Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek

2. Vat. Konzil

IntraText - Konkordanzen

(Hapax - Wörter, die nur einmal vorkommen)


01-690 | 690f-aufer | auffa-bevol | bevor-einfu | einga-fakul | falle-geubt | geurt-hochh | hochm-leich | leide-offen | offic-sanal | sanat-tende | tenor-veran | verau-wande | wandl-zwolf

     
3506 GaudiumSpes 10, 86 | suchen, aus Neid, Mißtrauen, Hochmut und anderen egoistischen 3507 ChristDomin 2, 20 | Synode dankbar anerkennt und hochschätzt, werden freundlichst gebeten, 3508 GravissEduc 0, 10 | mit der Entwicklung der Hochschulstudenten sehr eng verbunden ist33, 3509 PresbytOrdin 3, 16 | ehelose Leben erwählen, auch hochverdiente Priester im Ehestand gibt. 3510 LumenGentium 6, 46 | es auch den Verzicht auf hochzuschätzende Werte mit sich bringt, dennoch 3511 UnitatRedint 1, 2 | Mannigfaltigkeit der Gaben schafft. Höchstes Vorbild und Urbild dieses 3512 InterMirific 1, 6 | ein geistbegabtes und zu Höherem berufenes Geschöpf Gottes 3513 LumenGentium 5, 41 | Gesellschaft und Schöpfung höherführen. Sie sollen aber auch Christus 3514 DeiVerbum 5, 19 | gesagt und getan hatte, ihren Hörern mit jenem volleren Verständnis 3515 LumenGentium 8, 57 | Armen dem Herrn darstellte, hörte sie, wie Simeon gleichzeitig 3516 GaudiumSpes 2, 14 | Maßstab macht oder bis zur Hoffnungslosigkeit abwertet, und ist so unschlüssig 3517 LumenGentium 3, 23 | wird zwar nicht durch einen hoheitlichen Akt wahrgenommen, trägt 3518 LumenGentium 3, 22 | Erhebung eines Neuerwählten zum hohenpriesterlichen Dienstamt beizuziehen. Glied 3519 LumenGentium 3, 21(55) | 119: "zum Dienstamt des Hohenpriestertums ... Vollende in Deinen Priestern 3520 LumenGentium 3, 21 | Worten der heiligen Väter das Hohepriestertum, die Ganzheit des heiligen 3521 GaudiumSpes 6, 51 | Zeit geziemend äußert, als hoher Wert Geltung. Diese eigentümlich 3522 DeiVerbum 6, 25 | von ihnen werde zu "einem hohlen und äußerlichen Prediger 3523 DeiVerbum 6, 24 | hervorragenden Platz haben muß - holt aus dem Wort der Schrift 3524 UnitatRedint 3, 15(26) | Chrysostomus, In Ioannem Homelia XLVI: PG 59,260-262. ~ 3525 OptatTotius Vorw, 19 | vor allem in Katechese und Homiletik, in Liturgie und Sakramentenspendung, 3526 GaudiumSpes 8, 72(10) | 37,1922; Gregor d. Gr., Homilien zu den Evangelien, hom. 3527 LumenGentium 8, 63(190)| De gloria et honore Filii hominis, 10: PL 194, 1105 AB. ~ 3528 OrientEccles 3, 11(13) | Innozenz I, Brief Et onus et honor (um 415): "Nam quid sciscitaris"; 3529 LumenGentium 8, 63(190)| v. Reich., De gloria et honore Filii hominis, 10: PL 194, 3530 PerfecCarit 14 | Amtes auf den Willen Gottes horchen und ihre Autorität im Geist 3531 SacrosConcil 4, 97 | einer jeden kanonischen Hore herankommt. ~ 3532 GaudiumSpes 3, 26 | Joh 17,20-22), und damit Horizonte aufreißt, die der menschlichen 3533 GaudiumSpes 8, 72(10) | Homilie zu Lukas Destruam horrea mea, Nr. 2: PG 31, 263; 3534 GaudiumSpes 6, 50(3) | Vgl. Hos 2; Jer 3,6-13; Ez 16 u. 3535 OrientEccles 5, 22(27) | 410), can. 15; Nerses v. Hromklay, armenisch (1166); Innozenz 3536 GaudiumSpes 8, 73 | halten. In Sachen der Währung hüte man sich, dem wahren Wohl 3537 GaudiumSpes 7, 64 | sozusagen der Mutter und Hüterin dieser Erziehung, lernen 3538 GaudiumSpes 4, 35 | kollektiven Bemühens? Die Kirche hütet das bei ihr hinterlegte 3539 SacrosConcil 1, 7 | Herrn an, und durch ihn huldigt sie dem ewigen Vater. Mit 3540 SacrosConcil 2, 50 | anzuvertrauen: das Sakrament huldvollen Erbarmens, das Zeichen der 3541 GaudiumSpes 6, 53 | auch den einer wirklich humanen Zeugung in wirklicher Liebe 3542 GaudiumSpes 3, 28 | muß in Freiheit ein immer humaneres Gleichgewicht finden7, Um 3543 OptatTotius Vorw, 13 | sollen die Alumnen den Grad humanistischer und naturwissenschaftlicher 3544 GaudiumSpes 3, 29 | Sünde leidet, oder um einen Hungernden, der unser Gewissen aufrüttelt 3545 LumenGentium 7, 50(155)| eroismo. Discorsi ... t. I-III (Rom 1941-42) passim. Pius 3546 ApostActuos 2, 8(6) | an die "Pax Romana" (M.I.I.C.), 25. März 1957: AAS 49 ( 3547 ChristDomin 2, 18(15) | Vgl. Pius X., Motupr. Iampridem, 14. März 1914: AAS 6 (1914) 3548 GaudiumSpes 7, 64 | organisch zu ordnen, so daß das Idealbild eines universal gebildeten 3549 GaudiumSpes 8, 68 | Gemeinwesen materielle und ideelle Hilfen, auf die es angewiesen 3550 PresbytOrdin 3, 19(59) | vorgesehenen Pastoralkurs identisch, über den das Dekret über 3551 LumenGentium 2, 11(21) | seine eigene Gnadengabe (idion charisma) von Gott: der 3552 LumenGentium 3, 22(61) | Tertullian, De Ieiunio, 13: PL 2, 972B; CSEL 20, 3553 LumenGentium 1, 4(4) | 23: PL 4, 553; Hartel, IIIA, 285. Augustinus, serm. 3554 LumenGentium 3, 22(62) | Cyprian, Epist. 56, 3: Hartel IIIB, 650; Bayard 154. ~ 3555 LumenGentium 8, 62(187)| 303. Pius X., Enz. Ad diem illum, 2 Febr. 1904: Acta, I, 3556 LumenGentium 7, 51(168)| reliquiis sanctorum et sacris imaginibus: Denz. 984-988 (1821-1824); 3557 GaudiumSpes 8, 74 | materiellen, sondern auch vom immateriellen Eigentum, z. B. von beruflichen 3558 LumenGentium 3, 23 | als Nachfolger Petri das immerwährende, sichtbare Prinzip und Fundament 3559 GaudiumSpes 2, 20 | noch mehr die Furcht vor immerwährendem Verlöschen. Er urteilt aber 3560 LumenGentium 3, 18 | gestellt und in ihm ein immerwährendes und sichtbares Prinzip und 3561 DignitHuman 1, 10(8) | Ambrosius, Ep. ad Valentinianum Imp., Ep. 21: PL 16, 1005; Augustinus, 3562 LumenGentium 4, 37(118)| initiatives. " Ders., Anspr. L'importance de la presse catholique, 3563 AdGentes 5, 29 | Evangelisierung erarbeitet, Impulse gegeben werden. Von ihr 3564 PerfecCarit 14 | Aufgetragenen und bei der Inangriffnahme neuer Aufgaben in aktivem 3565 GaudiumSpes 9, 79 | feststeht, daß durch deren Inanspruchnahme die Lauterkeit ihres Zeugnisses 3566 OrientEccles 4, 14 | Ritus, den lateinischen inbegriffen, spenden, sei es in Verbindung 3567 LumenGentium 8, 62(186)| neugefaßter Text De Mysterio Verbi incarnati, Kap. IV: Mansi 53, 290. 3568 LumenGentium 2, 13 | welcher zu Rom wohnt, daß die Inder seine Glieder sind"23. Da 3569 GaudiumSpes 6, 55 | hüten, sie mit direktem oder indirektem Zwang zum Eingehen einer 3570 GaudiumSpes 3 | Man muß über die individualistische Ethik hinausschreiten~ 3571 GaudiumSpes 3, 32 | müde Trägheit einer rein individualistischen Ethik verhaftet bleibe. 3572 SacrosConcil 5, 113 | nicht bloß eine innere und individuelle Übung, sondern auch eine 3573 SacrosConcil 1, 23 | weithin schon gewährten Indulten gewonnen wurden. Schließlich 3574 OrientEccles 4, 14(16) | lateinischen Ritus, die sich dieses Indultes für Gläubige ihres Ritus 3575 GaudiumSpes 8, 66 | zwischen Landwirtschaft, Industrie und Dienstleistungsgewerben 3576 GaudiumSpes 1, 6 | sich allmählich der Typ der Industriegesellschaft aus; einige Nationen gelangen 3577 GaudiumSpes 8, 69 | und des Gestaltwandels zur industriellen Gesellschaft, wo beispielsweise 3578 GaudiumSpes 8, 67 | landwirtschaftlicher und industrieller Güter und um gesteigerte 3579 LumenGentium 8, 59(183)| Vgl. Pius IX., Bulle Ineffabilis, 8. Dez. 1854: Acta Pii. 3580 GaudiumSpes 5, 42 | menschlichen Gesellschaft7. Dieses Ineinander des irdischen und himmlischen 3581 SacrosConcil 3, 72 | Ordo supplendi omissa super infantem baptizatum" (Ordo, nach 3582 InterMirific 1, 9 | rechtzeitig bei den Stellen zu informieren, die dafür zuständig sind, 3583 GaudiumSpes 1, 6 | man über das Zeitgeschehen informiert wird und daß sich Ansichten 3584 ApostActuos 5, 24 | verschiedenen Formen und Inhalten, verschiedenartige Beziehungen 3585 InterMirific 1, 5 | aber, daß die Mitteilung inhaltlich stets der Wahrheit entspricht 3586 InterMirific 1, 11 | Darbietungen religiösen Inhalts ernsten und erfahrenen Bearbeitern 3587 GaudiumSpes 8, 66 | jeder Möglichkeit ermangeln, initiativ und eigenverantwortlich 3588 LumenGentium 4, 37(118)| partentles plus heureuses initiatives. " Ders., Anspr. L'importance 3589 AdGentes 4, 25 | werden15. Der Missionar muß initiativfreudig sein, beharrlich in der 3590 PresbytOrdin 2, 10 | die Normen bezüglich der Inkardinierung und Exkardinierung in der 3591 LumenGentium 1, 7 | er in allem den Vorrang innehabe (vgl. Kol 1,15-18). Durch 3592 GaudiumSpes 8, 75 | Betätigungen die rechte Ordnung innehalten, in Treue gegen Christus 3593 GaudiumSpes 7, 59 | ohne daß man zu einem rein innerweltlichen, ja religionsfeindlichen 3594 ApostActuos 1, 4 | Joh 15,5). Dieses Leben innigster Vereinigung mit Christus 3595 LumenGentium 7, 50(152)| Vgl. zahlreiche Inschriften in den römischen Katakomben. ~ 3596 LumenGentium 7, 50(160)| Heiligen vgl. E. Diehl, Inscriptiones latinæ christianæ veteres, 3597 AdGentes 1, 4(19) | Geistsendung am Pfingsttag insistiert: In Eph. c. 4 Hom. 10, 1: 3598 ChristDomin 2, 35 | die verschiedenen Werke, insoweit sie die Ausübung des Apostolats 3599 OptatTotius Vorw, 16(32) | Beobachtungsgabe ohne die göttlich inspirierte Weisheit" (Bonaventura, 3600 PresbytOrdin 2, 8 | sie müssen sie sich mit inständigem Gebet bei Gott verwenden 3601 PresbytOrdin 2, 11 | Weise mitzuhelfen - durch inständiges Gebet wie auch durch andere 3602 GaudiumSpes 2, 20 | Verlöschen. Er urteilt aber im Instinkt seines Herzens richtig, 3603 InterMirific 1, 7 | Menschen leicht niedrige Instinkte wecken. ~ 3604 PerfecCarit 12 | Keuschheit gefährdet, gleichsam instinktiv von sich weisen. Dazu sollen 3605 LumenGentium 8, 57(181)| Mansi 7, 462. Ambrosius, De instit. virg.: PL 16, 320. ~ 3606 ApostActuos 4, 19 | angesichts der fortschreitenden Institutionalisierung und der unerhörten Entwicklung 3607 AdGentes 5, 29 | Kongregation sowohl ein Instrument der Verwaltung als auch 3608 SacrosConcil 6, 123 | Himmel emporzuheben. Andere Instrumente aber dürfen nach dem Ermessen 3609 GaudiumSpes 9, 78 | Gewinns widmen. Sittlich integer und klug zugleich, soll 3610 GaudiumSpes 1, 12 | Ratschluß hinsichtlich der integralen Berufung des Menschen und 3611 GaudiumSpes 2, 23 | Darlegung der Lehre und vom integren Leben der Kirche und ihrer 3612 OptatTotius Vorw, 10 | Ehe so in ihr Dasein zu integrieren, daß sie in ihrem Leben 3613 SacrosConcil 6, 115 | Gesang einen notwendigen und integrierenden Bestandteil der feierlichen 3614 GaudiumSpes 3, 33 | Frauen werden, die nicht bloß intellektuell ausgezeichnet gebildet sind, 3615 OptatTotius Vorw, 22 | jüngere Klerus in geistlicher, intellektueller und pastoraler Hinsicht 3616 GaudiumSpes 10, 85 | internationalen höchsten Gremien sich intensiv um Mittel bemühen, die allgemeine 3617 OptatTotius Vorw, 3 | sollen die Alumnen durch intensive religiöse Formung und vor 3618 OptatTotius Vorw, 12 | entsprechenden Zeitraum für eine intensivere geistliche Schulung der 3619 ApostActuos Einl, 1 | verlangen von ihnen ein durchaus intensiveres und weiteres Apostolat. 3620 ApostActuos 3, 10 | den zwischenpfarrlichen, interdiözesanen, nationalen und internationalen 3621 ApostActuos 5, 26 | zwischenpfarrlicher und interdiözesaner Ebene, aber auch im nationalen 3622 GaudiumSpes 2, 21 | sind, wie es scheint, mehr interessiert an der Bejahung des Menschen 3623 InterMirific 2, 15 | und Fernsehen sowie andere interessierte Personen eine umfassende 3624 GaudiumSpes 0, 0(*) | allgemeinen theologischen Interpretationsregeln zu deuten, und zwar, besonders 3625 GaudiumSpes 6, 52 | Schöpfers und gleichsam als Interpreten dieser Liebe. Daher müssen 3626 ApostActuos 5, 24 | lehren und authentisch zu interpretieren. Ihr steht das Recht zu, 3627 ChristDomin 3, 38 | erläßt, möge man sich in interrituellen Zusammenkünften beraten. ~ 3628 OrientEccles 4, 15(19) | 2; Timotheus v. Alex., Interrogatio 3; Innozenz III., Konst. 3629 OrientEccles 4, 15(17) | Apostolorum"; "Nos cupitis"; "Quod interrogatis"; "Præterea consulitis"; " 3630 GaudiumSpes 6, 53 | werden können. Wo nämlich das intime eheliche Leben unterlassen 3631 GaudiumSpes 9, 78 | gegen Willkürherrschaft und Intoleranz eines Einzelnen oder einer 3632 PresbytOrdin 3, 21 | gebührenden Unterhalt der kranken, invaliden und alten Priester gesorgt 3633 LumenGentium 7, 50(162)| Das Römische Brevier, Invitatorium zum Fest Allerheiligen. ~ 3634 LumenGentium 7, 50(155)| Pius' XI über die Heiligen: Inviti all'eroismo. Discorsi ... 3635 LumenGentium 3, 19(39) | Gregor d. Gr., Mor. in Iob, XXVIIl, V: PL 76, 455-456. 3636 OrientEccles 5, 21(26) | 31. Aug. 1595) § 6: "Si ipsi græci"; Heiliges Offizium 3637 LumenGentium 1, 7 | er über Himmlisches und Irdisches, und durch seine alles überragende 3638 UnitatRedint 2, 11 | so fern wie jener falsche Irenismus, durch den die Reinheit 3639 | irgendwo 3640 GaudiumSpes 8, 68 | daher gleicherweise als irrig abzulehnen4. Die Bürger 3641 PerfecCarit 12 | So werden sie nicht durch irrige Meinungen, völlige Enthaltsamkeit 3642 OrientEccles 6, 26 | eine formale Bejahung einer Irrlehre, die Gefahr eines Glaubensabfalles, 3643 ApostActuos 2, 7 | erlagen oft mannigfachen Irrtümern über das wahre Wesen Gottes, 3644 LumenGentium 2, 17 | aus der Knechtschaft des Irrtums und gliedert sie Christus 3645 LumenGentium 8, 64(191)| I, Kap. 2: PL 92, 330. Isaac v. Stella, Serm. 51: PL 3646 OrientEccles 5, 22(27) | chaldäische Synode des Mar Isaak (410), can. 15; Nerses v. 3647 PresbytOrdin 2, 7(33) | Kalff (Würzburg 1937) 45; Isidor v. Sevilla, De Ecclesiasticis 3648 NostraAetate 3 | unterworfen hat, auf den der islamische Glaube sich gerne beruft. 3649 ApostActuos 4, 17 | Unannehmlichkeiten eines allzu isolierten Lebens und Tuns, und dadurch 3650 LumenGentium 3, 19 | sie zuerst zu den Kindern Israels und dann zu allen Völkern ( 3651 OrientEccles 1, 2(2) | Nikolaus III., Instructio Istud est memoriale (9. Okt. 1278); 3652 PresbytOrdin 2, 6(31) | Ansprache an die Teilnehmer des ital. Klerus am XIII. Kongreß 3653 GravissEduc 0, 6(21) | Staatssekretariats an die 28. italienische soziale Woche, 20. Sept. 3654 OptatTotius Vorw, 16(32) | Vgl. Bonaventura, Itinerarium mentis in Deum, Prol., Nr. 3655 LumenGentium 3, 21(57) | Johannes XXIII., Anspr. Iubilate Deo, 8. Mai 1960: AAS 52 ( 3656 ChristDomin Auftr, 44 | Neubearbeitung des Codex Iuris Canonici geeignete Gesetze 3657 LumenGentium 7, 51(168)| 1820); sess. 6, Decretum de iustificatione, can. 30: Denz. 840 (1580). ~ 3658 AdGentes 1, 7(45) | 2, S. 6; Benedictiones Jacob 7: TU 38, 1, S. 18, Z. 4f.; 3659 SacrosConcil 5, 106 | 103. Bei der Feier dieses Jahreskreises der Mysterien Christi verehrt 3660 SacrosConcil 4, 93 | betrifft. Die ehrwürdigen, jahrhundertealten Kostbarkeiten des Römischen 3661 SacrosConcil 4, 104 | 101. § 1. Gemäß jahrhundertealter Überlieferung des lateinischen 3662 ApostActuos 4, 20 | haben sich seit einigen Jahrzehnten Laien, die sich immer intensiver 3663 PresbytOrdin 2, 4(8) | Alexandrinischen Kirche der Jakobiten: "... Sammle dein Volk zur 3664 DignitHuman 1, 11 | und deshalb befiehlt er: "Jedermann sei den obrigkeitlichen 3665 LumenGentium 3, 24 | lehren und das Evangelium jedwedem Geschöpf zu verkündigen. 3666 GravissEduc 0, 12 | Erziehung und für die Schulen jedwelcher Art aufopfern. Sie ermuntert 3667 PresbytOrdin 3, 15 | und sich selbst dazu31, in jeglichem Dienst, der ihnen anvertraut 3668 PresbytOrdin 3, 20 | wird; deshalb muß künftig jegliches ständig übertragene Amt 3669 LumenGentium 8, 62 | menschgewordenen Wort und Erlöser jemals in einer Reihe aufgezählt 3670 GaudiumSpes 2, 20 | Gott zu einem seligen Ziel jenseits des irdischen Elends geschaffen 3671 GaudiumSpes 10, 85 | werden kann, müssen die jetzigen internationalen höchsten 3672 ChristDomin 2, 35 | geweihten Hirten aber für ihre jeweilige Diözese, den Patriarchalsynoden 3673 ChristDomin 2, 24 | diese Angelegenheit für ihr jeweiliges Gebiet einer Prüfung unterziehen. 3674 DignitHuman 1, 10(8) | I Ep. 47); ders., Ep. ad Joannem Episcopum Constantinopolitanum, 3675 LumenGentium 7, 50 | aber auch mit dem heiligen Josef wie auch den heiligen Aposteln 3676 LumenGentium 3, 19(39) | 22, 286. Hieronymus, Adv. Jovin. 1, 26: PL 23, 247A. Augustinus, 3677 LumenGentium 7, 50 | Majestät in gemeinsamem Jubel feiern164. So verherrlichen 3678 LumenGentium 2, 9 | Hause Israel und dem Hause Juda einen neuen Bund ... Ich 3679 LumenGentium 3, 19 | in Jerusalem und in ganz Judäa und Samaria und bis ans 3680 LumenGentium 5, 42 | Nächsten das SiegeI des wahren Jüngers Christi. Da Jesus, der Sohn 3681 GaudiumSpes 1, 9 | Völker, wie jene, die erst jüngst unabhängig geworden sind, 3682 GravissEduc 0, 4 | dienenden Vereinigungen, die Jugendgemeinschaften und vor allem die Schulen. ~ 3683 SacrosConcil 3, 83 | 80. Die Jungfrauenweihe des Römischen Pontifikale 3684 GaudiumSpes 6, 55 | Eheleuten selbst, besonders den Jungverheirateten, durch Rat und Tat beistehen 3685 OrientEccles 4, 16(20) | Vorkehrungen bei einer Mehrzahl von Jurisdiktionen im gleichen Gebiet. ~ 3686 ChristDomin 2, 35 | der Kirchen des eigenen Jurisdiktionsbereiches. Diese Exemtion schließt 3687 DignitHuman 1, 13 | anzuerkennen und in der juristischen Ordnung zu verankern ist. ~ 3688 LumenGentium 2, 11(19) | PG 33, 1009-1012. Nik. Kabasilas, De vita in Christo, lib. 3689 SacrosConcil 1, 12 | doch muß er auch in sein Kämmerlein gehen und den Vater im Verborgenen 3690 GaudiumSpes 10, 82 | der Kriegführung, die die Kämpfenden zu Grausamkeiten verleitet, 3691 GaudiumSpes 8, 71 | oder sozialer Interessen zu kämpferischen Auseinandersetzungen zu 3692 DignitHuman 1, 11 | Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist, und Gott, was Gottes 3693 SacrosConcil Anhang | Vatikanischen Konzils zur Kalenderreform~Das Heilige Allgemeine Zweite 3694 PresbytOrdin 2, 7(33) | Geheimnissen Anteil": ed. A. W. Kalff (Würzburg 1937) 45; Isidor 3695 ApostActuos 3, 13 | Wohnstätte, der Freizeit, des kameradschaftlichen Zusammenseins, sind sie 3696 GaudiumSpes 10, 82 | ausgebrochen ist, damit nun jedes Kampfmittel zwischen den gegnerischen 3697 ApostActuos 3, 12(8) | christlichen Arbeiterjugend Kanadas, 24. Mai 1947: AAS 39 (1947) 3698 LumenGentium 1, 8 | Hebr 7,26) und Sünde nicht kannte (2 Kor 5,21), sondern allein 3699 SacrosConcil 4, 98 | zwar: ~a) Die Orden der Kanoniker, Mönche und Chorfrauen und 3700 AdGentes 3, 22(10) | Paul VI., Ansprache bei der Kanonisation der Martyrer von Uganda, 3701 DeiVerbum 3, 11 | ihren Teilen als heilig und kanonisch, weil sie, unter der Einwirkung 3702 LumenGentium Nachtr, 73 | seinsmäßige Amt, das von dem kanonisch-rechtlichen Gesichtspunkt zu unterscheiden 3703 GaudiumSpes 10, 88 | Zuschüssen, Krediten und Kapitalinvestitionen gewährt werden. Diese sollen 3704 SacrosConcil 1, 36 | hierüber in den folgenden Kapiteln im einzelnen aufgestellt 3705 LumenGentium Nachtr | Änderungsvorschlägen des dritten Kapitels des Kirchenschemas mitgeteilt, 3706 ApostActuos 4, 20(8) | XI., Brief Quæ nobis an Kardinal Bertram, 13. Nov. 1928: 3707 OrientEccles 3, 11(13) | Synode v. Karth. (419), can. 17 u. 57; Chalc. ( 3708 OrientEccles 3, 10(12) | can. 324-327; Synode v. Karthago (419), can. 17. ~ 3709 SacrosConcil 1, 5(13) | vor der Erneuerung der Karwoche. ~ 3710 LumenGentium 7, 50(152)| Inschriften in den römischen Katakomben. ~ 3711 PresbytOrdin 2, 11 | nahegelegt67. In Predigten, Katechesen und Zeitschriften müssen 3712 AdGentes 5, 31 | Schulen, Zentren für Pastoral, Katechetik, Liturgik und Publizistik. 3713 AdGentes 4, 26 | Schwestern sollen möglichst viele katechetisch geschult und gut ausgebildet 3714 AdGentes 2, 13 | kundtun und sich während des Katechumenates langsam entwickeln. Da der 3715 SacrosConcil 3, 67 | werden, daß die Zeit des Katechumenats, die zu angemessener Einführung 3716 UnitatRedint 3, 13 | 13. Zwei besondere Kategorien von Spaltungen, durch die 3717 GaudiumSpes 7, 62(8) | Konzil, Dogm. Konst. über den kath. Glauben Dei Filius, Kap. 3718 SacrosConcil 4, 98 | ganze Offizium; ~b) die Kathedral- oder Kollegiatkapitel jene 3719 PresbytOrdin 2, 7(41) | Kirchenrecht gibt es schon ein Kathedralkapitel als senatus et consilium 3720 SacrosConcil 1, 44 | steht, besonders in der Kathedralkirche, aufs höchste wertschätzen; 3721 SacrosConcil 6, 117 | werden, besonders an den Kathedralkirchen. Dabei mögen aber die Bischöfe 3722 OrientEccles 1, 4 | werden. Endlich soll jeder Katholik wie auch jeder in irgendeiner 3723 AdGentes 6, 40 | müssen, sie zu wahrhaft katholischem Geist und Werk antreibt 3724 ApostActuos 6, 30 | Aufgabe, bei den Jugendlichen katholisches Denken und apostolisches 3725 AdGentes 2, 18 | Ordens zu verpflanzen. Andere kehren zu den einfacheren Formen 3726 OptatTotius Vorw, 3 | sich darüber hinaus des keimenden Berufes der jungen Menschen 3727 OptatTotius Vorw, 3 | Seminarien, die zur Entfaltung keimender Berufe errichtet sind, sollen 3728 AdGentes 1, 9 | und Kulturen der Völker keimhaft angelegt sich findet, wird 3729 LumenGentium 2, 9 | Menschengeschlecht die unzerstörbare Keimzelle der Einheit, der Hoffnung 3730 UnitatRedint 2, 11 | katholischen Glaubens darf keinerlei Hindernis bilden für den 3731 DeiVerbum 2, 10 | einander zugesellt sind, daß keines ohne die anderen besteht 3732 PresbytOrdin 2, 5(18) | 114,2: " ... den heiligen Kelchen und den heiligen Tüchern 3733 PresbytOrdin 3, 19 | bietet sowohl zur besseren Kenntnisnahme der Seelsorgsmetboden und 3734 ChristDomin 3, 37 | durch den Austausch von Kenntnissen und Erfahrung und durch 3735 GaudiumSpes 2, 19 | Freiheit aber ist ein erhabenes Kennzeichen des Bildes Gottes im Menschen: 3736 GaudiumSpes 2, 15 | daß ein jeder sich wie in Ketten gefesselt fühlt. Der Herr 3737 GaudiumSpes 1, 6 | all den damit verbundenen Kettenreaktionen. Nicht zu unterschätzen 3738 GaudiumSpes 6, 51 | Braut- und Eheleute auf, in keuscher Liebe ihre Brautzeit zu 3739 GaudiumSpes 2, 16(7) | Vgl. 1 Kg 16,7; Jer 17,10. ~ 3740 SacrosConcil 3, 70 | 67. Der Ritus der Kindertaufe soll überarbeitet und der 3741 GaudiumSpes 10, 94 | Eheleuten bei der Regelung der Kinderzahl helfen können, sollen die 3742 GaudiumSpes 10, 94 | Menschenrecht auf Ehe und Kinderzeugung hängt die Entscheidung über 3743 PresbytOrdin 2, 9 | ihren Hirten und Vätern in Kindesliebe verbunden sein. Sie sollen 3744 OptatTotius Vorw, 8 | gegeben wurde, sollen sie mit kindlichem Vertrauen lieben und verehren. 3745 LumenGentium 8, 67 | Gottesmutter geführt und zur kindlichen Liebe zu unserer Mutter 3746 SacrosConcil 1, 29 | Kommentatoren und die Mitglieder der Kirchenchöre vollziehen einen wahrhaft 3747 PresbytOrdin 3, 21 | gegenüber anderen, die im Kirchendienst stehen, genügen und die 3748 AdGentes 2, 15 | zwischen den Kirchen oder Kirchengemeinschaften und ihren Unternehmungen. 3749 SacrosConcil 6, 124 | Gläubigen fördern. ~Die für den Kirchengesang bestimmten Texte müssen 3750 ChristDomin 1, 8 | Fall von einem allgemeinen Kirchengesetz zu dispensieren, sooft sie 3751 LumenGentium 3, 24 | höchsten und universalen Kirchengewalt nicht widerrufene Gewohnheiten, 3752 PresbytOrdin 3, 17 | Kirche gesteckt ist. Die Kirchengüter im eigentlichen Sinne sollen 3753 SacrosConcil 6, 118 | angebracht erscheint, höhere Kirchenmusik-Institute zu errichten. Die Kirchenmusiker 3754 UnitatRedint 3, 16 | des Orients ihre eigenen Kirchenordnungen, die von den heiligen Vätern 3755 PresbytOrdin 2, 7(41) | Nach dem geltenden Kirchenrecht gibt es schon ein Kathedralkapitel 3756 OrientEccles 3, 7 | unter Wahrung der sonstigen kirchenrechtlichen Bestimmungen der Hierarchie 3757 OrientEccles 3, 11 | die überlieferte Form der Kirchenregierung ist, wünscht dieses Heilige 3758 LumenGentium Nachtr | des dritten Kapitels des Kirchenschemas mitgeteilt, nach deren Absicht 3759 SacrosConcil 4, 95 | Väter, der Kirchenlehrer und Kirchenschriftsteller sollen besser ausgewählt 3760 AdGentes 3, 22 | aufgezeichnet sind und von Kirchenvätern und Lehramt erläutert werden, 3761 SacrosConcil 3, 80 | gibt, wünscht die Heilige Kirchenversammlung nachdrücklich, daß sie unbedingt 3762 UnitatRedint 2, 6 | sittlichen Leben, in der Kirchenzucht oder auch in der Art der 3763 OrientEccles 1, 3 | durch ihre Liturgie, ihr kirchliches Recht und ihr geistiges 3764 SacrosConcil 7, 127 | allzu mittelmäßig oder kitschig sind. Beim Bau von Kirchen 3765 NostraAetate 2 | ihre Söhne, daß sie mit KIugheit und Liebe, durch Gespräch 3766 GaudiumSpes 6, 55 | Geburtenregelung genauer zu klären suchen. Die Seelsorger haben 3767 GaudiumSpes 2, 24 | 22. Tatsächlich klärt sich nur im Geheimnis des 3768 SacrosConcil 6, 123 | gehalten werden; denn ihr Klang vermag den Glanz der kirchlichen 3769 GaudiumSpes 10, 80 | hohen Begriff des Friedens klarlegen, die Unmenschlichkeit des 3770 LumenGentium 8, 53 | wie auch als ihr Typus und klarstes Urbild im Glauben und in 3771 GaudiumSpes 8, 69 | von Staatsbürgern zweiter Klasse nicht hinauskommen. Sache 3772 GaudiumSpes 7, 59 | verschiedenen Überlieferungen als klassisch gelten. Wie kann eine so 3773 LumenGentium 2, 9 | Menschen umfaßt und gar oft als kleine Herde erscheint, für das 3774 OptatTotius Vorw, 7 | Alumnen in passender Weise in kleinere Gruppen aufteilen, um so 3775 SacrosConcil 4, 101 | ihrer Konstitution ein "Kleines Offizium" rezitieren; nur 3776 LumenGentium 2, 9 | werden mich kennen, vom Kleinsten bis zum Größten, spricht 3777 DeiVerbum 6, 23(1) | über die rechte Art, in Klerikalseminarien und Ordenskollegien über 3778 PerfecCarit 8 | Zahlreich sind in der Kirche die Kleriker- und Laieninstitute, die 3779 ChristDomin 2, 35 | Bildung sowie die Würde des Klerikerstandes und endlich die verschiedenen 3780 PerfecCarit 21 | lebenskräftigeren Institut oder Kloster, das ihnen nach Zielsetzung 3781 LumenGentium 8, 57 | 35). Als die Eltern den Knaben Jesus verloren und mit Schmerzen 3782 SacrosConcil 1, 34 | Einfachheit an sich tragen und knapp, durchschaubar und frei 3783 SacrosConcil 5, 114 | Wunder Christi in seinen Knechten und bieten den Gläubigen 3784 GaudiumSpes 1, 4 | gesellschaftlicher und psychischer Knechtung. Die Welt spürt lebhaft 3785 LumenGentium 8, 56 | ihrer Predigt gern, "daß der Knoten des Ungehorsams der Eva 3786 LumenGentium Nachtr, 71 | bevor sie im Recht sozusagen kodifiziert worden ist. Darum wird ausdrücklich 3787 LumenGentium 3, 24 | vor Stämmen, Völkern und Königen (vgl. Apg 1,8; 2,1 ff; 9, 3788 LumenGentium 4, 36 | Jüngern mit, damit auch sie in königlicher Freiheit stehen und durch 3789 LumenGentium 2, 10 | hat das neue Volk "zum Königreich und zu Priestern für Gott 3790 ApostActuos 3, 10 | Priesters, Propheten und Königs, haben die Laien ihren aktiven 3791 SacrosConcil 1, 30 | Handlungen und Gesten und den Körperhaltungen Sorge zuwenden. Auch das 3792 GaudiumSpes 9, 78 | Gruppen, vorstaatlichen Körperschaften und Institutionen Hindernisse 3793 LumenGentium Nachtr, 72 | sei es persönlich, sei es kollegial. Der Bischof von Rom geht 3794 SacrosConcil 4, 98 | b) die Kathedral- oder Kollegiatkapitel jene Teile des Offiziums, 3795 ApostActuos 6, 30 | behalten. Auch die Schulen, die Kollegien und andere katholische Bildungseinrichtungen 3796 GaudiumSpes 9, 78 | anderen, die als Einzelne oder kollektiv solche Meinungen anständig 3797 GaudiumSpes 2, 15 | Menschen, das einzelne wie das kollektive, als Kampf dar, und zwar 3798 GaudiumSpes 1, 8 | eigenen Ideologie samt dem Kollektivegoismus in den Nationen und anderen 3799 PerfecCarit 13 | trachten, ein gleichsam kollektives Zeugnis der Armut abzulegen, 3800 OptatTotius Vorw, 17 | sowohl für die Vorlesungen, Kolloquien und Übungen als auch für 3801 LumenGentium 1, 4 | sagen zum Herrn Jesus: "Komm" (vgl. Offb 22,17). So erscheint 3802 LumenGentium 3, 25(76) | Ecclesia Christi mit dem Kommentar von Kleutgen: Mansi 53, 3803 SacrosConcil 1, 29 | Ministranten, Lektoren, Kommentatoren und die Mitglieder der Kirchenchöre 3804 InterMirific 2, 14 | Leben der Kirche bringen und kommentieren. Die Gläubigen aber sind 3805 GaudiumSpes 5, 45 | seien immer in dem Grade kompetent, daß sie in jeder, zuweilen 3806 SacrosConcil 4, 92 | gefeiert werden. ~b) Die Komplet soll so eingerichtet werden, 3807 LumenGentium 1, 8 | sondern bilden eine einzige komplexe Wirklichkeit, die aus menschlichem 3808 GaudiumSpes 1, 4 | Betroffen von einer so komplexen Situation, tun sich viele 3809 GaudiumSpes 7, 59 | Gebildeteren immer sublimer und komplexer wird? Wie kann man endlich 3810 GaudiumSpes 1, 5 | eine neue, denkbar große Komplexheit der Probleme, die wiederum 3811 UnitatRedint 3, 13 | sind mehrere nationale oder konfessionelle Gemeinschaften vom Römischen 3812 GaudiumSpes 4, 38 | niemals in einen echten Konflikt mit dem Glauben kommen, 3813 GaudiumSpes 1, 8 | sozialen Situation, aus den Konflikten zwischen den aufeinanderfolgenden 3814 ApostActuos 6, 30 | apostolischen Tätigkeit und konfrontieren ihr tägliches Leben mit 3815 PresbytOrdin 3, 19 | Veranstaltungen von Kursen oder Kongressen, die Errichtung von Zentren 3816 ApostActuos 6, 31(7) | Ansprache an die Delegierten des Kongresses der Caritasverbände, 27. 3817 LumenGentium 3, 23 | kollegiale Gesinnung zu konkreter Verwirklichung zu führen. ~ 3818 | konnte 3819 LumenGentium 1, 7 | sein Wirken vergleichen konnten mit der Aufgabe, die das 3820 SacrosConcil 3, 80 | assistierende Priester die Konsenserklärung der Brautleute erfragen 3821 GaudiumSpes 7, 65 | die sogar für das Leben Konsequenzen haben und auch von den Theologen 3822 LumenGentium 3, 27(95) | Bischöfe, 12. März1875, u. Konsist.-Anspr., 15. März1875: Denz. 3823 GaudiumSpes 8, 72(8) | 1939) 642; Johannes XXIII., Konsistorialrede: AAS 52 (1960) 5-11; ders., 3824 LumenGentium 8, 52(172)| der Römischen Messe: das Konstantinopolitanische Glaubensbekenntnis: Mansi 3825 UnitatRedint 1, 3 | Leib Christi auf Erden zu konstituieren, welchem alle völlig eingegliedert 3826 GaudiumSpes 5, 45 | religiösen Leben auf der anderen konstruieren. Ein Christ, der seine irdischen 3827 AdGentes 6, 38 | die Pflege eines engeren Kontaktes zwischen eben diesen Instituten 3828 SacrosConcil 2, 60 | Erlaubnis gibt: ~a) Die Konventmesse und die Hauptmesse in jenen 3829 SacrosConcil 4, 98 | sind gehalten, außer der Konventsmesse täglich das Stundengebet 3830 GaudiumSpes 5, 47 | Geschichte und der Kultur konvergieren, der Mittelpunkt der Menschheit, 3831 PerfecCarit 15 | diejenigen, die man als Konversen, Kooperatoren oder ähnlich 3832 SacrosConcil 3, 72 | werden für gültig getaufte Konvertiten, in dem zum Ausdruck kommen 3833 OrientEccles 3, 10(12) | Vgl. Konz. v. Ephesus, can. 8; Klemens 3834 SacrosConcil 2, 61 | 58. Es soll ein neuer Konzelebrationsritus geschaffen und in das Römische 3835 SacrosConcil 2, 60 | Bereich seines Bistums das Konzelebrationswesen zu leiten. ~2. Jedem Priester 3836 DeiVerbum 2, 10(8) | Vgl. I. Vat. KonziI., Dogm. Konst. über den 3837 LumenGentium Nachtr | Unter Berücksichtigung des konziliaren Verfahrens und der pastoralen 3838 ChristDomin 2, 35 | nach den Richtlinien dieses Konzilsdekretes zweckentsprechend angepaßt 3839 GaudiumSpes 7, 65(12) | Johannes XXIII., Rede zur Konzilseröffnung, 11. Okt. 1962: AAS 54 ( 3840 GaudiumSpes 0, 0(*) | Abstimmung zum verkündeten Konzilstext selbst.) ~ 3841 InterMirific Ende, 24 | Abschließend spricht die Konzilsversammlung die Hoffnung aus, daß diese 3842 PerfecCarit 15 | die man als Konversen, Kooperatoren oder ähnlich bezeichnet, 3843 OrientEccles 4, 14(15) | 1783); Prop. Fide für die Kopten (15. März 1790), Nr. XIII; 3844 OrientEccles 5, 22(27) | Zeit: armenische (1911), koptische (1898), maronitische (1736), 3845 PresbytOrdin 3, 14(26) | Vgl. 2 Kor7,4. ~ 3846 GaudiumSpes 4, 37(5) | Ansprache an das Diplomatische Korps, 7. Jan. 1965: AAS 57 (1965) 3847 SacrosConcil 4, 93 | ehrwürdigen, jahrhundertealten Kostbarkeiten des Römischen Stundengebetes 3848 LumenGentium 4, 30 | zusammengefügt und zusammengehalten, kräftig nach dem Maß eines jeden 3849 LumenGentium 2, 13 | dieser Übernahme reinigt, kräftigt und hebt es sie aber auch. 3850 GaudiumSpes 7, 64 | zur Entspannung und zur Kräftigung der geistigen und körperlichen 3851 DeiVerbum 5, 17 | einzigartiger Darstellung und Kraftentfaltung in den Schriften des Neuen 3852 GaudiumSpes 10, 85 | Liebe zu den Menschen, den kraftvollen Aufbau des Friedens immer 3853 LumenGentium 6, 46 | Klöstern oder in Schulen und Krankenhäusern oder in den Missionen in 3854 PerfecCarit 10 | Kirche in Jugenderziehung, Krankenpflege und anderen Diensten. Darum 3855 PresbytOrdin 3, 21 | Rücklagen und sogenannte Krankenversicherung wie auch für den gebührenden 3856 LumenGentium 5, 41 | die sie einen geistlichen Kranz bilden126, in Teilnahme 3857 LumenGentium 8, 53 | himmlischen und irdischen Kreaturen. Zugleich aber findet sie 3858 GaudiumSpes 10, 88 | in Form von Zuschüssen, Krediten und Kapitalinvestitionen 3859 SacrosConcil 1, 6 | ganze liturgische Leben kreist. So werden die Menschen 3860 UnitatRedint 1, 2 | Nachdem der Herr Jesus am Kreuze erhöht und verherrlicht 3861 LumenGentium 1, 3 | Joh 12,32). Sooft das Kreuzesopfer, in dem Christus, unser 3862 PresbytOrdin 3, 13(15) | unendliche Erlösungskraft des Kreuzesopfers der ganzen Welt zum Heil 3863 LumenGentium 1, 5 | die Menschen erlittenen Kreuzestod auferstanden war, ist er 3864 GaudiumSpes 10, 83 | wissen, daß sie über ihre kriegerischen Handlungen einmal schwere 3865 LumenGentium 6, 43 | brüderlichen Gemeinschaft im Kriegsdienst Christi und zu einer durch 3866 GaudiumSpes 10, 82 | Schutz der Verwundeten und Kriegsgefangenen und verschiedene ähnliche 3867 GaudiumSpes 10, 83 | eigen und erklärt: Jede Kriegshandlung, die auf die Vernichtung 3868 GaudiumSpes 10, 82 | die Unmenschlichkeit von Kriegshandlungen und -folgen zu mindern, 3869 GaudiumSpes 10, 81 | andere das Schwert. Das Kriegshandwerk gibt es nicht mehr" (Jes 3870 GaudiumSpes 10, 82 | Nationen zu unterjochen. Das Kriegspotential legitimiert auch nicht jeden 3871 InterMirific 2, 14 | empfohlen, ferner anerkennende Kritik und Verleihung von Preisen 3872 InterMirific 2, 15 | angeregt werden, in ihren Kritiken stets die sittlichen Gesichtspunkte 3873 GaudiumSpes 3, 29 | armen Lazarus gar nicht kümmerte9. Heute ganz besonders sind 3874 LumenGentium 6, 44 | Christi erworbene Leben und kündigt die zukünftige Auferstehung 3875 GaudiumSpes 2, 22 | Hoffnung des Menschen auf ein künftiges und trügerisches Leben richte 3876 GaudiumSpes 2, 17 | Technik und seine geistige und künstlerische Bildung sehr entwickelt. 3877 GaudiumSpes 5, 45 | bedroht16. Man darf keinen künstlichen Gegensatz zwischen beruflicher 3878 SacrosConcil 3, 73 | selbst mit einer approbierten kürzeren Formel geweiht werden. ~ 3879 SacrosConcil 2, 59 | daß sie einen einzigen Kultakt ausmachen. Daher mahnt die 3880 GaudiumSpes 5, 45 | ihrer Meinung in bloßen Kultakten und in der Erfüllung gewisser 3881 SacrosConcil 7, 131 | und der Ausstattung der Kultgebäude. Bestimmungen, die der erneuerten 3882 UnitatRedint 3, 21 | und Hochschätzung, ja fast kultische Verehrung der Heiligen Schrift 3883 GaudiumSpes 7, 60 | so daß die menschliche Kulturbemühung innerhalb der ganzen und 3884 GaudiumSpes 7, 60 | nicht übernehmen können oder kulturell zurückgeblieben sind. Das 3885 GaudiumSpes 7, 63 | Sorge zu tragen, daß die Kulturgüter in ausreichendem Maße allen 3886 DignitHuman 1, 15 | Anerkennung der religiösen Kultusfreiheit durch ihre Verfassung doch 3887 AdGentes 1, 9 | anderes und nichts weniger als Kundgabe oder Epiphanie und Erfüllung 3888 LumenGentium 3, 20 | Überlieferung in der ganzen Welt kundgemacht45 und bewahrt46. Die Bischöfe 3889 GaudiumSpes 7, 60 | schon am Anfang der Zeiten kundgemachten Auftrag Gottes aus, sich 3890 LumenGentium 3, 25 | entsprechend der von ihm kundgetanen Auffassung und Absicht. 3891 ApostActuos 6, 31 | und Ungläubigen, und zur Kundmachung der Botschaft Christi an 3892 PerfecCarit 1 | vielgestaltige Weisheit Gottes kundtut (vgl. Eph 3,10). Inmitten 3893 GaudiumSpes 9, 79 | verkünden, ihre Soziallehre kundzumachen, ihren Auftrag unter den 3894 DeiVerbum 1, 2 | Geheimnis seines Willens kundzutun (vgl. Eph 1,9): daß die 3895 DignitHuman 1, 11 | nicht durch Zwang und durch Kunstgriffe, die des Evangeliums nicht 3896 AdGentes 3, 22 | Weisheit und Wissen, aus Kunststil und Fertigkeit entlehnen 3897 SacrosConcil 7, 129 | Paramente oder kostbare Kunstwerke veräußert werden oder verkommen, 3898 SacrosConcil 7, 129 | Bei der Beurteilung von Kunstwerken sollen die Ortsordinarien 3899 PresbytOrdin 2, 7(43) | Ansprache an die römischen Kurialen und Fastenprediger, 1. März 3900 PresbytOrdin 3, 19 | die Veranstaltungen von Kursen oder Kongressen, die Errichtung 3901 SacrosConcil 1, 35 | sollen, wo es notwendig ist, kurze Hinweise vorgesehen werden; 3902 UnitatRedint 3, 24 | 24. Nach dieser kurzen DarIegung der Bedingungen 3903 LumenGentium 5, 41 | berufen hat, wird (sie) nach kurzer Zeit des Leidens selber 3904 SacrosConcil 3, 71 | Ortsordinarius. Ferner soll eine Kurzform des Taufritus geschaffen 3905 PresbytOrdin 2, 5 | Standespflichten zu erfüllen, und laden die Fortgeschrittenen ein, 3906 ChristDomin Vorw, 2 | Christus seine Schafe und Lämmer zu weiden anvertraute, aufgrund 3907 GaudiumSpes 10, 82 | Kriege zu tarnen und in die Länge zu ziehen. In vielen Fällen 3908 OrientEccles 4, 15 | des Sonn- oder Festtages läuft18. Dringend wird den Gläubigen 3909 ApostActuos 3, 14 | Leidenschaft der Brüderlichkeit zu läutern ist eine Aufgabe des Laienapostolates. 3910 ApostActuos Einl, 1 | dringende Notwendigkeit des Laienapostolats liegt auch in dem unverkennbaren 3911 SacrosConcil 4, 98 | müssen - mit Ausnahme der Laienbrüder und Laienschwestern - die 3912 PerfecCarit 10 | heiligen Weihen empfangen. Der Laiencharakter des Institutes bleibt dabei 3913 ApostActuos Einl, 1 | nunmehr eindringlich an die Laienchristen, von deren spezifischem 3914 GravissEduc 0, 10 | werden sollen, die auch für Laienhörer geeignet sind. Weil die 3915 AdGentes 5, 29 | Missionswerke wie auch die Laienorganisationen - zumal die internationalen - 3916 SacrosConcil 4, 98 | Ausnahme der Laienbrüder und Laienschwestern - die kanonischen Horen, 3917 AdGentes 3, 21 | eines reifen christlichen Laienstandes geachtet werden. Denn die 3918 ApostActuos 6, 29 | weltbezogenen Eigencharakter des Laientums selbst und von seiner Spiritualität 3919 LumenGentium 4, 36(116)| 1958: AAS 50 (1958) 220: "lalegittima sanalaicità dello stato". ~ 3920 LumenGentium 1, 6 | makellose Braut des makellosen Lammes (Offb 19,7; 21,2.9; 22,17); 3921 GaudiumSpes 8, 74 | großer, ja riesengroßer Landbesitz, der nur schwach genutzt 3922 GaudiumSpes 10, 94 | sowie die Verteilung des Landbesitzes gerechter ordneten. Die 3923 GaudiumSpes 10, 94 | Familiengesetzgebung angeht, die Landflucht und die Information über 3924 AdGentes 3, 20 | Vorstellungen, die seine Landsleute sich zuinnerst von Gott 3925 AdGentes 3, 20 | missionarische Eifer bei den eigenen Landsleuten blühe, ist es sehr nützlich, 3926 GaudiumSpes 8, 74 | oder nur äußerst geringe landwirtschaftliche Nutzflächen in Bestellung 3927 LumenGentium 8, 55 | Sion ist schließlich nach langer Erwartung der Verheißung 3928 LumenGentium 8, 55 | Ankunft Christi in der Welt in langsamem Voranschreiten vorbereitet 3929 GaudiumSpes 10, 81 | um, zu Winzermessern ihre Lanzen. Kein Volk zückt mehr gegen 3930 GaudiumSpes 8, 68 | Automatismus des Tuns und Lassens der einzelnen Wirtschaftssubjekte 3931 OrientEccles Ende, 30 | und des Trostes zuströme. "Laßt uns einander in brüderlicher 3932 LumenGentium 5, 41 | und sich deshalb von jedem Laster rein bewahren, Gott gefallen 3933 OptatTotius Vorw, 13 | Sie sollen zudem so viel Latein lernen, daß sie die zahlreichen 3934 AdGentes 1, 6(37) | Sache nach auch jene Gebiete Lateinamerikas eingeschlossen sind, in 3935 UnitatRedint 3, 15 | der das Ordenswesen der Lateiner als aus seiner Quelle seinen 3936 SacrosConcil 4, 94 | Eigenart des christlichen Lateins, der Verwendung in der Liturgie, 3937 LumenGentium 7, 50(160)| E. Diehl, Inscriptiones latinæ christianæ veteres, I (Berlin 3938 SacrosConcil 4, 92 | eingehalten werden: ~a) Die Laudes als Morgengebet und die 3939 OptatTotius Vorw, 8(15) | Adhortatio Apost. Sacræ Laudis, 6. Jan. 1962: AAS 54 (1962) 3940 LumenGentium 6, 43(137)| 65. PalIadius, Historia Lausiaca: PG 34, 995 ff; ed. C. Butler ( 3941 PresbytOrdin 2, 11(66) | inneren Verzauberung, die die,lautlose' und doch so machtvolle 3942 GaudiumSpes 3, 29 | Reichen, der sich um den armen Lazarus gar nicht kümmerte9. Heute 3943 UnitatRedint 2, 6 | so sind die verschiedenen Lebensäußerungen der Kirche, in denen diese 3944 AdGentes 3, 22 | die Gepflogenheiten, die Lebensauffassung und die soziale Ordnung 3945 GaudiumSpes 10, 96 | Verantwortung in ihrem eigenen Lebensbereich daran mitwirken, den Wunsch 3946 GaudiumSpes 7, 63 | zwar schon in fast allen Lebensbereichen tätig, infolgedessen sollen 3947 SacrosConcil 4, 95 | Die Leidensgeschichten und Lebensbeschreibungen der Heiligen sollen so gefaßt 3948 GaudiumSpes 2, 20 | Verlängerung der biologischen Lebensdauer kann jenem Verlangen nach 3949 PresbytOrdin 3, 14 | vermögen. Zur Erzielung solcher Lebenseinheit genügt weder eine rein äußere 3950 OptatTotius Vorw, 3 | steht. Eine hinreichende Lebenserfahrung und der Umgang mit der eigenen 3951 PerfecCarit 19 | unzweckmäßige oder kaum lebensfähige Institute entstehen. In 3952 ChristDomin 2, 23 | sichergestellt werden, damit ein lebensfähiger Organismus entsteht. In 3953 GaudiumSpes 7, 57 | Massenkultur), aus denen ein neues Lebensgefühl, neue Weisen des Handelns 3954 PerfecCarit 21 | sind sie mit einem anderen, lebenskräftigeren Institut oder Kloster, das 3955 AdGentes 1, 8(46) | irgendeines Volkes ihre Lebenskraft einbringt, ist sie deshalb 3956 LumenGentium 5, 41 | Christgläubigen also werden in ihrer Lebenslage, ihren Pflichten und Verhältnissen 3957 LumenGentium 8, 59 | Vollendung des irdischen Lebenslaufs mit Leib und Seele in die 3958 GaudiumSpes 2, 21 | ihr Glaube an Gott keine Lebensmacht mehr bleibt. Andere machen 3959 LumenGentium 2, 15 | Schrift als Glaubens- und Lebensnorm in Ehren, zeigen einen aufrichtigen 3960 LumenGentium 3, 29 | Kirche in höchstem Maße lebensnotwendigen Ämter bei der gegenwärtig 3961 LumenGentium 1, 7 | mit der Aufgabe, die das Lebensprinzip - die Seele - im menschlichen 3962 OptatTotius Vorw, 15 | Philosophie mit den wirklichen Lebensproblemen und den Fragen, die die 3963 GravissEduc 0, 8 | Aufgabe aber ist es, einen Lebensraum zu schaffen, in dem der 3964 NostraAetate 2 | Wege weisen: Lehren und Lebensregeln sowie auch heilige Riten. 3965 AdGentes 2, 17 | Vergütung einen gebührenden Lebensstandard und soziale Sicherheit gewährleisten43. 3966 PerfecCarit 6 | lieben und sich in allen Lebensumständen bemühen, ein mit Christus 3967 GaudiumSpes 4, 36 | die, etwa beim Erwerb des Lebensunterhalts für sich und ihre Familie, 3968 GaudiumSpes 2, 21 | aber diese innigste und lebensvolle Verbindung mit Gott gar 3969 ChristDomin 2, 35 | Fortschritt im klösterlichen Lebenswandel gesorgt ist19; ferner, daß 3970 NostraAetate 2 | sie jene Handlungs- und Lebensweisen, jene Vorschriften und Lehren, 3971 DeiVerbum 4, 15 | heilbringende menschliche Lebensweisheit, wunderbare Gebetsschätze 3972 GaudiumSpes 7, 56 | Gestalten, in denen die Lebenswerte zu einer Einheit zusammentreten. 3973 ApostActuos 3, 11 | Gott die Sendung, Grund und Lebenszelle der Gesellschaft zu sein. 3974 GravissEduc 0, 1 | eine Erziehung5, die ihrem Lebensziel6, ihrer Veranlagung, dem 3975 GaudiumSpes 1, 4 | Knechtung. Die Welt spürt lebhaft ihre Einheit und die wechselseitige 3976 GaudiumSpes 5, 46 | entwickelt und zugleich der lebhafte Austausch zwischen der Kirche 3977 LumenGentium 1, 7(8) | v. Aquin, In Col. 1, 18, lect. 5; ed. Marietti, II, n. 3978 GaudiumSpes 5, 43 | des göttlichen Gesetzes ledig wären. Auf diesem Wege aber 3979 InterMirific 1, 9 | von ihren Veranstaltern lediglich aus Gründen gewinnsüchtigen 3980 PresbytOrdin 3, 14 | die Priester, um nicht ins Leere zu laufen25, immer in enger 3981 GaudiumSpes 4, 39 | das heißt, dem Geist des leeren Stolzes und der Bosheit, 3982 GaudiumSpes 10, 82 | unterjochen. Das Kriegspotential legitimiert auch nicht jeden militärischen 3983 LumenGentium 3, 20 | und zu kräftigen41. Sie legten ihnen ans Herz, achtzuhaben 3984 PresbytOrdin 3, 17(47) | can. 15: Mon. Germ. Hist., Legum Sect. III., Concilia, t. 3985 GaudiumSpes 2, 24(20) | carnis resurr. 6: "Was im Lehm geformt wurde, war auf Christus 3986 DignitHuman 1, 11 | Weltzeit geschehen wird17. Er lehnte es ab, ein politischer Messias 3987 LumenGentium 3, 25 | er nicht kraft höchster Lehrautorität spricht, zu leisten; nämlich 3988 ChristDomin 2, 30 | Gehilfen den Dienst des Lehrens, der Heiligung und der Leitung 3989 DignitHuman 1, 14 | die katholische Kirche die Lehrerin der Wahrheit; ihre Aufgabe 3990 GravissEduc 0, 12 | finden, besonders dort, wo Lehrermangel die Jugenderziehung in Frage 3991 SacrosConcil 1, 16 | 16. Das Lehrfach Liturgiewissenschaft ist 3992 GaudiumSpes 0, 0(*) | noch im zweiten Teil die lehrhafte Zielsetzung. ~Im ersten 3993 PerfecCarit 18 | die geistlichen Leiter und Lehrkräfte, aufs sorgfältigste ausgewählt 3994 LumenGentium Nachtr, 73 | deren Erklärung verschiedene Lehrmeinungen bestehen." ~  ~  ~  ~ 3995 SacrosConcil 1, 14 | durchdrungen sind und in ihr Lehrmeister werden. Darum ist es dringend 3996 OptatTotius Vorw, 17 | anstreben muß, sollen die Lehrmethoden überprüft werden; das gilt 3997 GravissEduc 0, 11 | für die Tätigkeit auf den Lehrstühlen der Theologie und auf eigenständige 3998 GravissEduc 0, 10 | werde ein Institut oder ein Lehrstuhl für Theologie unterhalten, 3999 LumenGentium 8, 63 | schon der heilige Ambrosius lehrte, der Typus der Kirche unter 4000 OptatTotius Vorw, 15 | können. Durch die ganze Lehrweise wecke man in den Alumnen 4001 GaudiumSpes 6, 51 | ganzen Person, vermag so den leib-seelischen Ausdrucksmöglichkeiten eine 4002 UnitatRedint 3, 13 | durch die der nahtlose Leibrock Christi getroffen wurde, 4003 GaudiumSpes 3, 28 | Gliedern ein volleres und leichteres Erreichen der eigenen Vollendung 4004 PresbytOrdin 1, 3(23) | ihnen jegliche Geldgier, leichtfertiger Glaube an üble Nachrede, 4005 UnitatRedint 3, 24 | mahnt die Gläubigen, jede Leichtfertigkeit wie auch jeden unklugen 4006 LumenGentium 8, 67 | Gefühl noch in irgendwelcher Leichtgläubigkeit besteht, sondern aus dem 4007 LumenGentium 2, 12 | Gaben soll man aber nicht leichthin erstreben. Man darf auch 4008 ApostActuos 3, 10 | gegenseitigen Verbundenheit und die Leichtigkeit des Nachrichtenaustausches


01-690 | 690f-aufer | auffa-bevol | bevor-einfu | einga-fakul | falle-geubt | geurt-hochh | hochm-leich | leide-offen | offic-sanal | sanat-tende | tenor-veran | verau-wande | wandl-zwolf

Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License