Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
verschiedenen 167
verschiedener 20
verschiedenes 1
verschiedenheit 23
verschiedenheiten 1
verschiedensten 2
verschiedenster 1
Frequenz    [«  »]
23 todes
23 übung
23 vereint
23 verschiedenheit
23 verwirklichen
23 voller
23 vollzug

2. Vat. Konzil

IntraText - Konkordanzen

verschiedenheit

Lumen gentium
   Kapitel, Absatz
1 1, 7 | Leibes Christi waltet die Verschiedenheit der Glieder und der Aufgaben. 2 2, 13 | seinen Gliedern herrscht eine Verschiedenheit, sei es in den Ämtern, da 3 4, 32 | zusammenarbeiten. So geben alle in der Verschiedenheit Zeugnis von der wunderbaren Sacrosanctum concilium Kapitel, Absatz
4 1, 26 | in Berührung je nach der Verschiedenheit von Stand, Aufgabe und tätiger Gaudium et spes Kapitel, Absatz
5 3, 34 | und sich entsprechend der Verschiedenheit der empfangenen Gaben gegenseitig 6 7, 56 | und Kunst entsteht eine Verschiedenheit der gemeinschaftlichen Lebensformen 7 9, 78 | verwirklichen können. Je nach der Verschiedenheit der Länder und der Entwicklung 8 Ende, 100| Anerkennung aller rechtmäßigen Verschiedenheit, gegenseitige Hochachtung, Gravissimum educationis Kapitel, Absatz
9 0, 8 | der gesamten Erziehung der Verschiedenheit der Geschlechter und der Apostolicam actuositatem Kapitel, Absatz
10 1, 2 | besteht in der Kirche eine Verschiedenheit des Dienstes, aber eine 11 4, 19 | Apostolates finden wir eine große Verschiedenheit4. Einige nehmen sich das 12 5, 24 | Wahrung der Natur und der Verschiedenheit beider und darum auch der 13 6, 28 | des Apostolates wegen der Verschiedenheit der Personen und Umstände 14 6, 29 | immer entsprechend der Verschiedenheit des Alters, der Stellung Optatam totius Kapitel, Absatz
15 Vorw, 1 | 1. Bei der großen Verschiedenheit der Völker und Gebiete können Perfectae caritatis Absatz
16 15 | erhalten bleiben, den die Verschiedenheit andersgearteter Arbeiten Christus Dominus Kapitel, Absatz
17 2, 35 | jedoch unter Wahrung der Verschiedenheit der Riten; ferner in bezug Unitatis redintegratio Kapitel, Absatz
18 1, 2 | ist. Er selbst wirkt die Verschiedenheit der Gaben und Dienste5, 19 1, 4 | Lebensgestaltung, in der Verschiedenheit der liturgischen Riten sowie 20 3, 14 | ausgelegt worden, wobei auch die Verschiedenheit der Mentalität und der Lebensverhältnisse 21 3, 16 | sind. Da nun eine gewisse Verschiedenheit der Sitten und Gebräuche, 22 3, 17 | Was oben von der legitimen Verschiedenheit gesagt wurde, dasselbe soll 23 3, 19 | Gemeinschaften wegen ihrer Verschiedenheit nach Ursprung, Lehre und


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License