft 30 5, 43 | die Würde der menschlichen Person, statt gewahrt zu werden, 31 5, 44 | die die Grundrechte der Person und der Familie und die 32 5, 48 | die Würde der menschlichen Person und die Erfüllung der individuellen 33 5, 48 | gesellschaftlichen Aufgabe dieser Person kraft ihrer Berufung in 34 6, 49 | 47. Das Wohl der Person sowie der menschlichen und 35 6, 51 | frei bejahter Neigung von Person zu Person, umgreift das 36 6, 51 | bejahter Neigung von Person zu Person, umgreift das Wohl der ganzen 37 6, 51 | umgreift das Wohl der ganzen Person, vermag so den leib-seelischen 38 6, 53 | dem Wesen der menschlichen Person und ihrer Akte ergeben und 39 7, 56 | 53. In der Person des Menschen selbst liegt 40 7, 62 | Gesamtentfaltung der menschlichen Person und auf das Wohl der Gemeinschaft 41 7, 62 | unter Wahrung der Rechte der Person und der Gemeinschaft, von 42 7, 63 | der Würde der menschlichen Person allen ohne Unterschied der 43 7, 64 | Totalität der menschlichen Person zu wahren, die vor allem 44 7, 64 | Wissenschaft für die menschliche Person befaßt.~ 45 8, 66 | die Würde der menschlichen Person und ihre ungeschmälerte 46 8, 69 | Rechte der menschlichen Person und der besonderen Veranlagung 47 8, 70 | unmittelbarer Ausfluß der Person, die den stofflichen Dingen 48 8, 70 | Bedürfnisse der menschlichen Person und ihrer Lebensverhältnisse 49 8, 71 | Rechte der menschlichen Person ist das Recht der im Arbeitsverhältnis 50 8, 74 | zur Selbstdarstellung der Person; überdies geben sie dem 51 9, 76 | Rechte der menschlichen Person im öffentlichen Leben besser 52 9, 78 | sowie der Entfaltung der Person verschieden gedacht werden. 53 9, 78 | verfällt, die die Rechte der Person und der gesellschaftlichen 54 9, 79 | Transzendenz der menschlichen Person. Die politische Gemeinschaft 55 9, 79 | Grundrechte der menschlichen Person oder das Heil der Seelen 56 10, 81 | Sicherheit für das Wohl der Person und ohne daß die Menschen Gravissimum educationis Kapitel, Absatz
57 0, 1 | Bildung der menschlichen Person in Hinordnung auf ihr letztes 58 0, 2 | Reifung der menschlichen Person, sondern zielt hauptsächlich 59 0, 6 | Rechten der menschlichen Person widerstreitet, dem Fortschritt Dignitatis humanae Kapitel, Absatz
60 1 | Das Recht der Person und der Gemeinschaftauf 61 1, 1 | Die Würde der menschlichen Person kommt den Menschen unserer 62 1, 1 | ehrenhaften Freiheit der Person und auch der Gesellschaftsformen 63 1, 1 | Rechte der menschlichen Person wie auch ihre Lehre von 64 1, 2 | erklärt, daß die menschliche Person das Recht auf religiöse 65 1, 2 | die Würde der menschlichen Person selbst gegründet, so wie 66 1, 2 | Dieses Recht der menschlichen Person auf religiöse Freiheit muß 67 1, 2 | subjektiven Verfassung der Person, sondern in ihrem Wesen 68 1, 3 | der Würde der menschlichen Person und ihrer Sozialnatur eigen 69 1, 3 | Unrecht gegen die menschliche Person und gegen die Ordnung selbst, 70 1, 6 | Pflichten der menschlichen Person5. Somit obliegt die Sorge 71 1, 6 | die geheiligten Rechte der Person und der Völkerfamilie gehandelt, 72 1, 9 | Grundlage in der Würde der Person, deren Forderungen die menschliche 73 1, 9 | die Würde der menschlichen Person in ihrem ganzen Umfang ans 74 1, 11 | geschaffenen menschlichen Person, die nach eigener Entscheidung 75 1, 12 | der Zeit die Würde ihrer Person besser erkannten und daß 76 1, 14 | Rechte der menschlichen Person und auf das Maß der Gnade, Ad gentes Kapitel, Absatz
77 1, 7(45)| Christus, und die gemeinsame Person der Menschheit findet in Presbyterorum ordinis Kapitel, Absatz
78 1, 2 | gleichförmig, so daß sie in der Person des Hauptes Christus handeln Apostolicam actuositatem Kapitel, Absatz
79 2, 7 | dieser Dinge zur menschlichen Person, zu deren Dienst sie geschaffen 80 2, 7 | Einrichtungen, ja die menschliche Person selbst wurde nicht selten 81 6, 29 | die wachsende Reife der Person und auf die immer neuen 82 6, 29 | Ganzheit der menschlichen Person im Auge zu halten, so daß 83 6, 31 | Gesamtziel der menschlichen Person haben. Die Laien sollen Perfectae caritatis Absatz
84 14 | die Würde der menschlichen Person zu mindern, diese durch 85 14 | Achtung vor der menschlichen Person leiten und deren freiwillige Christus Dominus Kapitel, Absatz
86 2, 12 | der Kirche die menschliche Person zu achten ist, mit ihrer Unitatis redintegratio Kapitel, Absatz
87 2, 12 | Aufgabe, der menschlichen Person zu ihrer wahren Würde zu


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License