Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
ritu 1
rituale 5
ritualien 3
ritus 54
rivale 1
rivalität 1
rob 1
Frequenz    [«  »]
54 empfangen
54 erneuerung
54 herrlichkeit
54 ritus
54 wissen
53 33
53 56

2. Vat. Konzil

IntraText - Konkordanzen

ritus

Lumen gentium
   Kapitel, Absatz
1 1, 7 | Durch diesen heiligen Ritus wird die Vereinigung mit 2 3, 26(84)| Bischofsweihe im byzantinischen Ritus: Euchulogion to mega (Rom Sacrosanctum concilium Kapitel, Absatz
3 Vorw, 3 | sowohl auf den römischen Ritus wie auf alle Riten angewandt 4 Vorw, 3 | sie nur für den römischen Ritus gelten, es sei denn, es 5 1, 32 | Autorität zukommen, weder im Ritus noch im äußeren Aufwand 6 1, 35 | hervortrete, daß in der Liturgie Ritus und Wort aufs engste miteinander 7 1, 35 | der Eigenart des einzelnen Ritus einen passenden Ort zuweisen. 8 1, 38 | der Einheit des römischen Ritus im wesentlichen ist berechtigter 9 3, 68 | Konstitution dem christlichen Ritus angepaßt werden können. ~ 10 3, 70 | 67. Der Ritus der Kindertaufe soll überarbeitet 11 3, 70 | werden; überdies sollen im Ritus selbst die Rolle der Eltern 12 3, 72 | 69. An Stelle des Ritus, der den Titel trägt "Ordo 13 3, 72 | ist. Ferner soll ein neuer Ritus geschaffen werden für gültig 14 3, 74 | gespendet werden; für den Ritus außerhalb der Messe sollen 15 3, 75 | 72. Ritus und Formeln des Bußsakramentes 16 3, 78 | werden; die Gebete, die zum Ritus der Krankensalbung gehören, 17 3, 79 | Erteilung der Weihen soll nach Ritus und Text überarbeitet werden. 18 3, 80 | Vollmacht, einen eigenen Ritus auszuarbeiten, der den Bräuchen 19 3, 81 | wird, sollen zu Beginn des Ritus Epistel und Evangelium der 20 3, 83 | werden. Außerdem soll ein Ritus für die Profeß und für die 21 3, 84 | 81. Der Ritus der Exsequien soll deutlicher 22 4, 90 | Stundengebet nach dem römischen Ritus folgendes zu verfügen. ~ 23 4, 104 | Überlieferung des lateinischen Ritus sollen die Kleriker beim Presbyterorum ordinis Kapitel, Absatz
24 2, 4(8) | Vgl. den Ritus der Priesterweihe in der 25 2, 4(8) | Kinder nährt": H. Denzinger, Ritus Orientalium II (Würzburg 26 2, 7(37) | Constitutiones II, 190, 1-7; Ritus Ordinationis in ritu Maronitarum: 27 2, 7(37) | Maronitarum: Übers. H. Denzinger, Ritus Orientalium II (Würzburg Optatam totius Kapitel, Absatz
28 Vorw, 10 | festen Gesetzen ihres eigenen Ritus die verehrungswürdige Tradition 29 Vorw, 13 | Studium der dem eigenen Ritus entsprechenden liturgischen 30 Vorw, 20 | Diözese, der Nation oder des Ritus zu blicken und für die Bedürfnisse Christus Dominus Kapitel, Absatz
31 2, 23 | wo Gläubige eines anderen Ritus wohnen, für deren geistliche 32 2, 23 | Priester oder Pfarreien dieses Ritus oder durch einen bischöflichen 33 2, 27 | Gläubigen eines bestimmten Ritus jene Gewalt, die das allgemeine 34 3, 38 | Ortsoberhirten eines jeden Ritus mit Ausnahme der Generalvikare, Orientalium ecclesiarum Kapitel, Absatz
35 1, 2 | Teilkirche oder eines jeden Ritus unverletzt erhalten bleiben; 36 1, 3 | so daß auf Grund ihres Ritus keine von ihnen einen Vorrang 37 1, 4 | ganzen Welt seinen eigenen Ritus pflegen und nach besten 38 1, 4(4) | Nichtkatholiken: "Sie können den Ritus annehmen, den sie vorziehen." 39 1, 4(4) | Text wird die Befolgung des Ritus positiv für alle und für 40 2, 6 | Genossenschaften des lateinischen Ritus aber, die in ostkirchlichen 41 2, 6 | Provinzen des östlichen Ritus errichten7. ~  ~  ~  ~ 42 3, 7 | Volk seines Gebietes oder Ritus zukommt9. Wo immer ein Oberhirte 43 3, 7 | Oberhirte eines bestimmten Ritus außerhalb des Patriarchatsgebietes 44 3, 9 | Ernennung von Bischöfen ihres Ritus innerhalb der Grenzen des 45 3, 10 | ganzen Teilkirche oder einem Ritus vorstehen12. ~ 46 4, 14 | allen Gläubigen eines jeden Ritus, den lateinischen inbegriffen, 47 4, 14 | spenden, ohne dabei deren Ritus zu ändern. Zur Erlaubtheit 48 4, 14(16)| Priester des lateinischen Ritus, die sich dieses Indultes 49 4, 14(16)| Indultes für Gläubige ihres Ritus erfreuen" (1. Mai 1948). ~ 50 4, 15 | Gewohnheiten ihres eigenen Ritus, dem feierlichen Gotteslob 51 4, 16(*) | Zeit ein ostkirchlicher Ritus besteht, unabhängig davon, 52 4, 16 | und Gläubige jedes anderen Ritus in diesem Bereich Geltung, 53 4, 16 | dies für Stätten seines Ritus ausdrücklich verweigert 54 5, 21 | eines Territoriums ihres Ritus aufhalten, können sich hinsichtlich


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License