Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
brief 34
briefe 1
bringe 4
bringen 54
bringt 30
brot 5
brotbrechen 2
Frequenz    [«  »]
55 liturgischen
54 30
54 all
54 bringen
54 ebenso
54 empfangen
54 erneuerung

2. Vat. Konzil

IntraText - Konkordanzen

bringen

Lumen gentium
   Kapitel, Absatz
1 1, 8 | Armen frohe Botschaft zu bringen, zu heilen, die bedrückten 2 2, 11 | ganzen christlichen Lebens, bringen sie das göttliche Opferlamm 3 2, 13 | Kraft dieser Katholizität bringen die einzelnen Teile ihre 4 2, 17 | Bekenntnis des Glaubens zu bringen, bereitet sie für die Taufe 5 5, 40 | und zur vollen Entfaltung bringen. Vom Apostel werden sie Sacrosanctum concilium Kapitel, Absatz
6 1, 21 | deutlicher zum Ausdruck bringen, und so, daß das christliche 7 1, 43 | Schwierigkeiten mit sich zu bringen pflegt, sollen bereits bei Gaudium et spes Kapitel, Absatz
8 1, 4 | einer richtigen Synthese zu bringen; so sind sie, zwischen Hoffnung 9 2, 14 | seine Anlagen zur Entfaltung bringen. Gott sah also, wie wir 10 2, 19 | Gott zur vollen Wirksamkeit bringen. Jeder aber muß vor dem 11 3, 32 | Gesellschaft zur Geltung bringen; dann werden sie mit der 12 4, 35 | Menschen in Verbindung zu bringen, damit der Weg, den die 13 5, 43 | Wohl der Menschen Frucht bringen zu lassen; alle endlich 14 5 | menschlichen Gemeinschaft bringen möchte~ 15 5, 44 | besonders an den Armen, in Gang bringen, wie z. B. Werke der Barmherzigkeit 16 5, 45 | Gesellschaft zur Geltung zu bringen. Von den Priestern aber 17 6, 51 | von sittlicher Würde; sie bringen, wenn sie human vollzogen 18 7, 59 | sie in eine Synthese zu bringen und dem Menschen die Fähigkeit 19 7, 64 | Künste in eine Synthese zu bringen ist heute schwieriger als 20 8, 69 | eine angemessene Höhe zu bringen und so zu verhüten, daß 21 8, 72 | das Benötigte an sich zu bringen11. Angesichts der großen 22 Ende, 100| zwischen allen in Gang zu bringen, die das eine Volk Gottes Nostra aetate Absatz
23 2 | göttliche Geheimnis und bringen es in einem unerschöpflichen Ad gentes Kapitel, Absatz
24 1, 4 | überall zur Fruchtbarkeit zu bringen23. Der Heilige Geist eint 25 1, 5 | Armen frohe Botschaft zu bringen gesandt war, und entfaltet 26 2, 11 | Gottes, des Erlösers, zu bringen. ~ 27 2, 12 | Würde zu höherer Geltung zu bringen und um bessere menschliche 28 3, 19 | Schwäche befinden, Hilfe bringen. Indes sollen diese Kirchen 29 3, 19 | sorgen und anderen Hilfe bringen können. ~ 30 3, 22 | sich, um viele Frucht zu bringen. In der Tat nehmen die jungen 31 6, 40 | Heiles in ihren Herzen Frucht bringen läßt16. Ja, diese Institute Presbyterorum ordinis Kapitel, Absatz
32 1, 2 | königlichen Priesterschaft, bringen geistige Opfer durch Jesus 33 2, 5 | vor allem in der Meßfeier bringen sie in sakramentaler Weise 34 2, 9 | Meinungen so in Einklang zu bringen, daß niemand sich in der 35 3, 13 | Priesters Christus verbinden, bringen sie sich täglich Gott ganz 36 3, 14 | innere Leben in Einklang zu bringen vermögen. Zur Erzielung 37 3, 17 | Armen die Frohbotschaft zu bringen53 ausgesandt hat, sollen Apostolicam actuositatem Kapitel, Absatz
38 1, 4 | wirklich zum Ausdruck zu bringen. Da sie Jesus auch in seiner 39 2, 8 | lebendig zum Ausdruck zu bringen. Sie sollten, so wollte 40 4, 16 | durch die Tat zum Ausdruck bringen. Alle seien eingedenk, daß 41 4, 19 | die keinen Nutzen mehr bringen. Es ist auch nicht immer Optatam totius Kapitel, Absatz
42 Vorw, 2 | allem jenen Gegenden Hilfe bringen, in denen Arbeiter für den 43 Vorw, 8 | übrigen Tugenden zur Reife bringen und im Eifer, alle Menschen 44 Ende | reiche, unvergängliche Frucht bringen. ~ Perfectae caritatis Absatz
45 3 | Heiligen Synode in Einklang zu bringen. ~ 46 7 | hervorragende Stelle ein. Sie bringen Gott ein erhabenes Lobopfer 47 14 | Im Gelöbnis des Gehorsams bringen die Ordensleute die volle 48 14 | Liebe zu jenen zum Ausdruck bringen. Sie sollen ihre Untergebenen 49 14 | ganzen Instituts zum Ausdruck bringen. ~ 50 25 | reichere Frucht des Heiles bringen. ~ Unitatis redintegratio Kapitel, Absatz
51 1, 4 | vollständiger zum Ausdruck bringen. Auf der anderen Seite ist Inter mirifica Kapitel, Absatz
52 1, 3 | allen Menschen das Heil zu bringen, und darum der Verkündigung 53 1, 11 | Menschen Segen oder Fluch bringen. Ihre Aufgabe wird es darum 54 2, 14 | über das Leben der Kirche bringen und kommentieren. Die Gläubigen


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License