Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
kathedralkirche 1
kathedralkirchen 1
katholik 1
katholiken 31
katholisch 3
katholische 56
katholischem 1
Frequenz    [«  »]
31 gemacht
31 großen
31 hören
31 katholiken
31 messe
31 möglichkeit
31 nachfolger

2. Vat. Konzil

IntraText - Konkordanzen

katholiken

Lumen gentium
   Kapitel, Absatz
1 3, 28| Gläubige und Ungläubige, Katholiken und Nichtkatholiken, das Gaudium et spes Kapitel, Absatz
2 10, 95| das in Zusammenarbeit der Katholiken mit den übrigen Christen, 3 10, 97| Weltprobleme zu entwickeln, was den Katholiken gemäß ist, und das Bewußtsein 4 10, 97| ist zu wünschen, daß die Katholiken zur rechten Erfüllung ihrer 5 10, 97| sein, die Gemeinschaft der Katholiken immer wieder anzuregen, Gravissimum educationis Kapitel, Absatz
6 0, 7 | lebendige Vorbild jener Katholiken, die sie dort lehren und Dignitatis humanae Kapitel, Absatz
7 1, 15| richtet es die Mahnung an die Katholiken und die Bitte an alle Menschen, Ad gentes Kapitel, Absatz
8 2, 15| durchdringen; die Liebe zwischen Katholiken verschiedener Riten soll 9 2, 15| Bewegung so fördern, daß die Katholiken mit den von ihnen getrennten 10 6, 38| sie Mittel darstellen, die Katholiken von Kindheit an mit einer Apostolicam actuositatem Kapitel, Absatz
11 3, 14| bürgerlichen Aufgaben sollen die Katholiken sich verpflichtet wissen, 12 3, 14| Gemeinwohl entsprechen. Katholiken, die in öffentlichen Fragen 13 3, 14| Evangelium einen Weg bahnen. Die Katholiken seien bestrebt, mit allen 14 4, 17| den Ländern, in denen die Katholiken eine Minderheit bilden und 15 4, 19| apostolischen Initiativen der Katholiken immer vollkommenere Formen 16 4, 21| und Zusammenschlüsse der Katholiken. ~ 17 5, 27| genug die Zusammenarbeit der Katholiken mit anderen Christen, von 18 6, 31| überall, auch unter den Katholiken, weit verbreitet ist, sollen Unitatis redintegratio Kapitel, Absatz
19 Vorw, 1 | allen Jüngern Christi, allen Katholiken die Mittel und Wege nennen 20 1, 4 | wird. Deshalb müssen alle Katholiken zur christlichen Vollkommenheit 21 1, 4 | ist es notwendig, daß die Katholiken die wahrhaft christlichen 22 2, 8 | genannt werden. Es ist unter Katholiken schon üblich geworden, daß 23 2, 8 | erwünscht, daß sich die Katholiken mit den getrennten Brüdern 24 2, 8 | Gemeinsamkeit, in der die Katholiken mit den getrennten Brüdern 25 2, 9 | Gesinnung durchzuführen ist. Katholiken, die dazu gebührend gerüstet 26 2, 10| ganz besonders ab. Auch die Katholiken, die in denselben Ländern 27 3, 15| Nachdruck empfohlen, daß die Katholiken sich mehr mit diesen geistlichen 28 3, 23| gleichen Weise auslegen wie die Katholiken noch in den sehr schwierigen Orientalium ecclesiarum Kapitel, Absatz
29 6, 27| zugelassen werden. Ebenso ist es Katholiken erlaubt, dieselben Sakramente 30 6, 28| Sachen und Stätten bei Katholiken und getrennten Ostchristen Inter mirifica Kapitel, Absatz
31 2, 21| was in diesem Bereich von Katholiken unternommen wird. In jeder


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License