Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
tau 1
tauchten 1
taufbrunnens 1
taufe 51
taufen 4
tauferinnerung 1
taufet 2
Frequenz    [«  »]
51 offenbarung
51 reich
51 sakramente
51 taufe
51 wahre
51 zusammen
50 ausübung

2. Vat. Konzil

IntraText - Konkordanzen

taufe

Lumen gentium
   Kapitel, Absatz
1 1, 7 | vereint werden6. Durch die Taufe werden wir ja Christus gleichgestaltet: " 2 1, 7 | nämlich mit ihm durch die Taufe hineinbegraben in den Tod"; 3 2, 11 | tugendhaftes Leben. Durch die Taufe der Kirche eingegliedert, 4 2, 11 | Heiligen Geistes in der Taufe zu Söhnen Gottes gemacht 5 2, 14 | Notwendigkeit des Glaubens und der Taufe betont hat (vgl. Mk 16,16; 6 2, 14 | die die Menschen durch die Taufe wie durch eine Türe eintreten, 7 2, 15 | Mit jenen, die durch die Taufe der Ehre des Christennamens 8 2, 15 | empfangen das Zeichen der Taufe, wodurch sie mit Christus 9 2, 17 | bringen, bereitet sie für die Taufe vor, befreit sie aus der 10 3, 24 | alle Menschen durch Glaube, Taufe und Erfüllung der Gebote 11 3, 28 | Gläubigen, die sie geistlich in Taufe und Lehre gezeugt haben ( 12 3, 29 | Autorität, feierlich die Taufe zu spenden, die Eucharistie 13 4, 31 | Christgläubigen, die, durch die Taufe Christus einverleibt, zum 14 4, 32 | Ein Herr, ein Glaube, eine Taufe" (Eph 4,5); gemeinsam die 15 4, 33 | alle vom Herrn selbst durch Taufe und Firmung bestellt. Durch 16 5, 40 | Herrn gerechtfertigt, in der Taufe des Glaubens wahrhaft Kinder 17 6, 44 | wird. Er ist zwar durch die Taufe der Sünde gestorben und 18 8, 64 | Mutter: Durch Predigt und Taufe nämlich gebiert sie die Sacrosanctum concilium Kapitel, Absatz
19 1, 6 | werden die Menschen durch die Taufe in das Pascha-Mysterium 20 1, 10 | alle, durch Glauben und Taufe Kinder Gottes geworden, 21 1, 14 | 9; vgl. 2,4-5) kraft der Taufe berechtigt und verpflichtet 22 2, 58 | in der Messe, die auf die Taufe folgt. ~ 23 3, 69 | Bei der Spendung einer Taufe" aufgenommen werden. ~ Gravissimum educationis Kapitel, Absatz
24 0, 3 | werden, gemäß dem in der Taufe empfangenen Glauben Gott 25 0, 8 | wachsen, die er durch die Taufe geworden ist. Ferner richtet Ad gentes Kapitel, Absatz
26 1, 6 | Wort Gottes35, mittels der Taufe der Kirche eingegliedert 27 1, 7 | Leib, der Kirche, durch die Taufe eingegliedert werden. Christus 28 1, 7 | Notwendigkeit des Glaubens und der Taufe betont39 und damit zugleich 29 1, 7 | die die Menschen durch die Taufe wie durch eine Tür eintreten, 30 2, 11 | Menschen, den sie durch die Taufe angezogen haben, und die 31 2, 14 | festlicher Begehung sie durch die Taufe für Christus wiedergeboren 32 2, 15 | Jünger anerkennen, die in der Taufe wiedergeboren sind und an 33 2, 15 | die Christus durch die Taufe eingegliedert sind und in 34 3, 21 | wiedergeboren sind durch Glaube und Taufe, damit sie in der Neuheit 35 6, 36 | lebendigen Christus, durch Taufe, Firmung und Eucharistie Presbyterorum ordinis Kapitel, Absatz
36 2, 4(9)| nicht eher das Sakrament der Taufe empfangen, bevor die Seele 37 2, 5 | Liturgie ausübt12. In der Taufe führen sie die Menschen 38 2, 9 | wiedergeboren sind im Quell der Taufe, sind die Priester Brüder Apostolicam actuositatem Kapitel, Absatz
39 1, 3 | dem Haupt. Denn durch die Taufe dem mystischen Leib Christi Unitatis redintegratio Kapitel, Absatz
40 1, 2 | Ein Herr, ein Glaube, eine Taufe" (Eph 4,4-5). Denn "ihr 41 1, 3 | in der rechten Weise die Taufe empfangen hat, steht dadurch 42 1, 3 | durch den Glauben in der Taufe gerechtfertigt und Christus 43 1, 4 | die ihr zwar durch die Taufe zugehören, aber von ihrer 44 3, 22 | durch das Sakrament der Taufe, wenn es gemäß der Einsetzung 45 3, 22 | Apostels: "Ihr seid in der Taufe mit ihm begraben, in ihm 46 3, 22 | auferweckt hat" (Kol 2,12)28. Die Taufe begründet also ein sakramentales 47 3, 22 | wiedergeboren sind. Dennoch ist die Taufe nur ein Anfang und Ausgangspunkt, 48 3, 22 | Christus. Daher ist die Taufe hingeordnet auf das vollständige 49 3, 22 | Gemeinschaften die aus der Taufe hervorgehende volle Einheit 50 3, 23 | gefördert durch die Gnade der Taufe und das Hören des Wortes Orientalium ecclesiarum Kapitel, Absatz
51 4, 14 | es in Verbindung mit der Taufe oder getrennt von ihr. Was


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License