Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
schreiten 1
schreitet 1
schrieben 1
schrift 73
schriftbetrachtung 1
schriften 22
schrifterklärer 1
Frequenz    [«  »]
74 wurde
73 aufgaben
73 dienen
73 schrift
72 iii
72 suchen
71 arbeit

2. Vat. Konzil

IntraText - Konkordanzen

schrift

Dei verbum
   Kapitel, Absatz
1 2, 7 | Überlieferung und die Heilige Schrift beider Testamente sind gleichsam 2 2, 9 | Überlieferung und die Heilige Schrift sind eng miteinander verbunden 3 2, 9 | Ziel zu. Denn die Heilige Schrift ist Gottes Rede, insofern 4 2, 9 | Geoffenbarte nicht aus der Heiligen Schrift allein schöpft. Daher sollen 5 2, 10 | Überlieferung und die Heilige Schrift bilden den einen der Kirche 6 2, 10 | Überlieferung, die Heilige Schrift und das Lehramt der Kirche 7 3 | die Auslegung der Heiligen Schrift~ 8 3, 11 | Geoffenbarte, das in der Heiligen Schrift enthalten ist und vorliegt, 9 3, 11 | ist von den Büchern der Schrift zu bekennen, daß sie sicher, 10 3, 11 | wollte5. Daher "ist jede Schrift, von Gott eingegeben, auch 11 3, 12 | Da Gott in der Heiligen Schrift durch Menschen nach Menschenart 12 3, 12 | heilige Verfasser in seiner Schrift aussagen wollte, so muß 13 3, 12 | üblich waren8. Da die Heilige Schrift in dem Geist gelesen und 14 3, 12 | und die Einheit der ganzen Schrift achtet, unter Berücksichtigung 15 3, 12 | des Sinnes der Heiligen Schrift hinzuarbeiten, damit so 16 3, 13 | 13. In der Heiligen Schrift also offenbart sich, unbeschadet 17 6 | 6. Kapitel: Die Heilige Schrift in Leben der Kirche~ 18 6, 21 | Verkündigung sich von der Heiligen Schrift nähren und sich an ihr orientieren. 19 6, 21 | gelten von der Heiligen Schrift in besonderer Weise die 20 6, 22 | Der Zugang zur Heiligen Schrift muß für die an Christus 21 6, 24 | holt aus dem Wort der Schrift gesunde Nahrung und heilige 22 6, 25 | gründlichem Studium sich mit der Schrift befassen, damit keiner von 23 6, 25 | häufige Lesung der Heiligen Schrift sich die "alles übertreffende 24 6, 25 | Phil 3,8) anzueignen. "Die Schrift nicht kennen heißt Christus 25 6, 25 | die Lesung der Heiligen Schrift begleiten muß, damit sie 26 6, 25 | versehene Ausgaben der Heiligen Schrift geschaffen werden, die auch Lumen gentium Kapitel, Absatz
27 2, 14 | Gestützt auf die Heilige Schrift und die Tradition, lehrt 28 2, 15 | Viele nämlich halten die Schrift als Glaubens- und Lebensnorm 29 3, 24 | weshalb es in der Heiligen Schrift bezeichnenderweise mit dem 30 3, 25 | richten alle gehalten sind. In Schrift oder Überlieferung wird 31 3, 29 | den Gläubigen die Heilige Schrift zu lesen, das Volk zu lehren 32 8, 55 | 55. Die Heilige Schrift des Alten und Neuen Testamentes 33 8, 67 | des Studiums der Heiligen Schrift, der heiligen Väter und 34 8, 67 | vermeiden, was in Wort, Schrift oder Tat die getrennten Sacrosanctum concilium Kapitel, Absatz
35 1, 16 | Theologie, die der Heiligen Schrift, der Theologie des geistlichen 36 1, 24 | Liturgiefeier ist die Heilige Schrift. Aus ihr werden nämlich 37 1, 24 | Ergriffensein von der Heiligen Schrift gefördert werden, von dem 38 1, 35 | aus dem Quell der Heiligen Schrift und der Liturgie, ist sie 39 2, 54 | wichtigsten Teile der Heiligen Schrift dem Volk vorgetragen werden. ~ 40 4, 95 | Die Lesungen der Heiligen Schrift sollen so geordnet werden, 41 6, 115| haben sowohl die Heilige Schrift42 wie die heiligen Väter 42 6, 124| vornehmlich aus der Heiligen Schrift und den liturgischen Quellen Gaudium et spes Kapitel, Absatz
43 2, 14 | ermöglichen. Die Heilige Schrift lehrt nämlich, daß der Mensch " 44 2, 14 | wiederum in der Heiligen Schrift lesen, "alles, was er gemacht 45 3, 26 | Gebot. Von der Heiligen Schrift werden wir belehrt, daß 46 4, 39 | 37. Die Heilige Schrift aber, der die Erfahrung Nostra aetate Absatz
47 4 | verkündet haben. Wie die Schrift bezeugt, hat Jerusalem die 48 4 | wäre dies aus der Heiligen Schrift zu folgern. Darum sollen 49 5 | engem Zusammenhang, daß die Schrift sagt: "Wer nicht liebt, Dignitatis humanae Kapitel, Absatz
50 1, 4 | ihres Glaubens in Wort und Schrift zu erfahren. Man muß sich Ad gentes Kapitel, Absatz
51 2, 16 | geplant werden, wie es in der Schrift enthalten ist. Sie müssen 52 2, 17 | besonderer Betonung von Schrift und Liturgie, sowie die 53 3, 22 | Worte, die in der Heiligen Schrift aufgezeichnet sind und von 54 4, 26 | vor allem aus der Heiligen Schrift, indem sie tief in das Geheimnis Presbyterorum ordinis Kapitel, Absatz
55 3, 18 | zweifachen Tisch, der Heiligen Schrift und der Eucharistie, mit 56 3, 19 | Betrachtung der Heiligen Schrift geschöpft58, aber auch durch Apostolicam actuositatem Kapitel, Absatz
57 Einl, 1 | zeigt klar die Heilige Schrift selbst (vgl. Apg 11,19-21; 58 6, 32 | Verständnis der Heiligen Schrift und der katholischen Lehre, Optatam totius Kapitel, Absatz
59 Vorw, 13 | der Sprachen der Heiligen Schrift und der Tradition soll sehr 60 Vorw, 16 | im Studium der Heiligen Schrift, die die Seele der ganzen 61 Vorw, 16 | genährt aus der Lehre der Schrift, in wissenschaftlicher Darlegung Perfectae caritatis Absatz
62 6 | Täglich sollen sie die Heilige Schrift zur Hand nehmen, um durch Christus Dominus Kapitel, Absatz
63 2, 14 | Unterweisung auf der Heiligen Schrift, der Überlieferung, der 64 2, 16 | besonders der Heiligen Schrift und der Theologie, der wichtigeren Unitatis redintegratio Kapitel, Absatz
65 1, 3 | Einheit, die die Heilige Schrift und die verehrungswürdige 66 3, 15 | und Menschensohn gemäß der Schrift anerkannt werde. Ebenso 67 3, 17 | besonderer Weise in der Heiligen Schrift verwurzelt sind, daß sie 68 3, 21 | kultische Verehrung der Heiligen Schrift führen unsere Brüder zu 69 3, 21 | suchen sie in der Heiligen Schrift Gott, wie er zu ihnen spricht 70 3, 21 | Gottes ist. In der Heiligen Schrift betrachten sie das Leben 71 3, 21 | göttliche Autorität der Heiligen Schrift bejahen, haben sie jedoch, 72 3, 21 | Verhältnis zwischen der Schrift und der Kirche, wobei nach 73 3, 21 | Nichtsdestoweniger ist die Heilige Schrift gerade beim Dialog ein ausgezeichnetes


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License