Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
kirchenvätern 1
kirchenversammlung 1
kirchenzucht 1
kirchliche 21
kirchlichem 2
kirchlichen 88
kirchlicher 5
Frequenz    [«  »]
21 höheren
21 insbesondere
21 jes
21 kirchliche
21 kreuz
21 methoden
21 notwendige

2. Vat. Konzil

IntraText - Konkordanzen

kirchliche

Dei verbum
   Kapitel, Absatz
1 6, 21| selbst, so muß auch jede kirchliche Verkündigung sich von der Lumen gentium Kapitel, Absatz
2 3, 28| göttlicher Einsetzung kommende kirchliche Dienstamt in verschiedenen 3 6, 45| 45. Da die kirchliche Hierarchie die Aufgabe hat, Sacrosanctum concilium Kapitel, Absatz
4 1, 41| von Art. 22 § 2 zuständige kirchliche Autorität möge sorgfältig 5 1, 47| von Art. 22 § 2 zuständige kirchliche Autorität eine Liturgische 6 3, 66| zuständige territoriale kirchliche Autorität sobald wie möglich 7 3, 72| kommen soll, daß sie in die kirchliche Gemeinschaft aufgenommen Ad gentes Kapitel, Absatz
8 3, 19| findet durch entsprechende kirchliche Gesetzgebung Eingang in 9 4, 25| Jesu im Gehorsam gegen die kirchliche Autorität weiter und wirkt 10 5, 32| anvertraut wurde, mögen der kirchliche Obere und das Institut es Presbyterorum ordinis Kapitel, Absatz
11 2, 6 | christlichen Zeugnisses führt. Eine kirchliche Gemeinschaft bezeigt darüber 12 3, 17| zukommen lassen. Sie dürfen das kirchliche Amt weder als Erwerbsquelle Apostolicam actuositatem Kapitel, Absatz
13 5, 24| seine Ausübung auf das kirchliche Gemeinwohl hinzuordnen und 14 5, 24| Darüber hinaus kann die kirchliche Autorität mit Rücksicht Christus Dominus Kapitel, Absatz
15 2, 35| der Papst oder eine andere kirchliche Obrigkeit die Ordensleute 16 3, 36| Glaubenswahrheiten als auch auf die kirchliche Disziplin eine einheitliche Unitatis redintegratio Kapitel, Absatz
17 1, 4 | für sie beten, sich über kirchliche Angelegenheiten mit ihnen 18 3, 13| auf den Glauben und die kirchliche Struktur beziehen. Deshalb Orientalium ecclesiarum Kapitel, Absatz
19 2, 5 | Überlieferungen und zahlreiche kirchliche Einrichtungen legen ein 20 5, 22| 22. Das kirchliche Gotteslob stand seit alter Inter mirifica Kapitel, Absatz
21 2, 13| künstlerischen Kräften die kirchliche Seelsorge unmittelbar unterstützen. ~


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License