Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
gesellt 1
gesetz 29
gesetzbuch 1
gesetze 29
gesetzen 12
gesetzes 8
gesetzgebende 1
Frequenz    [«  »]
29 gemeinsame
29 gerade
29 gesetz
29 gesetze
29 grenzen
29 große
29 innerhalb

2. Vat. Konzil

IntraText - Konkordanzen

gesetze

Lumen gentium
   Kapitel, Absatz
1 3, 24 | erlassene oder anerkannte Gesetze oder unmittelbar durch den 2 3, 27 | vor dem Herrn die Pflicht, Gesetze für ihre Untergebenen zu 3 6, 45 | gefördert wird, durch ihre Gesetze weise zu lenken142. Sie Sacrosanctum concilium Kapitel, Absatz
4 1, 11 | wachen, daß nicht bloß die Gesetze des gültigen und erlaubten 5 1, 17 | Beobachtung der liturgischen Gesetze lernen. So soll das Leben 6 1, 32 | die auf Grund liturgischer Gesetze der weltlichen Autorität 7 1, 43 | die Anpassung liturgischer Gesetze besondere Schwierigkeiten 8 1, 43 | bereits bei der Abfassung der Gesetze Sachverständige aus dem Gaudium et spes Kapitel, Absatz
9 1, 4 | Schritt entdeckt er die Gesetze des gesellschaftlichen Lebens 10 1, 7 | überkommenen Institutionen, Gesetze, Denk- und Auffassungsweisen 11 3, 25 | tieferen Verständnis der Gesetze des gesellschaftlichen Lebens, 12 3, 32 | nicht wenige die sozialen Gesetze und Vorschriften so gut 13 4, 38 | Gesellschaften ihre eigenen Gesetze und Werte haben, die der 14 5, 45 | einzelnen Bereich eigenen Gesetze beobachten, sondern sich 15 10, 82 | scheint es angebracht, daß Gesetze für die in humaner Weise Gravissimum educationis Kapitel, Absatz
16 0, 11 | Neugestaltung ihrer eigenen Gesetze die Theologie und die mit Dignitatis humanae Kapitel, Absatz
17 1, 6 | muß also durch gerechte Gesetze und durch andere geeignete 18 1, 13 | Worten proklamiert oder durch Gesetze festgelegt, sondern auch Presbyterorum ordinis Kapitel, Absatz
19 1, 3(20)| Kultur geprägt, nehmen ihre Gesetze an und machen sich ihre 20 3, 17 | Richtlinien der kirchlichen Gesetze verwalten, wenn möglich 21 3, 21 | kirchlichen und zivilen Gesetze, entweder Einrichtungen Apostolicam actuositatem Kapitel, Absatz
22 2, 7 | Autonomie, ihre eigenen Ziele, Gesetze, Methoden und ihre eigene 23 2, 7 | Wahrung der ihr eigentümlichen Gesetze, den höheren Grundsätzen 24 3, 14 | gerecht ausgeübt wird und die Gesetze der sittlichen Ordnung und Optatam totius Kapitel, Absatz
25 Vorw | Jahrhunderte praktisch bewährten Gesetze bestätigt und Neuerungen 26 Vorw, 1 | Gebiete können nur allgemeine Gesetze aufgestellt werden. Darum 27 Vorw, 1 | ihr sollen die allgemeinen Gesetze den besonderen örtlichen Christus Dominus Kapitel, Absatz
28 2, 14 | auch die psychologischen Gesetze und pädagogischen Fächer 29 Auftr, 44 | Iuris Canonici geeignete Gesetze abgefaßt werden, die den


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License