Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
möglichst 1
mögt 3
mönch 876
mönche 2481
mönchen 34
mönches 20
mönchische 1
Frequenz    [«  »]
2542 ich
2508 ein
2492 da
2481 mönche
2287 so
1842 sie
1828 im

Samyutta Nikáya

IntraText - Konkordanzen

mönche

1-500 | 501-1000 | 1001-1500 | 1501-2000 | 2001-2481

                                                                               Fettdruck = Main text
     Abschnitt,  Teil, Kapitel                                                 Grau = Kommentar
1 1, 3 | Suttanipáta), die Lieder der Mönche, die Lieder der Nonnen. 2 3, 3, 24 | die wohl unterrichteten (Mönche dort) wohnen lassen; ~Zisternen 3 7, 1, 9(*19) | als Bezeichnung für die Mönche s. oben 3. 24. 17, sowie 4 17, 0, 1 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 5 17, 0, 1 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr!" erwiderten 6 17, 0, 1 | o Herr!" erwiderten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 7 17, 0, 1 | Schlimm (in ihren Folgen), o Mönche, sind Gewinn, Ehre und Ruhm, 8 17, 0, 1 | yogakkhema). ~ ~4. Daher, o Mönche, sollt ihr also üben: 'Gewinn, 9 17, 0, 1 | 5. So, wahrlich, o Mönche, sollt ihr üben!" ~[ETML-N:/]~ 10 17, 0, 2 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 11 17, 0, 2 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr!" erwiderten 12 17, 0, 2 | o Herr!" erwiderten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 13 17, 0, 2 | Schlimm (in ihren Folgen), o Mönche, sind Gewinn, Ehre und Ruhm, 14 17, 0, 2 | Bürdenfreiheit. ~ ~3. Gleichwie, ihr Mönche, ein Fischer den mit einem 15 17, 0, 2 | verschlingen. Dann wird, ihr Mönche, der Fisch, der den Angelhaken 16 17, 0, 2 | 4. Der Fischer, ihr Mönche, - das ist eine Bezeichnung 17 17, 0, 2 | Bösen. Der Angelhaken, ihr Mönche, - das ist eine Bezeichnung 18 17, 0, 2 | Ruhm. ~ ~5. Ein Mönch, o Mönche, der an Gewinn, Ehre und 19 17, 0, 2 | Gelüsten trägt, der, ihr Mönche, gilt als einer, der den 20 17, 0, 2 | Bürdenfreiheit. ~ ~7. Daher, o Mönche, sollt ihr also üben: 'Gewinn, 21 17, 0, 2 | 8. So, wahrlich, o Mönche, sollt ihr üben!" ~[ETML-N:/]~ 22 17, 0, 3 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 23 17, 0, 3 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr!" erwiderten 24 17, 0, 3 | o Herr!" erwiderten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 25 17, 0, 3 | 3. Vor langer Zeit, ihr Mönche, befand sich in einem See 26 17, 0, 3 | 4. Es sprach da, ihr Mönche, eine Schildkröte zu einer 27 17, 0, 3 | 6. Da begab sich, ihr Mönche, diese Schildkröte wieder 28 17, 0, 3 | 10. Der Jäger, ihr Mönche, - das ist eine Bezeichnung 29 17, 0, 3 | Bösen. Der Wurfspieß, ihr Mönche, - das ist eine Bezeichnung 30 17, 0, 3 | Der Strick (daran), ihr Mönche, - das ist eine Bezeichnung 31 17, 0, 4 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 32 17, 0, 4 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr!" erwiderten 33 17, 0, 4 | o Herr!" erwiderten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 34 17, 0, 4 | Schlimm (in ihren Folgen), o Mönche, sind Gewinn, Ehre und Ruhm, 35 17, 0, 4 | 4. Ebenso auch, ihr Mönche, ist da ein Mönch, von Gewinn, 36 17, 0, 4 | Bürdenfreiheit. ~ ~6. Daher, o Mönche, sollt ihr also üben: 'Gewinn, 37 17, 0, 4 | 7. So, wahrlich, o Mönche, sollt ihr üben!" ~[ETML-N:/]~ 38 17, 0, 5 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 39 17, 0, 5 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr!" erwiderten 40 17, 0, 5 | o Herr!" erwiderten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 41 17, 0, 5 | Schlimm (in ihren Folgen), o Mönche, sind Gewinn, Ehre und Ruhm, 42 17, 0, 5 | Bürdenfreiheit. ~ ~3. Es ist da, ihr Mönche, ein Mistkäfer, ein Kotfresser, 43 17, 0, 5 | 5. Ebenso auch, ihr Mönche, ist da ein Mönch von Gewinn, 44 17, 0, 5 | und Arznei. Jene anderen Mönche aber sind gering an Verdienst, 45 17, 0, 5 | sich über die anderen guten Mönche. Das, ihr Mönche, gereicht 46 17, 0, 5 | anderen guten Mönche. Das, ihr Mönche, gereicht diesem törichten 47 17, 0, 6 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 48 17, 0, 6 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr!" erwiderten 49 17, 0, 6 | o Herr!" erwiderten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 50 17, 0, 6 | Schlimm (in ihren Folgen), o Mönche, sind Gewinn, Ehre und Ruhm, 51 17, 0, 6 | Bürdenfreiheit. ~ ~3. Wen, ihr Mönche, möge kein Blitzschlag treffen *f6)? 52 17, 0, 6 | Blitzschlag nämlich, ihr Mönche, ist eine Bezeichnung für 53 17, 0, 6 | Bürdenfreiheit. ~ ~6. Daher, o Mönche, sollt ihr also üben: 'Gewinn, 54 17, 0, 6 | 7. So, wahrlich, o Mönche, sollt ihr üben!" ~ 55 17, 0, 7 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 56 17, 0, 7 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr!" erwiderten 57 17, 0, 7 | o Herr!" erwiderten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 58 17, 0, 7 | Schlimm (in ihren Folgen), o Mönche, sind Gewinn, Ehre und Ruhm, 59 17, 0, 7 | Bürdenfreiheit. ~ ~3. Wen, ihr Mönche, möge kein Giftpfeil durchbohren? 60 17, 0, 7 | Der Pfeil nämlich, ihr Mönche, ist eine Bezeichnung für 61 17, 0, 7 | Bürdenfreiheit. ~ ~6. Daher, o Mönche, sollt ihr also üben: 'Gewinn, 62 17, 0, 7 | 7. So, wahrlich, o Mönche, sollt ihr üben!" ~ 63 17, 0, 8 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 64 17, 0, 8 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr!" erwiderten 65 17, 0, 8 | o Herr!" erwiderten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 66 17, 0, 8 | Schlimm (in ihren Folgen), o Mönche, sind Gewinn, Ehre und Ruhm, 67 17, 0, 8 | 3. Habt ihr wohl, o Mönche, in der Nacht, gegen Morgen 68 17, 0, 8 | Dieser elende Schakal, ihr Mönche, von der Räude befallen *f10), 69 17, 0, 8 | Bürdenfreiheit. ~ ~6. Daher, o Mönche, sollt ihr also üben: 'Gewinn, 70 17, 0, 8 | 7. So, wahrlich, o Mönche, sollt ihr üben!" ~ 71 17, 0, 9 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 72 17, 0, 9 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr!" erwiderten 73 17, 0, 9 | o Herr!" erwiderten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 74 17, 0, 9 | Schlimm (in ihren Folgen), o Mönche, sind Gewinn, Ehre und Ruhm, 75 17, 0, 9 | Hoch im Luftraum *f11), ihr Mönche, wehen Winde, Veramba genannt. 76 17, 0, 9 | 4. Ebenso auch, ihr Mönche, hat sich da ein Mönch am 77 17, 0, 9 | Bürdenfreiheit. ~ ~7. Daher, o Mönche, sollt ihr also üben: 'Gewinn, 78 17, 0, 9 | 8. So, wahrlich, o Mönche, sollt ihr üben!" ~ 79 17, 0, 10 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 80 17, 0, 10 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr!" erwiderten 81 17, 0, 10 | o Herr!" erwiderten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 82 17, 0, 10 | Schlimm (in ihren Folgen), o Mönche, sind Gewinn, Ehre und Ruhm, 83 17, 0, 10 | 3. Ich sehe da, ihr Mönche, einen gewissen Menschen, 84 17, 0, 10 | Ich sehe da ferner, ihr Mönche, einen Menschen, durch Mißachtung 85 17, 0, 10 | Ich sehe da ferner, ihr Mönche, einen Menschen, durch beides, 86 17, 0, 10 | Bürdenfreiheit. ~ ~7. Daher, o Mönche, sollt ihr also üben: 'Gewinn, 87 17, 0, 11 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 88 17, 0, 11 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr!" erwiderten 89 17, 0, 11 | o Herr!" erwiderten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 90 17, 0, 11 | Schlimm (in ihren Folgen), o Mönche, sind Gewinn, Ehre und Ruhm, 91 17, 0, 11 | 3. Ich weiß da, ihr Mönche, von einem gewissen Menschen, 92 17, 0, 12-20 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 93 17, 0, 12-20 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr!" erwiderten 94 17, 0, 12-20 | o Herr!" erwiderten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 95 17, 0, 12-20 | Schlimm (in ihren Folgen), o Mönche, sind Gewinn, Ehre und Ruhm, 96 17, 0, 12-20 | 3. Ich weiß da, ihr Mönche, von einem gewissen Menschen, 97 17, 0, 12-20 | Bürdenfreiheit. ~ ~6. Daher, o Mönche, sollt ihr also üben: 'Gewinn, 98 17, 0, 12-20 | 7. So, wahrlich, o Mönche, sollt ihr üben!" ~[ETML-N:/]~ 99 17, 0, 21-22 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 100 17, 0, 21-22 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr!" erwiderten 101 17, 0, 21-22 | o Herr!" erwiderten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 102 17, 0, 21-22 | Schlimm (in ihren Folgen), o Mönche, sind Gewinn, Ehre und Ruhm, 103 17, 0, 21-22 | Bürdenfreiheit. ~ ~5. Daher, o Mönche, sollt ihr also üben: 'Gewinn, 104 17, 0, 21-22 | 6. So, wahrlich, o Mönche, sollt ihr üben!" ~[ETML-N:/]~ 105 17, 0, 23 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 106 17, 0, 23 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr!" erwiderten 107 17, 0, 23 | o Herr!" erwiderten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 108 17, 0, 23 | Schlimm (in ihren Folgen), o Mönche, sind Gewinn, Ehre und Ruhm, 109 17, 0, 23 | vertrauenerfüllte Anhängerin, ihr Mönche, die ihren einzigen, geliebten, 110 17, 0, 23 | Diese sind der Maßstab, ihr Mönche, diese sind das Vorbild 111 17, 0, 23 | Diese sind der Maßstab, ihr Mönche, diese sind das Vorbild 112 17, 0, 23 | Ruhm treffen!' - Wenn, ihr Mönche, einen Mönch, der ein Übungsergebener 113 17, 0, 23 | Bürdenfreiheit. ~ ~8. Daher, o Mönche, sollt ihr also üben: 'Gewinn, 114 17, 0, 23 | 9. So, wahrlich, o Mönche, sollt ihr üben!" ~ 115 17, 0, 24 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 116 17, 0, 24 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr!" erwiderten 117 17, 0, 24 | o Herr!" erwiderten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 118 17, 0, 24 | Schlimm (in ihren Folgen), o Mönche, sind Gewinn, Ehre und Ruhm, 119 17, 0, 24 | vertrauenerfüllte Anhängerin, ihr Mönche, die ihre einzige, geliebte, 120 17, 0, 24 | Diese sind der Maßstab, ihr Mönche, diese sind das Vorbild 121 17, 0, 24 | Diese sind der Maßstab, ihr Mönche, diese sind das Vorbild 122 17, 0, 24 | Ruhm treffen!' - Wenn, ihr Mönche, eine Nonne, die eine Übungsergebene 123 17, 0, 24 | Bürdenfreiheit. ~ ~7. Daher, o Mönche, sollt ihr also üben: 'Gewinn, 124 17, 0, 24 | 8. So, wahrlich, o Mönche, sollt ihr üben!" ~[ETML-N:/]~ 125 17, 0, 25-27 | Priester (Brahmanen), ihr Mönche, ~ ~(25.) die bei Gewinn, 126 17, 0, 28 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 127 17, 0, 28 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr!" erwiderten 128 17, 0, 28 | o Herr!" erwiderten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 129 17, 0, 28 | Schlimm (in ihren Folgen), o Mönche, sind Gewinn, Ehre und Ruhm, 130 17, 0, 28 | Bürdenfreiheit. ~ ~5. Daher, o Mönche, sollt ihr also üben: 'Gewinn, 131 17, 0, 28 | 6. So, wahrlich, o Mönche, sollt ihr üben!" ~[ETML-N:/]~ 132 17, 0, 29 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 133 17, 0, 29 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr!" erwiderten 134 17, 0, 29 | o Herr!" erwiderten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 135 17, 0, 29 | Schlimm (in ihren Folgen), o Mönche, sind Gewinn, Ehre und Ruhm, 136 17, 0, 29 | Knochenmark. ~4. Wie wenn, ihr Mönche, ein kräftiger Mann mit 137 17, 0, 29 | 28.3)~5. Ebenso auch, ihr Mönche, schneiden Gewinn, Ehre 138 17, 0, 29 | Bürdenfreiheit. ~7. Daher, o Mönche, sollt ihr also üben: 'Gewinn, 139 17, 0, 29 | bleiben!' ~8. So, wahrlich, o Mönche, sollt ihr üben!" ~[ETML-N:/]~ 140 17, 0, 30 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 141 17, 0, 30 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr!" erwiderten 142 17, 0, 30 | o Herr!" erwiderten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 143 17, 0, 30 | Schlimm (in ihren Folgen), o Mönche, sind Gewinn, Ehre und Ruhm, 144 17, 0, 30 | Bürdenfreiheit. ~ ~2. Der Mönch, ihr Mönche, der da ein Heiliger ist, 145 17, 0, 30 | Bürdenfreiheit. ~ ~7. Daher, o Mönche, sollt ihr also üben: 'Gewinn, 146 17, 0, 30 | 8. So, wahrlich, o Mönche, sollt ihr üben!" ~ 147 17, 0, 31-34 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 148 17, 0, 31-34 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr!" erwiderten 149 17, 0, 31-34 | o Herr!" erwiderten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 150 17, 0, 31-34 | Schlimm (in ihren Folgen), o Mönche, sind Gewinn, Ehre und Ruhm, 151 17, 0, 31-34 | Bürdenfreiheit. ~ ~5. Daher, o Mönche, sollt ihr also üben: 'Gewinn, 152 17, 0, 31-34 | 6. So, wahrlich, o Mönche, sollt ihr üben!" ~[ETML-N:/]~ 153 17, 0, 35 | Bezug auf Devadatta an die Mönche: ~ ~3. "Zu seinem eigenen 154 17, 0, 35 | seinem eigenen Verderben, ihr Mönche, sind dem Devadatta Gewinn, 155 17, 0, 35 | gebiert - ebenso auch, ihr Mönche, sind dem Devadatta zu seinem 156 17, 0, 35 | Bürdenfreiheit. ~ ~9. Daher, o Mönche, sollt ihr also üben: 'Gewinn, 157 17, 0, 36 | Da begab sich eine Anzahl Mönche zum Erhabenen, begrüßte 158 17, 0, 36 | Seitwärts sitzend sprachen jene Mönche zum Erhabenen also: "Es 159 17, 0, 36 | 5. "Beneidet nicht, o Mönche, den Devadatta um Gewinn, 160 17, 0, 36 | Ruhm! Wie lange auch, ihr Mönche, der Prinz Ajátasattu am 161 17, 0, 36 | werden. Ebenso auch, ihr Mönche, wie lange auch der Prinz 162 17, 0, 36 | Bürdenfreiheit. ~ ~8. Daher, o Mönche, sollt ihr also üben: 'Gewinn, 163 17, 0, 36 | 9. So, wahrlich, o Mönche, sollt ihr üben!" ~ 164 17, 0, 37-43 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 165 17, 0, 37-43 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr!" erwiderten 166 17, 0, 37-43 | o Herr!" erwiderten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 167 17, 0, 37-43 | Schlimm (in ihren Folgen), o Mönche, sind Gewinn, Ehre und Ruhm, 168 17, 0, 37-43 | 3. Ich weiß da, ihr Mönche, von einem gewissen Menschen, 169 17, 0, 37-43 | Bürdenfreiheit. ~ ~6. Daher, o Mönche, sollt ihr also üben: 'Gewinn, 170 17, 0, 37-43 | 7. So, wahrlich, o Mönche, sollt ihr üben!" ~ ~ 171 19, 0, 1 | sich der Erhabene an die Mönche: "Scharfsichtige Jünger, 172 19, 0, 1 | Scharfsichtige Jünger, ihr Mönche, gibt es! Erkenntnisbegabte 173 19, 0, 1 | Jünger gibt es wahrlich, ihr Mönche! Wenn da einer solches erkennen, 174 19, 0, 1 | 12. Früher schon, ihr Mönche, ward von mir dieses Wesen 175 19, 0, 1 | 13. Dieses Wesen, ihr Mönche, war einst in eben diesem 176 19, 0, 17 | 11. "Dieser Mönch, ihr Mönche, war unter der Satzung Kassapas, 177 20, 0, 1 | Erhabene also: ~ ~3. "Wie, ihr Mönche, bei einem Giebelhaus alle 178 20, 0, 1 | 4. ebenso auch, ihr Mönche: was es da an unheilsamen 179 20, 0, 1 | 5. Daher, ihr Mönche, sollt ihr so üben: 'Nicht 180 20, 0, 2 | auf und wandte sich an die Mönche: ~ ~3. "Was meint ihr, o 181 20, 0, 2 | 3. "Was meint ihr, o Mönche, was ist mehr: dies Wenige 182 20, 0, 2 | 5. "Ebenso auch, ihr Mönche, sind es wenige Wesen *f20), 183 20, 0, 2 | werden. ~ ~6. Daher, ihr Mönche, sollt ihr so üben: 'Nicht 184 20, 0, 3 | Anáthapindika. ~ ~2. "Wie, ihr Mönche, Familien, in denen es viele 185 20, 0, 3 | können,~ ~3. ebenso auch, ihr Mönche, ist es mit einem Mönch, 186 20, 0, 3 | anfallen. ~ ~4. Wie, ihr Mönche, Familien, in denen es wenige 187 20, 0, 3 | 5. ebenso auch, ihr Mönche, ist es mit einem Mönch, 188 20, 0, 3 | anfallen. ~ ~6. Daher, ihr Mönche, sollt ihr so üben: 'Die 189 20, 0, 3 | vollendet werden.' - So, ihr Mönche, habt ihr euch zu üben." ~ ~[ 190 20, 0, 4 | Anáthapindika. ~ ~2. "Wenn, ihr Mönche, einer am Morgen - am Mittag - 191 20, 0, 4 | Ausmaß. ~ ~3. Daher, ihr Mönche, sollt ihr so üben: 'Die 192 20, 0, 4 | vollendet werden.' - So, ihr Mönche, habt ihr euch zu üben." ~ ~ ~ 193 20, 0, 5 | Anáthapindika. ~ ~2. "Es ist da, ihr Mönche, ein Spieß mit scharfer 194 20, 0, 5 | 3. Was meint ihr, ihr Mönche: Wäre jener Mann imstande, 195 20, 0, 5 | 5. "Ebenso auch, ihr Mönche, ist es mit einem Mönch, 196 20, 0, 5 | bereiten. ~ ~6. Daher, ihr Mönche, sollt ihr so üben: 'Die 197 20, 0, 5 | vollendet werden.' - So, ihr Mönche, habt ihr euch zu üben." ~ ~[ 198 20, 0, 6 | 2. "Angenommen, ihr Mönche, es stehen da in den vier 199 20, 0, 6 | 4. Was meint ihr, o Mönche, ist man da nicht berechtigt 200 20, 0, 6 | versiegen. ~ ~7. Daher, ihr Mönche, sollt ihr so üben: 'Die 201 20, 0, 6 | vollendet werden.' - So, ihr Mönche, habt ihr euch zu üben." ~ ~[ 202 20, 0, 7 | 2. "In alter Zeit, ihr Mönche, besaß (der Stamm der) Dasáraher *f22) 203 20, 0, 7 | Es kam nun die Zeit, ihr Mönche, wo der alte Trommelkasten *f25) 204 20, 0, 7 | handelnden. ~ ~7. Daher, ihr Mönche, sollt ihr euch darin üben: ' 205 20, 0, 7 | uns einzuprägen.' So, ihr Mönche, sollt ihr euch üben." ~ ~ ~ 206 20, 0, 8 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 207 20, 0, 8 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr!" antworteten 208 20, 0, 8 | Herr!" antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 209 20, 0, 8 | jetzt die Licchaver, ihr Mönche. Unermüdlich und eifrig 210 20, 0, 8 | künftiger Zeit aber, ihr Mönche, werden die Licchaver verweichlicht 211 20, 0, 8 | Kopfkissen benutzen jetzt die Mönche. Unermüdlich und eifrig 212 20, 0, 8 | künftiger Zeit aber, ihr Mönche, werden die Mönche verweichlicht 213 20, 0, 8 | ihr Mönche, werden die Mönche verweichlicht sein, sie 214 20, 0, 8 | finden. ~ ~7. Daher, ihr Mönche, sollt ihr euch so üben: ' 215 20, 0, 8 | sein im Streben.' So, ihr Mönche, sollt ihr euch üben." ~ ~ ~ 216 20, 0, 9 | auf. Zu ihm sprachen die Mönche also: "Nicht wolle der Ehrwürdige 217 20, 0, 9 | jener Mönch: "Diese älteren Mönche erlauben es sich, die Familien 218 20, 0, 9 | Daraufhin begab sich eine Anzahl Mönche zum Erhabenen. Sie begrüßten 219 20, 0, 9 | Seitwärts sitzend sprachen jene Mönche zum Erhabenen also: "Es 220 20, 0, 9 | Familien auf. Zu ihm haben die Mönche also gesprochen: 'Nicht 221 20, 0, 9 | Mönchen also: 'Diese älteren Mönche erlauben es sich, die Familien 222 20, 0, 9 | 6. "Vor langer Zeit, ihr Mönche, war da in einem Waldgebiet 223 20, 0, 9 | 8. Ebenso auch, ihr Mönche, sind da ältere Mönche; 224 20, 0, 9 | ihr Mönche, sind da ältere Mönche; sie haben sich am Morgen 225 20, 0, 9 | Mönchen lernenden neuen Mönche nun haben sich am Morgen 226 20, 0, 9 | Schmerz. ~ ~11. Daher, ihr Mönche, sollt ihr euch darin üben: ' 227 20, 0, 9 | Erhaltene genießen.' So, ihr Mönche, sollt ihr euch üben." ~ ~ 228 20, 0, 10 | Familien. Zu ihm sprachen die Mönche: "Nicht wolle der Ehrwürdige 229 20, 0, 10 | Seitwärts sitzend sprachen jene Mönche zum Erhabenen also: "Es 230 20, 0, 10 | Besuche. Zu ihm haben die Mönche also gesprochen: 'Nicht 231 20, 0, 10 | 6. "Einstmals, ihr Mönche, saß da eine Katze an einer 232 20, 0, 10 | 8. Ebenso auch, ihr Mönche: Es hat sich da ein gewisser 233 20, 0, 10 | Denn als Tod gilt dies, ihr Mönche, in der Ordenszucht des 234 20, 0, 10 | Als tödlicher Schmerz, ihr Mönche, gilt dies in der Ordenszucht 235 20, 0, 10 | vorgeschrieben ist. ~ ~11. Daher, ihr Mönche, sollt ihr euch darin üben: ' 236 20, 0, 10 | Almosen gehen. ' So, ihr Mönche, sollt ihr euch üben." ~ ~[ 237 20, 0, 11 | 2. "Habt ihr wohl, o Mönche, in der Nacht, gegen Morgen 238 20, 0, 11 | Dieser elende Schakal, ihr Mönche, ist von der Räude befallen *f30). ( 239 20, 0, 11 | erfährt. ~ ~5. Daher, ihr Mönche, sollt ihr so üben: 'Nicht 240 20, 0, 11 | nachlässig leben.' So, ihr Mönche, sollt ihr euch üben." ~ ~ 241 20, 0, 12 | 2. "Habt ihr wohl, ihr Mönche, in der Nacht, gegen Morgen 242 20, 0, 12 | diesem elenden Schakal, ihr Mönche, kann wohl noch irgendeine 243 20, 0, 12 | Dankbarkeit. ~ ~4. Daher, ihr Mönche, sollt ihr euch darin üben: ' 244 20, 0, 12 | verlorengehen.' So, ihr Mönche, sollt ihr euch üben *f31)."~ ~ 245 21, 0, 1 | Ehrwürdige Mahá-Moggallána an die Mönche: "Brüder!" - "Ja, o Bruder", 246 21, 0, 1 | Bruder", antworteten jene Mönche dem Ehrwürdigen Mahá-Moggallána. ~ ~ 247 21, 0, 2 | Ehrwürdige Sáriputta an die Mönche: "Brüder! " - "Ja, o Bruder", 248 21, 0, 2 | Bruder", antworteten jene Mönche dem Ehrwürdigen Sáriputta. ~ ~ 249 21, 0, 4 | er sich an der Arbeit der Mönche zur Zeit der Gewänder-Anfertigung.~ ~ 250 21, 0, 4 | Da begab sich eine Anzahl Mönche zum Erhabenen. Sie begrüßten 251 21, 0, 4 | Seitwärts sitzend sprachen jene Mönche zum Erhabenen also: "Es 252 21, 0, 4 | nicht an der Arbeit der Mönche zur Zeit der Gewänder-Anfertigung 253 21, 0, 4 | erkennend, wandte sich an die Mönche: "Nicht möget ihr, o Mönche, 254 21, 0, 4 | Mönche: "Nicht möget ihr, o Mönche, jenem Mönch zürnen. Dieser 255 21, 0, 4 | zürnen. Dieser Mönch, o Mönche, erreicht nach seinem Willen, 256 21, 0, 5 | gesehen, wandte er sich an die Mönche: ~ ~4. "In beiderlei Hinsicht, 257 21, 0, 5 | beiderlei Hinsicht, ihr Mönche, leuchtet dieser edle Sohn: 258 21, 0, 6 | gesehen, wandte er sich an die Mönche: ~ ~4. "Seht ihr da, ihr 259 21, 0, 6 | 4. "Seht ihr da, ihr Mönche, jenen Mönch herankommen: 260 21, 0, 6 | 5. "Dieser Mönch, o Mönche, besitzt große magische 261 21, 0, 7 | der Sohn der Pañcálí, die Mönche in der Versammlungshalle 262 21, 0, 7 | genommen, wandte er sich an die Mönche: "Wer, o Mönche, unterweist 263 21, 0, 7 | sich an die Mönche: "Wer, o Mönche, unterweist da in der Versammlungshalle 264 21, 0, 7 | der Versammlungshalle die Mönche durch einen Lehrvortrag, 265 21, 0, 7 | Gut ist es, daß du die Mönche in einem Lehrvortrag unterwiesen 266 21, 0, 9 | kränken mich, o Herr, die Mönche ständig mit Stichelreden." ~ ~ 267 21, 0, 10 | Da begab sich eine Anzahl Mönche zum Erhabenen. Sie begrüßten 268 21, 0, 10 | Seitwärts sitzend sprachen jene Mönche zum Erhabenen also: "Da 269 21, 0, 11 | gesehen, wandte er sich an die Mönche: ~ ~4. "Seht ihr da, Mönche, 270 21, 0, 11 | Mönche: ~ ~4. "Seht ihr da, Mönche, jenen Mönch herankommen, 271 21, 0, 11 | 5. "Dieser Mönch, o Mönche, besitzt große magische 272 21, 0, 12 | sich da zwei befreundete Mönche, Genossen des Ehrwürdigen 273 21, 0, 12 | Der Erhabene nun sah diese Mönche von weitem herankomrnen. 274 21, 0, 12 | gesehen, wandte er sich an die Mönche: ~ ~4. "Seht ihr da, o Mönche, 275 21, 0, 12 | Mönche: ~ ~4. "Seht ihr da, o Mönche, diese beiden befreundeten 276 21, 0, 12 | diese beiden befreundeten Mönche herankommen, die Genossen 277 21, 0, 12 | Herr." ~ ~5. "Diese beiden Mönche besitzen große magische 278 21, 0, 12 | Meister noch dieses: ~ ~"Diese Mönche, wahrlich, sie sind Freunde, 279 22, 0, 1 | Geistesschulung übenden Mönche. Ermahnen möge mich, o Herr, 280 22, 0, 2 | Da begab sich eine Anzahl Mönche, die aus einem Dorf des 281 22, 0, 2 | Seitwärts sitzend sprachen jene Mönche zum Erhabenen also: "Wir 282 22, 0, 2 | nehmen *f48)." - "Habt ihr, o Mönche, Sáriputta um Zustimmung 283 22, 0, 2 | gefragt." - " So fragt, o Mönche, Sáriputta um Zustimmung! 284 22, 0, 2 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhaben. ~ ~4. Zu jener 285 22, 0, 2(*f49) | Morgen, wie die anderen Mönche, auf den Almosengang. sondern 286 22, 0, 2(*f49) | ging, nachdem sich alle Mönche entfernt hatten, im Kloster 287 22, 0, 2(*f49) | Öl einreiben und, diese Mönche mit sich nehmend, folgte 288 22, 0, 2 | niedergesetzt *f50). ~ ~5. Jene Mönche nun, erfreut und befriedigt 289 22, 0, 2 | Seitwärts sitzend sprachen jene Mönche zum Ehrwürdigen Sáriputta 290 22, 0, 2 | Bruder", antworteten jene Mönche dem Ehrwürdigen Sáriputta. 291 22, 0, 2 | Herzens freuten sich jene Mönche über das Wort des Ehrwürdigen 292 22, 0, 5 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 293 22, 0, 5 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 294 22, 0, 5 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 295 22, 0, 5 | Entfaltet Sammlung, ihr Mönche! Geistig gesammelt, ihr 296 22, 0, 5 | Geistig gesammelt, ihr Mönche, erkennt der Mönch der Wirklichkeit 297 22, 0, 5 | Ende. ~ ~5. Was nun, ihr Mönche, ist der Körperlichkeit 298 22, 0, 5 | Entstehung? ~ ~6. Da, ihr Mönche, ergötzt man sich, heißt 299 22, 0, 5 | oben). ~ ~12. Dies, ihr Mönche, ist der Körperlichkeit 300 22, 0, 5 | Entstehung. ~ ~13. Was nun, ihr Mönche, ist der Körperlichkeit 301 22, 0, 5 | oben). ~ ~19. Dies, ihr Mönche, ist der Körperlichkeit 302 22, 0, 6 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 303 22, 0, 6 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 304 22, 0, 6 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 305 22, 0, 6 | der Zurückgezogenheit, ihr Mönche, strenget euch an! Zurückgezogen, 306 22, 0, 6 | euch an! Zurückgezogen, ihr Mönche, erkennt der Mönch der Wirklichkeit 307 22, 0, 7 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 308 22, 0, 7 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 309 22, 0, 7 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 310 22, 0, 7 | will ich euch zeigen, ihr Mönche. So höret denn und achtet 311 22, 0, 7 | Herr!" antworteten jene Mönche dem Erhabenen. ~ ~4. Der 312 22, 0, 7 | also: "Was ist nun, ihr Mönche, das Fürchten durch Anhangen? ~ ~ 313 22, 0, 7 | Anhangen? ~ ~5. Es ist da, ihr Mönche, ein unerfahrener Weltmensch, 314 22, 0, 7 | Furcht. ~ ~10. Dies, ihr Mönche, ist das Fürchten durch 315 22, 0, 7 | 11. Was ist nun, ihr Mönche, die Furchtlosigkeit des 316 22, 0, 7 | Nicht-Anhangens? ~ ~12. Es ist da, ihr Mönche, ein erfahrener, edler Jünger, 317 22, 0, 7 | Furcht. ~ ~17. Dies, ihr Mönche, ist die Furchtlosigkeit 318 22, 0, 8 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 319 22, 0, 8 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 320 22, 0, 8 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 321 22, 0, 8 | will ich euch zeigen, ihr Mönche. So höret denn und achtet 322 22, 0, 8 | Herr!" antworteten jene Mönche dem Erhabenen. ~ ~4. Der 323 22, 0, 8 | also: "Was ist nun, ihr Mönche, das Fürchten durch Anhangen? ~ ~ 324 22, 0, 8 | Anhangen? ~ ~5. Es ist da, ihr Mönche, ein unerfahrener Weltmensch; 325 22, 0, 8 | Verzweiflung. ~ ~10. Dies, ihr Mönche, ist das Fürchten durch 326 22, 0, 8 | 11. Was ist nun, ihr Mönche, die Furchtlosigkeit des 327 22, 0, 8 | Nicht-Anhangens? ~ ~12. Es ist da, ihr Mönche, ein erfahrener, edler Jünger; 328 22, 0, 8 | Verzweiflung. ~ ~17. Dies, ihr Mönche, ist die Furchtlosigkeit 329 22, 0, 9-11 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 330 22, 0, 9-11 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 331 22, 0, 9-11 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 332 22, 0, 9-11 | künftige Körperlichkeit, ihr Mönche, ist vergänglich - leidvoll - 333 22, 0, 9-11 | sagen! So erkennend, ihr Mönche, hat der erfahrene, edle 334 22, 0, 9-11 | sagen! So erkennend, ihr Mönche, hat der erfahrene, edle 335 22, 0, 12-14 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 336 22, 0, 12-14 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 337 22, 0, 12-14 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 338 22, 0, 12-14 | Die Körperlichkeit, ihr Mönche, ist vergänglich - leidvoll - 339 22, 0, 12-14 | 8. So erkennend, ihr Mönche, wendet sich der erfahrene, 340 22, 0, 15 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 341 22, 0, 15 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 342 22, 0, 15 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 343 22, 0, 15 | 8. So erkennend, ihr Mönche, wendet sich der erfahrene, 344 22, 0, 16 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 345 22, 0, 16 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 346 22, 0, 16 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 347 22, 0, 17 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 348 22, 0, 17 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 349 22, 0, 17 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 350 22, 0, 18 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 351 22, 0, 18 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 352 22, 0, 18 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 353 22, 0, 18 | Die Körperlichkeit, ihr Mönche, ist vergänglich. Und was 354 22, 0, 18 | Gestaltungen - das Bewußtsein, ihr Mönche, sind vergänglich. Und was 355 22, 0, 19 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 356 22, 0, 19 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 357 22, 0, 19 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 358 22, 0, 19 | Die Körperlichkeit, ihr Mönche, ist leidvoll. Und was da 359 22, 0, 19 | Gestaltungen - das Bewußtsein, ihr Mönche, sind leidvoll. Und was 360 22, 0, 20 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 361 22, 0, 20 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 362 22, 0, 20 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 363 22, 0, 20 | Die Körperlichkeit, ihr Mönche, ist Nicht-Ich. Und was 364 22, 0, 20 | Gestaltungen - das Bewußtsein, ihr Mönche, sind Nicht-Ich. Und was 365 22, 0, 22 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 366 22, 0, 22 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 367 22, 0, 22 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 368 22, 0, 22 | will ich euch zeigen, ihr Mönche, den Träger der Last, der 369 22, 0, 22 | sprechen. ~ ~4. Was nun, ihr Mönche, ist die Last? 'Die fünf 370 22, 0, 22 | Gestaltungen, Bewußtsein. Das, ihr Mönche, wird die 'Last' genannt. ~ ~ 371 22, 0, 22 | genannt. ~ ~5. Und was, ihr Mönche, ist der Träger der Last? 372 22, 0, 22 | Geschlechtes *f73). Das, ihr Mönche, wird 'Träger der Last' 373 22, 0, 22 | genannt. ~ ~6. Und was, ihr Mönche, ist das Aufladen *f74) 374 22, 0, 22 | nach Nichtsein. Das, ihr Mönche, wird 'Aufladen der Last' 375 22, 0, 22 | genannt. ~ ~7. Und was, ihr Mönche, ist das Abwerfen der Last? 376 22, 0, 22 | Haftensfreiheit. Das, ihr Mönche, wird 'Abwerfen der Last' 377 22, 0, 23 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 378 22, 0, 23 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 379 22, 0, 23 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 380 22, 0, 23 | will ich euch zeigen, ihr Mönche. So höret und achtet wohl 381 22, 0, 23 | 4. Was sind nun, ihr Mönche, die zu durchschauenden 382 22, 0, 23 | Die Körperlichkeit, ihr Mönche, ist ein zu durchschauendes 383 22, 0, 23 | durchschauendes Ding. Dies, ihr Mönche, nennt man 'die zu durchschauen 384 22, 0, 23 | Dinge'. ~ ~5. Und was, ihr Mönche, ist die Durchschauung? 385 22, 0, 23 | Durchschauung? Was da, ihr Mönche, die Versiegung der Gier 386 22, 0, 23 | der Verblendung: dies, ihr Mönche, nennt man 'Durchschauung'." ~ ~[ 387 22, 0, 24 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 388 22, 0, 24 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 389 22, 0, 24 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 390 22, 0, 24 | sprach also: ~ ~3. "Ist, ihr Mönche, Körperlichkeit nicht verstanden, 391 22, 0, 24 | Leidens. ~ ~4.-7. Sind, ihr Mönche, Gefühl - Wahrnehmung Gestaltungen - 392 22, 0, 24 | Leidens. ~ ~8. Ist aber, ihr Mönche, Körperlichkeit verstanden, 393 22, 0, 24 | 9.-12. Sind aber, ihr Mönche, Gefühl - Wahrnehmung - 394 22, 0, 25 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 395 22, 0, 25 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 396 22, 0, 25 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 397 22, 0, 25 | also: ~ ~3. "Was da, ihr Mönche, Willensgier zur Körperlichkeit 398 22, 0, 25 | entstehen. ~ ~4.-7. Was da, ihr Mönche, Willensgier zum Gefühl 399 22, 0, 26 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 400 22, 0, 26 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 401 22, 0, 26 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 402 22, 0, 26 | Vor meiner Erwachung, ihr Mönche, als ich noch nicht ein 403 22, 0, 26 | 5. Da dachte ich, ihr Mönche, also: ~ ~6 'Was da durch 404 22, 0, 26 | 11. Bis ich nicht, ihr Mönche, bei diesen fünf Gruppen 405 22, 0, 26 | 12. Als ich aber, ihr Mönche, bei diesen fünf Gruppen 406 22, 0, 26 | hatte, da bekannte ich, ihr Mönche, zur unvergleichlichen, 407 22, 0, 27 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 408 22, 0, 27 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 409 22, 0, 27 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 410 22, 0, 27 | suchen, ging ich aus, ihr Mönche; was da bei der Körperlichkeit 411 22, 0, 27 | suchen, ging ich aus, ihr Mönche; was da bei der Körperlichkeit 412 22, 0, 27 | suchen, ging ich aus, ihr Mönche; was da das Entrinnen von 413 22, 0, 27 | suchen, ging ich aus, ihr Mönche; was da bei diesen der Genuß 414 22, 0, 27 | suchen, ging ich aus, ihr Mönche; was da bei diesen das Elend 415 22, 0, 27 | suchen, ging ich aus, ihr Mönche; was da das Entrinnen davon 416 22, 0, 28 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 417 22, 0, 28 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 418 22, 0, 28 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 419 22, 0, 28 | 3. "Wenn es nicht, ihr Mönche, Genuß bei der Körperlichkeit 420 22, 0, 28 | gelüsten. Weil es aber, ihr Mönche, einen Genuß bei der Körperlichkeit 421 22, 0, 28 | 4. Wenn es nicht, ihr Mönche, Elend bei der Körperlichkeit 422 22, 0, 28 | abwenden. Weil es aber, ihr Mönche, Elend bei der Körperlichkeit 423 22, 0, 28 | 5. Wenn es nicht, ihr Mönche, ein Entrinnen von der Körperlichkeit 424 22, 0, 28 | entrinnen. Weil es aber, ihr Mönche, ein Entrinnen von der Körperlichkeit 425 22, 0, 28 | 17. Wenn es nicht, ihr Mönche, Genuß beim Gefühl - bei 426 22, 0, 28 | gelüsten. Weil es aber, ihr Mönche, einen Genuß dabei gibt, 427 22, 0, 28 | danach. Wenn es nicht, ihr Mönche, Elend beim Gefühl - bei 428 22, 0, 28 | abwenden. Weil es aber, ihr Mönche, Elend dabei gibt, deswegen 429 22, 0, 28 | davon ab. Wenn es nicht, ihr Mönche, ein Entrinnen vom Gefühl - 430 22, 0, 28 | entrinnen. Weil es aber, ihr Mönche, ein Entrinnen davon gibt, 431 22, 0, 28 | entrinnen. ~ ~18. Bis nicht, ihr Mönche, die Wesen bei diesen fünf 432 22, 0, 28 | Geiste. ~ ~19. Wenn aber, ihr Mönche, die Wesen bei diesen fünf 433 22, 0, 29 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 434 22, 0, 29 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 435 22, 0, 29 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 436 22, 0, 29 | also: ~ ~3. "Wer sich, ihr Mönche, an der Körperlichkeit ergötzt, 437 22, 0, 29 | 4.-7. Wer sich, ihr Mönche, am Gefühl - an der Wahrnehmung - 438 22, 0, 29 | 8. Wer sich aber, ihr Mönche, nicht ergötzt an der Körperlichkeit, 439 22, 0, 29 | 9.-12. Wer sich, ihr Mönche, nicht ergötzt am Gefühl - 440 22, 0, 30 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 441 22, 0, 30 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 442 22, 0, 30 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 443 22, 0, 30 | also: ~ ~3 "Was da, ihr Mönche, der Körperlichkeit Entstehung 444 22, 0, 30 | Offenbarwerden.~ ~4.-7. Was da, ihr Mönche, des Gefühls - der Wahrnehmung - 445 22, 0, 30 | Offenbarwerden. ~ ~8. Was da, ihr Mönche, der Körperlichkeit Aufhebung 446 22, 0, 30 | Endigung. ~ ~9.-12. Was da, ihr Mönche, des Gefühls - der Wahrnehmung - 447 22, 0, 31 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 448 22, 0, 31 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 449 22, 0, 31 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 450 22, 0, 31 | will ich euch zeigen, ihr Mönche, und die Wurzel des Übels. 451 22, 0, 31 | sprechen. ~ ~4. Was nun, ihr Mönche, ist das Übel? Die Körperlichkeit 452 22, 0, 31 | sind ein Übel. Dies, ihr Mönche, wird das 'Übel' genannt. ~ ~ 453 22, 0, 31 | genannt. ~ ~5. Und was, ihr Mönche, ist die Wurzel des Übels? 454 22, 0, 31 | nach Nichtsein. Dies, ihr Mönche, wird die 'Wurzel des Übels' 455 22, 0, 32 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 456 22, 0, 32 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 457 22, 0, 32 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 458 22, 0, 32 | will ich euch zeigen, ihr Mönche, und das Unzerstörbare. 459 22, 0, 32 | sprechen.~ ~4. Was nun, ihr Mönche, ist das Zerstörbare? Die 460 22, 0, 32 | Die Körperlichkeit, ihr Mönche, ist das Zerstörbare. Was 461 22, 0, 33-34 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 462 22, 0, 33-34 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 463 22, 0, 33-34 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 464 22, 0, 33-34 | euch nicht angehört, ihr Mönche, das gebet auf! Dieses Aufgeben 465 22, 0, 33-34 | gereichen! ~ ~4. Was nun, ihr Mönche, gehört euch nicht an? ~ ~ 466 22, 0, 33-34 | Die Körperlichkeit, ihr Mönche, gehört euch nicht an; gebt 467 22, 0, 33-34 | Gestaltungen - das Bewußtsein, ihr Mönche, gehören euch nicht an. 468 22, 0, 33-34 | gereichen! ~ ~10. Wenn da, ihr Mönche, ein Mann, was es da in 469 22, 0, 33-34 | 11. "Ebenso auch, ihr Mönche, gehört euch die Körperlichkeit 470 22, 0, 33-34 | Gestaltungen und Bewußtsein, ihr Mönche, gehören euch nicht an. 471 22, 0, 39-42 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 472 22, 0, 39-42 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 473 22, 0, 39-42 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 474 22, 0, 39-42 | lebenden Mönch, ihr Mönche, ist dies der Lehre gemäß, 475 22, 0, 43 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 476 22, 0, 43 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 477 22, 0, 43 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 478 22, 0, 43 | euch selber Zuflucht, ihr Mönche, habt keine andere Zuflucht! 479 22, 0, 43 | gekommen? ~ ~5. Wie nun, ihr Mönche, sind Kummer, Jammer, Schmerz, 480 22, 0, 43 | gekommen? ~ ~6. Es ist da, ihr Mönche, ein unerfahrener Weltmensch, 481 22, 0, 43 | 11. Hat man aber, ihr Mönche, eben dieser Körperlichkeit 482 22, 0, 43 | 12.-15. Hat man, ihr Mönche, eben dieses Gefühls - dieser 483 22, 0, 44 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 484 22, 0, 44 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 485 22, 0, 44 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 486 22, 0, 44 | will ich euch zeigen, ihr Mönche, und den Pfad zur Aufhebung 487 22, 0, 44 | sprechen. ~ ~4. Was nun, ihr Mönche, ist der zur Entstehung 488 22, 0, 44 | 5.-9. Es ist da, ihr Mönche, ein unerfahrener Weltmensch...; 489 22, 0, 44 | 10. Das nennt man, ihr Mönche, den zur Entstehung der 490 22, 0, 44 | führende Pfad ist, das, ihr Mönche, gilt als eine Betrachtungsweise, 491 22, 0, 44 | Sinn. ~ ~11. Was nun, ihr Mönche, ist der zur Aufhebung der 492 22, 0, 44 | 12.-16. Es ist da, ihr Mönche, ein erfahrener, edler Jünger...; 493 22, 0, 44 | 17. Das nennt man, ihr Mönche, den zur Aufhebung der Persönlichkeit 494 22, 0, 44 | Persönlichkeit führende Pfad ist, ihr Mönche, gilt als eine Betrachtungsweise, 495 22, 0, 45 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o 496 22, 0, 45 | Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o Herr", antworteten 497 22, 0, 45 | Herr", antworteten jene Mönche dem Erhabenen. Der Erhabene 498 22, 0, 45 | Gestaltungen - das Bewußtsein, ihr Mönche, sind vergänglich; was vergänglich 499 22, 0, 45 | Trieben. ~ ~8. Wenn nun, ihr Mönche, der Geist des Mönches beim 500 22, 0, 46 | sich der Erhabene an die Mönche: "Ihr Mönche!" - "Ja, o


1-500 | 501-1000 | 1001-1500 | 1501-2000 | 2001-2481

Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License