Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
führungsrolle 1
fülle 52
fünf 1
für 833
fürbitte 7
fürbitten 4
fürbittende 1
Frequenz    [«  »]
976 auch
928 daß
839 auf
833 für
812 im
796 nicht
716 so

2. Vat. Konzil

IntraText - Konkordanzen

für

1-500 | 501-833

Dei verbum
    Kapitel, Absatz
1 1, 3 | 15). Ohne Unterlaß hat er für das Menschengeschlecht gesorgt, 2 2, 7 | hat er in Güte verfügt - für alle Zeiten unversehrt erhalten 3 2, 7 | Evangelium in der Kirche für immer unversehrt und lebendig 4 2, 8 | 2,15), festzuhalten und für den Glauben zu kämpfen, 5 2, 8 | zu kämpfen, der ihnen ein für allemal überliefert wurde ( 6 3, 13 | wie sehr er sich aus Sorge für unser Geschlecht in seinem 7 4, 15 | Erziehungskunst1. Ein lebendiger Sinn für Gott drückt sich in ihnen 8 5, 17 | Gottes, Gottes Kraft zum Heil für jeden, der glaubt (vgl. 9 5, 18 | sie sind das Hauptzeugnis für Leben und Lehre des fleischgewordenen 10 6, 21 | Gott eingegeben und ein für alle Male niedergeschrieben, 11 6, 21 | im Worte Gottes, daß es für die Kirche Halt und Leben, 12 6, 21 | die Kirche Halt und Leben, für die Kinder der Kirche Glaubensstärke, 13 6, 22 | zur Heiligen Schrift muß für die an Christus Glaubenden 14 6, 25 | sollen auf jede Weise klug für ihre Verbreitung sorgen. ~ 15 6, 26 | so darf man neuen Antrieb für das geistliche Leben erhoffen Lumen gentium Kapitel, Absatz
16 1, 1 | heißt Zeichen und Werkzeug für die innigste Vereinigung 17 1, 1 | Vereinigung mit Gott wie für die Einheit der ganzen Menschheit. 18 1, 5 | hinzugeben als Lösegeld für die Vielen" (Mk 10,45). 19 1, 5 | Als aber Jesus nach seinem für die Menschen erlittenen 20 1, 6 | sein Leben hingegeben hat für die Schafe (vgl. Joh 10, 21 1, 6 | Braut, die geschmückt ist für ihren Mann (Offb 21,1 f). 22 1, 6 | hat sie "geliebt und sich für sie hingegeben, um sie zu 23 1, 6(5) | 357C; CSEL 47, 3, 386. Für die liturgischen Dokumente 24 1, 8 | anvertraut (vgl. Mt 28,18 ff), für immer hat er sie als "Säule 25 2, 9 | geschlossen und es Stufe für Stufe unterwiesen. Dies 26 2, 9 | kleine Herde erscheint, für das ganze Menschengeschlecht 27 2, 10 | Königreich und zu Priestern für Gott und seinen Vater gemacht" ( 28 2, 10 | überall auf Erden sollen sie für Christus Zeugnis geben und 29 2, 11 | Buße hinzutreten, erhalten für ihre Gott zugefügten Beleidigungen 30 2, 11 | durch Wort und Beispiel für ihre Kinder die ersten Glaubensboten 31 2, 12 | sie geeignet und bereit, für die Erneuerung und den vollen 32 2, 12 | nicht vermessentlich Früchte für die apostolische Tätigkeit 33 2, 13 | Herrn und Lebensspender, der für die ganze Kirche und die 34 2, 16 | Kirche als Vorbereitung für die Frohbotschaft34 und 35 2, 17 | Christus zum Ursprung des Heils für die ganze Welt bestellt 36 2, 17 | zu bringen, bereitet sie für die Taufe vor, befreit sie 37 3, 20 | zu überliefern haben, ist für alle Zeiten der Ursprung 38 3, 20 | Ursprung jedweden Lebens für die Kirche. Aus diesem Grunde 39 3, 20 | geordneten Gesellschaft für die Bestellung von Nachfolgern 40 3, 21 | Ihnen ist das Zeugnis für die frohe Botschaft von 41 3, 23 | sichtbare Prinzip und Fundament für die Einheit der Vielheit 42 3, 23 | und Vorschrift zur Sorge für die Gesamtkirche gehalten69. 43 3, 23 | Kräften den Missionen Arbeiter für die Ernte wie auch geistliche 44 3, 24(74) | Vgl. den Codex für die Ostkirchen, can. 216- 45 3, 25 | Ökumenischen Konzil vereint für die ganze Kirche Lehrer 46 3, 26 | seine besondere Verfügung für die Diözese näher bestimmt 47 3, 26 | Bischöfe durch Gebet und Arbeit für das Volk vielfältige und 48 3, 27 | Herrn die Pflicht, Gesetze für ihre Untergebenen zu erlassen, 49 3, 27 | beständige tägliche Sorge für ihre Schafe, im vollen Umfang 50 3, 27 | Mk 10,45) und sein Leben für seine Schafe hinzugeben ( 51 3, 27 | eifriger Mitarbeit mahnt. Da er für ihre Seelen Gott wird Rechenschaft 52 3, 27 | vgl. Hebr 13,17), soll er für sie durch Gebet, Predigt 53 3, 27 | Sorge tragen, desgleichen für jene, die noch nicht von 54 3, 28 | Christi nämlich, der sich ein für allemal dem Vater als unbefleckte 55 3, 28 | vergegenwärtigen und zuwenden104. Für die büßenden oder von Krankheit 56 3, 28 | der Liebe. Die Fürsorge für die Gläubigen, die sie geistlich 57 3, 28 | Wandel und ihrer Obsorge für Gläubige und Ungläubige, 58 3, 29 | geworden ist."111 Weil diese für die Kirche in höchstem Maße 59 3, 29 | Entscheidung zu, ob und wo es für die Seelsorge angebracht 60 3, 29 | geeigneten jungen Männern, für die jedoch das Gesetz des 61 4, 30 | gilt in besonderer Weise für die Laien, Männer und Frauen, 62 4, 32 | der Geheimnisse und Hirten für die anderen bestellt sind, 63 4, 32 | mich erschreckt, was ich für euch bin, da tröstet mich, 64 4, 32 | mich, was ich mit euch bin. Für euch bin ich Bischof, mit 65 4, 36 | Ackerfeld der Welt besser für den Samen des Gotteswortes 66 4, 36 | der Kirche weiter die Tore für die Verkündigung des Friedens 67 4, 37 | Freiheit der Kinder Gottes für alle Menschen eröffnet hat. 68 4, 37 | wachen, um Rechenschaft für unsere Seelen zu geben, 69 4, 37 | Hirten kann man viel Gutes für die Kirche erwarten. In 70 4, 37 | den Laien wird so der Sinn für eigene Verantwortung gestärkt, 71 4, 37 | Glieder gestärkt, ihre Sendung für das Leben der Welt wirksamer 72 5, 39 | seine Braut geliebt und sich für sie hingegeben, um sie zu 73 5, 41 | ihr Amt ausüben, das auch für sie, wenn sie es so erfüllen, 74 5, 41 | nicht fürchten, ihr Leben für ihre Schafe einzusetzen, 75 5, 41 | einzusetzen, und als Vorbild für die Herde (vgl. 1 Petr 5, 76 5, 41 | allen ein lebendiges Zeugnis für Gott geben127, als eifrige 77 5, 41 | pflichtmäßigen Gebet und Opfer für ihre Gemeinde und das ganze 78 5, 41 | bewahren, Gott gefallen und für alles Gute vor den Menschen 79 5, 41 | seine Braut geliebt und sich für sie hingegeben hat131. Ein 80 5, 41 | Christus in seinem Leiden für das Heil der Welt zu vereinigen 81 5, 42 | die Hingabe seines Lebens für uns bekundet hat, hat keiner 82 5, 42 | Liebe, als wer sein Leben für ihn und die Brüder hingibt ( 83 5, 42 | freien Annahme des Todes für das Heil der Welt ähnlich 84 5, 42 | als Zeichen und Antrieb für die Liebe und als eine besondere 85 6, 43 | Leitung des Heiligen Geistes für ihre Auslegung, die Regelung 86 6, 46 | den Menschen fremd oder für die irdische Gesellschaft 87 7, 48 | Liebe aber drängt uns, mehr für den zu leben, der für uns 88 7, 48 | mehr für den zu leben, der für uns gestorben und auferstanden 89 7, 49(147)| Konzil v. Florenz, Dekret für die Griechen: Denz. 693 ( 90 7, 49 | ihm und in ihm beim Vater für uns Fürbitte einzulegen150, 91 7, 49 | allem dem Herrn dienten und für seinen Leib, die Kirche, 92 7, 50 | und hat auch Fürbitten für sie dargebracht, "weil es 93 7, 50 | und heilsamer Gedanke ist, für die Verstorbenen zu beten, 94 7, 50 | Wohltäter, zu lieben, Gott für sie den schuldigen Dank 95 7, 51(167)| Konzil von Florenz, Dekret für die Griechen: Denz. 693 ( 96 7, 51 | die wir zum größeren Wohl für uns und die Kirche "im Wandel 97 8, 52 | Gal 4,4-5). "Er stieg für uns Menschen und um unseres 98 8, 55 | verstanden werden, bieten Schritt für Schritt deutlicher die Gestalt 99 8, 56 | daß sie "in ihrem Gehorsam für sich und das ganze Menschengeschlecht 100 8, 60 | sich selbst als Erlösung für alle gegeben hat" (1 Tim 101 8, 62 | mütterlichen Liebe trägt sie Sorge für die Brüder ihres Sohnes, 102 8 | Hoffnung und des Trostes für das wandernde Gottesvolk~ 103 Nachtr | definiert das Konzil nur das als für die Kirche verbindliche 104 Nachtr, 72 | zwischen dem Bischof von Rom für sich und dem Bischof von 105 Nachtr, 72 | leiten, die Richtlinien für das Verfahren approbieren 106 Nachtr, 72 | des Papstes, dem die Sorge für die ganze Herde Christi Sacrosanctum concilium Kapitel, Absatz
107 Vorw, 1 | auch in besonderer Weise für seine Aufgabe, sich um Erneuerung 108 Vorw, 2 | hingegeben und doch frei für die Beschauung, in der Welt 109 Vorw, 3 | beschließt das Heilige Konzil, für die Förderung und Erneuerung 110 Vorw, 3 | zu verstehen, daß sie nur für den römischen Ritus gelten, 111 1 | Liturgie und ihre Bedeutung für das Leben der Kirche~ 112 1, 5 | Herzens sind8, "den Arzt für Leib und Seele"9, den Mittler 113 1, 6 | werden"19, und zugleich "Gott für die unsagbar große Gabe 114 1, 9 | verkünden und sie überdies für die Sakramente bereiten. 115 1, 14 | dringend notwendig, daß für die liturgische Bildung 116 1, 15 | 15. Die Dozenten für das Fach Liturgiewissenschaft 117 1, 15 | Theologischen Fakultäten sollen für ihr Amt durch Einrichtungen, 118 1, 20 | geeigneten Persönlichkeit, die für diese Aufgabe von den Bischöfen 119 1, 22 | rechtmäßig konstituierten, für bestimmte Gebiete zuständigen 120 1, 24 | 24. Von größtem Gewicht für die Liturgiefeier ist die 121 1, 27 | ist. Das gilt vor allem für die Feier der Messe - wobei 122 1, 27 | sozialen Charakter hat - und für die Spendung der Sakramente. ~ 123 1, 33 | doch auch viel Belehrung für das gläubige Volk in sich34. 124 1, 35 | Priester oder von dem, der für diesen Dienst zuständig 125 1, 36 | Gebrauch der Muttersprache für das Volk sehr nützlich sein 126 1, 36 | dieser Regeln kommt es der für die einzelnen Gebiete zuständigen 127 1, 36 | muß von der obengenannten für das Gebiet zuständigen Autorität 128 1, 39 | werden, wird es Sache der für ein Gebiet im Sinne von 129 1, 41 | 1) Die für die einzelnen Gebiete im 130 1, 41 | werden. Anpassungen, die für nützlich oder notwendig 131 1, 42 | geeigneten Gemeinschaften für bestimmte Zeit die notwendigen 132 1, 45 | hinzuarbeiten, daß der Sinn für die Pfarrgemeinschaft vor 133 1, 46 | 43. Der Eifer für die Förderung und Erneuerung 134 1, 46 | mit Recht als ein Zeichen für die Fügungen der göttlichen 135 1, 47 | ist zweckmäßig, daß die für die einzelnen Gebiete im 136 1, 47 | einrichtet, die Fachleute für Liturgiewissenschaft, Kirchenmusik, 137 1, 49 | 46. Außer der Kommission für die heilige Liturgie sollen 138 1, 49 | Bistum auch eine Kommission für Kirchenmusik und eine weitere 139 1, 49 | Kirchenmusik und eine weitere für sakrale Kunst eingesetzt 140 2, 55 | Glaubens und die Richtlinien für das christliche Leben dargelegt 141 2, 56 | Fürbitten gehalten werden für die heilige Kirche, für 142 2, 56 | für die heilige Kirche, für die Regierenden, für jene, 143 2, 56 | Kirche, für die Regierenden, für jene, die von mancherlei 144 2, 56 | mancherlei Not bedrückt sind, und für alle Menschen und das Heil 145 2, 60 | Deshalb bat es das Konzil für gut befunden, die Vollmacht 146 3, 65 | erläßt das Heilige Konzil für ihre Reform folgende Anordnungen. ~ 147 3, 67 | mehrstufiger Katechumenat für Erwachsene soll wiederhergestellt 148 3, 69 | 66. Beide Riten für die Erwachsenentaufe, sowohl 149 3, 71 | 68. Für den Fall einer großen Zahl 150 3, 72 | Ritus geschaffen werden für gültig getaufte Konvertiten, 151 3, 74 | Messe gespendet werden; für den Ritus außerhalb der 152 3, 76 | ist der rechte Augenblick für ihren Empfang sicher schon 153 3, 77 | 74. Neben den Riten für getrennte Spendung von Krankensalbung 154 3, 79 | 76. Die Liturgie für die Erteilung der Weihen 155 3, 82 | reserviert sein, und zwar nur für Bischöfe und Ordinarien. 156 3, 83 | Außerdem soll ein Ritus für die Profeß und für die Erneuerung 157 3, 83 | Ritus für die Profeß und für die Erneuerung der Gelübde 158 3, 85 | 82. Der Begräbnisritus für Kinder soll überarbeitet 159 4, 86 | Unterlaß und tritt bei ihm für das Heil der ganzen Welt 160 4, 93 | Frömmigkeit und Nahrung für das persönliche Beten. Deshalb 161 4, 95 | 92. Für die Lesung soll folgendes 162 4, 98 | im Chor nicht verrichten, für sich allein beten. ~ 163 4, 104 | Fällen jenen Klerikern, für die der Gebrauch der lateinischen 164 4, 104 | Sprache ein ernstes Hindernis für den rechten Vollzug des 165 4, 104 | Frauen, gestatten, daß sie für das Stundengebet auch im 166 5, 105 | Mutter hält die Kirche es für ihre Aufgabe, das Heilswerk 167 5, 107 | Lob singen und Fürsprache für uns einlegen. In den Gedächtnisfeiern 168 5, 112 | zu beachten und das Gebet für die Sünder sehr zu betonen. ~ 169 6, 116 | Vorschriften von Art. 36; für die Messe von Art. 54, für 170 6, 116 | für die Messe von Art. 54, für die Sakramente von Art. 171 6, 116 | Sakramente von Art. 63, für das Stundengebet von Art. 172 6, 119 | Mehrstimmigkeit, werden für die Feier der Liturgie keineswegs 173 6, 120 | mit einfacheren Melodien für den Gebrauch der kleineren 174 6, 123 | Ermessen und mit Zustimmung der für die einzelnen Gebiete zuständigen 175 6, 123 | werden, sofern sie sich für den heiligen Gebrauch eignen 176 6, 123 | heiligen Gebrauch eignen oder für ihn geeignet gemacht werden 177 6, 124 | Gläubigen fördern. ~Die für den Kirchengesang bestimmten 178 7, 125 | entsprächen und als geeignet für den Dienst im Heiligtum 179 7, 127 | bloßen Aufwand. Das gilt auch für die heiligen Gewänder und 180 7, 127 | darauf zu achten, daß sie für die liturgischen Feiern 181 7, 127 | liturgischen Feiern und für die tätige Teilnahme der 182 7, 129 | Ortsordinarien die Diözesankommission für sakrale Kunst hören und 183 7, 130 | Schulen oder Akademien für sakrale Kunst zur Heranbildung 184 7, 130 | Schöpfergottes geht und um Werke, die für den katholischen Gottesdienst, 185 7, 130 | katholischen Gottesdienst, für die Auferbauung der Gläubigen Gaudium et spes Kapitel, Absatz
186 0, 0(*) | und Probleme, die dabei für unsere Gegenwart besonders 187 Vorw, 3 | Tagen voller Bewunderung für die eigenen Erfindungen 188 1, 4 | über sich selbst. Schritt für Schritt entdeckt er die 189 1, 4 | Menschen einen so wachen Sinn für Freiheit wie heute, und 190 1, 6 | Entwicklungsländer, die auch für ihre Gegenden die Vorteile 191 1, 8 | ein schärferes Bewußtsein für die Spannungen in der Welt 192 1, 8 | und den Voraussetzungen für ein persönliches Denken 193 1, 9 | Völkern. Die Frauen verlangen für sich die rechtliche und 194 1, 9 | oder das Schlimmste zu tun; für sie ist der Weg offen zu 195 1, 11 | aber glaubt: Christus, der für alle starb und auferstand4, 196 1, 11 | und mitzuwirken dabei, daß für die dringlichsten Fragen 197 2, 14 | Offenbarung Gottes unterwiesen, für sie eine Antwort geben, 198 2, 16 | am Jüngsten Tage bestimmt für gut und der Ehre würdig 199 2, 23 | Mentalität liegenden Gründe für die Leugnung Gottes zu erfassen 200 2, 23 | Gesinnung zusammenarbeiten für den Glauben an das Evangelium18 201 2, 23 | ungerechterweise durchführen. Für die Glaubenden verlangt 202 2, 24 | geliebt und sich selbst für mich dahingegeben" (Gal 203 2, 24 | 2,20). Durch sein Leiden für uns hat er uns nicht nur 204 2, 24 | entgegen30. Das gilt nicht nur für die Christgläubigen, sondern 205 2, 24 | Christgläubigen, sondern für alle Menschen guten Willens, 206 2, 24 | Da nämlich Christus für alle gestorben ist32 und 207 3, 26 | 24. Gott, der väterlich für alle sorgt, wollte, daß 208 3, 26 | offenkundig von höchster Bedeutung für die immer mehr voneinander 209 3, 26 | abhängig werdenden Menschen und für eine immer stärker eins 210 3, 27 | gesellschaftliche Leben für den Menschen nicht etwas 211 3, 27 | gesellschaftlichen Bindungen, die für die Entwicklung des Menschen 212 3, 27 | bringt er doch viele Vorteile für die Festigung und Förderung 213 3, 27 | menschlichen Person und für den Schutz ihrer Rechte 214 3, 28 | zugänglich gemacht werden, was er für ein wirklich menschliches 215 3, 29 | Kind, das unverdienterweise für eine von ihm nicht begangene 216 3, 30 | Liebe inneres Verständnis für ihr Denken aufbringen, desto 217 3, 30 | desto leichter wird es für uns, mit ihnen ins Gespräch 218 3, 30 | die euch hassen, und betet für eure Verfolger und Verleumder" ( 219 3, 32 | allmählich eine Bedeutung für die Welt als ganze. Das 220 3, 33 | die Hingabe seiner selbst für Gott und den Nächsten kommen 221 3, 33 | anziehen und zum Dienst für andere willig machen. Mit 222 3, 34 | aller bis in den Tod hinein für alle dahingegeben. "Eine 223 3, 34 | hat niemand als der, der für seine Freunde sein Leben 224 4, 36 | 34. Eines steht für die Glaubenden fest: das 225 4, 36 | ganzen Erde2. Das gilt auch für das gewöhnliche alltägliche 226 4, 36 | Erwerb des Lebensunterhalts für sich und ihre Familie, ihre 227 4, 36 | ein entsprechender Dienst für die Gemeinschaft ist, dürfen 228 4, 36 | weiterentwickeln, daß sie für die Wohlfahrt ihrer Brüder 229 4, 37 | gewissermaßen die Basis für den menschlichen Aufstieg 230 4, 37 | verwirklichen. Richtschnur für das menschliche Schaffen 231 4, 38 | unzulänglichen Verständnisses für die legitime Autonomie der 232 4, 39 | Fortschritt, der ein großes Gut für den Menschen ist, freilich 233 4, 39 | kämpfen um seine Entscheidung für das Gute, und nur mit großer 234 4, 39 | Er dankt seinem Wohltäter für die Gaben; in Armut und 235 4, 40 | gewöhnlichen Lebensverhältnissen. Für uns Sünder alle nahm er 236 4, 40 | Beruf die Voraussetzungen für das Himmelreich schaffen. 237 4, 40 | Dienstbarmachung aller Naturkräfte für das menschliche Leben nach 238 4, 41 | der neuen Erde die Sorge für die Gestaltung dieser Erde 239 4, 41 | er doch große Bedeutung für das Reich Gottes, insofern 240 5, 42 | haben, bildet das Fundament für die Beziehung zwischen Kirche 241 5, 42 | mannigfache Hilfe zur Wegbereitung für das Evangelium erfahren 242 5, 43 | persönlichen Rechte nur dann für voll gewahrt zu halten, 243 5, 44 | heißt Zeichen und Werkzeug für die innigste Vereinigung 244 5, 44 | Vereinigung mit Gott wie für die Einheit der ganzen Menschheit"12 245 5, 45 | ausschließlich, zuständig für die weltlichen Aufgaben 246 5, 45 | der Kirche ausschließlich für sich und seine eigene Meinung 247 5, 46 | Einheit in Christus, sind für sie auch Möglichkeit und 248 5, 46 | gesteht die Kirche, war für sie sehr nützlich und wird 249 6, 50 | sind von größter Bedeutung für den Fortbestand der Menschheit, 250 6, 50 | Fortbestand der Menschheit, für den persönlichen Fortschritt 251 6, 50 | Familienmitglieder und ihr ewiges Heil; für die Würde, die Festigkeit, 252 6, 50 | Kirche geliebt und sich für sie hingegeben hat5. Echte 253 6, 51 | dieser Liebe und durch Sorge für die Kindererziehung sich 254 6, 52 | gewiß die vorzüglichste Gabe für die Ehe und tragen zum Wohl 255 6, 53 | gefährdet. Manche wagen es, für diese Schwierigkeiten unsittliche 256 6, 53(14) | Heiligen Vaters der Kommission für das Studium des Bevölkerungswachstums, 257 6, 54 | nicht nur eine Bedeutung für diese Zeit und können deshalb 258 6, 55 | erwachsen in vollem Verständnis für ihre Verantwortung ihrer 259 6, 55 | andere Maßnahmen soll auch für diejenigen Sorge getragen 260 6, 55 | trotz aller Schwierigkeiten für die Familie das erreichen, 261 6, 55 | Arbeit die Voraussetzungen für eine sittlich einwandfreie 262 7, 56 | eigentümliches Erbe. So entsteht für den Menschen jedweden Volkes 263 7, 58 | der ganzen Welt der Sinn für Autonomie und zugleich für 264 7, 58 | für Autonomie und zugleich für Verantwortlichkeit, was 265 7, 58 | Verantwortlichkeit, was ohne Zweifel für die geistige und sittliche 266 7, 58 | allem von der Verantwortung für seine Brüder und die Geschichte 267 7, 59 | der seine Verantwortung für den Fortschritt der Kultur 268 7, 59 | gefährdet? Wie kann man für die Dynamik und Expansion 269 7, 59 | anerkennen, die die Kultur für sich beansprucht, ohne daß 270 7, 60 | eine würdige Wohnstätte für die gesamte menschliche 271 7, 60 | Verantwortung der Fachleute für den Dienst am Menschen und 272 7, 60 | jener, die die Verantwortung für sich selbst nicht übernehmen 273 7, 60 | zurückgeblieben sind. Das alles kann für die Aufnahme der Botschaft 274 7 | Verschiedene Gesichtspunkte für die rechte Pflege der Formen 275 7, 63 | zeitgemäße Pflicht, vor allem für die Christen, tatkräftig 276 7, 63 | gilt in besonderer Weise für Landbevölkerung und Arbeiter; 277 7, 64 | heranwachsenden Jugend ein. Für eben diese Erziehung gibt 278 7, 64 | die frei verfügbare Zeit für sehr viele ständig zu. Die 279 7, 64 | Kultur und Wissenschaft für die menschliche Person befaßt.~ 280 7, 65 | stellen neue Fragen, die sogar für das Leben Konsequenzen haben 281 7, 65 | auch Literatur und Kunst für das Leben der Kirche von 282 7, 65 | gemeinsame Bemühen wird auch für die Ausbildung der Seelsorger 283 8, 66 | Gerechtigkeit und Billigkeit sowohl für das persönliche und das 284 8, 66 | gesellschaftliche als auch für das internationale Leben, 285 8, 67 | Fortschritt, Aufgeschlossenheit für das Neue, die Bereitschaft, 286 8, 67 | ebenso auch auf das, was er für sein geistiges, sittliches, 287 8, 67 | benötigt. Das gilt ausdrücklich für alle Menschen und für jeden 288 8, 67 | ausdrücklich für alle Menschen und für jeden einzelnen, für jede 289 8, 67 | und für jeden einzelnen, für jede Gruppe, für Menschen 290 8, 67 | einzelnen, für jede Gruppe, für Menschen jeder Rasse und 291 8, 69 | Billigkeit gebieten ferner, die für wirtschaftlichen Fortschritt 292 8, 69 | werden, daß ausreichende und für den Einzelnen passende Arbeitsgelegenheit, 293 8 | Zweiter Abschnitt: Einige für das ganze sozialökonomische 294 8, 70 | hat. Daraus ergibt sich für jeden Einzelnen sowohl die 295 8, 70 | jeweiliger Lage der Dinge für ihren Teil behilflich zu 296 8, 70 | Ruhezeiten und Muße verfügen für das Leben mit ihren Familien, 297 8, 70 | Leben mit ihren Familien, für ihr kulturelles, gesellschaftliches 298 8, 71 | soziale Angelegenheiten, die für das künftige Los der Arbeiter 299 8, 71(7) | entnommen: AAS 23 (1931) 199. Für die Entwicklung dieses Problemkreises 300 8, 72 | allen das Recht zu, einen für sich selbst und ihre Familien 301 8, 72(10) | Bestimmung des "superfluum" für unsere Zeit angeht, vgl. 302 8, 72(11) | Für diesen Fall gilt das alte 303 8, 72(11) | mitzuteilen." Andererseits vgl. für die Begründung, das Ausmaß 304 8, 72(11) | 66, a. 7. Natürlich sind für die richtige Anwendung dieses 305 8, 73 | zu schaffen nicht allein für die gegenwärtige, sondern 306 8, 73 | gegenwärtige, sondern auch für die künftige Bevölkerung. 307 8, 73 | die Zukunft zu richten und für ein ausgewogenes Verhältnis 308 8, 74 | den unbedingt nötigen Raum für eigenverantwortliche Gestaltung 309 8, 75 | Fortschritt mitwirkt und dabei für Gerechtigkeit und Liebe 310 9, 76 | Gemeinwohls mißbrauchen. Für den Aufbau eines wirklich 311 9, 77 | als solcher oder in den für sie repräsentativen Institutionen 312 9, 78 | zum Dienst an den Menschen für das Wohl des Staates einsetzen 313 9, 78 | Dienste zu leisten, die für das Gemeinwohl notwendig 314 9, 78 | sobald die Voraussetzungen für diese Beschränkung wegfallen, 315 9, 78 | pflichtbewußt handeln und sich für das Gemeinwohl einsetzen. 316 10, 80 | sie ihre Aufgabe, die Welt für alle überall wirklich menschlicher 317 10, 81 | erreicht werden ohne Sicherheit für das Wohl der Person und 318 10, 81 | unerläßliche Voraussetzungen für den Aufbau des Friedens. 319 10, 82 | furchtlos und offen widersetzen. Für den Kriegsfall bestehen 320 10, 82 | angebracht, daß Gesetze für die in humaner Weise Vorsorge 321 10, 82 | alle, die Verantwortung für den Staat tragen, sind verpflichtet, 322 10, 84 | Viele halten dies heute für das wirksamste Mittel, einen 323 10, 84 | Während man riesige Summen für die Herstellung immer neuer 324 10, 85 | wirksame Macht verfügt, um für alle Sicherheit, Wahrung 325 10, 85 | tiefe Ehrfurcht empfinden für die ganze Menschheit, die 326 10, 85 | schwierigen Fragen ansehen und für die Zukunft noch intensiver 327 10, 85 | ehrenhafter Verträge kommt, die für die Zukunft einen allgemeinen 328 10, 86 | die Bildung neuer Organe für die Förderung des Friedens 329 10, 87 | internationale Grundlage für die Gemeinschaft der ganzen 330 10, 88 | Erziehung und Berufsausbildung für die verschiedenen Aufgaben 331 10, 88 | eine gemeinsame Grundlage für einen gesunden Welthandel 332 10, 89 | 86. Für diese Zusammenarbeit scheinen 333 10, 97 | wenig dazu bei, den Sinn für die Weltprobleme zu entwickeln, 334 10, 97 | leidet, hält es das Konzil für sehr zweckmäßig, ein Organ 335 Ende, 100 | wächst, um so mehr wird sie für die ganze Welt eine Verheißung Gravissimum educationis Kapitel, Absatz
336 0, 1 | Verantwortungsbewußtsein erwerben für ihr eigenes Leben und seine 337 0, 1 | leistende Entfaltung und für das Wachsen in der wahren 338 0, 1 | werden. Außerdem müssen sie für die Teilnahme am gesellschaftlichen 339 0, 1 | öffnen und bereitwillig für das Allgemeinwohl eintreten. 340 0, 2 | einüben, Zeugnis abzulegen für die Hoffnung, die in ihnen 341 0, 3 | echt christliche Familie für das Leben und das Wachstum 342 0, 5 | Erbe einführt, den Sinn für die Werte erschließt und 343 0, 5 | schafft so die Grundlage für ein gegenseitiges Verständnis. 344 0, 5 | verschiedenen Vereinigungen für das kulturelle, das bürgerliche 345 0, 6 | ausgegeben werden, daß die Eltern für ihre Kinder die Schulen 346 0, 6 | Unterrichts überwachen, für die Gesundheit der Schüler 347 0, 7 | überaus schwere Pflicht weiß, für die sittliche und religiöse 348 0, 7 | Gesellschaft Rechnung tragen, für die gebührende religiöse 349 0, 8 | zum Sauerteig des Heils für die menschliche Gemeinschaft 350 0, 8 | sollen sie in Leben und Lehre für Christus, den einzigen Lehrer, 351 0, 8 | Wortes Apostolat, er ist auch für unsere Zeit in höchstem 352 0, 9 | technischen Schulen, die Institute für Erwachsenenbildung und für 353 0, 9 | für Erwachsenenbildung und für soziale Berufe und auch 354 0, 9 | soziale Berufe und auch für solche, die wegen anlagebedingter 355 0, 9 | in denen Lehrer sowohl für die religiöse Unterweisung 356 0, 9 | religiöse Unterweisung als auch für andere Unterrichtsfächer 357 0, 10 | Institut oder ein Lehrstuhl für Theologie unterhalten, an 358 0, 10 | werden sollen, die auch für Laienhörer geeignet sind. 359 0, 10 | Oberhirten der Kirche nicht nur für das geistliche Leben der 360 0, 10 | Sorgfalt ausgebildet und für die Übernahme des Lehramtes 361 0, 11 | Dienst, sondern besonders für die Tätigkeit auf den Lehrstühlen 362 0, 12 | Geiste des Evangeliums sich für das einzigartige Werk der 363 0, 12 | einzigartige Werk der Erziehung und für die Schulen jedwelcher Art Nostra aetate Absatz
364 2 | abweichen, was sie selber für wahr hält und lehrt, doch 365 3 | und gemeinsam einzutreten für Schutz und Förderung der 366 3 | Friedens und der Freiheit für alle Menschen. ~ Dignitatis humanae Kapitel, Absatz
367 1, 3 | Wesenszweck in der Sorge für das zeitliche Gemeinwohl 368 1, 4 | versammeln oder Vereinigungen für Erziehung, Kultur, Caritas 369 1, 5 | eine einzige Erziehungsform für alle verpflichtend gemacht 370 1, 6 | Somit obliegt die Sorge für das Recht auf religiöse 371 1, 6 | tatkräftig übernehmen und für die Förderung des religiösen 372 1, 6 | Freiheit in religiösen Dingen für alle Bürger und religiösen 373 1, 6 | geschieht. Hieraus folgt, daß es für die öffentliche Gewalt ein 374 1, 7 | entsprechen und wie sie für den wirksamen Rechtsschutz 375 1, 7 | erforderlich sind, auch für die hinreichende Sorge um 376 1, 7 | besteht, und schließlich für die pflichtgemäße Wahrung 377 1, 11 | er die Züchtigung Gottes für den Tag des Gerichtes zurückstellte16. 378 1, 11 | hinzugeben als Lösegeld für die vielen" (Mk 10,45). 379 1, 11 | von uns Gott Rechenschaft für sich geben wird" (Röm 14, 380 1, 11 | Kraft Gottes zum Heil ist für jeden, der glaubt26. So 381 1, 13 | genießt, wie sie die Sorge für das Heil der Menschen erfordert32. 382 1, 13 | fordert die Kirche Freiheit für sich, insofern sie auch 383 1, 13 | Unabhängigkeit darstellt, die für ihre göttliche Sendung nötig 384 1, 13 | religiösen Freiheit, die für alle Menschen und Gemeinschaften 385 1, 14 | Fürbitten und Danksagungen für alle Menschen verrichtet Ad gentes Kapitel, Absatz
386 Einl, 1 | gegenwärtigen Weltlage, aus der für die Menschheit eine neue 387 1, 3 | Dieser umfassende Plan Gottes für das Heil des Menschengeschlechtes 388 1, 3 | Gott oder als Bereitung für das Evangelium gelten können8. 389 1, 3 | als Lösegeld hinzugeben für die vielen, das heißt für 390 1, 3 | für die vielen, das heißt für alle14. Die heiligen Väter 391 1, 3 | Was aber vom Herrn ein für allemal verkündet oder in 392 1, 3 | allemal verkündet oder in ihm für das Heil des Menschengeschlechts 393 1, 3 | aus18. So soll, was einmal für alle zum Heil vollzogen 394 1, 4 | er sein Leben freiwillig für die Welt hingab, den apostolischen 395 1, 5 | Hierarchie. Als er dann ein für allemal durch seinen Tod 396 1, 5 | Leiden Christi noch fehlt für seinen Leib, der da ist 397 1, 6 | manchmal von der Art, daß für bestimmte Zeit die Möglichkeit 398 1, 6 | wenigstens Zeugnis ablegen für die Liebe und Güte Christi 399 1, 6 | Christen "ist ein Schaden für die heilige Sache der Verkündigung 400 1, 7 | sich selbst als Lösegeld für alle hingegeben hat" (1 401 1, 8(46) | Gottes ist sie katholisch und für kein Volk und keine Nation 402 1, 9(52) | Instructio der Kongregation für die Glaubensverbreitung: 403 2, 11 | Zwiegespräch sollen sie lernen, was für Reichtümer der freigebige 404 2, 12 | und gibt sich mit Freuden für sie hin4. Sie nimmt an ihren 405 2, 13 | Überall, wo Gott eine Tür für das Wort auftut, das Geheimnis 406 2, 13 | umgekehrt auch mit Nachdruck für das Recht eintritt, daß 407 2, 14 | Begehung sie durch die Taufe für Christus wiedergeboren werden. 408 2, 15 | genährt28, gibt sie Zeugnis für Christus29; sie wandelt 409 2, 15 | daß sie, soweit möglich, für ihre eigenen Bedürfnisse 410 2, 15 | vermeiden muß. Der Grund für diese Zusammenarbeit sei 411 2, 15 | Lebensgewohnheiten ihres Volkes für Gott und Christus leben. 412 2, 16 | Freude dankt die Kirche für das unschätzbare Geschenk 413 2, 16 | eines tiefen Verständnisses für das Geheimnis der Kirche. 414 2, 16 | Leibes Christi in der Arbeit für das Evangelium zu weihen, 415 2, 16 | Endlich soll man auch für die Ausbildung in der geordneten 416 2, 16 | Fachleute aus dem eigenen Klerus für die schwierigeren Aufgaben 417 2, 16 | die Bischofskonferenzen es für gut halten, soll der Diakonat 418 2, 17 | in unseren Tagen, da es für die Glaubensunterweisung 419 2, 17 | Verbreitung des Glaubens für Ausbildung und Unterhalt 420 2, 17 | Katechisten gesorgt werde. Wenn es für nötig und zweckmäßig gehalten 421 2, 17 | wird, möge ein eigenes Werk für Katechisten gegründet werden. 422 2, 17 | und geben den Unterricht. Für ihre wissensmäßige und geistliche 423 2, 18 | gefördert werden, das nicht nur für die missionarische Tätigkeit 424 2, 18 | widmen und ihre Mitglieder für sie ordnungsgemäß vorbereiten. 425 3, 19 | Laienapostolates, sowie für Priester- und Ordensberufe. 426 3, 19 | beitragen können, den Sinn für die Gemeinschaft mit der 427 3, 19 | so daß sie allmählich für sich selber sorgen und anderen 428 3, 20 | Ordensfrauen und ebenso die Laien für ihre Mitbürger, zumal die 429 3, 20 | wird vorgeschlagen, daß für eine solche Situation in 430 3, 21 | Christi ihrer Verantwortung für alle Menschen bewußt werden; 431 4, 24 | Liebe12 lege er Zeugnis ab für seinen Herrn, wenn es sein 432 4, 25 | gesandt ist19. Im Eifer für die Seelen bringe er gern 433 4, 25 | ja opfere er sich selbst für die Seelen auf20. So wird 434 4, 26 | tragen. Dieser Grundsatz gilt für alle Disziplinen, die sie 435 4, 26 | vorbereiten; er gilt aber auch für die übrigen Wissenschaften, 436 4, 26(23) | Dekret der Kongregation für die Glaubensverbreitung, 437 4, 27 | 27. Wenn auch dies alles für jeden, der zu den Völkern 438 5, 29 | 29. Da die Sorge für die weltweite Verkündigung 439 5, 29 | Bischofssynode oder "der beständige, für die ganze Kirche zuständige 440 5, 29 | Aufmerksamkeit zuwenden. Für alle Missionen und die gesamte 441 5, 29 | den Eifer und das Gebet für. die Missionen sowie eine 442 5, 29 | Direktiven und Prinzipien für die Evangelisierung erarbeitet, 443 5, 29 | wissenschaftlich begründete Folgerungen für die Missionsarbeit und die 444 5, 29(10) | der Heiligen Kongregation für die Verbreitung des Glaubens 445 5, 30 | Mitarbeiter und der Mittel für die Evangelisierung der 446 5, 31 | technische Schulen, Zentren für Pastoral, Katechetik, Liturgik 447 5, 33 | zukünftigen Missionare, Kurse für Missionare, Beziehungen 448 6, 36 | sich hegen und ihre Kräfte für das Werk der Evangelisierung 449 6, 36 | als ihre eigene erfassen, für die unermeßlichen und tiefen 450 6, 37 | und eine ähnliche Sorge für jene trägt, die in der Ferne 451 6, 37 | in der Ferne leben, wie für jene, die ihre eigenen Mitglieder 452 6, 37 | durch ihre Kinder, die Gott für diese erhabene Aufgabe erwählt. 453 6, 38 | stehenden Episkopates nicht nur für eine bestimmte Diözese, 454 6, 38 | bestimmte Diözese, sondern für das Heil der ganzen Welt 455 6, 38 | Zusammenarbeit der Kirchen, die für die Fortführung des Werkes 456 6, 38 | die einzelnen Kirchen auch für alle anderen Sorge, sie 457 6, 38 | Herzen Gebete und Bußwerke für die Evangelisierung der 458 6, 38 | Jugendlichen und Klerikern für die Missionsinstitute bereitwillig 459 6, 38 | der Bedarf an Arbeitern für den Weinberg des Herrn immer 460 6, 38 | besten Priester, die sich für das Missionswerk anbieten, 461 6, 38 | fehlt, wo sie wenigstens für einige Zeit im Geiste des 462 6, 38 | eigenen Einkünften jährlich für das Missionswerk abtreten 463 6, 38 | Seminare des Diözesanklerus für die Missionen und nötigenfalls 464 6, 39 | der Seelsorge den Eifer für die Evangelisierung der 465 6, 39 | mögen die Gläubigen lehren, für die Missionen zu beten, 466 6, 39 | gleichsam Bettler zu werden für Christus und das Heil der 467 6, 40 | gern an und sagt Gott Dank für so viele zu seiner Ehre 468 6, 40 | Entsagungen von größter Bedeutung für die Bekehrung der Seelen, 469 6, 40 | schickt14, die Nichtchristen für die Botschaft des Evangeliums 470 6, 40 | um so die eigenen Kräfte für die Missionen einzusetzen; 471 6, 40 | des Volkes gemäßes Zeugnis für das Evangelium ist. Da durch 472 6, 40 | der vollkommenen Hingabe für die Evangelisierung der 473 6, 41 | Lebens zu tun haben oder die für die Ausbildung derjenigen 474 6, 41 | Aufgaben gewachsen zu sein, ist für die Laien eine technische 475 6, 41 | Nichtchristen zum Zeugnis für Christus werde nach dem Presbyterorum ordinis Kapitel, Absatz
476 Vorred, 1 | folgenden gesagt wird, gilt für alle Priester, vor allem 477 Vorred, 1 | alle Priester, vor allem für die, die im Seelsorgsdienst 478 Vorred, 1 | die Priester zum Dienst für Christus, den Lehrer, Priester 479 1, 2 | können11. Da die Priester für ihren Teil am Amt der Apostel 480 1, 2 | selbst in seinem Leiden für uns dargebracht hat, damit 481 1, 3 | der Menschen genommen und für die Anliegen der Menschen 482 1, 3 | bestellt, um Gaben und Opfer für die Sünden darzubringen16; 483 1, 3 | der als Lehrer der Heiden "für das Evangelium erwählt" 484 1, 3(20) | entsprechend dem Gebet Jesu für seine Jünger:,Ich bitte 485 1, 3(23) | Kranken besuchen, Sorge tragen für Witwen, Waisen und Arme; 486 2, 4 | Lebensführung Ungläubige für Gott gewinnen7 oder in der 487 2, 4 | Verkündigung des Wortes, vor allem für diejenigen, die offensichtlich 488 2, 5 | durch seinen Geist allezeit für uns in der Liturgie ausübt12. 489 2, 5 | hingeordnet; das gilt auch für die anderen kirchlichen 490 2, 5 | kirchlichen Dienste und für die Apostolatswerke15. Die 491 2, 5 | Vater immerdar Dank zu sagen für alles im Namen unseres Herrn 492 2, 5 | im Namen der Kirche Gott für das ganze ihnen anvertraute 493 2, 5 | ihnen anvertraute Volk, ja für die ganze Welt bitten. Das 494 2, 5 | Gegenwart des auf dem Opferaltar für uns dargebrachten Erlösers 495 2, 6 | Gottes eine eigene Sorge für ihren geistlichen Fortschritt 496 2, 6 | verdienen. Am meisten sollen sie für die Kranken und Sterbenden 497 2, 6 | aber nicht auf die Sorge für die einzelnen Gläubigen, 498 2, 6 | darum nicht nur die Sorge für die eigenen Gläubigen fördern, 499 2, 7 | lastet die schwere Sorge für die Heiligung ihrer Priester39; 500 2, 7 | sollen sie die größte Mühe für deren ständige Formung aufwenden40.


1-500 | 501-833

Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License