Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
verlange 1
verlangen 28
verlangend 1
verlangt 31
verlangten 1
verlassen 4
verlassene 2
Frequenz    [«  »]
31 nachfolger
31 nimmt
31 politischen
31 verlangt
30 amtes
30 bringt
30 erfahrung

2. Vat. Konzil

IntraText - Konkordanzen

verlangt

Lumen gentium
   Kapitel, Absatz
1 2, 14(27)| viel gegeben ist, wird viel verlangt werden " Vgl. auch Mt 5, 2 Nachtr, 71 | eine rechtliche Gestalt verlangt und zugleich von der Liebe Sacrosanctum concilium Kapitel, Absatz
3 1, 14 | Wesen der Liturgie selbst verlangt und zu der das christliche 4 1, 29 | Gottes mit Recht von ihnen verlangt. Deshalb muß man sie, jeden 5 2, 60 | aller anwesenden Priester verlangt. ~b) Messen bei den verschiedenartigen Gaudium et spes Kapitel, Absatz
6 1, 4 | zutiefst beunruhigt. Dieser verlangt eine Antwort vom Menschen. 7 2, 16 | seiner Leiblichkeit. Daher verlangt die Würde des Menschen, 8 2, 19 | Die Würde des Menschen verlangt daher, daß er in bewußter 9 2, 23 | durchführen. Für die Glaubenden verlangt die Kirche Handlungsfreiheit, 10 3, 25 | erfaßten geistigen Würde verlangt. Zur Förderung dieser Gemeinschaft 11 8, 75 | das, was die Gerechtigkeit verlangt, zur vollen Verwirklichung 12 9, 77 | das Gemeinwohl objektiv verlangt. Sie haben jedoch das Recht, 13 10, 81 | der Sünde verwundet ist, verlangt die Sorge um den Frieden, 14 10, 85 | tapfer durchzuhalten. Dies verlangt heute sicher von ihnen, 15 Ende, 100 | gedeihen läßt. Das aber verlangt von uns, daß wir vor allem Dignitatis humanae Kapitel, Absatz
16 1, 4 | auch der Religion selbst verlangt religiöse Gemeinschaften. Ad gentes Kapitel, Absatz
17 2, 16 | vorbereitet werden39. All das verlangt, daß die Studien bis zum 18 5, 34 | missionarischen Tätigkeit verlangt eine wissenschaftliche Vorbereitung Presbyterorum ordinis Kapitel, Absatz
19 1, 3 | fremd blieben20. Ihr Dienst verlangt in ganz besonderer Weise, 20 2, 4 | man mit Recht vom Priester verlangt2. Da niemand ohne Glaube 21 2, 6 | von Brüdern nach Einheit verlangt, und führen sie durch Christus Apostolicam actuositatem Kapitel, Absatz
22 4, 18 | ein gemeinsames Vorgehen verlangt. Die für gemeinsame apostolische 23 5, 23 | Ordensleuten und Laien verlangt. ~ 24 6, 29 | mehr zu vervollkommnen ist, verlangt schon mit Rücksicht auf Optatam totius Kapitel, Absatz
25 Vorw, 13 | Sprache muß als notwendig verlangt werden; die angemessene Perfectae caritatis Absatz
26 3 | Eigenart des Instituts es verlangt - den Erfordernissen des Christus Dominus Kapitel, Absatz
27 2, 22 | soweit das Heil der Seelen es verlangt, möglichst bald mit Umsicht 28 2, 30 | wie es die Hirtenaufgabe verlangt, sich eifrig um die Heranwachsenden 29 3, 39 | 39. Das Heil der Seelen verlangt nicht nur eine geeignete Orientalium ecclesiarum Kapitel, Absatz
30 6, 25 | kommen, soll nicht mehr verlangt werden, als was das einfache Inter mirifica Kapitel, Absatz
31 2, 21 | Apostolat für ein ganzes Land verlangt Einheitlichkeit in der Planung


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License